PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Sinnvolle Flaggenhalterung an kl. Schlauchboot?


Badeboot
27.01.2010, 13:56
Hallo,

da ich nun schon länger auf der Suche bin nach einer sinnvollen Flaggenstockhalterung für mein zerlegbares 4 m Schlauchboot und ich bis jetzt noch nichts vernünftiges gefunden habe , stelle ich mal die Frage an euch, die Forumsgemeinde.
Meine Vorstellung ist die Stockhalterung auf dem Schlauchende hinten anzubringen. Am Spiegel möchte ich ungern was anschrauben, was mir beim zusammenlegen im Weg sein könnte. Ausserdem ist zwischen Motor und Schlauch am Spiegel wenig Platz.
Auf dem Schlauch meines ALLPA 390 ist oben die Halterung der umlaufenden Halteleine aufgeklebt.
Also, falls jemand eine gute Idee hat oder mir sagen kann wo man so etwas findet - immer her damit.
Vielen Dank schon mal im vorraus.
Grüße aus dem kalten Köln (Schnee, -10°C brrrr, da beschäftigt man sich gerne mit den Sommerhobbies)
Bert

Berny
27.01.2010, 14:57
Es gibt Flaggenstocke, da kannst auf der Motorhaube eine Halterung ankleben und dann den Stock reinschrauben.
Auch gibt es welche für den Spiegel, sind sehr klein.

Frag mal Frank (http://www.schlauchbootreparatur.de/), der hat sowas...

DieterM
27.01.2010, 19:31
Hallo Bert,

eigentlich ist das so einfach zu lösen. Ein Alu-Flaggenstock hinten am Spiegel in zwei federnde Gummi-Schlaufen (= zwei alte Fahrradreifenstücke+INOX-Schrauben) eingesteckt, so war das an den WIKING Schlauchbooten gelöst. Zusätzlich hatten die WIKING Boote vorne noch den federnden kleinen Flaggenstock, an dem ein Wimpel oder die Gastalndflagge angebracht werden konnte. Siehe Bild von meinem 3,80 m WIKING.

Die Flaggenstöcke bekommst Du bei Frank - Schlauchbootreparatur.de oder im Fachhandel. Am Abschlußkopf oben läßt sich auch noch ein weißes Rundumlicht (10W Birne) anbringen.

http://up.picr.de/3669143.jpg

Badeboot
17.05.2010, 21:06
Hallo,

vor einigen Wochen hatte ich die Forumsgemeinde nach Tipps für eine schönen Fähnchenhalter gefragt. Ein paar Antworten hatte ich bekommen, Danke Danke Danke dafür .

Doch meine Vorstellung war folgende:
ohne Kleben und Schrauben an Schlauch, Motor oder Spiegel.
Nach einigen Überlegungen fielen mir in meiner (von meiner Frau, sehr geliebten) Werkstatt ein paar Stücke Plexiglas in die Hände und schon war eine neue Idee geboren.
Das Ergebnis seht Ihr auf den Fotos.
Plexiglas mit Stichsäge ausgesägt, mit Heißluftfön vorsichtig erwärmen und biegen (geht erstaunlich gut) , Bohren, feilen. Oberteil eines Zimmertürschanieres noch gegen verdrehen mit einem Messingstift versehen und schon war das Teil fertig. Hutmutter drauf- fertig.
Fähnchen weht super nach dem Test auf der Mosel.
Nachbau empfohlen.
Euer Bert

Titanictender
19.05.2010, 01:05
Hallo,

vor einigen Wochen hatte ich die Forumsgemeinde nach Tipps für eine schönen Fähnchenhalter gefragt. Ein paar Antworten hatte ich bekommen, Danke Danke Danke dafür .

Doch meine Vorstellung war folgende:
ohne Kleben und Schrauben an Schlauch, Motor oder Spiegel.
Nach einigen Überlegungen fielen mir in meiner (von meiner Frau, sehr geliebten) Werkstatt ein paar Stücke Plexiglas in die Hände und schon war eine neue Idee geboren.
Das Ergebnis seht Ihr auf den Fotos.
Plexiglas mit Stichsäge ausgesägt, mit Heißluftfön vorsichtig erwärmen und biegen (geht erstaunlich gut) , Bohren, feilen. Oberteil eines Zimmertürschanieres noch gegen verdrehen mit einem Messingstift versehen und schon war das Teil fertig. Hutmutter drauf- fertig.
Fähnchen weht super nach dem Test auf der Mosel.
Nachbau empfohlen.
Euer Bert

Hi Bert

Mit etwas Improvisationstalent und Geschick läßt sich vieles preisgünstig lösen.Ist auch mein Standpunkt.Deine Lösung sieht gut aus.Da ich sehe das Dein Revier auch die Mosel ist,hast du Tipps für günstige Übernachtungsmöglichkeiten?Bevorzugt Ferienwohnungen für 4 Personen?Auch Slipstellen wären sehr hilfreich.

Peter

Badeboot
19.05.2010, 08:33
Hallo Peter,

wir waren in Winningen auf dem Campingplatz. Da wir einen Wohnwagen haben treiben wir uns eher auf Campingplätzen rum und können dir leider keine Tipps zu Ferienwohnungen geben.:confused-
Der Campingplatz in Winningen erlaubt gegen einen kleinen Obulus auch Nichtgästen das benutzen des Bootsslip. Dort kannst du auch an einem verschlossenen Gäste-Steg dein Boot über Nacht im Wasser lassen. :chapeau:PKW und Trailer parken ist auch kein Problem. Tipps zu Slipstellen an der Mosel findest du aber im Forum sicher an anderer Stelle.
Die Mosel an sich hat uns mit unsrem eher kleinen Schlauchi gut gefallen, unsere Kids durften die selbstbedienbaren kleinen Sportbootschleusen bedienen und hatten Spass.:cool:

Gruß Bert

dagmarg
03.08.2010, 13:43
Hallo,

da ich nun schon länger auf der Suche bin nach einer sinnvollen Flaggenstockhalterung für mein zerlegbares 4 m Schlauchboot und ich bis jetzt noch nichts vernünftiges gefunden habe , stelle ich mal die Frage an euch, die Forumsgemeinde.
Meine Vorstellung ist die Stockhalterung auf dem Schlauchende hinten anzubringen. Am Spiegel möchte ich ungern was anschrauben, was mir beim zusammenlegen im Weg sein könnte. Ausserdem ist zwischen Motor und Schlauch am Spiegel wenig Platz.
Auf dem Schlauch meines ALLPA 390 ist oben die Halterung der umlaufenden Halteleine aufgeklebt.
Also, falls jemand eine gute Idee hat oder mir sagen kann wo man so etwas findet - immer her damit.
Vielen Dank schon mal im vorraus.
Grüße aus dem kalten Köln (Schnee, -10°C brrrr, da beschäftigt man sich gerne mit den Sommerhobbies)
Bert


Ich habs so gelöst :

http://cgi.ebay.de/Geratetrager-Lampentrager-Schlauchboot-Motorboot-NEU-/150464335275?cmd=ViewItem&pt=LH_DefaultDomain_77&hash=item23085f8dab

Sind nur 2 Schrauben oberhalb der Wasserlienie am Spiegel und das Teil ist koplett zerlegbar....

Ich habe Beleuchtung , Horn und Flaggen dran...Funkantenne wird noch folgen...