Schlauchbootforum

Schlauchbootforum (http://schlauchboot-online.com/index.php)
-   E-Tec / 2-Takt DI (http://schlauchboot-online.com/forumdisplay.php?f=130)
-   -   G2 200 H.O. Ölverbrauch (http://schlauchboot-online.com/showthread.php?t=38328)

saver_g2 03.02.2019 13:32

G2 200 H.O. Ölverbrauch
 
Moin Kollegen

also ich bin noch nicht so ganz mit dem Ölverbrauch meines G2 200 H.O zufrieden.
Wir sind mit bzw. bei 9 Motorstunden nach HR gestartet.
Öltank rappelvoll mit 7.5l

Es heisst ja bis 20 BS ist der Motor in der Einfahr Phase und braucht mehr Öl.

Ich habe auf 426 sm 10,55l Öl verbraucht und musst dann nochmal nachfüllen, da cih den Tank leergefahren hab um zu sehen wieviel tatsächlich raus ist.

Ich habe den Ölverbrauch des neuen G2 moniert, da ich in Kroatien auf 540l Benzin 10,55 l und das beim Evinrude XD 100 Öl. Hiermit sollte ja ein Verhältnis von 1:100 erreicht werden und nicht wie bei mir 1:55-50.

Da könnte ich auch normales TCW3 Öl reinkippenund fahren.
Ich musste aber trotzt 1 Gallon Ersatz im Urlaub in Kroatien nochmal 1 Gallon nachkaufen - für nur 90€

Der normale Sprit Verbrauch liegt im gesamten Urlaub bei

0,70 l/km bzw 1,27 l/nm und
1,48 km/l bzw 0,78 nm/l

das ist für volle Beladung mit 5 Personen und allem drum dran (2800-2900kg im Wasser) in Ordnung .

Wir sind genau einmal mit Tube unterwegs gewesen und haben sonst ganz normale Fahrten unternommen. Also nichts außergewöhnliches.
Lt. anderen Evinrude G2 Besitzern musste der Ölverbauch bei 1:85-90 liegen, daß die 1:100 nur theoretisch sind ist mir auch klar.

Datum.......Motorstunde......nm..........Öl....... ...Benzin........Bemerkung
04.08..........8.8..............................vo ll..........voll
07.08.........17.0...............97,2........3/4...........3/4-voll....130l Benzin nachgetankt
10.08.........23.9...............184.8.......1/4..........................25% Alarm, 2l 1/2 Gallon Öl nachgetrankt
10.08.........25.6...............206.5.......1/2..........................x1/4..........................25% Alarm
07-10.08...Trip...9.0...........118.................. ......................157.4l
12.08..........29.0...............254............. ............voll...........198.7l Verbrauchsanzeige, 205 nachgetankt
16.08..........35.8..............294.9........1/4..........................25% Alarm
17.08..........36.0..............307.1........1/2...........................2l 1/2 Gallon Öl nachgetrankt
19.08..........44.9..............380.9........1/4...........................25% Alarm
22.08..........50................426.............. ..........................Low Oil Alarm, 1 Gallon nachgefüllt danach 3/4 Anzeige

Was meint ihr dazu hier sind ja doch einige mit dem gleichen Motor ?

Monoposti 03.02.2019 13:56

Ich kann nur für meinen alten 150 er HO G1 schreiben.Da hatte ich einen Verbrauch von ca.65 ltr. / pro 1ltr .XD 100. Die HO s G1 lassen sich ja nicht auf den XD100 Sparbetrieb umschalten.

Verbrauchstechnisch könntest TCW3 Öl fahren:lachen78:.Dachte die G2 könnens besser?

Bzgl XD 100.....die günstigesten Preise hatte ich 2017 noch beim Larisch in Bremen.:ka5:

saver_g2 03.02.2019 14:44

Zitat:

Zitat von Monoposti (Beitrag 468972)
Ich kann nur für meinen alten 150 er HO G1 schreiben.Da hatte ich einen Verbrauch von ca.65 ltr. / pro 1ltr .XD 100. Die HO s G1 lassen sich ja nicht auf den XD100 Sparbetrieb umschalten.

Verbrauchstechnisch könntest TCW3 Öl fahren:lachen78:.Dachte die G2 könnens besser?

Bzgl XD 100.....die günstigesten Preise hatte ich 2017 noch beim Larisch in Bremen.:ka5:

Mh das sehe ich genauso, aber der/die G2 müssten ja besser sein, wie ich von einigen weiß.
TCW3 ist während der Garantie leider nicht zugelassem :gruebel:

Monoposti 03.02.2019 14:47

Und die Garantie ist ??10 Jahre:lachen78:

Clever eingefädelt von BRP........:lachen78:

hobbycaptain 03.02.2019 16:03

Zitat:

Zitat von saver_g2 (Beitrag 468975)
Mh das sehe ich genauso, aber der/die G2 müssten ja besser sein, wie ich von einigen weiß.
TCW3 ist während der Garantie leider nicht zugelassem :gruebel:

xd100 ist eine bezeichnung und hat rein gar nix mit dem ölverbrauch 1:100 oder ähnlich zu tun. und soviel ich weiss braucht der g2 kein xd100, kann man aber verwenden, keine frage.
nur, eine xd100 einstellung hat der g2 nicht, vom ölverbrauch nimmt er sich halt was er braucht, wurscht welches öl drin ist, das weiss er ja nicht. eine ölerkennung gibts ja nicht.
bei einem modernen 2-takter mit last- und drehzahlabhängiger ölzugabe ist es, wie der name schon sagt, abhängig von last und drehzahl (und noch ein paar parametern wie temperatur z.b.), wieviel öl der motor bekommt.
fährt jemand nur kanäle im leerlauf oder fast leerlauf, dann wird der 1:200 oder so in der gegend verbrauchen, fährt jemand nur vollgas, wird sich 1:50 nicht ausgehen. bei einem leichten boot mit starkem motor, wo der motor oft mit wenig last fährt, wird der ölverbrauch wesentlich geringer sein als bei einem schweren boot das leicht untermotorisiert ist und der motor immer mit relativ viel last läuft.
es gibt also keinen "normalen2 ölverbrauch, der hängt nämlich ganz stark von der boot/motor kombi und dem individuellen nutzerverhalten ab.

saver_g2 03.02.2019 16:20

Zitat:

Zitat von Monoposti (Beitrag 468976)
Und die Garantie ist ??10 Jahre:lachen78:

Clever eingefädelt von BRP........:lachen78:

Korrekt, meiner hat 10 Jahre Garantie

Zitat:

Zitat von hobbycaptain (Beitrag 468979)
xd100 ist eine bezeichnung und hat rein gar nix mit dem ölverbrauch 1:100 oder ähnlich zu tun. und soviel ich weiss braucht der g2 kein xd100, kann man aber verwenden, keine frage.
nur, eine xd100 einstellung hat der g2 nicht, vom ölverbrauch nimmt er sich halt was er braucht, wurscht welches öl drin ist, das weiss er ja nicht. eine ölerkennung gibts ja nicht.

Nö Ferdi
das stimmt so nicht !
XD100 hat natürlich erst mal nix mit dem Verhältnis zu tun, klar.
Aber der G2 wird und soll ausschliesslich mit dem XD100 gefahren werden.
Generell können auch XD50 (nicht empfohlen) oder TCW3 Öle gefahren werden. Dazu wird aber im Motor die Ölsorte bekanntgegeben und muss über den Computer eingestellt werden.
Das XD50 und TCW3 Öle werden auch anderes eingespritzt/gemischt (steht in einigen US Foren so).

Zitat:

Zitat von hobbycaptain (Beitrag 468979)
bei einem modernen 2-takter mit last- und drehzahlabhängiger ölzugabe ist es, wie der name schon sagt, abhängig von last und drehzahl (und noch ein paar parametern wie temperatur z.b.), wieviel öl der motor bekommt.
fährt jemand nur kanäle im leerlauf oder fast leerlauf, dann wird der 1:200 oder so in der gegend verbrauchen, fährt jemand nur vollgas, wird sich 1:50 nicht ausgehen. bei einem leichten boot mit starkem motor, wo der motor oft mit wenig last fährt, wird der ölverbrauch wesentlich geringer sein als bei einem schweren boot das leicht untermotorisiert ist und der motor immer mit relativ viel last läuft.
es gibt also keinen "normalen2 ölverbrauch, der hängt nämlich ganz stark von der boot/motor kombi und dem individuellen nutzerverhalten ab.

Klaro hab ich ja oben schon geschrieben. Ich werde den Motor nach dem Auswintern direkt auslesen lassen. Aber der normale Fahrbereich ist um die 3500-4000rpm bei 24-x Knoten. Das ist meine normale Marschgeschwindigkeit.
Da sollten die 7.5l Ölvorrat normalerweise für 50-80 Betriebsstunden reichen.

Das passt bei mir nicht. Wie gesagt, wenn ich immer Wasserskistarts etc machen würde alles klar. Aber bei Schleichfahrt zwischen den Inseln mit 1000-1400rpm und normaler Fahrt. Ist das zuviel.

Robert29566 03.02.2019 18:34

Zitat:

Zitat von saver_g2 (Beitrag 468981)
Korrekt, meiner hat 10 Jahre Garantie


Nö Ferdi
das stimmt so nicht !
XD100 hat natürlich erst mal nix mit dem Verhältnis zu tun, klar.
Aber der G2 wird und soll ausschliesslich mit dem XD100 gefahren werden.
Generell können auch XD50 (nicht empfohlen) oder TCW3 Öle gefahren werden. Dazu wird aber im Motor die Ölsorte bekanntgegeben und muss über den Computer eingestellt werden.
Das XD50 und TCW3 Öle werden auch anderes eingespritzt/gemischt (steht in einigen US Foren so).


Klaro hab ich ja oben schon geschrieben. Ich werde den Motor nach dem Auswintern direkt auslesen lassen. Aber der normale Fahrbereich ist um die 3500-4000rpm bei 24-x Knoten. Das ist meine normale Marschgeschwindigkeit.
Da sollten die 7.5l Ölvorrat normalerweise für 50-80 Betriebsstunden reichen.

Das passt bei mir nicht. Wie gesagt, wenn ich immer Wasserskistarts etc machen würde alles klar. Aber bei Schleichfahrt zwischen den Inseln mit 1000-1400rpm und normaler Fahrt. Ist das zuviel.

Servus,

Frage: hast du die Software zum Auslesen ( ist ja bei G2 nicht ganz billig):
Das würde aufschluss geben....

Ferdi kennt die e-tec´s sehr gut...

G2 ist neuland für mich.

Meistens kann man fündig werden, er macht es ja nicht aus jux und tollerei.
Das der HO etwas mehr nimmt ist der Performen`s geschuldet.
Mein 200ter HO hat auch etwas mehr Öl genommen.... war mir aber ehrlich gesagt "Banane". War ja der "Öldealer :ka5:" und hatte immer genug dabei... viel Reserve.

Lg

Robert

hobbycaptain 03.02.2019 18:48

Zitat:

Zitat von saver_g2 (Beitrag 468981)
......................

Aber der G2 wird und soll ausschliesslich mit dem XD100 gefahren werden.
Generell können auch XD50 (nicht empfohlen) oder TCW3 Öle gefahren werden. Dazu wird aber im Motor die Ölsorte bekanntgegeben und muss über den Computer eingestellt werden.
Das XD50 und TCW3 Öle werden auch anderes eingespritzt/gemischt (steht in einigen US Foren so).


da würd ich an Deiner Stelle nicht drauf wetten :ka5:
die meisten G1 haben das, ja, die G2 aber nicht.

mein Händler meinte die G2 fahren nur noch TCW3 und XD100 wird auch nicht wirklich dafür empfohlen, deshalb hat er auch nicht mehr so viel XD100 auf Lager.

E-TEC-Forum Threads sagen auch was anderes
Um Links zu sehen, bitte registrieren
post #5 "Btw, there is no reduce oil setting on a G2, so you both cases you are using the TCw3 setting."

Um Links zu sehen, bitte registrieren

Um Links zu sehen, bitte registrieren
post #2 - "The G2's have no oil setting and can be run on XD50, "

Um Links zu sehen, bitte registrieren

Um Links zu sehen, bitte registrieren


und die genannten Ölverbräuche im etecownersgroupforum liegen auch ungefähr in Deinem Bereich


PS: ich würd den Ölverbrauch als normal bezeichenen, Du hast ein großes schweres Boot, wieviel kg im Wasser ? 2000kg ? wahrscheinlich mehr, das wiegt ja nackt schon 1500kg.
mein 200HO G1 muss 1100kg ohne Besatzung schieben, Deiner gut das Doppelte. Dein Motor hat immer viel Last, sicher immer viel mehr als meiner.
PPS: habs erst später gelesen, der Motor muss mit 2800 kg fertig werden -mach Dir wegen 1:50 bis 1:60 keinen Kopf, das ist normal. nur wer gut schmiert fährt auch gut.
meiner braucht auch ca. 1:60 (in der xd100-Einstellung, also in der Öl sparsameren), und lt. dem etecownergroup Forum brauchen g2 nicht wirklich weniger ÖL.

hobbycaptain 03.02.2019 19:20

PPPS: Dafür liegst du beim Benzinverbrauch in meinem Bereich, d.h. der G2 ist wesentlich sparsamer als der G1 (was auch alle Eigner bestätigen), immerhin hat Dein Motor mit dem doppelten Gewicht zu kämpfen.

Visus1.0 03.02.2019 19:27

Der G2 150 HO fährt mit XD50

helmut800 03.02.2019 19:30

Könnte garnicht sagen was meiner Ölverbraucht, wenn die Anzeige kommt dann kipp ich halt rein. Werde das dieses Jahr genauer beobachten. Denke aber jetzt nach 100 Std.
mit Sicherheit so 20-25L

Gruß Helmut

saver_g2 03.02.2019 20:26

Zitat:

Zitat von Robert29566 (Beitrag 468988)
Servus,

Frage: hast du die Software zum Auslesen ( ist ja bei G2 nicht ganz billig):
Das würde aufschluss geben....

Ferdi kennt die e-tec´s sehr gut...

G2 ist neuland für mich.

Meistens kann man fündig werden, er macht es ja nicht aus jux und tollerei.
Das der HO etwas mehr nimmt ist der Performen`s geschuldet.
Mein 200ter HO hat auch etwas mehr Öl genommen.... war mir aber ehrlich gesagt "Banane". War ja der "Öldealer :ka5:" und hatte immer genug dabei... viel Reserve.

Hallo Robert, nee die Software hab ich leider nicht. Ich finde im Netz nur für die E-Tecs und nicht für G2. Da muss ich beim Händler vorbei.
Wenn du Öldealer bist mach mal n Angebot das ich nicht ablehnen kann, vielleicht is es mir dann auch egal :ka5:

Zitat:

Zitat von hobbycaptain (Beitrag 468990)
da würd ich an Deiner Stelle nicht drauf wetten :ka5:
die meisten G1 haben das, ja, die G2 aber nicht.

mein Händler meinte die G2 fahren nur noch TCW3 und XD100 wird auch nicht wirklich dafür empfohlen, deshalb hat er auch nicht mehr so viel XD100 auf Lager.
..............

PS: ich würd den Ölverbrauch als normal bezeichenen, Du hast ein großes schweres Boot, wieviel kg im Wasser ? 2000kg ? wahrscheinlich mehr, das wiegt ja nackt schon 1500kg.
mein 200HO G1 muss 1100kg ohne Besatzung schieben, Deiner gut das Doppelte. Dein Motor hat immer viel Last, sicher immer viel mehr als meiner.
PPS: habs erst später gelesen, der Motor muss mit 2800 kg fertig werden -mach Dir wegen 1:50 bis 1:60 keinen Kopf, das ist normal. nur wer gut schmiert fährt auch gut.
meiner braucht auch ca. 1:60 (in der xd100-Einstellung, also in der Öl sparsameren), und lt. dem etecownergroup Forum brauchen g2 nicht wirklich weniger ÖL.

Na da gehen die Aussagen dann irgendwie auseinander. Alle dt. Händler haben bisher gesagt ich soll XD100 nehmen und das muß eingestellt werden (per SW).

Meine Anleitung sagt:
Zitat:

Die folgenden 2-Takt-Außenborderöle wer-
den für die Verwendung in Ihrem Evinrude E-
TEC G2-Außenborder empfohlen:
• Evinrude XD100 Direkteinspritzungsöl
• Evinrude XD50 2-Takt-Öl
• oder ein synthetisches TC-W3 NMMA-zerti-
fiziertes Öl
Evinrude XD100-Öl ist für den Evinrude E-
TEC G2-Außenborder ideal. Dieses synthe-
tische Öl bietet kompromisslose Schmierung
und erstklassige Leistung auch unter Extrem-
bedingungen – speziell bei Kälte bis -17 °C.
bzgl des Benzinverbrauchs soll der G2 nochmal sparsamer sein.

Last ist ja irgendwie klar. Aber für mich definiert sich die Last ja auch irgendwie durch die Drehzahl und Geschwindigkeit. Wenn ich mal im gleiten bin, dann kann der ja bei 3500rpm und 24kn ganz gemütlich das Boot anschieben.
Oder hab ich da n Denkfehler ?
In Kroatien geh ich von 2400-2800kg voll beladen aus, die wir durchs Wasser bewegen.

Zitat:

Zitat von helmut800 (Beitrag 468999)
Könnte garnicht sagen was meiner Ölverbraucht, wenn die Anzeige kommt dann kipp ich halt rein. Werde das dieses Jahr genauer beobachten. Denke aber jetzt nach 100 Std.
mit Sicherheit so 20-25L

Gruß Helmut

Hast du da auch noch den Benzinverbrauch in Relation ? Sonst bekommt man das ja nicht raus ? Geht ja nur ums Benzin/Öl Mischungsverhältnis ?

Generell könnte ich bei 1:50 ja tatsächlich "billiges" TCW3 reinkippen ? :gruebel:

saver_g2 03.02.2019 20:27

Zitat:

Zitat von Visus1.0 (Beitrag 468997)
Der G2 150 HO fährt mit XD50

Hast du das einstellen lassen oder einfach rein ?

hobbycaptain 03.02.2019 20:41

natürlich kannst xd100 reinkippen, ist auf alle fälle das bessere öl als xd50 (ist auch nur ein tcw3 öl) oder ein anderes tcw3 öl, würd ich auch machen. nur, auf xd100 einstellen kannst den motor halt nimmer.
deshalb schreibt evinrude dass du xd100 oder tcw3 verwenden kannst. vom umstellen steht ja auch nix.

und ja, natürlich läuft dein motor bei 3500 und gleitfahrt mit mehr last als ein gleich starker motor, der nur die hälfte an gewicht durchs wasser schieben muss.
brauchst du z.b. 40% motorlast bei 3500, dann braucht meiner nur 25%.

Robert29566 03.02.2019 20:46

Dirk,

das mit dem Öldealer waren Sammelbestellungen die ich für das Forum gemacht habe...
Viele waren dabei, da hat das super geklappt.
Es gab auch welche die haben Bestellt... und nicht Bezahlt.

Somit hat sich das erledigt...
die letzten was ich noch hatte... hat der Helmut bekommen.

LG

Robert

PS... ich habe bei meiner Prince einen Verbrauch von 0,8ltr/km gehabt bei Marschgeschwindigkeit 47-52Km/h.

Wenn du mit mehr Gewicht 0,7ltr./km brauchst ist doch alles Safe!!!!

Lg

Robert


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:12 Uhr.

Powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright © 2005 - 2025 , http://schlauchboot-online.com