Schlauchbootforum

Schlauchbootforum (http://schlauchboot-online.com/index.php)
-   Alles übers Bootfahren (http://schlauchboot-online.com/forumdisplay.php?f=31)
-   -   Griffe mit Klampenfunktion (http://schlauchboot-online.com/showthread.php?t=40244)

carandi27 13.12.2020 17:58

Griffe mit Klampenfunktion
 
Mein neues Schlauchboot hat jetzt Griffe mit integrierter Klampenfunktion. Die Griffe haben an dem Außenseiten jeweils eine Rille und an einer Seite ein Loch, durch welches man eine Leine durchziehen kann.

Ich hab nur noch nicht rausgefunden, wie man das Boot an diesen Griffen festmachen kann. Die Rillen sind so flach, dass nur „einmal“ Leine darin hält. Belegen wie eine normale Klampe geht nicht.

Kann mir jemand einen Tip geben?

Gruß
Andreas

Comander 13.12.2020 20:14

etwas mehr Input oder ein paar Fotos wo das Problem liegt :ka5: Etwas schwierig das Problem zu erkennen denn jedes Boot lässt sich irgendwie festmachen :ka5::confused-

carandi27 13.12.2020 21:41

Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 2)
Anbei zwei Fotos. Irgendwie geht es natürlich, aber viel gibt es da ja einen Trick.

Kairos 13.12.2020 22:28

Hallo Andreas,

ich würde einen Palstek mit einer Schlaufe, die ein bisschen größer als die Klampe ist, knüpfen und die Schlaufe dann in der Mitte durch den Griff durchfädeln und dann über beide Enden der Klampe stülpen - die einfachste und schnellste Art so eine Klampe zu belegen.

carandi27 14.12.2020 08:25

Ich glaube, ich habe es jetzt raus. Man muss die Leine scheinbar als erstes durch das Loch führen. Dann kreuzweise die gegenüberliegende Seite belegen und zum Abschluss einen Kopfschlag auf der Seite mit dem Loch. Das passt dann gerade so.

Ralles 14.12.2020 08:49

hmmm, ich würde jetzt die Lösung von Klaus bevorzugen.

Klassisch belgen lässt sich diese "Klampe" m.E. nicht.

Little1972 14.12.2020 09:08

Hallo Andreas,
diese "Griffklampen" haben sehr viele Schlauchboote. Meines z.B. auch. Ich belege mit einem Palstek, so wie Klaus es beschrieben hat. Der ist allerdings etwas enger geknotet.
Ist meiner Meinung nach die beste Lösung.

carandi27 14.12.2020 09:24

Danke für Eure Antworten. Dann bin ich ja doch nicht so unfähig, wie ich befürchtet habe.

Die Palstek-Variante hatte ich auch probiert, nur hatte ich hier Sorge, dass die Schlaufe rausrutscht, wenn nicht genug Zug auf Leine ist.

Die Palstek-Variante geht aber nicht beim Anker. Naja, die Praxis wird’s zeigen.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:39 Uhr.

Powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright © 2005 - 2025 , http://schlauchboot-online.com