Verlink uns
Zurück   Schlauchbootforum > Schlauchboot/Rib > allgemeines Zubehör

allgemeines Zubehör Diskussionen zum Thema Hilfsmittel und Zubehör für den Gebrauch am und im Boot.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 08.04.2019, 07:55
Benutzerbild von saver_g2
saver_g2 saver_g2 ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 28.08.2018
Beiträge: 631

Boot Infos

ausziehbarer/dehnbarer Wasserschlauch

Hallo Kollegen

habt ihr zufällig Erfahrungen mit den ausziehbaren / dehnbaren Wasserschläuchen ?

Ich hab aktuell 20m normal dabei aber das ist ein ewiges Gefummel und das Ding frist unendlich viel Platz in der Kiste.

Zu den dehnbaren
- funktioniert das gut
- wie lang ist effektiv n 22.5 oder 30m Schlauch ?

Denke an sowas hier: Um Links zu sehen, bitte registrieren
__________________
mit besten Grüßen
Dirk
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 08.04.2019, 08:01
Benutzerbild von Robert29566
Robert29566 Robert29566 ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 02.05.2010
Beiträge: 1.893

Boot Infos

Servus,

ich habe verschiedene...von teuer bis zu li- la- ludl.

Ich mag die Schleuche gerne...klein in der verstauung....
Anschließen... und schon hast du die Riesen Anakonda....

Auf was du aufpassen musst....der Wasserverbrauch durch Spritzdüse etc. Sollte dem Druck und dem Wasserfluss angepasst sein...sonst " schrumpft" deine Riesenanakonda ständig...und du bist am Kämpfen das er bei Dir bleibt

LG

Robert
__________________
RIBfahren die schönste Art, seine Gedanken wieder ins Lot zu bringen.
Boot nach refit fertiggestellt



Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 08.04.2019, 08:25
mihu mihu ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 29.03.2016
Beiträge: 323

Boot Infos

Ich habe für heuer 20m Flachschlauch gekauft, ist aufgerollt recht kompakt, mehr kann ich dazu noch nicht sagen.

LG Michael
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 08.04.2019, 08:57
Benutzerbild von Gunter
Gunter Gunter ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 30.07.2007
Beiträge: 309

Boot Infos

Hallo Dirk,

nach zwei von diesen billigen Schläuchen (taugen für mich nix), habe ich mir einen aus dem Bauhaus, bei Dir ums Eck in Speyer, gekauft und bin seit ein paar Jahren sehr zufrieden damit.

Gruß
Gunter
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 08.04.2019, 09:17
Benutzerbild von FAR FAR AWAY
FAR FAR AWAY FAR FAR AWAY ist offline
TBFKADB600 *
Treuesterne:
 
Registriert seit: 17.11.2003
Beiträge: 3.357

Boot Infos

Wenn du den Schlauch dort verwendest, wo spitze Gegenstände (Dornen, schlechte Holzbalken mit Spänen, Nägel,..) vorhanden sind, dann ist der dehnbare Flexschlauch nicht optimal.
Im Garten, wegen den Dornen bei den Sträuchern und Rosen hat sich der Schlauch bei mir nicht bewährt, da er rasch Löcher bekommen hat,...

Ich selbst verwende fürs Boot so eine Schlauchtrommel von Gardena:

Um Links zu sehen, bitte registrieren

Dieser Flachschlauch hat den Vorteil gegenüber des Flexschlauches, dass er die Länge voll behält und schnell wieder "leergedrückt" werden kann, einfach auf der Spule mit der Handkurbel aufrollen.
__________________
lg Roman

*the Boater formerly known as DB600

Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 08.04.2019, 09:47
rolo71 rolo71 ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 02.08.2009
Beiträge: 176

Boot Infos

Wir haben auch einen billigen Dehnschlauch in Verwendung.
Wir nutzen den Schlauch nur zur Befüllung des Wassertank am Steg.
Der Schlauch ist für uns perfekt. Er entleert sich fast gänzlich und lässt sich schnell verstauen.
__________________
LG.Roland
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 08.04.2019, 11:02
Benutzerbild von Ralles
Ralles Ralles ist offline
Sonnenanbeter
Treuesterne:
 
Registriert seit: 26.12.2011
Beiträge: 1.207

Boot Infos

Ich hab so nen Schlauch in Verwendung im WoMo ... und bin nicht so recht zufrieden.

Zum einen sind die Kupplungen ziemlich mau und zum anderen funktioniert die "Dehnung" nur bei ordentlich Wasserdruck. In Italien ist das schon mal mau und da musst dann den Schlauch selbst in die Länge ziehen.

Ich hab noch so nen rollbaren Schlauch, der ist schon ewig alt und tut immer noch zuverlässig, was er soll. Den nehm ich aber nur, wenns mit dem billigen nicht geht, weil deutlich aufwändiger in der Handhabung.

für 5 € (soviel hat der dehnbare bei mir gekostet) kann man ihn aber als "Notschlauch" hernehmen.
__________________
Servus aus Oberbayern, Ralf

Es ist schon alles gesagt, nur noch nicht von allen!
Valentin Ludwig Fey (†)
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 08.04.2019, 12:22
Benutzerbild von armstor
armstor armstor ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 07.10.2006
Beiträge: 2.190

Boot Infos

Servus Dirk

Kann mich dem Roland nur anschließen.
Habe den 15 Meter Schlauch am Boot und nehme diese
zum Befühlen des Wassertanks an der Bootstankstelle.
Funktioniert bis dato wunderbar.

lg Franz
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 08.04.2019, 12:51
Benutzerbild von the_ace
the_ace the_ace ist offline
Nordseespezi
Treuesterne:
 
Registriert seit: 02.02.2004
Beiträge: 3.311

Boot Infos

Haben nicht so ziemlich alle Bootstankstellen Schläuche?
__________________
Gruß
Frank







"Da, wo Süddeutschland und der Balkan ihre natürlichen Grenzen finden, nämlich an der Eider, beginnt die freie Volksrepublik Nordfriesland:
Ein wildes kaum erforschtes Gebiet, dessen Bewohner als blond, blauäugig und verschlagen gelten, als wortkarg und misstrauisch. Sie trotzen seit Jahrtausenden dem Blanken Hans, den Stürmen und mächtigen Fluten, voll heidnischer Kraft. "


Zar 57 Welldeck & Yamaha F150, Sattelite MX182SX
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 08.04.2019, 15:21
Benutzerbild von saver_g2
saver_g2 saver_g2 ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 28.08.2018
Beiträge: 631

Boot Infos

Zitat:
Zitat von mihu Beitrag anzeigen
Ich habe für heuer 20m Flachschlauch gekauft, ist aufgerollt recht kompakt, mehr kann ich dazu noch nicht sagen.
Was ist ein "Flachschlauch" ?

Zitat:
Zitat von Gunter Beitrag anzeigen
Hallo Dirk,
nach zwei von diesen billigen Schläuchen (taugen für mich nix), habe ich mir einen aus dem Bauhaus, bei Dir ums Eck in Speyer, gekauft und bin seit ein paar Jahren sehr zufrieden damit.
Hallo Gunter
du hast also so n Dehnbaren im Bauhaus geholt ? Oder einen anderen ?

Zitat:
Zitat von FAR FAR AWAY Beitrag anzeigen
Wenn du den Schlauch dort verwendest, wo spitze Gegenstände (Dornen, schlechte Holzbalken mit Spänen, Nägel,..) vorhanden sind, dann ist der dehnbare Flexschlauch nicht optimal.
Im Garten, wegen den Dornen bei den Sträuchern und Rosen hat sich der Schlauch bei mir nicht bewährt, da er rasch Löcher bekommen hat,...

Ich selbst verwende fürs Boot so eine Schlauchtrommel von Gardena:

Um Links zu sehen, bitte registrieren

Dieser Flachschlauch hat den Vorteil gegenüber des Flexschlauches, dass er die Länge voll behält und schnell wieder "leergedrückt" werden kann, einfach auf der Spule mit der Handkurbel aufrollen.
Hallo Roman,
muss der aufgerollt werden (komplett) um den zu nutzen oder kann der auf der Rolle sein ? 90€ für 15m Schlauch erinnert mich doch stark an Bootszubehör Wo Boot auch nur erwähnt wird kosts doppelte.

@all
ich hätte wohl dazu sagen sollen - ich will den Schlauch nur auf dem Boot nutzen um den Wassertank zu füllen.
- wenn die Tanke keinen liegen hat (kommt vor)
- in der Marina musste ich auch schon n eigenen legen
- ...

Für zuhause hab ich andere. Auf den Dehnbaren kam ich halt, weil besser zu verstauen ?
__________________
mit besten Grüßen
Dirk
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 08.04.2019, 15:31
Benutzerbild von rg3226
rg3226 rg3226 eine LPP Nachricht senden? rg3226 ist gerade online
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 08.06.2005
Beiträge: 2.472

Boot Infos

Ein Flachschlauch ist so ähnlich wie ein Feuerwehrschlauch.

Wird flach aufgerollt und kann platzsparend verstaut werden.

Hier wesendlich billiger sogar aus dem Bootsbedarf.
Es sind 15 m auf der Trommel.

Um Links zu sehen, bitte registrieren
__________________
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 08.04.2019, 15:35
Benutzerbild von the_ace
the_ace the_ace ist offline
Nordseespezi
Treuesterne:
 
Registriert seit: 02.02.2004
Beiträge: 3.311

Boot Infos

Zitat:
Zitat von saver_g2 Beitrag anzeigen
@all
ich hätte wohl dazu sagen sollen - ich will den Schlauch nur auf dem Boot nutzen um den Wassertank zu füllen.
- wenn die Tanke keinen liegen hat (kommt vor)
- in der Marina musste ich auch schon n eigenen legen
- ...
Okay, das hatte ich noch nicht.
Vielleicht sollte ich mir dann doch mal einen ins Boot legen.
Wasser brauchen wir manchmal mehr als Sprit, was aber auch an der Grösse des Wassertanks liegt...

Off-Topic:

Vielleicht zum "Thema Schlauch" noch nen Input:
Ich hab an meiner Duschpumpe einen Y-Adapter an dem eben nicht nur die Dusche hängt, sondern auch ein Schlauch der durchs backbordseitige Leerrohr ins vordere Staufach gelegt ist und da nochmal 2,5m Reserve hat.
Daran hängt eine Spritztülle. Ist sehr praktisch zum Reinigen des Boots auf mehrtägigen Touren, da was Wasser ja vom Bug zum Heck abläuft.
So werden wir Salz, Sand und Dreck sehr leicht los.
__________________
Gruß
Frank







"Da, wo Süddeutschland und der Balkan ihre natürlichen Grenzen finden, nämlich an der Eider, beginnt die freie Volksrepublik Nordfriesland:
Ein wildes kaum erforschtes Gebiet, dessen Bewohner als blond, blauäugig und verschlagen gelten, als wortkarg und misstrauisch. Sie trotzen seit Jahrtausenden dem Blanken Hans, den Stürmen und mächtigen Fluten, voll heidnischer Kraft. "


Zar 57 Welldeck & Yamaha F150, Sattelite MX182SX
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 08.04.2019, 17:49
mihu mihu ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 29.03.2016
Beiträge: 323

Boot Infos

Zitat:
Zitat von saver_g2 Beitrag anzeigen
Was ist ein "Flachschlauch" ?
Um Links zu sehen, bitte registrieren

LG Michael
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 08.04.2019, 18:37
Benutzerbild von Robert29566
Robert29566 Robert29566 ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 02.05.2010
Beiträge: 1.893

Boot Infos

Den günstigen Flachschlauch hatte ich auch...was der garnicht mag, ist in der Sonne unter Druck stehen....da Platzt er....

Also immer danach Wasser abdrehen...und Drucklos machen...sonst macht es Peng.

LG
__________________
RIBfahren die schönste Art, seine Gedanken wieder ins Lot zu bringen.
Boot nach refit fertiggestellt



Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 08.04.2019, 18:51
Benutzerbild von Gunter
Gunter Gunter ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 30.07.2007
Beiträge: 309

Boot Infos

Zitat:
Zitat von saver_g2 Beitrag anzeigen
Hallo Gunter
du hast also so n Dehnbaren im Bauhaus geholt ? Oder einen anderen ?
Ich hab den hier im Bauhaus gekauft, hab ihn in einem kleinen 5l Eimer verstaut.

Click the image to open in full size.


Gruß
Gunter
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:30 Uhr.


Powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Copyright © 2005 - 2025 , http://schlauchboot-online.com