Verlink uns
Zurück   Schlauchbootforum > Schlauchboot/Rib > Reparatur/Instandsetzung/Pflege..

Reparatur/Instandsetzung/Pflege.. Meinungen zum in Stand halten der Schlauchboothaut und deren Anbauteile.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 02.09.2019, 17:20
Flens Flens ist offline
registrierter Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 02.09.2019
Beiträge: 6

Boot Infos

GPS austausch ZAR 53

Hallo und guten Abend,

ich habe eine Frage in die Runde. Wir sind auf der Suche nach einem Zar 53, auf eines gestoßen, dessen "GPS" nicht mehr funktionieren solle. Am Telefon sagte man uns, das dies relativ leicht auszutauschen wäre (Kostenpunkt 800€). Leider kann ich über das Internet null zu diesem Thema finden.
Kann mir hier jemand sagen, ob das wirklich so einfach ist?

Vielen Dank

Daniel
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 02.09.2019, 17:31
Benutzerbild von thball
thball thball ist offline
Bodenseefahrer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 01.05.2005
Beiträge: 9.120

Boot Infos

Hallo Daniel,

nachdem ZAR keine GPS herstellt, welches GPS ist es denn? Danach kannst Du googeln (Größe und Anschlüsse).
__________________
Viele Grüße vom Bodensee
Tom


Freiwilliger Seenotdienst e.V. (Bodensee)
Infos: Um Links zu sehen, bitte registrieren. Bei Interesse bitte PN an mich!

Geändert von thball (03.09.2019 um 06:26 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 02.09.2019, 20:22
Flens Flens ist offline
registrierter Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 02.09.2019
Beiträge: 6

Boot Infos

Es handelt sich wohl um ein GPS - Raymarine Dragonfly 7. Mehr weiß ich leider nicht...
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 02.09.2019, 21:03
fhein fhein ist offline
Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 08.04.2011
Beiträge: 52


Das GPS ist Zubehör und läßt sich simpel austauschen, etwa wie ein Autoradio.
Das Gerät sollte man auch noch bekommen, es ist aber auch möglich, einfach ein anderes zu verbauen. Da eigentlich kein 7er Raymarine als Einbaugerät in die Steuerkonsole Fahrerseite bei der ZF 53 passt, müßte es ein Aufbau sein, Austausch daher problemlos machbar.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 02.09.2019, 21:19
Benutzerbild von Alpsee
Alpsee Alpsee ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 18.02.2011
Beiträge: 925

Boot Infos

Das Dragonfly hat einen Bayonett Stecker.
In dem Stecker sind zwei Kabel dran.
Eins geht zum Heckgeber und das Zweite Plus / Minus
__________________
Alpsee / Richard Der der aus den Bergen kommt!!!
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 02.09.2019, 21:31
Benutzerbild von Berny
Berny Berny ist offline
Berny
Treuesterne:
 
Registriert seit: 02.09.2003
Beiträge: 9.841

Boot Infos

Warum funktioniert es nicht mehr?
Defekt oder Fehler im GPS Rollover
Um Links zu sehen, bitte registrieren

Bevor du austauscht, probier ein Update.
Um Links zu sehen, bitte registrieren

Es könnte sein, dass ein Update den Fehler behebt.
__________________
【ツ】 I bins, da Berny 【ツ】
Meine Antworten sind auch nur Meinungen, müssen also nicht stimmen

E-Tec - wer keinen hat, weiß nicht, was er versäumt!
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 02.09.2019, 21:52
Benutzerbild von rg3226
rg3226 rg3226 ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 08.06.2005
Beiträge: 2.529

Boot Infos

Hallo Daniel

Informiere dich welches Gerät für dich in Frage kommt.

Ein Aufbaugerät ist in jedem Fall besser weil du es besser ablesen kannst.
Beim Zar 53 sitzt du oder stehst am Steuerstand.
Mußt es so aufschrauben das man es verdrehen kann.

Wir haben in einer Weihnachtsaktion das Raymarine A-Serie 7 Zoll gekauft.
War ein Angebot von unter 600€ mit Geber.
Die A-Serie wir aber nicht mehr gebaut.

Informiere dich welche Funktionen vorhanden sind.
Mir fehlt bei unserem die einstellbare Kurslinie.

Hier ein Bild des Steuerstand und meiner besseren Hälfte Kornelia

Click the image to open in full size.

So ein Einbau sollte eigentlich kein Problem sein.
Bist ja hier im Forum und es können dir viele Ratschläge geben
__________________
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 03.09.2019, 08:55
Benutzerbild von armstor
armstor armstor ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 07.10.2006
Beiträge: 2.204

Boot Infos

Zitat:
Zitat von rg3226 Beitrag anzeigen

Click the image to open in full size.
Servus Reiner

Gehört zwar hier nicht her, aber funktioniert bei dir der Staudruckmesser nicht ?

lg Franz
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 03.09.2019, 11:59
Benutzerbild von the_ace
the_ace the_ace ist offline
Nordseespezi
Treuesterne:
 
Registriert seit: 02.02.2004
Beiträge: 3.369

Boot Infos

Click the image to open in full size.

Wenn Du wirklich intensiv navigieren musst, kommt vielleicht ein
9" infrage - das lässt sich bei Wellengang noch gut ablesen.
Ich bevorzuge die Montage direkt vor der Nase - dann muss man nicht dauernd den Kopf drehen. Das ist, wenn man in der Ferne irgendwo winzige Tonnen oder Pricken im Auge behalten muss (kommt aufs Revier an)
wirklich angenehm wenn die die Augen nur hoch und runter gehen statt den ganzen Kopf zu drehen.

Die Navico-Geräte haben übrigens auch Touch und laufen mit selbstgemachten Karten im AT5-Standard.
Die Navionics-Karten bieten, solange das "Abo" läuft auch Autorouting von Steg zu Steg, also komfortabel wie im Auto.

Meine selbstgemachten Karten sind nach neuster Erkenntnis extrem genau und deutlich besser als gekaufte Seekarten wo die Tiefenlinien doch nicht so exakt sind.

So ein HDS9 z.B. bekommt man gebraucht mit Rest-Garantie schon für rund 1000€, dann oftmals sogar mit Gebern.
So ein Teil hat 2 Kartenslots, man kann also eine Originalkarte einlegen und eine Karte, auf der beliebig viele selbstgemachte Karten liegen.
Ich ergänze immer mit Sat-Bildern und bathymetrischen Karten.
Selbst wenn man den ganzen Umfang der Geräte nicht nutzt ist ein grosser Screen mit einem guten Display schon die paar Euro wert.
__________________
Gruß
Frank







"Da, wo Süddeutschland und der Balkan ihre natürlichen Grenzen finden, nämlich an der Eider, beginnt die freie Volksrepublik Nordfriesland:
Ein wildes kaum erforschtes Gebiet, dessen Bewohner als blond, blauäugig und verschlagen gelten, als wortkarg und misstrauisch. Sie trotzen seit Jahrtausenden dem Blanken Hans, den Stürmen und mächtigen Fluten, voll heidnischer Kraft. "


Zar 57 Welldeck & Yamaha F150, Satellite MX182SX
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 03.09.2019, 14:36
Benutzerbild von rg3226
rg3226 rg3226 ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 08.06.2005
Beiträge: 2.529

Boot Infos

Zitat:
Zitat von armstor Beitrag anzeigen
Servus Reiner

Gehört zwar hier nicht her, aber funktioniert bei dir der Staudruckmesser nicht ?

lg Franz
Oh.....gar nicht gesehen
Hatte nur Augen für die schöne Frau im Bug

Naja im Ernst.....hatte vor dem Urlaub noch die Inspektion gemacht und vermutlich den Schlauch nicht richtig aufgesteckt.

Sorry lieber Daniel.....geht jetzt weiter
__________________
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 03.09.2019, 15:11
Benutzerbild von the_ace
the_ace the_ace ist offline
Nordseespezi
Treuesterne:
 
Registriert seit: 02.02.2004
Beiträge: 3.369

Boot Infos

Zitat:
Zitat von rg3226 Beitrag anzeigen

Naja im Ernst.....hatte vor dem Urlaub noch die Inspektion gemacht und vermutlich den Schlauch nicht richtig aufgesteckt.
Manchmal hängt auch Dreck drin oder der Schlauch ist irgendwo versehentlich geknickt....Ist ja nicht so, dass man das Teil ständig beobachtet ;)
__________________
Gruß
Frank







"Da, wo Süddeutschland und der Balkan ihre natürlichen Grenzen finden, nämlich an der Eider, beginnt die freie Volksrepublik Nordfriesland:
Ein wildes kaum erforschtes Gebiet, dessen Bewohner als blond, blauäugig und verschlagen gelten, als wortkarg und misstrauisch. Sie trotzen seit Jahrtausenden dem Blanken Hans, den Stürmen und mächtigen Fluten, voll heidnischer Kraft. "


Zar 57 Welldeck & Yamaha F150, Satellite MX182SX
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 03.09.2019, 21:02
Benutzerbild von rg3226
rg3226 rg3226 ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 08.06.2005
Beiträge: 2.529

Boot Infos

Zitat:
Zitat von the_ace Beitrag anzeigen
Manchmal hängt auch Dreck drin oder der Schlauch ist irgendwo versehentlich geknickt....Ist ja nicht so, dass man das Teil ständig beobachtet ;)
Boh Frank.....bei mir ist alles sauber und kein Dreck drinnen
Glaub ich jedenfalls

Ich habe das Boot am Tag wo wir von der Ostsee gekommen sind in der Garage gestellt und am gleichen Tag ist der Bulli verkauft worden.

Unser Zar wartet sehnsüchtig auf den neuen Bulli damit er noch einmal in dieser Saison aufs Wasser kommt.
Donnerstag morgen geht der Flieger nach Austria

Und noch einmal Sorry lieber Daniel für den Seitensprung von deinem Thema
__________________
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 06.10.2019, 18:47
Flens Flens ist offline
registrierter Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 02.09.2019
Beiträge: 6

Boot Infos

Vielen Dank für eure ganzen Antworten.
Haben das Boot gekauft und inzwischen ein neues (gebrauchtes) aufsteckgerät gekauft.

Super Forum!
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:24 Uhr.


Powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Copyright © 2005 - 2025 , http://schlauchboot-online.com