Verlink uns
Zurück   Schlauchbootforum > Schlauchboot/Rib > Alles übers Bootfahren

Alles übers Bootfahren Bootfahren in der Praxis und was zu bedenken ist.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 15.12.2019, 16:22
Benutzerbild von thball
thball thball ist offline
Bodenseefahrer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 01.05.2005
Beiträge: 9.146

Boot Infos

Sam Splint

Hallo,

mal wieder ein Thema aus der Ersten Hilfe. Ich hoffe natürlich, dass sich niemand von Euch verletzt, sollte es doch mal passieren (oder einem Crew Mitglied), dann könnte dieses Teil vielleicht ganz interessant sein.

Bei Verstauchungen oder gar Brüchen hilft es den betroffenen Bereich zu stabilisieren um in ruhig zu halten. Gerade auf dem Boot kann dann jede Bewegung zusätzlich unangenehm sein.

Eine relativ einfache (und sehr günstige) Methode ist ein Produkt der Firma Sam Medical. Gibt es für ca. 10 EUR, ist sehr leicht und nimmt auch nicht viel Platz weg.

Um Links zu sehen, bitte registrieren

Um Links zu sehen, bitte registrieren
__________________
Viele Grüße vom Bodensee
Tom


Freiwilliger Seenotdienst e.V. (Bodensee)
Infos: Um Links zu sehen, bitte registrieren. Bei Interesse bitte PN an mich!
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 15.12.2019, 16:59
Benutzerbild von rg3226
rg3226 rg3226 ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 08.06.2005
Beiträge: 2.725

Boot Infos

Zitat:
Zitat von thball Beitrag anzeigen
Hallo,

mal wieder ein Thema aus der Ersten Hilfe. Ich hoffe natürlich, dass sich niemand von Euch verletzt, sollte es doch mal passieren (oder einem Crew Mitglied), dann könnte dieses Teil vielleicht ganz interessant sein.

Bei Verstauchungen oder gar Brüchen hilft es den betroffenen Bereich zu stabilisieren um in ruhig zu halten. Gerade auf dem Boot kann dann jede Bewegung zusätzlich unangenehm sein.

Eine relativ einfache (und sehr günstige) Methode ist ein Produkt der Firma Sam Medical. Gibt es für ca. 10 EUR, ist sehr leicht und nimmt auch nicht viel Platz weg.

Um Links zu sehen, bitte registrieren


Um Links zu sehen, bitte registrieren
Die Schienen scheinen wirklich sehr gut zu sein.

Natürlich denkt man bei Botsausflügen nicht an Frakturen oder ähnliches.

Verbandmaterial und Pflaster sollten immer an Bord sein und solche Schienen sind im Notfall bestimmt sehr nützlich.
__________________
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 16.12.2019, 16:42
Benutzerbild von goeberl
goeberl goeberl ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 10.07.2004
Beiträge: 4.691

Boot Infos

Ja, sind echt super. Verwenden wir im Rettungsdienst auch oft. Ich würde da aber selbsthaftende, elastische Mullbinden zum fixieren empfehlen. Peha-haft oder was ähnliches.
Das ist generell für alle Verbände zu empfehlen.

LG Martin
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 17.12.2019, 07:16
Benutzerbild von FAR FAR AWAY
FAR FAR AWAY FAR FAR AWAY ist offline
TBFKADB600 *
Treuesterne:
 
Registriert seit: 17.11.2003
Beiträge: 3.392

Boot Infos

Bin das zu 100 % Martins Meinung, im Rettungsdienst wird immer mit PehaHaft fixiert
__________________
lg Roman

*the Boater formerly known as DB600

Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 17.12.2019, 20:28
Benutzerbild von thball
thball thball ist offline
Bodenseefahrer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 01.05.2005
Beiträge: 9.146

Boot Infos

Danke für Eure Ergänzungen
__________________
Viele Grüße vom Bodensee
Tom


Freiwilliger Seenotdienst e.V. (Bodensee)
Infos: Um Links zu sehen, bitte registrieren. Bei Interesse bitte PN an mich!
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:01 Uhr.


Powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Copyright © 2005 - 2025 , http://schlauchboot-online.com