Verlink uns
Zurück   Schlauchbootforum > Schlauchboot/Rib > Alles übers Bootfahren

Alles übers Bootfahren Bootfahren in der Praxis und was zu bedenken ist.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 05.09.2019, 15:14
Benutzerbild von the_ace
the_ace the_ace ist offline
Nordseespezi
Treuesterne:
 
Registriert seit: 02.02.2004
Beiträge: 3.342

Boot Infos

Revierführer Nordfriesisches Wattenmeer

Für alle, die Bedarf an einem Revierführer für das NF-Wattenmeer haben habe ich einen kleinen "Guide" geschrieben, der prägnant die wichtigsten Information um mein Heimatrevier bereithält.

Es handelt sich hier vorerst um eine Grundfassung;
viele weitere Informationen und Bilder haben ihren Weg noch nicht in das Dokument gefunden.
Es gäbe ganze Bücher zu füllen über Sehenswürdigkeiten, Geschichte, Bewohner, Flora und Fauna, aber entsprechende Bücher gibt es schon und daher beschränkt sich der Revierführer erstmal auf die Kernfakten zum Bereisen des Reviers.
Wichtig war mir eine gute Übersichtlichkeit und die Möglichkeit, auch an Bord "schnell mal" nachzublättern.
Sinnvoll hierfür ist ist ein Ausdruck dieses Dokuments an Bord.

Alle Bilder und Luftbilder stammen, wie unschwer schon an der Position der Bake auf dem Titelbild zu erkennen, aus einer Zeit, in der das Filmen mit unbemanntem Gerät noch nicht untersagt war.
Die verwendeten Bilder stammen teilweise noch aus den Anfängen meiner Exkursionen im Wattenmeer.

Ich würde mich über eine Resonanz freuen, insbesondere über Verbesserungsvorschläge,weiteres Material , zusätzliche Revierinfos (Ich kenne auch noch immer nicht jede Ecke)
und natürlich auch über Hinweise zu etwaigen Schreibfehlern, denn der Text ist mit heisser Nadel gestrickt.

Um Links zu sehen, bitte registrieren


Leider war ein Upload auf den Forenserver nicht möglich, daher habe ich mich eines anderen Hosters bedient...
Es wäre praktisch, wenn die Forenleitung mir das Editieren dieses Eingansposts und damit den Austausch des Anhangs permanent ermöglichen könnte.

Viel Spass mit dem Revierführer und immer eine Handbreit Salzwasser unter der Finne.... :biere
__________________
Gruß
Frank







"Da, wo Süddeutschland und der Balkan ihre natürlichen Grenzen finden, nämlich an der Eider, beginnt die freie Volksrepublik Nordfriesland:
Ein wildes kaum erforschtes Gebiet, dessen Bewohner als blond, blauäugig und verschlagen gelten, als wortkarg und misstrauisch. Sie trotzen seit Jahrtausenden dem Blanken Hans, den Stürmen und mächtigen Fluten, voll heidnischer Kraft. "


Zar 57 Welldeck & Yamaha F150, Satellite MX182SX
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 05.09.2019, 16:28
Benutzerbild von the_ace
the_ace the_ace ist offline
Nordseespezi
Treuesterne:
 
Registriert seit: 02.02.2004
Beiträge: 3.342

Boot Infos

Da ist wohl etwas schief gelaufen.
Hier nochmal der Link:

Um Links zu sehen, bitte registrieren
__________________
Gruß
Frank







"Da, wo Süddeutschland und der Balkan ihre natürlichen Grenzen finden, nämlich an der Eider, beginnt die freie Volksrepublik Nordfriesland:
Ein wildes kaum erforschtes Gebiet, dessen Bewohner als blond, blauäugig und verschlagen gelten, als wortkarg und misstrauisch. Sie trotzen seit Jahrtausenden dem Blanken Hans, den Stürmen und mächtigen Fluten, voll heidnischer Kraft. "


Zar 57 Welldeck & Yamaha F150, Satellite MX182SX
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 06.09.2019, 06:12
ulf_l ulf_l ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 15.09.2010
Beiträge: 1.535

Boot Infos

Hallo Frank

Das ist mal eine tolle Zusamenfassung, die einerseits schon mal Lust macht dort zu fahren, andererseits aber auch ein wenig abschreckt. Das Gebiet ist ja wohl schon an sich anspruchsvoll genug, wenn dann aber einem noch haufenweise (anscheinend merkwürdige) Vorschriften das Leben schwer machen, trägt das nicht geade zum Boots-Tourismus bei.
Der link ist aber schon recht heftig mit Werbung zugemüllt. Hoffentlich geben Dir die Admins die Möglichkeit das hier direkt einzustellen.

Tolle Arbeit

Gruß Ulf

PS. Vielleicht wäre das auch besser bei "Reise und Urlaub" / "Österreich/Deutschland und alle anderen " aufgehoben.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 06.09.2019, 08:21
Benutzerbild von the_ace
the_ace the_ace ist offline
Nordseespezi
Treuesterne:
 
Registriert seit: 02.02.2004
Beiträge: 3.342

Boot Infos

Tut mir leid wegen des Hosters. Als ich das Dokument eingestellt habe, kam da noch nichts.
Wäre wirklich schöner, wenn man das hier direkt hochladen könnte.
Leider ist es etwas zu gross - hab es schon von rund 25mb auf 2,65 komprimiert.
Kleiner geht es leider nicht und wahrscheinlich wird der Guide über die Zeit noch umfangreicher.


Platz zum Bewegen gibt es trotz der Kanalisierung immernoch unendlich viel;
auch Stellen an denen man trockenfallen kann oder vom Boot runter kommt.
Wirklich blöd ist es nur bei Starkwind, wenn man die Barren umschiffen müsste etc.
Mit einem seetüchtigen Rib ist das alles weniger heikel sag ich mal. Ab 5-6bft werden die Barren halt zum Hexenkessel - aber wer fährt da raus auf die offene See? Auf der Rückreise von Helgoland kann es einen natürlich erwischen, dann ist es halt so - wir fahren ja Ribs.
Bei 4-5 sind die Barren meist ausgesprochen hässlich, aber sobald man das tiefe Wasser vor den Aussenbänken erreicht hat wird man meist mit einer langen, hohen Dünung belohnt. An ruhigeren Tagen herrscht auch mal Ententeich; dann ist es schwer vorstellbar dass es überhaupt anders sein könnte.
Man kann durchaus auch ohne grössere Erfahrung das Gebiet erkunden, Inseln oder Seehundsbänke besuchen und sich in den Fahrwassern aufhalten.
Man muss halt die eigene Position genau im Auge behalten, da verschiedene Wege um die Mittelsände führen und schnell die Tonnen verwechselt. Mit Plotter ist das recht einfach- besonders wenn man Routen vorkonfiguriert hat.
So kann man Mal für Mal den Aktionsradius erweitern.


Nun, das Revier ist sicher anspruchsvoll, aber genau das macht auch den Reiz aus.
Es ist daher auch sehr einsam, was mir persönlich sehr gefällt.
Bootstourismus ist hier auch gar nicht gewünscht - deswegen gibt es auch keine Anlagen die für Touristen gebaut wurden.
In den kleinen Häfen geht es ruhig und beschaulich zu. Die Leute sind aufgeschlossen, freundlich und neugierig; man hilft sich gegenseitig.

Das Naturerlebnis ist sehr intensiv; man ist wirklich draussen inmitten von Seehunden, Schweinswalen, gefühlt unendlich weit weg von der Zivilisation.
Es gibt unendlich viel zu entdecken, ganz anders als auf der Ostsee wo man neben dem reinen Fahren wenig Beeindruckendes findet. Dort wird es schnell langweilig.
Die Nordsee fühlt sich viel mehr nach Meer an und die Luft riecht nach Salz und Freiheit.
Du kommst an Orte, die Du weder mit dem Auto erreichen, noch mit der Fähre besuchen kannst. Es ist eines der letzten Stück echter Wildnis.

Einzige echte Hürde ist der Wind wenn man eine weite Anfahrt hat.
Die "guten" Tage sind schwer planbar und manchmal weiss man einen Tag vorher noch nciht genau ob man den Plan nun durchzieht oder zu Hause bleibt. Fahren kann man aber immer wenn es nicht gerade stürmt; man muss halt flexibel sein. Dafür wird man aber reichlich belohnt:

Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.

Ist vielleicht auch nicht ein Revier für jedermann, aber ich werde doch häufiger mal angesprochen oder angeschrieben. Deswegen ja der Guide.

Im Übrigen hab ich auch schon daran gedacht, meine bathymetrische Karte und meine Sat-Karte zur Verfügung zu stellen.
Allerdings weiss ich noch nicht wo ich sie hosten soll - das sind einige Gigabyte. Meine bath. Karte jedenfalls ist deutlich genauer als die gekauften wenn es um Tiefenangaben geht- schon fast komsich dass es sowas nicht fertig gibt.

Ebenfalls könnte ich Routen und Tracks extrahieren und zur Verfügung stellen.
Die müsste man nur noch importieren und abfahren.


Zur Kategorie: Im Untertitel heisst es ja "Bootfahren in der Praxis und was zu bedenken ist.". Fand ich passender.
Unter Reise und Urlaub finden sich ja eher Berichte als Anleitungen. Wenns dort aber hin soll dürfen die Admins gern schieben.
Vielleicht gibts ja in Zukunft mal eine Sektion für Revierfüher wo man sowas auch gezielt wiederfindet?
__________________
Gruß
Frank







"Da, wo Süddeutschland und der Balkan ihre natürlichen Grenzen finden, nämlich an der Eider, beginnt die freie Volksrepublik Nordfriesland:
Ein wildes kaum erforschtes Gebiet, dessen Bewohner als blond, blauäugig und verschlagen gelten, als wortkarg und misstrauisch. Sie trotzen seit Jahrtausenden dem Blanken Hans, den Stürmen und mächtigen Fluten, voll heidnischer Kraft. "


Zar 57 Welldeck & Yamaha F150, Satellite MX182SX
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 06.09.2019, 09:24
Benutzerbild von saver_g2
saver_g2 saver_g2 ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 28.08.2018
Beiträge: 643

Boot Infos

Hallo Frank

danke für den Guide
Toll - da will ich auch mal hin :)

Zum hosten je nachdem ist es relativ einfach bei GoogleDrive oder ähnlichen Diensten.
__________________
mit besten Grüßen
Dirk
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 06.09.2019, 09:54
Benutzerbild von the_ace
the_ace the_ace ist offline
Nordseespezi
Treuesterne:
 
Registriert seit: 02.02.2004
Beiträge: 3.342

Boot Infos

@Dirk: Freut mich, wenn er gefällt!
Nordfriesland ist auch so eine schöne Gegend - auch wenn das Wetter mal nicht perfekt zum Bootfahren ist.



Wenn ich mal an mehr Rechenkapazität komme will ich die Karte übreigens auch auf die Ostfriesische Küste ausweiten. Daten habe ich bis Schiemonnikoog...
Dazu muss ich aber erstmal dick aufrüsten.
Aber das dürfte für viele hier auch interessant sein.
Steckt halt auch eine Menge Arbeit und Zeit drin....
__________________
Gruß
Frank







"Da, wo Süddeutschland und der Balkan ihre natürlichen Grenzen finden, nämlich an der Eider, beginnt die freie Volksrepublik Nordfriesland:
Ein wildes kaum erforschtes Gebiet, dessen Bewohner als blond, blauäugig und verschlagen gelten, als wortkarg und misstrauisch. Sie trotzen seit Jahrtausenden dem Blanken Hans, den Stürmen und mächtigen Fluten, voll heidnischer Kraft. "


Zar 57 Welldeck & Yamaha F150, Satellite MX182SX
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 06.09.2019, 10:56
Benutzerbild von saver_g2
saver_g2 saver_g2 ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 28.08.2018
Beiträge: 643

Boot Infos

Zitat:
Zitat von the_ace Beitrag anzeigen
Wenn ich mal an mehr Rechenkapazität komme will ich die Karte übreigens auch auf die Ostfriesische Küste ausweiten. Daten habe ich bis Schiemonnikoog...
Dazu muss ich aber erstmal dick aufrüsten.
Aber das dürfte für viele hier auch interessant sein.
Steckt halt auch eine Menge Arbeit und Zeit drin....
Über welche Daten in GB reden wir hier wenn man das noch wirklich richtig komprimiert in ein zip, rar oder ähnliches File ?
__________________
mit besten Grüßen
Dirk
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 06.09.2019, 11:05
Benutzerbild von schlauchi20
schlauchi20 schlauchi20 ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 08.09.2009
Beiträge: 1.389

Boot Infos

Vielen Dank.

Wir sind ja auch schon auf der Nordsee unterwegs gewesen. Sehr schöne Ecke.
Werde mir die Tipps mal in Ruhe ansehen.

Gruß Rüdiger
__________________
Viele Grüße
Heike & Rüdiger
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 06.09.2019, 11:11
Benutzerbild von the_ace
the_ace the_ace ist offline
Nordseespezi
Treuesterne:
 
Registriert seit: 02.02.2004
Beiträge: 3.342

Boot Infos

Also die NF-Karte hat rund 47GB in der guten Auflösung - ne Nummer kleiner halt nur 11,7GB, aber die ist deutlich weniger detailreich.


Die Plotter fressen max. 128er Karten, glaube 32 sind laut Handbuch nur garantiert.
Man muss die 128er halt entsprechend formatieren, geht auch nur mit Zusatzsoftware.

Komprimieren ist sicher schwierig, sind halt Rasterkarten die eh schon komprimiert sind.
Vectorkarten könnte man auch machen, aber mir persönlich gefallen die gar nicht.
__________________
Gruß
Frank







"Da, wo Süddeutschland und der Balkan ihre natürlichen Grenzen finden, nämlich an der Eider, beginnt die freie Volksrepublik Nordfriesland:
Ein wildes kaum erforschtes Gebiet, dessen Bewohner als blond, blauäugig und verschlagen gelten, als wortkarg und misstrauisch. Sie trotzen seit Jahrtausenden dem Blanken Hans, den Stürmen und mächtigen Fluten, voll heidnischer Kraft. "


Zar 57 Welldeck & Yamaha F150, Satellite MX182SX
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 06.09.2019, 13:58
Benutzerbild von saver_g2
saver_g2 saver_g2 ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 28.08.2018
Beiträge: 643

Boot Infos

Zitat:
Zitat von the_ace Beitrag anzeigen
Also die NF-Karte hat rund 47GB in der guten Auflösung - ne Nummer kleiner halt nur 11,7GB, aber die ist deutlich weniger detailreich.


Die Plotter fressen max. 128er Karten, glaube 32 sind laut Handbuch nur garantiert.
Man muss die 128er halt entsprechend formatieren, geht auch nur mit Zusatzsoftware.

Komprimieren ist sicher schwierig, sind halt Rasterkarten die eh schon komprimiert sind.
Vectorkarten könnte man auch machen, aber mir persönlich gefallen die gar nicht.
Hallo Frank,
mit komprimieren meinte ich nur wenn du die zum download irgendwo hochladen möchtest ?
Für den Plotter würden auch 64GB Karten in Frage kommen ? Ich selbst arbeite im Normalfall mit 32GB Karten, da günstiger und wenn eine Kaputt geht ich immer Ersatz dabei hab....
__________________
mit besten Grüßen
Dirk
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 06.09.2019, 14:34
Benutzerbild von the_ace
the_ace the_ace ist offline
Nordseespezi
Treuesterne:
 
Registriert seit: 02.02.2004
Beiträge: 3.342

Boot Infos

Hab es mal gepackt, maximale Kompression mit WinRAR: 7,52GB!
Das ist deutlich kleiner geworden als ich zu Heoffen gewagt hätte.
__________________
Gruß
Frank







"Da, wo Süddeutschland und der Balkan ihre natürlichen Grenzen finden, nämlich an der Eider, beginnt die freie Volksrepublik Nordfriesland:
Ein wildes kaum erforschtes Gebiet, dessen Bewohner als blond, blauäugig und verschlagen gelten, als wortkarg und misstrauisch. Sie trotzen seit Jahrtausenden dem Blanken Hans, den Stürmen und mächtigen Fluten, voll heidnischer Kraft. "


Zar 57 Welldeck & Yamaha F150, Satellite MX182SX
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:18 Uhr.


Powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Copyright © 2005 - 2025 , http://schlauchboot-online.com