Verlink uns
Zurück   Schlauchbootforum > Trailer > Alles zum Thema Trailer

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #31  
Alt 08.03.2019, 09:25
Benutzerbild von Robert29566
Robert29566 Robert29566 ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 02.05.2010
Beiträge: 1.814

Boot Infos

Ja Dirk,

im Ausland, vor allen Dingen in Italien.. ticken die Uhren anders.

Vor allen Dingen wenn Personenschäden entstehen!!!

Du kannst ja gerne mal einen Radfahrer verschuldet oder unverschuldet vom Rad holen...

Wie gesagt, der Mann von meiner Coussine ist ein " Ranghoher Carab..." er hat mir das erklärt... wie lange das dauert... bis das geklärt ist... und so lange bleibst du da......ggf. auch ausserhäusig

Du kannst ja mal Diskutieren, wer am längeren Hebel sitzt.

LG

Robert
__________________
RIBfahren die schönste Art, seine Gedanken wieder ins Lot zu bringen.
Boot nach refit fertiggestellt



Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 08.03.2019, 09:59
Benutzerbild von saver_g2
saver_g2 saver_g2 ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 28.08.2018
Beiträge: 489

Boot Infos

Zitat:
Zitat von Robert29566 Beitrag anzeigen
Ja Dirk,

im Ausland, vor allen Dingen in Italien.. ticken die Uhren anders.

Vor allen Dingen wenn Personenschäden entstehen!!!

Du kannst ja gerne mal einen Radfahrer verschuldet oder unverschuldet vom Rad holen...

Wie gesagt, der Mann von meiner Coussine ist ein " Ranghoher Carab..." er hat mir das erklärt... wie lange das dauert... bis das geklärt ist... und so lange bleibst du da......ggf. auch ausserhäusig

Du kannst ja mal Diskutieren, wer am längeren Hebel sitzt.

LG

Robert
Radfahrer etc ist ganz was anderes.

Wenn jemand unbefugt auf meinem Besitz rumturnt und sich dann dabei verletzt soll ich dafür haften ?

Die Spinnen die Römer oder gerne auch die Italiener.

Nach dem Urlaub in SanRemo vor dem Trockentreffen ist mein Italien Bedarf für die nächsten Jahre erst mal eh wieder gedeckt.
Da gibts einfach viel schönere Länder und Gegenden (meine Meinung)
__________________
mit besten Grüßen
Dirk
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 08.03.2019, 10:35
Benutzerbild von Comander
Comander Comander ist offline
Jollisti
Treuesterne:
 
Registriert seit: 21.01.2006
Beiträge: 10.406

Boot Infos

Ja Robert, das interessiert mich auch Was hättest du anders machen können damit sich ein spielendes Kind nicht verletzt? Ich sehs so wie Dirk: ein fremdes Kind tanzt auf deinem Trailer rum und verletzt sich..........
Vielleicht bist du schuld dass du überhaupt einen Trailer hast
Da fällt mir ein dass in Italen so eine Versichersumme von 15 Mios vorgeschrieben ist-die meisten aber mit 7,5 Mios anreisen......... das reicht denen wohl nicht.
__________________
Gruß Harry

Boating is not just a pastime, its a way of life!...iMoD
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 08.03.2019, 12:10
Benutzerbild von Robert29566
Robert29566 Robert29566 ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 02.05.2010
Beiträge: 1.814

Boot Infos

Der Trailer war damals auf dem Campingplatz de la Rose abgestellt. Der Trailerplatz ist ein Stück Wiese, direkt auf dem Campingplatz. Keine Zaun nur ein " Absperrband". Somit für jeden zugänglich.

Das Kinder darauf rumturnen...ist nicht gewünscht, aber passiert.

Das Kind stürzte auf dem Trailer und geriet mit dem Fuß hinten zwischen die Sliprollen und schlitze sich den Fuß auf... Krankenwagen..Arzt..Nähen..viel Aufregung.
Argumentation... des Campingplatz ,abstellen auf eigene Gefahr ( ohne Rechtliche Verpflichtungen und Versicherung des CP ) jedoch Kostenpflichtig.
Argumentation Polizei... es sind Kinder..der Trailer muss so gesichert sein, das niemand gefährdet werden kann. Adecken mit Plane/ Netz etc.

Du bist im Ausland...gut das ich Hilfe hatte!!!

Lg

Robert
__________________
RIBfahren die schönste Art, seine Gedanken wieder ins Lot zu bringen.
Boot nach refit fertiggestellt



Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 08.03.2019, 14:00
Benutzerbild von Comander
Comander Comander ist offline
Jollisti
Treuesterne:
 
Registriert seit: 21.01.2006
Beiträge: 10.406

Boot Infos

Zitat:
Argumentation... des Campingplatz ,abstellen auf eigene Gefahr ( ohne Rechtliche Verpflichtungen und Versicherung des CP ) jedoch Kostenpflichtig.
Argumentation Polizei... es sind Kinder..der Trailer muss so gesichert sein, das niemand gefährdet werden kann. Adecken mit Plane/ Netz etc.
oje, die drehens wie sies brauchen Click the image to open in full size.. Ich sehe da mehr die Eltern in der Pflicht oder was passiert wenn Kinder vom Auto fallen_bauen Die dann ne Garage herum?
__________________
Gruß Harry

Boating is not just a pastime, its a way of life!...iMoD
Mit Zitat antworten
  #36  
Alt 08.03.2019, 15:17
Benutzerbild von Pepone
Pepone Pepone ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 17.08.2007
Beiträge: 928

Boot Infos

Das ist nicht nur in Italien so.

Genau mit dieser Geschichte "... Kind spielt auf einem Anhänger und fällt runter ..." hat mein Versicherungsvertreter argumentiert, dass er nicht verstehe, warum einige ihren Anhänger nicht versichern.

Wir verbrennen reichlich Kohle mit unserem Hobby und machen uns Gedanken über die paar Euro für eine Trailer Haftpflicht.

Schaut Euch mal dieses Urteil an, ob das heute noch so umgesetzt wird?

Um Links zu sehen, bitte registrieren


Was ist, wenn der Anhänger abgehängt wegrollt?

Wie es mir passiert ist, beim rangieren an einer Engstelle, meint der duselige Sohn des Vermieters, "es passt" und es passte nicht. War ja nur die Begrenzungsleuchte und zum Glück kein Schaden an einem anderen Fahrzeug.

... irgendwer die Bremse löst und der Anhänger gegen ein fremdes Fahrzeug rollt?

Z. B. strafunmündige Kinder fummeln an der Bremse rum, den Eltern kann keine Aufsichtspflichtverletzung nachgewiesen werden und schon hat man ein Problem.

Aktuell in Bielefeld, ein Wohnwagen wird vom Wind umgeworfen. Was wäre gewesen, wenn der dann jemanden verletzt oder etwas beschädigt hätte?

Die Wahrscheinlichkeit, dass die Haftpflichtversicherung von meinem Trailer mal zahlen muss, ist gering. Es ist aber beruhigend für so einen Fall abgesichert zu sein.

Und vielleicht spielt das BGH-Urteil doch mal eine Rolle.
__________________
Gruß

Dieter

Mit Zitat antworten
  #37  
Alt 08.03.2019, 21:36
Benutzerbild von Jochen59
Jochen59 Jochen59 ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 03.12.2006
Beiträge: 163

Boot Infos

Cool

also irgend wie geht es hier total durcheinander.

Dass der Trailer versichert sein sollte - da sind wir uns doch alle einig.

Für Deutschland
Es gibt mehrere Möglichkeiten: extra abschließen, in der Bootshaftpflicht oder in der Privathaftpflicht ist der Versicherungsschutz eingeschlossen.

Aber: Eine Haftpflicht Versicherung hat die Aufgabe nicht nur zu zahlen, sondern auch unberechtigte Ansprüche Dritter abzuwehren, selbstverständlich auch vor Gericht, der Versicherungsnehmer ist dann außen vor.

Gruß
Jochen
Mit Zitat antworten
  #38  
Alt 09.03.2019, 12:08
Benutzerbild von saver_g2
saver_g2 saver_g2 ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 28.08.2018
Beiträge: 489

Boot Infos

Zitat:
Zitat von Jochen59 Beitrag anzeigen
also irgend wie geht es hier total durcheinander.

Dass der Trailer versichert sein sollte - da sind wir uns doch alle einig.

Für Deutschland
Es gibt mehrere Möglichkeiten: extra abschließen, in der Bootshaftpflicht oder in der Privathaftpflicht ist der Versicherungsschutz eingeschlossen.

Aber: Eine Haftpflicht Versicherung hat die Aufgabe nicht nur zu zahlen, sondern auch unberechtigte Ansprüche Dritter abzuwehren, selbstverständlich auch vor Gericht, der Versicherungsnehmer ist dann außen vor.

Gruß
Jochen
Exakt so sehe ich das auch. Denke das der Trailer versichert ist - immer - ist doch klar das Ziel.

Zitat:
Zitat von Comander Beitrag anzeigen
oje, die drehens wie sies brauchen Click the image to open in full size.. Ich sehe da mehr die Eltern in der Pflicht oder was passiert wenn Kinder vom Auto fallen_bauen Die dann ne Garage herum?
Das kann ich immer noch nicht fassen. Nun ich gehe aber davon aus, daß die sich dann an der Privat Haftpflicht die Zähne hoffentlich ausgebissen haben.
Haben die Eltern den Schaden am Trailer gezahlt ? Verletzung der Aufsichtspflicht der Eltern, ... fällt mir da nur ganz spontan ein.
__________________
mit besten Grüßen
Dirk
Mit Zitat antworten
  #39  
Alt 09.03.2019, 15:12
Benutzerbild von Robert29566
Robert29566 Robert29566 ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 02.05.2010
Beiträge: 1.814

Boot Infos

Servus,

eine Summe habe ich nie erfahren, nur ein Schreiben seitens der Versicherung, das der Schaden ausgeglichen wurde.

Lg

Robert
__________________
RIBfahren die schönste Art, seine Gedanken wieder ins Lot zu bringen.
Boot nach refit fertiggestellt



Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:59 Uhr.


Powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Copyright © 2005 - 2025 , http://schlauchboot-online.com