Verlink uns
Zurück   Schlauchbootforum > Aussenborder > E-Tec / 2-Takt DI

E-Tec / 2-Takt DI Alles zum Thema E-Tec und anderen 2 Takt Direkteinspritzern

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #166  
Alt 12.06.2019, 15:00
Benutzerbild von saver_g2
saver_g2 saver_g2 ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 28.08.2018
Beiträge: 641

Boot Infos

Zitat:
Zitat von hobbycaptain Beitrag anzeigen
das soll auch nicht spektakulär ausschauen, sondern dir nur zeigen, dass man auch in 1 Sekunde in Gleitfahrt sein kann, und das mit nicht einmal Vollgas beim Wegfahren.
das ist ja nix was bei meinem Boot oder e-tec spezifisch ist, das können fast alle gut motorisierten Ribs und Sibs so.
Hängt ja weniger am Boot als am Leistungsgewicht.

und was kann der Italiener besser, ausser dass das Video besser gemacht ist ? Ca. 1 Sekunde braucht der auch um in Gleitfahrt zu kommen, sind aber eben Welten gegenüber 5 und mehr Sekunden.
Ich glaub da immer, das wird nix mehr mit Gleitfahrt .
Danke für den Hinweis
So eng hab ich des noch gar nicht gesehen.

Der Italiener kann nix besser is nur bissl schneller ? 60kn fand ich schon ganz nett. Irgendwo hat er auch was gefahren mit 80.

Zitat:
Zitat von the_ace Beitrag anzeigen
Wenn Du von dem Data Manager sprichst....
Das Teil hat man extra so konzipiert.
Es misst auch den Verbrauch, wenn der Plotter nicht mitläuft.
Oder lässt Du zum Spülen auf dem Hof den Plotter mitlaufen?
Da kommt schon was zusammen im Jahr...

Genau darum geht es bei dem Teil.
Ich finde das Konzept grossartig.
Ok - jetzt wo du es sagst, so hab ich es noch nicht gesehen.

Ich bleib beim Evinrude Display wo das integriert ist, das läuft auf immer beim spülen etc mit.

@Rest
ihr hab se ned alle - geht Boot fahren
2 Motoren gehen ja noch, aber alles andere droht die schnelle Pleite
__________________
mit besten Grüßen
Dirk
Mit Zitat antworten
  #167  
Alt 12.06.2019, 18:20
Benutzerbild von uli_hd
uli_hd uli_hd ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 23.09.2004
Beiträge: 1.399

Boot Infos

Zitat:
Zitat von saver_g2 Beitrag anzeigen
.....
@Rest
ihr hab se ned alle - geht Boot fahren
2 Motoren gehen ja noch, aber alles andere droht die schnelle Pleite
Hab ich dir doch auch empfohlen und die 6 Motoren im Video sehen zwar spektakulär aus, aber 2.400 PS bei fast 60 Fuß sind nicht unbedingt übertrieben. Vermutlich gibt es Leute, die dadurch nicht in die Pleite getrieben werden.

Gruß Uli
Mit Zitat antworten
  #168  
Alt 12.06.2019, 21:31
Benutzerbild von brando
brando brando ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 30.05.2004
Beiträge: 2.375

Boot Infos

Zitat:
Zitat von hobbycaptain Beitrag anzeigen
wenn man selber ein hoch motorisiertes Schlauchboot hat, kommt einem ein schweres Festboot leicht untermotorisiert vor.
Mir sind bis jetzt alles Festboote, die ich gefahren bin, untermotorisiert vorgekommen, auch wenn z.B. das Maximum von 250 PS dranhing.
Es gab da ein Boot von Nautikpro, mit dem ich in FN und auch Brando am Main oder am Rhein gefahren sind, da waren wir uns über die Performance einig, trotz 250er Suzuki am Heck. Das Boot war 7m lang, und irgendein französisches, glaub ich, mit blauem Rumpf. Keine Jeneau, keine Benneteau, kein Sharkline.
5 Sekunden um in Gleitfahrt zu kommen, das geht gar nicht .

Untermotorisiert bei Deinem Boot stimmt sicher nicht, eher am unteren Ende motorisiert, ist für mache aber fast das gleiche .
Es war eine whiteshark 7m die ich für Nautikpro an einer Veranstaltung 3 Tage gefahren bin, hingen 250 ps Suzi hintendran. Das Boot war völlig leer und hat eine gefühlte Ewigkeit (5 sek) bis zur gleitfahrt gebraucht. Das kannte ich von meinem Boot mit dem 200 ho nicht. Heute mit Ribcraft und f150 brauch ich auch 2 Sekunden, kommt mir urlang vor.
__________________
_______________________
Gruss Jörg
Mit Zitat antworten
  #169  
Alt 22.06.2019, 23:16
Micha100 Micha100 ist offline
registrierter Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 22.06.2019
Beiträge: 2

Boot Infos

Hallo, ich bin neu hier und bin zufällig auf dieses Thema gestoßen. Ich habe an meinem XO dfndr 2 x G2 c200 hängen . Ich bin noch nicht viel gefahren und kann deshalb zum Verbrauch nichts sagen. Allerdings habe ich mal nachgelesen " Operators Guide 66° 2,7L V6 Seite 16- " or a synthetic TC-W3 NMMA- certified oil " Nur unter 0 °C ist XD100 vorgeschrieben. Dann, die ersten 2 h über 2000 rpm ist der Ölverbrauch höher.
Zu den Motoren kann ich nur sagen " gei..." Die laufen etwas kernig, nicht so weichgespühlt und passen gut zum Dfndr.
Ist Geschmackssache kann ich aber leiden. Mein Marlin 22 hatte ich mit einem Mercruiser 6.2 V8 und umschaltbarer Abgasanlage bauen lassen. Erst wollten die es nicht so bauen, denn damals waren 320PS in dem Boot schon der Hammer. V/max 85 Km/h.
Mit dem XO muss ich noch warm werden, schmaler Rumpf, tiefes V, läuft mit 2 Personen und vollen 350l Tank 90 km/h. Das Marlin kommt mir sicherer vor. Da kann man auch enge Kurven Vollgas fahren , mit dem XO traue ich es mir noch nicht.
Eine Frage an die Experten. Die Evinrude drehen Vollgas 6100 also 100 RPM zu viel ( Herstellerangabe 5000-6000) 22er Propeller 4 Blatt drauf. Würdet ihr auf 24er umsteigen? Das Drehmoment um ins Gleiten zu kommen ist hoch genug, das Boot ist ja leicht.

Viele Grüsse Micha
Mit Zitat antworten
  #170  
Alt 23.06.2019, 11:02
Benutzerbild von Robert29566
Robert29566 Robert29566 eine LPP Nachricht senden? Robert29566 ist gerade online
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 02.05.2010
Beiträge: 1.896

Boot Infos

Guten Morgen,

lustige Rumpfkonstruktion....viel wiederstand bereitet der nicht im Wasser und ein Speedboot ist es auch nicht wirklich.

400 PS ist schon sehr gut gemeint....

6100 U/min ist zu viel des guten...

Ein Vierblatt beruhigt das Fahrbild....2" größerer Prop würde die Drehzahl senken, jedoch geht dein Zäpfen halt dann noch schneller...und wenn`s eh schon ein Eiertanz auf dem Boot ist, würde ich die Props lassen und lieber den Gashahn nich ganz runterdrücken.


Lg

Robert
__________________
RIBfahren die schönste Art, seine Gedanken wieder ins Lot zu bringen.
Boot nach refit fertiggestellt



Mit Zitat antworten
  #171  
Alt 23.06.2019, 13:32
Micha100 Micha100 ist offline
registrierter Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 22.06.2019
Beiträge: 2

Boot Infos

Hallo, ne, ein Eiertanz ist es nicht. Ich habe nun die richtige Einstellung des WakeZip gefunden. Ist nun schon besser. Aber so platt wie mein Marlin kann es nicht laufen . Marlin 2,8 m breit , xo 2,28 m breit. Leider habe ich keine Leistungskurve der Motoren. Ich denke die max Power liegt genau in der Mitte der Drehzahlangabe des Herstellers. = 5000-6000 also 5500????
Mit Zitat antworten
  #172  
Alt 23.06.2019, 14:33
Benutzerbild von saver_g2
saver_g2 saver_g2 ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 28.08.2018
Beiträge: 641

Boot Infos

Zitat:
Zitat von Micha100 Beitrag anzeigen
Hallo, ne, ein Eiertanz ist es nicht. Ich habe nun die richtige Einstellung des WakeZip gefunden. Ist nun schon besser. Aber so platt wie mein Marlin kann es nicht laufen . Marlin 2,8 m breit , xo 2,28 m breit. Leider habe ich keine Leistungskurve der Motoren. Ich denke die max Power liegt genau in der Mitte der Drehzahlangabe des Herstellers. = 5000-6000 also 5500????
Hallo Micha
nix für Ungut aber mach bitte n eigenen Trööt auf. Der hier ist schon unübersichtlich genug, muss nicht noch n weiteres Boot rein.

Danke
__________________
mit besten Grüßen
Dirk
Mit Zitat antworten
  #173  
Alt 06.08.2019, 09:17
Benutzerbild von saver_g2
saver_g2 saver_g2 ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 28.08.2018
Beiträge: 641

Boot Infos

So gestern mal noch das Öl vor dem Urlaub aufgefüllt und die Trimmanzeige vermessen.

Bin echt gespannt was im Urlaub jetzt an Öl verbraucht wird.

Die Trimmanzeige und der gesamte Trimmwinkel wurden ja im Mai/Juni beim Händler kalibriert (gegen Entgeld).

Nun hab ich festgestellt, daß bei exakt 90° Grad Ausrichtung zwischen Kiel und Motor 18° auf der Trimmung stehen (1 Strich in der groben Anzeige)

Ok, Trimme ich halt nur noch bis 18° jetzt runter. Denke da darf der Händler nochmal nachbessern im Herbst.
__________________
mit besten Grüßen
Dirk
Mit Zitat antworten
  #174  
Alt 06.08.2019, 10:11
Benutzerbild von Marcokrems
Marcokrems Marcokrems ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 10.09.2017
Beiträge: 905

Boot Infos

ich bin angenehm überrascht vom etec der Mercury hat mehr Öl gebraucht habe jetzt den ersten Kanister leer der Tank aber 3/4 voll verballert rund 400 km sind wir jetzt gefahren
__________________
Gruß Marco



Grüsse aus dem Freistaat
Mit Zitat antworten
  #175  
Alt 06.08.2019, 18:19
Benutzerbild von bomber
bomber bomber ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 406

Boot Infos

Auf welches Mischungsverhältnis kommst Du ?
__________________
Gruss aus StPetersburg - Jürgen

Scorpion 8.6m Diesel / Yanmar 6LP STZ 315PS / Bravo III XR Racing
AVON Searider SR6 / twin Yamaha 60
AVON Searider SR4.7 / Mariner 50
Mit Zitat antworten
  #176  
Alt 06.08.2019, 20:07
Benutzerbild von saver_g2
saver_g2 saver_g2 ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 28.08.2018
Beiträge: 641

Boot Infos

Zitat:
Zitat von bomber Beitrag anzeigen
Auf welches Mischungsverhältnis kommst Du ?
Kann ich dir in 2 Wochen sagen, wenn ich mal vollgetankt hab und wieder Öl nachgefüllt.

Stand 08/2018 war ca 1:50 / 1:55
__________________
mit besten Grüßen
Dirk
Mit Zitat antworten
  #177  
Alt 06.08.2019, 20:19
Benutzerbild von Visus1.0
Visus1.0 Visus1.0 ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 31.05.2010
Beiträge: 8.269


Bei meinem 90er hab ich gerade nach 106 Liter tanken, einen Liter XD100 nachgefüllt.
__________________
Liebe Grüsse
Andreas
Mit Zitat antworten
  #178  
Alt 06.08.2019, 22:14
hobbycaptain hobbycaptain ist offline
2-Takter
Treuesterne:
 
Registriert seit: 29.12.2004
Beiträge: 7.337

Boot Infos

Reden

Zitat:
Zitat von Visus1.0 Beitrag anzeigen
Bei meinem 90er hab ich gerade nach 106 Liter tanken, einen Liter XD100 nachgefüllt.
und wieviel würd noch reingehen ?
__________________
lg
Ferdi


Um Links zu sehen, bitte registrieren
Mit Zitat antworten
  #179  
Alt 06.08.2019, 22:45
Benutzerbild von Visus1.0
Visus1.0 Visus1.0 ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 31.05.2010
Beiträge: 8.269


Wirklich Ferdi, hab den Tank gefüllt, zu Hause, der Durchflussmesser sagt 106 Liter auch auf den Tankrechnungen geprüft, und der Öltank war mehr als die Hälfte voll. Genau ein Liter XD 100 ging rein.
Gut bin viel Rumgeduckert beim Fischen. Das Mischverhälniss war besser als 1: 100.

So wenig hab ich noch nie verbraucht
__________________
Liebe Grüsse
Andreas
Mit Zitat antworten
  #180  
Alt 07.08.2019, 09:30
Benutzerbild von saver_g2
saver_g2 saver_g2 ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 28.08.2018
Beiträge: 641

Boot Infos

Zitat:
Zitat von Visus1.0 Beitrag anzeigen
Wirklich Ferdi, hab den Tank gefüllt, zu Hause, der Durchflussmesser sagt 106 Liter auch auf den Tankrechnungen geprüft, und der Öltank war mehr als die Hälfte voll. Genau ein Liter XD 100 ging rein.
Gut bin viel Rumgeduckert beim Fischen. Das Mischverhälniss war besser als 1: 100.

So wenig hab ich noch nie verbraucht
Na ich bin froh wenn ich in dei Gegen von 1:80 - 1:90 irgendwo kommen, da will ich aber schon hin
__________________
mit besten Grüßen
Dirk
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:02 Uhr.


Powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Copyright © 2005 - 2025 , http://schlauchboot-online.com