Verlink uns
Zurück   Schlauchbootforum > Aussenborder > 4-Takt

4-Takt Alles zum Thema 4 takt Aussenbordmotoren.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 01.08.2012, 19:59
Smalte 1 Smalte 1 ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 04.05.2004
Beiträge: 523

Boot Infos

HONDA BF 15 - Bedienungsanleitung

ein hallo an alle ich binauf der suchenach einer bedienungsanleitungfür einen bf 15baujahr98estarter.bilderdes modelsfüge ich an.eineanleitung des aktuellenbf15 habe ichbei honda heruntergeladenaber diese weicht von meinem erheblich ab,und beantwortetmeine fragez.b.laden der batterie nicht.
evtlbesitzt jemandden gleichen motormit bedienungsanleitungund könnte mir helfen.danke an alle im voraus gruß werner
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 08010003.jpg (85,6 KB, 45x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 01.08.2012, 20:07
Smalte 1 Smalte 1 ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 04.05.2004
Beiträge: 523

Boot Infos

honda bf15

beim hochladen des bildes ist etwas schiefgelaufen noch ein versuch
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 08010004.jpg (93,0 KB, 46x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 01.08.2012, 20:22
klaus52 klaus52 ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 28.10.2006
Beiträge: 432

Boot Infos

Hallo Werner,
eine Bedienungsanleitung habe ich jetzt keine für dich.
Ich habe aber einen noch älteren 10 PS Honda Motor und habe schon öfter in Offenbach in der Zentrale von Honda Deutschland angerufen. Die sind sehr hilfsbereit. Die haben mir eine Bedienungsanleitung ( kostenlos ) zugeschickt und bei der einen oder anderen technischen Frage wurde ich von einen Techniker zurückgerufen.
Ich hoffe die Nummer stimmt noch so 069 8309-0, die stellen dich zur zuständigen Abteilung durch oder rufen zurück ( und die machen das auch ).
mfg. Klaus
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 02.08.2012, 00:50
Benutzerbild von DieterM
DieterM DieterM ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 29.08.2003
Beiträge: 14.898

Boot Infos

Hallo Smalte,

bei HONDA Marine kann man doch alles herunterladen, schaust hier

Um Links zu sehen, bitte registrieren

Bei techn. Problemen kann man auch die von Klaus angegebene Nummer anrufen.

Wenn aber D/Motor nicht mehr die Batterie laden sollte, dann ist entweder die Batterie kaputt weil zu alt oder auch mal zu tief entladen und sie hält dann nicht mehr die Ladung. Oder es besteht ein elektr. Fehler im System. Damit müßtest Du aber zu einer HONDA Vertretung wenn Du keine elektr. Fachkenntnisse und Messinstrumente hast. Dort könnte man also auch die Ladung mit der Spannungskurve überprüfen.

Habe selber einen HONDA BF 15 ohne E-Starter aus 1992 knapp 10 Jahre in Betrieb gehabt, da hat an der Elektrik und auch sonst nicht nie etwas gefehlt. Die Unterlagen vom Motor gingen beim Verkauf 2001 ordnungsmäßig an den neuen Besitzer weiter mit den Wartungshinweisen.

Habe den Titel verbessert und möchte Dich bitten in Zukunft im Text ordentliches deutsch zu schreiben.
__________________
Gruß
Dieter
Boating is not just a pastime, its a way of life!
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 02.08.2012, 08:37
Smalte 1 Smalte 1 ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 04.05.2004
Beiträge: 523

Boot Infos

Zitat:
Zitat von DieterM Beitrag anzeigen
Hallo Smalte,

bei HONDA Marine kann man doch alles herunterladen, schaust hier

Um Links zu sehen, bitte registrieren

Bei techn. Problemen kann man auch die von Klaus angegebene Nummer anrufen.

Wenn aber D/Motor nicht mehr die Batterie laden sollte, dann ist entweder die Batterie kaputt weil zu alt oder auch mal zu tief entladen und sie hält dann nicht mehr die Ladung. Oder es besteht ein elektr. Fehler im System. Damit müßtest Du aber zu einer HONDA Vertretung wenn Du keine elektr. Fachkenntnisse und Messinstrumente hast. Dort könnte man also auch die Ladung mit der Spannungskurve überprüfen.

Habe selber einen HONDA BF 15 ohne E-Starter aus 1992 knapp 10 Jahre in Betrieb gehabt, da hat an der Elektrik und auch sonst nicht nie etwas gefehlt. Die Unterlagen vom Motor gingen beim Verkauf 2001 ordnungsmäßig an den neuen Besitzer weiter mit den Wartungshinweisen.

Habe den Titel verbessert und möchte Dich bitten in Zukunft im Text ordentliches deutsch zu schreiben.
hallo dieter,danke für den link und die freundlichen hinweise.ordentlichesdeutschhört sich für mich schon recht markig an.den gefallen das zu tunkann ich dir leider nicht erfüllen.seit einem schlaganfallhat sich kognitivund physischeiniges bei mir verändert was zu diesem umstand geführthat.netten grußwerner.das leben soll die erde sein darin dieweisheit wurzelschlägt und pflanzt man hier den kern nicht ein wächst auch kein baum derfrüchte trägt.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 02.08.2012, 09:12
Benutzerbild von Phelipe123
Phelipe123 Phelipe123 ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 15.08.2008
Beiträge: 118

Boot Infos

Hallo Werner,

habe noch Bedienungsanleitung, Ersatzteilekatalog und Werkstatthandbuch von diesem Motor als Pdf. Kann es morgen oder übermorgen mal wo hochladen. Oder du gibst mir deine Adresse dann bekommst eine Cd zugeschickt. Ganz wie du willst Heute schaffe ich es aber leider zeitlich nicht mehr.

Grüße,

Philip
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 02.08.2012, 10:30
freerider13 freerider13 ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 28.06.2010
Beiträge: 349

Boot Infos

Servus!

Zitat:
Zitat von Smalte 1 Beitrag anzeigen
hallo dieter,danke für den link und die freundlichen hinweise.ordentlichesdeutschhört sich für mich schon recht markig an.den gefallen das zu tunkann ich dir leider nicht erfüllen.seit einem schlaganfallhat sich kognitivund physischeiniges bei mir verändert was zu diesem umstand geführthat.netten grußwerner.das leben soll die erde sein darin dieweisheit wurzelschlägt und pflanzt man hier den kern nicht ein wächst auch kein baum derfrüchte trägt.
Der link von Dieter hat dich ja sicher zur richtigen Anleitung geführt, aber zu der "richtiges Deutsch" Problematik hätt ich nen Vorschlag wenn ich darf:

Selbstverständlich kannst du da nichts dafür, und einen Teil seiner Fähigkeiten durch Schlaganfall zu verlieren ist grauenhaft. Ich musste das selbst in meiner Familie mehrmals beobachten.
Auf der anderen Seite bedenke aber bitte: ein Mensch wie Dieter, der deinen Text liest weiß davon nichts. Dein Text liest sich wirklich unangenehm, gerade wegen fehlender Leerzeichen. Und - nicht gerade selten - tauchen in Foren solche Pappnasen auf, die tatsächlich einfach nur zu faul sind, ordentlich zu schreiben. Daher dieters "Anpfiff". Problem nur: Da werden sich im Lauf der Zeit sicher noch mehr beschweren.

Mein Vorschlag daher: Nutz doch einfach die Signaturfunktion, um einfach einen kleinen Hinweis zu geben, daß du nun mal so schreiben musst bzw. nicht anders kannst. Das erspart dir auf Dauer sicher viele Nerven und Diskussionen.

Schöne Grüße,
Jan
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 02.08.2012, 11:31
Smalte 1 Smalte 1 ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 04.05.2004
Beiträge: 523

Boot Infos

Zitat:
Zitat von freerider13 Beitrag anzeigen
Servus!



Der link von Dieter hat dich ja sicher zur richtigen Anleitung geführt, aber zu der "richtiges Deutsch" Problematik hätt ich nen Vorschlag wenn ich darf:

Selbstverständlich kannst du da nichts dafür, und einen Teil seiner Fähigkeiten durch Schlaganfall zu verlieren ist grauenhaft. Ich musste das selbst in meiner Familie mehrmals beobachten.
Auf der anderen Seite bedenke aber bitte: ein Mensch wie Dieter, der deinen Text liest weiß davon nichts. Dein Text liest sich wirklich unangenehm, gerade wegen fehlender Leerzeichen. Und - nicht gerade selten - tauchen in Foren solche Pappnasen auf, die tatsächlich einfach nur zu faul sind, ordentlich zu schreiben. Daher dieters "Anpfiff". Problem nur: Da werden sich im Lauf der Zeit sicher noch mehr beschweren.

Mein Vorschlag daher: Nutz doch einfach die Signaturfunktion, um einfach einen kleinen Hinweis zu geben, daß du nun mal so schreiben musst bzw. nicht anders kannst. Das erspart dir auf Dauer sicher viele Nerven und Diskussionen.

Schöne Grüße,
Jan
hallo jan ich hatte vor einigerzeit einenkleinen beitrag zum verbrauch des bf 15hier,welchen miru.a.von diete rsupernett beantwortet hat.dort hatte ich auch mehr in selbstironie auf meinen besonderen schreibstilhingewiesen. kannst du gerne nachlesen verbrauch bf15 dieterwird das wohlentgangen sein.wederwollte ich dieter verbal angreifen noch sonstigen unfrieden stiften.sorrydafür.nur zwischen den zeilen lesen ist ja nicht verboten.oder bist du anderer meinung.netten gruß werner
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 02.08.2012, 12:15
freerider13 freerider13 ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 28.06.2010
Beiträge: 349

Boot Infos

Zitat:
Zitat von Smalte 1 Beitrag anzeigen
hallo jan ich hatte vor einigerzeit einenkleinen beitrag zum verbrauch des bf 15hier,welchen miru.a.von diete rsupernett beantwortet hat.dort hatte ich auch mehr in selbstironie auf meinen besonderen schreibstilhingewiesen. kannst du gerne nachlesen verbrauch bf15 dieterwird das wohlentgangen sein.wederwollte ich dieter verbal angreifen noch sonstigen unfrieden stiften.sorrydafür.nur zwischen den zeilen lesen ist ja nicht verboten.oder bist du anderer meinung.netten gruß werner
Servus Werner!

Du brauchst dich nicht zu entschuldigen, du hast keinerlei Unfrieden gestiftet oder ähnliches!
Ob der Dieter das vergessen hat oder nicht kann und will ich natürlich nicht beurteilen.
Mein Vorschlag war nur ganz neutral gemeint, da ich sehr viel in verschiedensten Foren unterwegs bin und weiß, daß man
1.: für einen schlechten/anstrengenden Schreibstil so gut wie immer schief von der Seite angequasselt wird (Bei Faulheit des Autors auch zu recht wie ich finde)
und 2.: eigentlich nicht in Foren wegen eines Handycaps ausgegrenzt wird, eher im Gegenteil.

Dazu müssen die Leute aber wissen, dass dies hier der Fall ist.
Kommt nicht der Dieter und sagt was kommt 20min. später ein anderer der sich aufregt.
Und damit du dir das nicht antun musst dich immer zu rechtfertigen eben mein Vorschlag mit der Signatur. Muss ja nix "konkretes" sein, ruhig auch mit gewissem Humor, aber einfach damit die Leute wissen: Du schreibst halt so, das geht nicht anders, fertig.
Wie gesagt, es ist ein Vorschlag zu deinem Eigenschutz, sonst diskutierst du am Ende mit Gott und der Welt darüber statt Antworten auf deine Fragen zu bekommen.

Schöne Grüße,
Jan
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 02.08.2012, 13:40
Benutzerbild von DieterM
DieterM DieterM ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 29.08.2003
Beiträge: 14.898

Boot Infos

Hallo Werner,

sorry, hatte Dein Gesundheitsproblem nicht im Blickfeld bei der Masse an Beiträgen hier. Tut mir Leid, hoffe Du siehst es mir nach genauso wie es schön ist, das Du hier noch dabei sein kannst. Also mache bitte weiter so wie Du es kannst.

Nochmal zu Deinem HONDA: Du solltest den Lade-Stromausgang bei laufendem Motor nachmessen, dann weißt Du ob der Motor einen Defekt hat oder die oder die Batterien erledigt sind. Dazu braucht man Messinstrumente und auch etwas Fachkenntnisse. Liegt eine Stromladestörung vor, dann kann Dir der HONDA Service sicher eher am besten helfen, weil er den Störenfried herausfinden und gleichzeitig auch ersetzen kann. Ist Ladestrom und mind. 14 V Spannung bei gut erhöhter Drehzahl vorhanden, dann weißt Du sofort ob Du eine neue Starter-Batterie benötigst, was aus meiner Sicht das Warscheinlichste ist. Man kann auch die Starterbatterie zuerst überprüfen um festzustellen ob sie noch i.O. ist.

In der Bedienungsanleitung dürftest Du kaum Hinweise zu dieser Störung finden, eher in einem Wartung- und Reparatur-Handbuch, die aber meistens nur in englisch sind.
__________________
Gruß
Dieter
Boating is not just a pastime, its a way of life!
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 02.08.2012, 19:05
Benutzerbild von Holger K.
Holger K. Holger K. ist offline
Phantomianer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 05.08.2006
Beiträge: 1.592

Boot Infos

Ich schließ mich Dieter an, genier dich nicht und mach weiter wie du kannst....
__________________
Gruß
Holger
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 21.10.2018, 20:52
elfrieden elfrieden ist offline
registrierter Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 19.09.2016
Beiträge: 2

Boot Infos

Hallo Phelipe123 habe einen Honda BF15 Bj 1998 wäre an einem Ersatzteilekatalog und Werkstatthandbuch interessiert würde auch bezahlen
Wäre das möglich
Gruß elfrieden
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 23.10.2018, 13:21
Benutzerbild von Holländer
Holländer Holländer ist offline
Schlauchbootreparatur
Treuesterne:
 
Registriert seit: 02.09.2003
Beiträge: 2.660

Boot Infos

Moin,

diese Beitrag oben ist von 2012...

Gruß,


Frank :)
__________________
... Ein Tag nicht geklebt, ist wie ein Tag nicht gelebt...
---------------------------------------------------
... wer bei mir im Text Schreibfehler findet, darf sie gleich behalten...
---------------------------------------------------
Um Links zu sehen, bitte registrieren

Um Links zu sehen, bitte registrieren

Um Links zu sehen, bitte registrieren

Um Links zu sehen, bitte registrieren Um Links zu sehen, bitte registrieren
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 12.03.2019, 19:15
Benutzerbild von Phelipe123
Phelipe123 Phelipe123 ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 15.08.2008
Beiträge: 118

Boot Infos

Ich habe zwar wieder einen BF 15, Bj.2000, aber der Ersatzteilekatalog und das Werkstatthandbuch ist leider auf meinem alten Laptop liegengeblieben... und der ist leider kaputt. Eventuell lasse ich mir mal die Daten retten.

Meine Serviceteile bestelle ich beim Wassersportladen... Die wissen, was du meinst und brauchen keine Teilenummer. Den Ersatzteilekatalog hatte ich auch von dort. Und kaputt wird der Motor ohnehin nie... hoffe ich. Service mache ich ohne Handbuch. Ist ja nicht so viel zu tun.
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:04 Uhr.


Powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Copyright © 2005 - 2025 , http://schlauchboot-online.com