Verlink uns
Zurück   Schlauchbootforum > Aussenborder > 4-Takt

4-Takt Alles zum Thema 4 takt Aussenbordmotoren.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #46  
Alt 02.04.2019, 20:40
Honky15 Honky15 ist offline
Neuer Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 20.11.2011
Beiträge: 18

Boot Infos

Hallo liebe Forumsmitglieder,
update von mir.
Manchmal kommt es anders und dann noch als man denkt.
Es ist am Sonntag jetzt doch ein Evinrude 30 PS E-Tec geworden.
Tja, ich danke allen für die Diskussion hier.
Mit Zitat antworten
  #47  
Alt 03.04.2019, 05:24
ulf_l ulf_l ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 15.09.2010
Beiträge: 1.351

Boot Infos

Hallo

Dann mal viel Spaß mit dem 30er .Ich fand den an meinem Ribeye echt Klasse.

Gruß Ulf
Mit Zitat antworten
  #48  
Alt 03.04.2019, 20:25
Honky15 Honky15 ist offline
Neuer Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 20.11.2011
Beiträge: 18

Boot Infos

Noch eine kurze Frage, ist Wakeboard mit dem Motor uneingeschränkt möglich?
Mit Zitat antworten
  #49  
Alt 05.04.2019, 01:02
muminok muminok ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 15.09.2013
Beiträge: 404

Boot Infos

Gratulation.
Hätte ich auch gerne, wen der nächste Händler nicht ca. 80km entfernt wäre.

Gruß
Waldemar
Mit Zitat antworten
  #50  
Alt 05.04.2019, 19:56
v-kiel v-kiel ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 30.01.2014
Beiträge: 723

Boot Infos

super Wahl, mit dem Motor hast 100%ig das Richtige gemacht! Klar, Wakeboarden sollte gut möglich sein. Mit der Trimmung wirst du dich etwas spielen müssen, es sei denn, du hast einen mit Pwertrimm genommen. Ich würde jedenfalls gleich eine Pinnenverlängerung mitnehmen, dann kannst du beim Losfahren so weit wie möglich nach vorne und dann - für hohe Geschwindigkeit - wieder zurück.
__________________
liebe Grüße Stefan
Mit Zitat antworten
  #51  
Alt 05.04.2019, 22:59
Honky15 Honky15 ist offline
Neuer Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 20.11.2011
Beiträge: 18

Boot Infos

Hallo Waldemar,
bei mir ist der nächste Händler auch 70Km weg abe für mich ist die Entfernung ok.
LG Helge

Geändert von Honky15 (05.04.2019 um 23:03 Uhr) Grund: signatur vergessen
Mit Zitat antworten
  #52  
Alt 05.04.2019, 23:03
Honky15 Honky15 ist offline
Neuer Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 20.11.2011
Beiträge: 18

Boot Infos

Hallo Stefan,
Power Trim hat er nicht. Ich denke es wird auf´s spielen mit der Einstellung hinauslaufen.
LG Helge
Mit Zitat antworten
  #53  
Alt 06.04.2019, 15:38
muminok muminok ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 15.09.2013
Beiträge: 404

Boot Infos

Zitat:
Zitat von Honky15 Beitrag anzeigen
Hallo Waldemar,
bei mir ist der nächste Händler auch 70Km weg abe für mich ist die Entfernung ok.
LG Helge
In der Begeisterung beim Kauf sieht man einiges anderst als später im Alltag.
Habe einen Honda BF20, nächster Händler 50km, aber mitten in einer Großstadt.
Motor wegbringen bist ca. 2 Stunden los und holen nochmal das Gleiche.
Habe ich nach einem Mal absolut keinen Bock mehr drauf da ich auch Berufsbedingt wenig Zeit habe.
In den 4 Stunden kann iich einiges selber machen das sich der Weg nur im Extremfall lohnt, so arbeite ich mich langsam in den rein.
Mit Zitat antworten
  #54  
Alt 07.04.2019, 21:59
v-kiel v-kiel ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 30.01.2014
Beiträge: 723

Boot Infos

entschuldigt die - vielleicht dumme - Frage: wie oft braucht ihr, bei den Motoren in der „Kampfklasse“ einen Händler?
Ich denk gerade, mein Händler ist 120km weit weg, da war ich nach dem Abholen noch einmal dort, zum ersten Service. Das hab ich mit einem Ausflug verbunden. Und jetzt, sieht er mich mal 2 Jahre nicht mehr. Wenn die Garantie aus ist.....das bissl Öl wird sich in der Nähe auch wechseln lassen.
Ich kauf mir doch nicht einen Motor, den ich nicht mag, nur weil der Händler ums Eck ist. Ich fahr täglich beimMCM (Mercury) am Arbeitsweg vorbei, aber i wollt halt einen Yamaha
__________________
liebe Grüße Stefan
Mit Zitat antworten
  #55  
Alt 08.04.2019, 06:53
ulf_l ulf_l ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 15.09.2010
Beiträge: 1.351

Boot Infos

Zitat:
Zitat von v-kiel Beitrag anzeigen
entschuldigt die - vielleicht dumme - Frage: wie oft braucht ihr, bei den Motoren in der „Kampfklasse“ einen Händler?[...]
Hallo

Nach der Garantie eigentlich nur noch für Ersatzteillieferungen, und da kann der so weit weg sein wie er mag .
Werkstattmanual und Dignose-HW und -SW gibt's im Netz.

Das Problem ist nur manchmal der Platz. Also eine Garage sollte wenigstens zur Verfügung stehen, daß man das auch mal zerlegt liegen lassen kann.

Gruß Ulf
Mit Zitat antworten
  #56  
Alt 08.04.2019, 22:39
v-kiel v-kiel ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 30.01.2014
Beiträge: 723

Boot Infos

Zitat:
Zitat von ulf_l Beitrag anzeigen
Hallo

Nach der Garantie eigentlich nur noch für Ersatzteillieferungen, und da kann der so weit weg sein wie er mag .
Werkstattmanual und Dignose-HW und -SW gibt's im Netz.

Das Problem ist nur manchmal der Platz. Also eine Garage sollte wenigstens zur Verfügung stehen, daß man das auch mal zerlegt liegen lassen kann.

Gruß Ulf
sehe ich eben auch so
__________________
liebe Grüße Stefan
Mit Zitat antworten
  #57  
Alt 09.04.2019, 01:14
muminok muminok ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 15.09.2013
Beiträge: 404

Boot Infos

Habe bei meinem Besuch beim Händler nach dem Kauf von Fernlenkung auf die von mir mitgebrachte Pinne umrüsten lassen und dachte eventuell eine Inspektion machen lassen, da ich da noch zu faul war mich da reinzuarbeiten.
Rechnete mit ca. maximal eine Stunde Arbeitszeit.
Nachdem die alleine für den Umbau fast 300€ abkassiert haben sehen die mich da nie wieder. Ersatzteile gibts auch Online.
So hatte ich die Inspektionen zum Schluß selber gemacht.
Nach ca 10 Jahren wollte ich den Zahnriemen wechseln.
Als ich da etwas angefangen habe zu schrauben habe ich schnell verstanden, bringst den lieber zum Kumpel in die Autowerkstatt und das als ich einer mit beruflichen technischem, praktischem Hintergrund, der an Autos schon mal Motoren gewechselt und Zyllindekopf usw. überholt hat.
Auch die Werkstatt hat da mit großem Abziher viel Mühe gehabt die Schwungscheibe abzubekommen. Dachte schon er zerstört dabei die Welle.
Viel Spass beim Zuhause selber machen. Manch ein Bastler benutzt dann dafür wohl auch den Hammer, was laut Reparaturanleitung da ausdrücklich verboten ist.
Nicht alles ist so einfach, vor allem für Leute mit zwei linken Händen und keinem Technischem Verständniss, auch wen man Englischsprachige Anleitung hat, die man erstmal mit den Fachbegriffen richtig verstehen muss und der Google Übersetzer irgendeinen Mist übersetzt.
So manch ein Aussenborderbesitzer wird die Werkstatt doch gelegendlich brauchen oder seinen Motor kaputtreparieren.
Mit Zitat antworten
  #58  
Alt 09.04.2019, 06:13
ulf_l ulf_l ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 15.09.2010
Beiträge: 1.351

Boot Infos

Hallo

Man sollte da schon wissen was man tut und auch das richtige Werkzeugt benutzen.
Aber die Werkstätten wollen ja auch leben.

Gruß Ulf
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:01 Uhr.


Powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Copyright © 2005 - 2025 , http://schlauchboot-online.com