Verlink uns
Zurück   Schlauchbootforum > Allgemeines > Smalltalk

Smalltalk Alles was wo anderst nicht reinpasst.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 12.11.2017, 14:57
v-kiel v-kiel ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 30.01.2014
Beiträge: 822

Boot Infos

Die Entstehung meines Kofferraumbootes

Hallo zusammen, da es jetzt ruhiger wird, gehts an die Planung fürs kommende Jahr und die Saison 2018.

Wie ihr wisst, bin ich Elekro fasziniert und auch von den Grabner Booten überzeugt. Nachdem ich jetzt 2 Saisonen auf meiner Holzzille am Mondsee verbracht habe und mein Grabner Speed wenig im Einsatz hätte, keimt die Sehnsucht nach anderen Revieren und dem mobileren Einsatz.

Blöder Zufall, dass von Grabner ein neuer Bootstyp auf den Markt kommt, die Mustang und Mustang GT.

Meines, wird das Mustang, da die GT schon etwas schwer alleine handlebar und platzmäßig nicht ganz so locker in jeden Kofferraum geht.

Sobald ich das neue Boot habe, stell ich natürlich dann Bilder rein. Es wird hinten klappbare Slippräder bekommen (habe ich am Speed schon erfolgreich eingesetzt). Betrieben wird´s von einem 4.0 Torqueedo und....man soll’s nicht glauben, alternativ Yamaha 6PS

Ja...ich gebe zu, mir fehlt ab und an der Gruch von Benzin und das losgelöste von der Steckdose.
__________________
liebe Grüße Stefan
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 24.04.2018, 12:41
v-kiel v-kiel ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 30.01.2014
Beiträge: 822

Boot Infos

endlich, es ist geschafft, der Aufbau ist fertig und heute die Typisierung erledigt.
Sobald ich das erste Mal ausfahre, kommen Bilder
Der 2Zylinder 6 PS war eine gute Investition, läuft wunderbar ruhig. Bin auch auf die Performance des 4er Torqeedo mit der neuen Batterie schon sehr gespannt
__________________
liebe Grüße Stefan
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 24.04.2018, 14:10
Benutzerbild von KlausB
KlausB KlausB ist offline
Wieder zerlegbar unterweg
Treuesterne:
 
Registriert seit: 27.02.2006
Beiträge: 3.926

Boot Infos

Bilder... Videos... bitte!
__________________
Viele Grüße aus Passau

Klaus

Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 24.04.2018, 19:39
Oti71 Oti71 ist offline
Neuer Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 03.04.2018
Beiträge: 10

Boot Infos

Hallo

Bin neu hier und habe auch einen Mustang mit einen 6 PS Merkury
Werde in hoffentlich bald mit einer Bodensee Zuladung fahren

Gruß Oti
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 24.04.2018, 20:40
Benutzerbild von Hansi
Hansi Hansi ist offline
Medline-Fahrer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 02.09.2003
Beiträge: 7.507

Boot Infos

Hallo Oti


ein herzliches Willkommen hier und viel Spaß
__________________
Gruß vom Opa Hansi


Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 24.04.2018, 20:49
Benutzerbild von Comander
Comander Comander ist offline
Jollisti
Treuesterne:
 
Registriert seit: 21.01.2006
Beiträge: 10.805

Boot Infos

Ja Oti

Vorstellung und Fotos erwünscht....
Zitat:
Hallo

Bin neu hier und habe auch einen Mustang mit einen 6 PS Merkury
Werde in hoffentlich bald mit einer Bodensee Zuladung fahren
__________________
Gruß Harry

Boating is not just a pastime, its a way of life!...iMoD
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 29.04.2018, 20:35
v-kiel v-kiel ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 30.01.2014
Beiträge: 822

Boot Infos

872D74DA-7DB7-4177-AAA0-E3159CD42432.jpgAF036CC4-4961-4AFD-834F-92A8C91BCFC3.jpgAF818EE4-CC19-46C7-B2F6-5D7A1BA21175.jpg
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 251D4F9F-F9D2-4DCD-82A3-FE90D99953CB.jpg (71,8 KB, 66x aufgerufen)
Dateityp: jpg 32DB5783-64A1-44BA-9BD9-0E65741613DA.jpg (83,3 KB, 63x aufgerufen)
__________________
liebe Grüße Stefan
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 29.04.2018, 20:42
v-kiel v-kiel ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 30.01.2014
Beiträge: 822

Boot Infos

heute die erste Ausfahrt! Aufbautest 17 Min. Abbau 15
Performance des Motors ist ... naja ... ich komm auf 23km/h, da hätte ich mir etwas mehr erwartet. Aber, dafür ist der Verbrauch top. 4 Std. Vollgas und gerade mal 1/3 des Tanks verbraucht. Am Attersee waren heut am Nachmittag ordentlichen Wellen, ich muss sagen, obwohl kein v-kiel läuft es erstaunlich gut.
klar, ab einer gewissen Wellenhöhe heißt es dann gemütlichen Verdrängerfahrt.
Alles in Allem ein geniales Boot, genau das, was aus dem Kofferraum maximal möglich ist.
der komplette Raum der Rücksitzbank und alles über dem Niveau der Hutablage blieben noch für Feriengebäck.
__________________
liebe Grüße Stefan
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 29.04.2018, 21:40
Benutzerbild von Visus1.0
Visus1.0 Visus1.0 ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 31.05.2010
Beiträge: 8.304


Super Bericht hab ich genau verfolgt.

Aber du lässt schon den Namen V-Kiel, und änderst nicht auf Luft-Kiel Stefan.

Wieviel KG hat das Boot genau? Wieviel der Motor wirklich?

Hab mir am Freitag ein neues Schlauchboot bestellt, für den Kofferraum. Wir mit 6 PS betrieben.
Werd ich noch vorstellen, wenn es nächste Woche kommt.

Ist ein Cat mit HD Boden 3.30 Meter mit 34 Kg und bis 15 PS motorisierbar.
__________________
Liebe Grüsse
Andreas

Geändert von Visus1.0 (29.04.2018 um 21:59 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 30.04.2018, 10:01
v-kiel v-kiel ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 30.01.2014
Beiträge: 822

Boot Infos

das Boot hat bei 4,5 m Länge ein Gewicht von 30 Kilo Packmaß ist 80/30/20
der Motor wiegt 37 Kilo (da es ein 2 Zylinder ist)
Systemgewicht liegt bei nicht mehr als 90 Kilo
durch die fix verbauten Slipräder komm ich überall an Land. Der gesamte Aufbau ist auf kleines Packmaß und schnellen Auf- Abbau getrimmt. Klar hat man dadurch kein übermotorisiertes Rauhwasserboot, aber für den Einsatz auf unseren Binnengewässern ist es perfekt. Ob ich den Attersee in 40 Minuten, oder in 15 der Länge nach abfahren kann, ist - für mich - nicht entscheidend
__________________
liebe Grüße Stefan
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 30.04.2018, 10:07
Benutzerbild von Visus1.0
Visus1.0 Visus1.0 ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 31.05.2010
Beiträge: 8.304


Danke, hab mir deinen Motor rausgesucht.
JA 37 Kg. Man kann ihn auf 8 PS umbauen, zahlt sich aber nicht aus, da Vergaser und CDI getauscht werden muss, und das ca 1000 Euro kostet.

Wirklich schöne Kombi, das schlanke Boot. Das GT ist ja viel breiter und schon 10 Kg schwerer.

Freu mich auch schon auf meine Kofferraumkombi.

Um Links zu sehen, bitte registrieren
__________________
Liebe Grüsse
Andreas
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 30.04.2018, 10:20
v-kiel v-kiel ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 30.01.2014
Beiträge: 822

Boot Infos

kommt immer drauf an, was man damit vor hat. Nachdem ich 2 Saisonen ein „großes“Boot mit 80 Ps hatte, hab ich festgestellt, dass es mir nichts bringt. Wenn man die Seen zwanzig mal abgefahren hat, ist die Spannung auch weg. Obwohl Gas geben natürlich schon geil ist.
Die Kirche muss schon im Dorf bleiben, hab ich gestern auch gesehen: wenn die Wellen höhe werden, musst halt nach Hause schaukeln, da brauchst und kannst nicht drüber bügeln. Somit ist am Meer schnell die Grenze erreicht, mehr als an der Küste entlang zu den nächsten Buchten ist da naturgemäß nicht möglich.

Für mich war schnell klar, ans Meer zieh ich kein Boot, da leih ich mir lieber Eines aus. Das liegt aber daran, dass ich nicht immer ein Auto mit Hängerkupplung zur Verfügung habe und ich Urlaube nur mehr zu zweit genieße, da die Kids aus dem Haus sind.

Ich mag die Landschaft und die Flexibilität vom Wasser aus, auch die Möglichkeit das Boot dann mit dem 4er Torqueedo anständig elektrisch betreiben zu können. Zudem lässt es sich mit dem Stechpaddel gut fahren und keiner regt sich auf, wenn du mal wo ans Ufer fährst damit, da hab ich mit dem größeren Motorboot schon meine G‘schichteln zum erzählen. Motto ist hier: nicht auffallen und genießen.
__________________
liebe Grüße Stefan
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 30.04.2018, 10:46
Benutzerbild von Visus1.0
Visus1.0 Visus1.0 ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 31.05.2010
Beiträge: 8.304


Kann dich gut verstehen, lass mein 5.2 Boot mit 90 PS immer öfter zu Hause bei Kurzurlauben von 4 Tagen in HR und nimm ein kleines Schlauchboot mit 6 PS mit für den Kofferraum. Mit dem neuen kommt man hoff ich mit 6 PS zu zweit ins gleiten, und kann auch vieles erkunden und entdecken. Reicht für 4 Tage völlig aus. Für rein raus Kranen mit dem grossen Boot auf Rab verliert man fast einen Tag. Das zahlt sich nicht aus für 4 Tage.
Hab als wir Benni besuchten Inselhüpfen gemacht beim Kurzurlaub.
Da sind wir mit dem 2.5er viele km gefahren. Mit dem Grossen kannst das vergessen.
__________________
Liebe Grüsse
Andreas
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 10.05.2018, 18:20
Oti71 Oti71 ist offline
Neuer Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 03.04.2018
Beiträge: 10

Boot Infos

Zitat:
Zitat von Comander Beitrag anzeigen
Ja Oti

Vorstellung und Fotos erwünscht....
Würde ich ja gerne machen! Habe aber bis jetzt noch nicht herausgefunden wie ich hir ein neues Tema erstelle!?

Ich glaube ich brauche eure Hilfe Gruß Oti
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 20.05.2018, 18:10
v-kiel v-kiel ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 30.01.2014
Beiträge: 822

Boot Infos

Um Links zu sehen, bitte registrieren

Heute die erste Ausfahrt mit dem 10er Yamaha.

Aufbau 14 Minuten, Abbau 17.....einfach genial. Hat alles LOCKER im Kofferraum einer mittelgroßen Limousine platz, muss nicht mal ein Kombi sein.
__________________
liebe Grüße Stefan
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:00 Uhr.


Powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Copyright © 2005 - 2025 , http://schlauchboot-online.com