Verlink uns
Zurück   Schlauchbootforum > Schlauchboot/Rib > Bootsumbauten

Bootsumbauten Bootserweiterungen ala "Pimp my Boat"

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #31  
Alt 01.02.2019, 13:49
Mainboot Mainboot ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 29.05.2017
Beiträge: 140

Boot Infos

Die Idee ist gut,
Halten eigentlich die Nieten richtig ?
Der Aluboden ist innen hohl, und bestenfalls 2 mm dick.
Hätte bedenken, das die Nieten bei Belastung raus reissen .
__________________
Gruß
Rainer
Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 01.02.2019, 14:28
Benutzerbild von Hansi
Hansi Hansi ist offline
Medline-Fahrer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 02.09.2003
Beiträge: 7.507

Boot Infos

Hallo Rainer


ich würde Einnietmuttern nehmen die halten besser und man kann Gewindeschrauben reindrehen

Es gibt aber auch Nieten die sich hinten spreitzen wie die Rigibs-Dübel
__________________
Gruß vom Opa Hansi


Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 19.02.2019, 22:55
Franke Franke ist offline
Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 21.10.2014
Beiträge: 37

Boot Infos

Hallo zusammen,

ich hatte bei meinem Quicksilver 430 HD mal auch die Idee abzustützen.

Wenn ich aber sehe, wie der Boden bei Beladung und Welle arbeitet, macht das
eigentlich keinen Sinn. Der Spiegel selbst ist beim 430 HD dagegen wirklich steif,
auch bei 40ps und Vollgas/voller Beladung...und Tube am Spiegel.
Evtl bei deinem Boot anders...

Gruß,
Marcus
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 02.08.2019, 21:28
fliegergott fliegergott ist offline
Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 24.04.2012
Beiträge: 79

Boot Infos

Liebe Schlauchbootfahrer,

ich möchte euch einmal meinen Lösungsvorschlag zur "Verstärkung des Spiegels" zeigen bzw. kurz erklären.
Zuerst einmal meine Situation am Boot:

Click the image to open in full size.

Da ich mit meinem Steuerstand sehr weit hinten bin, musste ich neue Halter/Aufnahmen für die Sitzbank ankleben (die grauen Sitzbankhalterungen hinten). Für eine Abstützung zwischen Spiegel und Aluboden habe ich leider zu wenig Platz. Da ist meine Kiste im Weg. Das Problem mit der Bank war immer, dass ich diese, nachdem ich in die Kiste musste, nur noch schwer wieder einhängen konnte. Ich habe mir daher auf einer Seite ein Edelstahl-Klappscharnier angebracht.

Click the image to open in full size.

Damit kann ich - auch bei gut aufgeblasenen Schäuchen - die Sitzbank wieder leicht einhängen. Leider haltet die Bank dadurch aber nicht mehr so gut.

Nun aber wieder zur Spiegelabstützung. Letztes Jahr hatte ich in Kroatien das Pech, dass sich er Spiegel bzw. der Kleber zwischen Spiegel und Schlauch auf einer Seite schön langsam löste. Damit der Urlaub (oder der Motor) nicht in Wasser fällt musste eine rasche, effektive Abhilfe her und die sah dann so aus:

Click the image to open in full size.

Ich habe von meinem Spiegel, an dem ich innen zwei Ringschrauben montiert hatte, zwei Gurte zu den ungenützten Sitzbankhalterungen gespannt und gut festgezogen.

Click the image to open in full size.
Click the image to open in full size.
Click the image to open in full size.

Das ganze hat so gut gehalten, dass ich diese Gurte nun immer verwende. Einerseits verhindern sie, dass die Sitzbank aus den Halterungen springt, andererseits unterstützen sie den Spiegel wirklich sehr gut. Und mein Spiegel ist max. belastet. Nicht nur dass ich einen ca. 90 kg Motor hängen habe und damit an der Maximalgrenze bin. Meine Kinder und meine Frau wollen auch gerne einmal mit dem Wakeboard durchs Wasser gezogen werden.

Bis jetzt halten die Sitzbankhalterungen das Ganze ohne Probleme.

Aus meiner Sicht ist der Vorteil dieser Lösung die einfache Umsetzbarkeit und die relativ niedrigen Kosten.

Ich hoffe meine Variante kann dem einen oder anderen helfen. Sollte jemand erhebliche Bedenken haben, können diese natürlich auch hilfreich für mich und andere sein.

Liebe Grüße
Gunter
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:34 Uhr.


Powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Copyright © 2005 - 2025 , http://schlauchboot-online.com