Verlink uns
Zurück   Schlauchbootforum > Aussenborder > Elektroantrieb

Elektroantrieb Alles zum Thema Elektroantrieb

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #31  
Alt 11.11.2020, 17:28
Benutzerbild von hotte76
hotte76 hotte76 ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 31.08.2020
Beiträge: 167

Boot Infos

Zitat:
Zitat von rittersmann Beitrag anzeigen
Worüber ich mir noch Gedanken mache ist der Schlauchdurchmesser. Der ist ja bei dem Ruby XL nur 34 cm.
34cm sind schon wenig.... mein Mission Craft hat 42cm....was ich als sehr angenehm empfinde.

Aber ich denke mal, das ist eben der Unterschied zwischen "Angelboot" und "schnellem, leichtem Schlauchboot".
Mein Boot hat bei 2,7m Länge 484 KG Nutzlast, das 4,3m RubyXL "nur" 410Kg.
Ein vergleichbares Angelboot von Mission Craft ("Drake") mit 4,20 m Länge trägt dann bis zu 1087Kg, also das 2,5-fache.
Ich mag diese Stabilität.... das Ding bringt so schnell nichts aus der Ruhe.
Aber es ist natürlich auch breiter, nicht so agil und auch bei der (aufgeblasenen) Lagerung nicht grad klein.
Es gibt bei Youtube ein Video, wie die so ein Teil richtig "vollknallen", schon beeindruckend was die Dinger tragen können.

Weitere Unterschiede sind eben, das man beim Ruby keinen sehr großen/schweren Benzin-Motor anbauen kann (max. 5PS, aber willst Du ja auch nicht),
und das es eben Kategorie D (max. Windstärke 4, 0,3m Wellenhöhe) ist und nicht C (max. Windstärke 6, 2m Wellen). Ich hoffe aber auch, das ich meine Kategorie "C" nie brauchen werde.
Trotzdem war das beim Kauf für uns wichtig, einfach als "Sicherheitsreserve". Ich weiß, das wir einige Boote wegen "D" aus dem Vergleich genommen haben (z.B. ein Bengar).

Aber für Dich ist denke ich das RubyXL schon gut, es soll ja kein Frachter werden .
Zudem ist 29Kg auch echt schön leicht....mein deutlich kleineres wiegt 46Kg (mit Aluboden allerdings).

Gruß

Hotte76

Geändert von hotte76 (11.11.2020 um 17:45 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 12.11.2020, 08:22
Benutzerbild von carandi27
carandi27 carandi27 ist offline
Neuer Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 25.09.2020
Beiträge: 17

Boot Infos

Also bei uns auf dem Main bekommt man an sonnigen Tagen unweigerlich eine Welle nach der anderen ab: von Jetskis und Skizugbooten. Das hatte ich anfangs unterschätzt, bis mir mal mein Bimini weggeflogen ist.
__________________
Gruß
Andreas
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 12.11.2020, 13:09
rittersmann rittersmann ist offline
Neuer Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 30.10.2020
Beiträge: 10

Boot Infos

Meinst Du, das wäre ein Problem für das Ruby XL?

Wobei ich würde ja weiter südlich, zwischen Miltenberg und Klingenberg fahren wollen, da ist bestimmt weniger los als zwischen Hanau und Ffm West.
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 12.11.2020, 13:15
Benutzerbild von hotte76
hotte76 hotte76 ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 31.08.2020
Beiträge: 167

Boot Infos

Zitat:
Zitat von rittersmann Beitrag anzeigen
Meinst Du, das wäre ein Problem für das Ruby XL? Wobei ich würde ja weiter südlich, zwischen Miltenberg und Klingenberg fahren wollen, da ist bestimmt weniger los als zwischen Hanau und Ffm West.
Kannst Du denn bei einem, ja leicht transportierbaren, Boot ausschließen, in Zukunft auch woanders zu fahren? Auf einem anderen Fluss? Im Urlaub?
Ich könnte das nicht, und ich finde das sollte man bei einem, nicht irgendwo fest liegenden, Boot beachten....

Stell Dir vor Du machst mal an der Ostsee, Elbe oder in Kroatien Urlaub.... Die Sicherheit und Flexibilität würde ich haben wollen beim Bootskauf.

Gruß

Hotte76
Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 12.11.2020, 13:27
Knox Knox ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 06.04.2019
Beiträge: 657

Boot Infos

Zitat:
Zitat von hotte76 Beitrag anzeigen
Stell Dir vor Du machst mal an der Ostsee, Elbe oder in Kroatien Urlaub....
Mit E-Motor??
__________________
Gruß Mark

Wer nie vom Weg abkommt, der bleibt auf der Strecke!
Mit Zitat antworten
  #36  
Alt 12.11.2020, 13:34
Benutzerbild von hotte76
hotte76 hotte76 ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 31.08.2020
Beiträge: 167

Boot Infos

Zitat:
Zitat von Knox Beitrag anzeigen
Mit E-Motor??
Naja, mit dem EPropulsion z.B. mag das ja kurzzeitig gehen.... Küstennah von einer Bucht in die andere? Das sollte doch gehen, wenn kein zu starker Wind ist.

Das Ruby wäre mir zu eingeschränkt von den Möglichkeiten, einmal von den Einsatzgebieten und von der Möglichkeit für größere Motorisierung (die ja aber hier nicht in Frage kommt).

Aber auch manche Seen sind schon ne ganz andere Nummer.....
Der Schweriner See ist schon ab Windstärke 4 im Schlauchboot stellenweise kein Geschenk mehr...
Mir wäre ein Boot mit so dünnen Schläuchen zu eingeschränkt.
Mit Zitat antworten
  #37  
Alt 12.11.2020, 14:31
Benutzerbild von Visus1.0
Visus1.0 Visus1.0 ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 31.05.2010
Beiträge: 9.136


Lass dir keine Unmöglichkeit einreden.

Wetter im Auge behalten, und du kommst überall hin.

Das Rubi kann mehr als du aushältst.

Wir sind mit 330 in Hr unterwegs und auch gewesen.
Rund um Rab bei Windstärke 6 mit einem Metzeler Maja, auch das geht.

Schau dir mal Fahrberichte von Kanufahrern an, die von Insel zu Insel rudern, habe mit einigen geredet, die von Hvar nach Korcual zurück nach Brac gerudert sind.
Manche rudern die ganze Küste runter.

Da kannst mit deinem Boot locker von einer Insel zur anderen fahren. Und wenn mal eine Welle überschwappt, na und, das ist ein Schlauchboot mit aufblasbarem Boden, Wasser raus und weiter geht es. Es sind immer mehr Hosenscheisser im Forum unterwegs, die Generation, wo die Kinder wegen Verletzung vom Kinderspielplatz ferngehalten wurden.

Alles ist so auf Sicherheit bedacht, das der Spass immer mehr auf der Strecke bleibt.

Wir sind ohne Helm gefahren ohne Kindersitz ohne Gurt, sind auf Bäume geklettert, die so hoch waren wie ein Haus, und haben Schmutz gegessen.

Wir haben alles essen können, und haben keine Allergien.
Und wir haben das überlebt.

Wenn du weiter fahren willst, kannst dir immer noch einen 5er verbrenner kaufen.

Hier Links von Kanufahrern, und was die können, könntest du mit einem Rubi allemal.


Um Links zu sehen, bitte registrieren


Um Links zu sehen, bitte registrieren
__________________



Ich bin jetzt in einem Alter, in dem dir der Körper am nächsten Tag ganz leise ins Ohr flüstert: mach das nie, nie wieder.







Liebe Grüsse
Andreas

Geändert von Visus1.0 (12.11.2020 um 14:49 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #38  
Alt 12.11.2020, 15:05
Oti71 Oti71 ist offline
Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 03.04.2018
Beiträge: 39

Boot Infos

Sehe das wie Andreas

Nur würde ich dann für das Inseln fahren einen 5 PS Benziner nehmen

Ich fahre den Grabner Mustang mit 6PS am Bodensee !

Hatte noch nie das Gefühl auch wenn die Starkwind Warnungen am Ufer leuchten das das Boot überfordert währe, er der Steuermann.

Klar wird man dann nass weil Wellen rein schwappen aber durch die selbst Lenzung kein Problem rate aber jedem Ersatz Kleidung dabei zu haben

Weis nicht ob das Rubby auch eine selbst lenzung hat gehe aber davon aus
Gruß Jürgen
Mit Zitat antworten
  #39  
Alt 12.11.2020, 15:11
Knox Knox ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 06.04.2019
Beiträge: 657

Boot Infos

Kann man damit dann auch nach Helgoland fahren?

Duck und wech,
__________________
Gruß Mark

Wer nie vom Weg abkommt, der bleibt auf der Strecke!
Mit Zitat antworten
  #40  
Alt 12.11.2020, 15:48
Benutzerbild von hotte76
hotte76 hotte76 ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 31.08.2020
Beiträge: 167

Boot Infos

Zitat:
Zitat von Knox Beitrag anzeigen
Kann man damit dann auch nach Helgoland fahren?
Ich glaube die Jungs von der DGzRS könnten da einige Schauergeschichten erzählen....
Mit Zitat antworten
  #41  
Alt 12.11.2020, 19:57
Benutzerbild von carandi27
carandi27 carandi27 ist offline
Neuer Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 25.09.2020
Beiträge: 17

Boot Infos

Zitat:
Zitat von rittersmann Beitrag anzeigen
Meinst Du, das wäre ein Problem für das Ruby XL?

Wobei ich würde ja weiter südlich, zwischen Miltenberg und Klingenberg fahren wollen, da ist bestimmt weniger los als zwischen Hanau und Ffm West.
Ich kann das nicht beurteilen, weil ich keinen Vergleich habe. Ich kann mir nur vorstellen, dass ein schmäleres Boot bei seitlichen Wellen schneller kentert.
__________________
Gruß
Andreas
Mit Zitat antworten
  #42  
Alt 12.11.2020, 20:00
rittersmann rittersmann ist offline
Neuer Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 30.10.2020
Beiträge: 10

Boot Infos

Zitat:
Kannst Du denn bei einem, ja leicht transportierbaren, Boot ausschließen, in Zukunft auch woanders zu fahren?
Natürlich kann ich das nicht. Wenns die Möglichkeit des Fahrens gibt, dann nutzen wir die, wenns zu heftig windet, dann bleibt es halt in der Garage. Ich sehe da für mich kein Problem.
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:44 Uhr.


Powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Copyright © 2005 - 2025 , http://schlauchboot-online.com