Verlink uns
Zurück   Schlauchbootforum > Schlauchboot/Rib > Rib

Rib Alles über Schlauchboote mit festem Boden.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #46  
Alt 14.03.2009, 17:45
Benutzerbild von Griesgram der Grobe
Griesgram der Grobe Griesgram der Grobe ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 11.07.2006
Beiträge: 184

Boot Infos

Erstmal danke an alle für die ganzen tollen Ideen!

sind super sachen dabei!
Mit Zitat antworten
  #47  
Alt 14.03.2009, 18:02
haschibischel
Gast
 
Beiträge: n/a


hallo,

wir sollten nach paßenden tonnen schauen,
der rest ist nicht viel,
bischen rohr und ein paar querträger,
hinten v-förmig wegen dem motor,
4 kielrollen.
4 seitenrollen,
1 winde,
nur die tonnen ausrechnen wieviel es sein müßen,
bau ich dir,
das ganze feuerverzinkt,
haltepunkte zum festmachen,
und wenn es ein rib ist , säuft es schon nicht ab,
Mit Zitat antworten
  #48  
Alt 14.03.2009, 20:13
rotbart
Gast
 
Beiträge: n/a


Zitat:
Zitat von haschibischel Beitrag anzeigen
was ist an einer konstruktion ähnlich wie ein trailer mit tonnen typisch deutsch,
typisch deutsch

waren die Sicherheitsbedenken , wenn man selber macht

Zitat:
Zitat von icemanthereal
wie sieht es mit der sicherheit aus

was passiert wenn das selbst entworfene schwimmdingens absäuft und das eigene oder andere boote beschädigt
Mit Zitat antworten
  #49  
Alt 14.03.2009, 21:06
rotbart
Gast
 
Beiträge: n/a


Zitat:
Zitat von haschibischel Beitrag anzeigen
hallo,

wir sollten nach paßenden tonnen schauen,
..............
nur die tonnen ausrechnen wieviel es sein müßen,
Nehmen wir an, die Konstruktion ist 5m lang und wiegt (incl. Boot) 1 Tonne, dann würden zwei Schwimmkörper (recht/links) von 5m Länge , 50 cm Breite etwa 20 cm einsinken (Auftrieb = L in cm x Breite in cm x Höhe in cm = Kg)

Macht man die Schwimmerkästen 500 x 50 x 50 könnte man genug Wasser hineinpumpen um das Gerät kontrolliert abzusenken.
Setzt man auf die Kästen den "Rest-Trailer" und darauf die Rollen dann ist der Kiel mindestens 50 - 60cm über Wasser
Mit Zitat antworten
  #50  
Alt 14.03.2009, 21:20
haschibischel
Gast
 
Beiträge: n/a


Zitat:
Zitat von rotbart Beitrag anzeigen
Nehmen wir an, die Konstruktion ist 5m lang und wiegt (incl. Boot) 1 Tonne, dann würden zwei Schwimmkörper (recht/links) von 5m Länge , 50 cm Breite etwa 20 cm einsinken (Auftrieb = L in cm x Breite in cm x Höhe in cm = Kg)

Macht man die Schwimmerkästen 500 x 50 x 50 könnte man genug Wasser hineinpumpen um das Gerät kontrolliert abzusenken.
Setzt man auf die Kästen den "Rest-Trailer" und darauf die Rollen dann ist der Kiel mindestens 50 - 60cm über Wasser
hallo,
denke man muß es nicht absenken,
machen wir mal noch einen meter dran,
hinten eine v-form zum andocken,
den rest macht die winde,
es müßte allein nach hinten abkippen durch das gewicht,
und dann mit wind hoch ziehen,
bei guten rollen kann man es runter schieben,

nach deiner berechnung reichen 10 regentonnen mit schraubdeckel, ?
Mit Zitat antworten
  #51  
Alt 14.03.2009, 22:08
Benutzerbild von icemannthereal
icemannthereal icemannthereal ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 28.02.2009
Beiträge: 420


ich bin gespannt ohne ende....

....da kannste bestimmt mit in serie gehen
__________________
gruß ralf


"Wir brauchen keinen Alkohol um lustig zu sein, aber heute gehn wir auf Nummer sicher"
Mit Zitat antworten
  #52  
Alt 14.03.2009, 22:38
rotbart
Gast
 
Beiträge: n/a


Zitat:
Zitat von haschibischel Beitrag anzeigen
hallo,
denke man muß es nicht absenken,,

nach deiner berechnung reichen 10 regentonnen mit schraubdeckel, ?
Ich würde keine Regentonnen nehmen (Schraubdeckel wären mir zu fehleranfällig) , mir ist noch etwas besseres eingefallen es gibt doch Rohre, die man auch als Schlauchersatz nehmen kann, da gab's hier mal einen Thread !

Allgemein gilt für Rohre ö.ä.
(Radius im Quadrat) * Pi * Länge

100cm hoch und 50 cm Innendurchmesser =>

(25 * 25 * 3,14) * 100 = 196 kg , dann würde die Tonne aber ganz eintauchen !!!!

Bei 5 Tonnen auf jeder Seite wären wir bei 10 x 196kg, die Tonnen würden also auch nur halb eintauchen

Ein Kasten wäre aber effektiver, denn bei 100 x 50 x 50 hätte er 50*50*100 = 250 kg Auftrieb , 5m auf jeder Seite ergäben also 10 x 250kg, das Boot liegt also höher aus dem Wasser !

(Deswegen der Vorschlag mit abtauchen.)
---------------------
Wenn es wirklich einer bauen will bitte ich mal einen guten Freund (Konstrukteur) eine echte technische Zeichnung zu machen
Mit Zitat antworten
  #53  
Alt 15.03.2009, 12:14
Benutzerbild von roehrig
roehrig roehrig ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 08.08.2008
Beiträge: 4.999

Boot Infos

Hmmmm .......

In der Firma hab ich noch ein paar 200ltr Einweg-Fässer. Spannbänder drum und an den "Resttrailer" gebunden. Drei rechts, drei links. Die Schraubdeckel der Fässer mit Norm-DL-Kupplungen versehen und einen Kompressor angeschlossen. Druckminderer auf 0,5 bar eingestellt und die Spannungsversorgung nicht abstellen. Zum Druckerhalt würde bestimmt auch ein 12V Kompressor reichen. Was soll da in einem geschützten Hafenbecken passieren ??????

Umkippen - Warum ?
Absaufen (große DL-Leckage)- Boot würde weiter schwimmen !
Losreißen bei Wind/Welle - Würde sich ein nicht anständig vertäutes Boot auch. Also "Unterboot" gut vertäuen.

Wenn ich es bräuchte, würde ich es so (oder so ähnlich) bauen.
Obwohl ich in Deutschland wohne.....
__________________
Manuel
LK Göttingen, Südniedersachsen


Erstens: ...es kommt anders...und zweitens: Als man denkt !
Mit Zitat antworten
  #54  
Alt 15.03.2009, 14:42
Benutzerbild von icemannthereal
icemannthereal icemannthereal ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 28.02.2009
Beiträge: 420


Zitat:
Zitat von roehrig Beitrag anzeigen
Hmmmm .......


Umkippen - Warum ?
Absaufen (große DL-Leckage)- Boot würde weiter schwimmen !
Losreißen bei Wind/Welle - Würde sich ein nicht anständig vertäutes Boot auch. Also "Unterboot" gut vertäuen.

Wenn ich es bräuchte, würde ich es so (oder so ähnlich) bauen.
Obwohl ich in Deutschland wohne.....

dasssss meine ich

ich finde............sieht echt scheixxe aus

quelle: Um Links zu sehen, bitte registrieren
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg whyuseaboatlift_5.jpg (18,9 KB, 45x aufgerufen)
__________________
gruß ralf


"Wir brauchen keinen Alkohol um lustig zu sein, aber heute gehn wir auf Nummer sicher"
Mit Zitat antworten
  #55  
Alt 15.03.2009, 16:19
haschibischel
Gast
 
Beiträge: n/a


hallo,

upppppps,
etwas hecklastig,
denke da war der motor zu schwer,
Mit Zitat antworten
  #56  
Alt 15.03.2009, 18:04
rotbart
Gast
 
Beiträge: n/a


Zitat:
Zitat von haschibischel Beitrag anzeigen
hallo,

upppppps,
etwas hecklastig,
denke da war der motor zu schwer,
oder falsch angefahren - der Hersteller haftet garantiert nicht
Mit Zitat antworten
  #57  
Alt 15.03.2009, 19:12
haschibischel
Gast
 
Beiträge: n/a


hallo,

mir war langweilig,

Um Links zu sehen, bitte registrieren
Mit Zitat antworten
  #58  
Alt 15.03.2009, 19:40
rotbart
Gast
 
Beiträge: n/a


Zitat:
Zitat von haschibischel Beitrag anzeigen
hallo,

mir war langweilig,

Um Links zu sehen, bitte registrieren
Mit Zitat antworten
  #59  
Alt 15.03.2009, 21:08
Benutzerbild von icemannthereal
icemannthereal icemannthereal ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 28.02.2009
Beiträge: 420


Zitat:
Zitat von haschibischel Beitrag anzeigen
hallo,

mir war langweilig,

Um Links zu sehen, bitte registrieren

die hab ich auch schon entdeckt,
die teile anbohren statt deckeltonne ?
optisch auf jeden fall ansprechender
__________________
gruß ralf


"Wir brauchen keinen Alkohol um lustig zu sein, aber heute gehn wir auf Nummer sicher"
Mit Zitat antworten
  #60  
Alt 15.03.2009, 21:32
haschibischel
Gast
 
Beiträge: n/a


hallo,

wegen was willst du die anbohren,

gerade gefunden, Um Links zu sehen, bitte registrieren

Geändert von haschibischel (15.03.2009 um 21:46 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:39 Uhr.


Powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Copyright © 2005 - 2025 , http://schlauchboot-online.com