Galerie Verlink uns
Zurück   Schlauchbootforum > Trailer > Alles zum Thema Trailer

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #31   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 03.12.2018, 09:26
Benutzerbild von the_ace
the_ace the_ace ist offline
Nordseespezi
Treuesterne:
 
Registriert seit: 02.02.2004
Beiträge: 2.963

Boot Infos

Zitat:
Zitat von oskj Beitrag anzeigen
Ist es den nicht auch so, dass viele Boote so schwach gebaut werden das man schon mit dem Daumen das Material eindrücken kann?
Nun, letztlich ist das GFK selbst kein so hochfester Werkstoff- egal wie Dick man es macht. Darin liegt die eigentliche Herausforderung.
Der Rumpf wird auch wegen einer leichten Delle nicht brechen, der glasharte Gelcoat hingegen aber schon. Ausserdem sieht es blöd aus und beim Wiederverkauf ist so ein Schaden dann auch blöd.
__________________
Gruß
Frank




"Da, wo Süddeutschland und der Balkan ihre natürlichen Grenzen finden, nämlich an der Eider, beginnt die freie Volksrepublik Nordfriesland:
Ein wildes kaum erforschtes Gebiet, dessen Bewohner als blond, blauäugig und verschlagen gelten, als wortkarg und misstrauisch. Sie trotzen seit Jahrtausenden dem Blanken Hans, den Stürmen und mächtigen Fluten, voll heidnischer Kraft. "


Zar 57 Welldeck & Yamaha F150, Sattelite MX182SX
Mit Zitat antworten
  #32   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 03.12.2018, 14:15
Benutzerbild von saver_g2
saver_g2 saver_g2 ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 28.08.2018
Beiträge: 140

Boot Infos

Zitat:
Zitat von the_ace Beitrag anzeigen
Das ist ja auch allzu menschlich. Letztlich wollen wir alle nur das Boot
Der Trailer ist immer ein notwendiges Übel - auch bei mir.
Aber mit einem schlechten Trailer hat man mehr Frust als Lust.
Die Investition lohnt sich definitiv.
Wenn jemand ein gebrauchtes Boot sucht empfehle ich immer,
eine Kombi mit dem Motor und Trailer zu suchen, den man später auch behalten will. Nachträgliches Austauschen ist meist extrem aufwändig und teuer. Da lohnt es sich, Zeit zu investieren und lange zu suchen.

Bin mit meinen "schwarzen" sehr zufrieden.
Ich weiss aber auch, dass diese typischen schwarzen Vollgummirollen gern porös werden und zerfallen. Sind halt Verschleissteile.
Mein Trailer ist auch erst von 2012. Zu Hause steht das Boot in der Halle und in Kroatien habe ich die Plane über den Rollen liegen um sie vor UV-Licht zu schützen.

Stossdämpfer sind ne tolle Sache! Leider auch kein Standard.

Das ist für mich auch völlig unverständlich.
N paar Euro mehr kosten die schon, aber dafür hat man dann echt was Gutes.
Je grösser (und schwerer) das Boot, desto wichtiger finde ich das.
Letztlich bleibt wohl kaum eine andere Möglichkeit, als sowas im Ausland zu kaufen.

Alu ist von Hause aus spröde und kann imho nicht leichter sein.
Für die gleiche Festigkeit von Stahl muss man das Material so dick machen, dass es unterm Strich schwerer ist. Bei den tollen Alu-Felgen ist es nicht anders. Ich hätte im Prinzip nichts gegen Alu - muss aber richtig Dimensioniert sein. Sehe darin nur keine Vorteile.
Also der Reihe nach (ich versuchs) des mit dem Zitieren von mehreren Teilen ahb ich noch nicht so druff

Muss noch nicht mal n schlechter Trailer sein, der vorherige Steinbacher hatte kein V an der letzten Rolle und daher war das Problem immer das Boot mittig auf die Rollen zu bekommen. Altrhein mit Berufer oder Wind treibts immer ab auch die Peilstangen haben nur bedingt geholfen, da die erst ganz am Ende helfen aber vorne das Boot viel zu schmal war.

Trailer tauschen ist nicht so schwer, schwer ist es den richtigen gebrauchten zu finden bzw. einen der keine 20 Jahre auf dem Buckel hat.
Dann kann man am alten messen und den neuen einstellen und muss nur mal kurz das Boot slippen gehen.

Die schwarzen Rollen haben auch das Problem, daß bei nem richtigen Boot (sorry) das Innere Lager gleich bricht, weil das nicht dolles ist. Für Fender, Rib etc wird das sicher gehen. Die Stoltz hab ich bisher noch nicht tauschen müssen. Einmaliger Invest

So n Trailer im Ausland kaufen ist schon Aufwand.
- a den zu finden
- den mal anzuschauen
- geschweige denn Abholung etc

Ich bin ja jetzt erstmal versorgt . Stoßdämpfer sollte ab 1000kg oder irgendeiner Grenze Pflicht sein.
__________________
mit besten Grüßen
Dirk
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:45 Uhr.


Powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Copyright © 2005 - 2025 , www.schlauchboot-online.com