Verlink uns
Zurück   Schlauchbootforum > Schlauchboot/Rib > Reparatur/Instandsetzung/Pflege..

Reparatur/Instandsetzung/Pflege.. Meinungen zum in Stand halten der Schlauchboothaut und deren Anbauteile.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 15.04.2019, 09:12
Kairos Kairos ist offline
Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 24.03.2018
Beiträge: 92

Boot Infos

Welches Werkzeug ist am Besten geeignet, um am Steuerstand etwas auszusägen?

Ich möchte mir am Steuerstand ein TurboMax einbauen und überlege mir gerade, welches Werkzeug dafür aus verschiedenen Gesichtspunkten (exakter Schnitt, Staub, ...) am Besten geeignet ist: Stichsäge, kleine Flex, ....?

Womit macht ihr diese Arbeiten?
__________________
Liebe Grüße, Klaus
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 15.04.2019, 09:30
Benutzerbild von Ralles
Ralles Ralles ist offline
Sonnenanbeter
Treuesterne:
 
Registriert seit: 26.12.2011
Beiträge: 1.134

Boot Infos

Was ist ein TurboMax?

Stichsäge ist sicher nicht so gut (Aber vielleicht auch, weil ich mit der Stichsäge nicht so gute Ergebnisse erziele :) )

Wenns was rechteckiges ist, würde ich ne Flex mit 1 mm Scheibe und zum Nacharbeiten den Dremel nehmen.

Ciao, Ralf
__________________
Servus aus Oberbayern, Ralf

Es ist schon alles gesagt, nur noch nicht von allen!
Valentin Ludwig Fey (†)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 15.04.2019, 09:45
Benutzerbild von rg3226
rg3226 rg3226 eine LPP Nachricht senden? rg3226 ist gerade online
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 08.06.2005
Beiträge: 2.425

Boot Infos

Ich geh davon aus das es die Bravo Turbo Max Einbaupumpe ist.

Ich mache solche Arbeiten oft mit einem Multifunktionswerkzeug mit dem passenden Sägeblatt drauf.
Ich habe eine blaue von Bosch die ich für sehr viele Arbeiten einsetze eo es wenig Dreck machen soll.
Dann noch ein Staubsauger dran halten und gut ist.

Mit dieser Maschine kann man mit einem Diamantblatt auch leicht die Fugen aus den Fliesen nehmen ohne die Kannten zu beschädigen.
Für sehr vieles einsetzbar, vor allen an unzugängliche Stellen.
__________________
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 15.04.2019, 10:07
Benutzerbild von el greco
el greco el greco ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 29.09.2003
Beiträge: 639

Boot Infos

Auf jede Fall Staubmaske tragen und gut absaugen, da die Glasfasern gut lungengängig sind.
__________________
Ganz liebe Grüße von
Jürgen
aus der grünen Hauptstadt Europas 2017
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 15.04.2019, 11:18
Benutzerbild von jugofahrer
jugofahrer jugofahrer ist offline
Teilzeit-Kroate
Treuesterne:
 
Registriert seit: 16.01.2019
Beiträge: 295

Boot Infos

Mit einem Dremel, gleichzeitig mit Staubsauger (2. Person), habe ich die besten Erfahrungen gemacht
__________________
Pozdrav Heinz, često u Dalmaciji
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 15.04.2019, 11:39
Benutzerbild von the_ace
the_ace the_ace ist offline
Nordseespezi
Treuesterne:
 
Registriert seit: 02.02.2004
Beiträge: 3.300

Boot Infos

Multitool geht gut...
__________________
Gruß
Frank







"Da, wo Süddeutschland und der Balkan ihre natürlichen Grenzen finden, nämlich an der Eider, beginnt die freie Volksrepublik Nordfriesland:
Ein wildes kaum erforschtes Gebiet, dessen Bewohner als blond, blauäugig und verschlagen gelten, als wortkarg und misstrauisch. Sie trotzen seit Jahrtausenden dem Blanken Hans, den Stürmen und mächtigen Fluten, voll heidnischer Kraft. "


Zar 57 Welldeck & Yamaha F150, Sattelite MX182SX
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 15.04.2019, 13:20
Benutzerbild von Visus1.0
Visus1.0 Visus1.0 ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 31.05.2010
Beiträge: 8.143


Wo genau und wie gross ist das Loch, das zu sägen ist, ist es Rund oder eckig?

Das ist wesentlich für die Wahl des Werkzeuges....

Dann kann ich was empfehlen.

Zur Auswahl sind Forstnerbohrer, Lochkreissäge, Fräser, Stichsäge, Vipprationssäge, Dremel usw...

Es ist nicht nur die Frage das Loches, auf das drum herum kommt es auch an....
__________________
Liebe Grüsse
Andreas
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 15.04.2019, 14:01
Benutzerbild von fred_sonnenschein
fred_sonnenschein fred_sonnenschein ist gerade online
-der mit den vier Takten!
Treuesterne:
 
Registriert seit: 19.08.2013
Beiträge: 563

Boot Infos

Zitat:
Zitat von Visus1.0 Beitrag anzeigen
Es ist nicht nur die Frage das Loches, auf das drum herum kommt es auch an....
...Andreas, du willst woh wieder gesperrt werden

.
__________________
lg.
Manfred

Wie lange es wohl dauern wird, bis meine Jogginghose begreift, dass sie wohl nie joggen wird.


Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 15.04.2019, 15:45
Benutzerbild von Visus1.0
Visus1.0 Visus1.0 ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 31.05.2010
Beiträge: 8.143


Mann wird nur gesperrt, wenn sich wer beschwert, doch wie schmutzig müssen Gedanken sein, bei dem der sich da beschwert.
__________________
Liebe Grüsse
Andreas
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 15.04.2019, 18:26
Kairos Kairos ist offline
Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 24.03.2018
Beiträge: 92

Boot Infos

Reiner hat wie üblich Recht: ich möchte mir die Bravo Pumpe einbauen. Der Einbaurahmen hat ca. 30 x 20 cm mit abgerundeten Kanten.

Steht Multitool für den Fein Multimaster (der muss noch irgendwo bei mir herumliegen)?
Welche Scheibe benutzt ihr beim Dremel?
__________________
Liebe Grüße, Klaus
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 15.04.2019, 18:39
Benutzerbild von Visus1.0
Visus1.0 Visus1.0 ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 31.05.2010
Beiträge: 8.143


30×20 cm mit der Stichsäge, ein bis zwei dünne Stichsägenblätter werden reichen, dann ist der Schnitt feiner. Die Stichsägeblätter sind schnell stump, eines für Holz verwenden, geht schneller.

Den Teil mit dickem Klebeband abdecken, dann hat man keine Kratzer von der Schnittführung im GFK.


Hier eine Anleitung für ein Staufach einbauen. Ist so ähnlich.

Um Links zu sehen, bitte registrieren
__________________
Liebe Grüsse
Andreas
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 15.04.2019, 20:27
Benutzerbild von schlauchi20
schlauchi20 schlauchi20 ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 08.09.2009
Beiträge: 1.363

Boot Infos

Den Ausschnitt für die Funke habe ich mit dem Multimaster gemacht.
Nach meiner Erfahrung fehlt für die Stichsäge oft rechts oder links oder oben oder unten der Platz, so dass man vernünftig hantieren kann.
Mit dem Multimaster geht es von oben sehr gut.
Dreck macht es beim GFK auf jeden Fall.

Gruß Rüdiger
__________________
Viele Grüße
Heike & Rüdiger
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 15.04.2019, 20:53
Benutzerbild von Hansi
Hansi Hansi ist offline
Medline-Fahrer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 02.09.2003
Beiträge: 7.414

Boot Infos

Hallo


habe mein Funkgerät auch mit der Stichsäge ausgeschnitten.

Mit einem Klebeband habe ich alles beklebt dann genau angezeichnet an den Ecken Löcher gebohrt und mit der Stichsäge feines Blatt man braucht ja mehrere ausgeschnitten,mit dem Schleifpapier entgratet und fertig war die Sache
__________________
Gruß vom Opa Hansi


Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 15.04.2019, 22:39
Benutzerbild von Monoposti
Monoposti Monoposti ist offline
RIBshirt-Träger
Treuesterne:
 
Registriert seit: 25.09.2008
Beiträge: 3.169

Boot Infos

Bin auch Multimaster Fan. Sauberer Schnitt und die GFK Kanten brechen nicht aus wie bei der Stichsäge. Die Ecken kannst sauber einschneiden. Nachteil, die Sägeklingen sind sehr teuer und schnell stumpf. Hab vor geraumer Zeit auf Bosch Zubehör gewechselt.

Ist passend auf Fein Multimaster mit wesentlich längere Standzeiten, bei gleichen Preisen...
__________________
LG Ralf

...anerkannter und geprüfter Treibholzslalomfahrer
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 17.04.2019, 09:12
Kairos Kairos ist offline
Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 24.03.2018
Beiträge: 92

Boot Infos

Es scheint sich ein leichter Überhang für den Multimaster abzuzeichnen.

Meine Recherchen im Netz haben ergeben, dass es sowohl von Fein (Um Links zu sehen, bitte registrieren) als auch von Bosch (Segmentsägeblatt MACZ 145 MT4. 145 mm) spezielle Sägeblätter für GFK gibt.

Zahlt sich diese Anschaffung im Vergleich zu den HSS Sägeblättern aus (sind nicht wirklich billig!) bzw. hat die schon jemand verwendet?
__________________
Liebe Grüße, Klaus
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:27 Uhr.


Powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Copyright © 2005 - 2025 , http://schlauchboot-online.com