Verlink uns
Zurück   Schlauchbootforum > Elektrik > Batterie, Beleuchtung, GPS, Elektronik

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 15.11.2022, 09:55
Benutzerbild von saver_g2
saver_g2 saver_g2 ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 28.08.2018
Beiträge: 1.453
abgegebene "Danke": 11

Boot Infos

Simrad Go - SD Karten nach vorne verlegen (fest)

Hallo Kollegen,
da mein Simrad Go XSR 7 fix eingebaut ist und ich aber immer jährlich die SD Karte (OSM) update, möchte ich die Buchse nach vorne verlegen.

So ne günstige Verlängerung von ebay und China hab ich ausprobiert, aber das fängt schon damit an, daß die nicht korrekt im Plotter Slot einrastet und somit immer Wackelt. -> funktioniert also nciht
(hier mal ein link als Beispiel: Um Links zu sehen, bitte registrieren)

jetzt hab ich den Adapter von ESS
ADA-IP67-M20-ABM0-MICROSD-0400 -
Um Links zu sehen, bitte registrieren
empfohlen bekommen, der mit IP67 sehr gut ausschaut. Angerufen , leider schon mit Simrad getestet - war nicht erfolgreich - die Simrad wären was das Verlängern und Kabellängen angeht ziemlich anfällig.

Hat jemand von euch den Slot nach vorne verlegt - und wenn ja mit welchen Bauteilen ?

Danke für ne Info
__________________
mit besten Grüßen
Dirk
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 15.11.2022, 10:17
Kairos Kairos ist gerade online
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 24.03.2018
Beiträge: 801
abgegebene "Danke": 60

Boot Infos

Hallo Dirk,

wenn es nur das Verlängern ist, kannst du einen USB-Repeater zwischenschalten.
Wenn du ihn ordentlich festschraubst (und nicht fliegend verkabelst) und mit Schrumpfschlauch wasserdicht machst, solltest du die nächsten 10Jahre keine Probleme zu erwarten haben.
Bei meinem Axiom habe ich übrigens das Gleiche gemacht (Buchse in den Steuerstand verlegt) - da bietet Raymarine allerdings einen eigens dafür gedachten Adapter an.

Edit: sehe gerade, dass du direkt vom SD-Slot weggehen willst und dachte (weil bei deinem Link nur 404 kommt), dass du auch eine USB Buchse hast.
__________________
Liebe Grüße, Klaus
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 15.11.2022, 12:19
Benutzerbild von saver_g2
saver_g2 saver_g2 ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 28.08.2018
Beiträge: 1.453
abgegebene "Danke": 11

Boot Infos

Zitat:
Zitat von Kairos Beitrag anzeigen
Hallo Dirk,

wenn es nur das Verlängern ist, kannst du einen USB-Repeater zwischenschalten.
Wenn du ihn ordentlich festschraubst (und nicht fliegend verkabelst) und mit Schrumpfschlauch wasserdicht machst, solltest du die nächsten 10Jahre keine Probleme zu erwarten haben.
Bei meinem Axiom habe ich übrigens das Gleiche gemacht (Buchse in den Steuerstand verlegt) - da bietet Raymarine allerdings einen eigens dafür gedachten Adapter an.

Edit: sehe gerade, dass du direkt vom SD-Slot weggehen willst und dachte (weil bei deinem Link nur 404 kommt), dass du auch eine USB Buchse hast.
Hi Klaus,
nee mein Problem ist ich muss hinten im Micro SD Slot beginnen mit der Verlängerung. Da ist kein extra Ausgang etc.

Das Fach ist senkrecht nach unten und nur mit einer Gummilasche abgedeckt. Soweit kein Problem.

Problem ist halt dass ich etwas brauch was im MicroSD Slot richtig einrastet , da sonst während der Fahrt eh raus oder gelockert sonst

Das billig ebay Kabel rastet schon gar nicht richtig ein.

heier nochmal der andere volle Link:
Um Links zu sehen, bitte registrieren
__________________
mit besten Grüßen
Dirk
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 15.11.2022, 14:45
Kairos Kairos ist gerade online
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 24.03.2018
Beiträge: 801
abgegebene "Danke": 60

Boot Infos

Hallo Dirk,

ich fürchte, dass die winzige Feder nur dazu gedacht ist, die paar Gramm einer MicroSD zu sichern - ein schwingendes Kabel wird da ziemlich sicher Schaden anrichten dh du müsstest den Adapter so oder so immer von außen so fixieren, dass er über das Kabel in den Slot hineingedrückt wird (zB eine Zugentlastung auf das Kabel geben und in Richtung Slot verspannen).
__________________
Liebe Grüße, Klaus
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 15.11.2022, 18:35
Benutzerbild von saver_g2
saver_g2 saver_g2 ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 28.08.2018
Beiträge: 1.453
abgegebene "Danke": 11

Boot Infos

Zitat:
Zitat von Kairos Beitrag anzeigen
Hallo Dirk,

ich fürchte, dass die winzige Feder nur dazu gedacht ist, die paar Gramm einer MicroSD zu sichern - ein schwingendes Kabel wird da ziemlich sicher Schaden anrichten dh du müsstest den Adapter so oder so immer von außen so fixieren, dass er über das Kabel in den Slot hineingedrückt wird (zB eine Zugentlastung auf das Kabel geben und in Richtung Slot verspannen).
Ja ich denke die Zugentlastung dürft kein Problem sein, der Plotter hat an der Seite genug Fläche wo man was ankleben kann etc und das Kabel fixiert (entlastet) im Fach selbst glaub ich nicht dass das geht. Aber ich werde mal schauen wenn ich den Plotter ausbaue.
__________________
mit besten Grüßen
Dirk
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 15.11.2022, 19:00
Benutzerbild von saver_g2
saver_g2 saver_g2 ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 28.08.2018
Beiträge: 1.453
abgegebene "Danke": 11

Boot Infos

gefunden hätte ich noch folgende etwas vertrauenerweckendere Teile:

Um Links zu sehen, bitte registrieren
Um Links zu sehen, bitte registrieren

bzw mit "Dose"
Um Links zu sehen, bitte registrieren
Um Links zu sehen, bitte registrieren

und einige die nicht wirklich ein Unterschied zum China Teil hermachen
Um Links zu sehen, bitte registrieren
__________________
mit besten Grüßen
Dirk
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:14 Uhr.


Powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Copyright © 2005 - 2025 , http://schlauchboot-online.com