Verlink uns
Zurück   Schlauchbootforum > Schlauchboot/Rib > Rib

Rib Alles über Schlauchboote mit festem Boden.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #31  
Alt 24.11.2022, 21:42
Benutzerbild von Heinz Fischer
Heinz Fischer Heinz Fischer ist offline
Der Emsländer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 27.04.2006
Beiträge: 1.950
abgegebene "Danke": 48

Boot Infos

Zitat:
Zitat von Lichtmann Beitrag anzeigen
Hoppla, da wirkt die Mercedes-Gehirnwäsche gehörig nach.

Ich habe beruflich viel mit Fahrzeughaltern zu tun. Sehr viele Mercedes- und VW-Audi-Besitzer verkauften ihre Gurken entnervt wieder wegen massiver Qualitätsprobleme. Massiv heisst echt massiv. Das kenne ich nur von genau diesen 2 Marken.
Erstaunlich, ich kenne einige Leute die genau die genannten Marken fahren, das die Marken massive Qualitätsprobleme haben sollten war nie ein Thema.
__________________
Gruß aus Nordwestdeutschland
Heinz

Mit Zitat antworten
Diese 2 User bedankten sich bei Heinz Fischer für den Beitrag
Kairos (25.11.2022), Ralles (Gestern)
  #32  
Alt 24.11.2022, 22:08
Atlas Atlas ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 12.02.2017
Beiträge: 1.240
abgegebene "Danke": 129

Boot Infos

Zitat vom @Alpre der sich abgemeldet hat weil solche Konsorten wie..... ihm wesentlich den Spaß am Forums leben genommen haben....
Dem schließe ich mich als Q8 Fahrer an.....
Zitat:
@Lichtmann
Was für ein pauschaler Quatsch, den Du hier von Dir gibst.
absolute Zustimmung
__________________
Allzeit gute Fahrt
Gruß Mathias
Mit Zitat antworten
Dieser User bedankte sich für den Beitrag von Atlas
Kairos (25.11.2022)
  #33  
Alt 25.11.2022, 11:30
Kairos Kairos ist gerade online
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 24.03.2018
Beiträge: 801
abgegebene "Danke": 60

Boot Infos

Hallo Mathias,

ich sehe das absolut wie du und alle objektiven Statistiken sind auf meiner Seite.

Es gibt einfach unterschiedliche Segmente für unterschiedliche Käufergruppen und im Premiumsegment herrschen einfach andere Qualitätsvorgaben.
Sehr gut sieht man das zB an den Toleranzen: Audi hat zB viel geringere Toleranzen als VW, VW hat geringere Toleranzen als Skoda und bei SEAT wird verbaut, was auch bei Skoda nicht mehr abgenommen wird.
Im Einzelfall muss das gar nichts bedeuten, weil zB ein Motor mit einem Kolben mit einem Hauch Übermaß mit einer einer etwas größeren Zylinderbohrung super harmoniert - aber es steigt halt die Wahrscheinlichkeit für gut zueinanderpassende Komponenten, wenn die zulässigern Toleranzen insgesamt auf einem niedrigeren Level sind.
Mein Bruder hat mit seinem Porsche nach 30.000km einen kapitalen Motorschaden gehabt - deshalb zu sagen, dass Porsche keine Motoren bauen kann, wäre an Dummheit kaum zu überbieten (deshalb hat er sich auch wieder einen 911 genommen und ist gleich wie mit den anderen davor super happy - und ich wüsste auch kaum etwas, was man da noch verbessern könnte ...).
Ich weiß als Insider im Detail wie Daimler arbeitet, wir haben sehr viel mit Audi und BMW kooperiert (die Rivalität zwischen BMW und Daimler ist eine bewusste Marketingstrategie - hinter den Kulissen wird an sehr vielen Themen gemeinsam gearbeitet und sogar unwichtige Komponenten gemeinsam eingekauft!) und so pauschale Aussagen sind nicht nur Quatsch, sondern zeigen auch von völliger Ahnungslosigkeit (siehe Mängelstatistik).
Man muss diese Statistiken natürlich auch richtig lesen können: ein Dacia Fahrer hat eine ganz andere Erwartungshaltung an sein Auto und akzeptiert wegen des geringen Kaufpreises locker, dass etwas knirscht, knarzt, rumpelt, vibriert, etc. - ein Bentleyfahrer (um nicht nur bei deutschen Premiummarken zu bleiben) fährt in die Werkstatt, weil die Klimaanlage zu laute Luftauslässe hat und er sich (zu Recht) um dieses Geld fast Perfektion erwartet ... beides wird in unprofessionellen Statistiken als WErkstattbesuch gezählt.
Wenn es aber darum geht, wie oft wichtige KOmponenten ausfallen, das Auto abgeschleppt werden muss, etc. gibt es keine zwei Meinungen mehr!
__________________
Liebe Grüße, Klaus
Mit Zitat antworten
Dieser User bedankte sich für den Beitrag von Kairos
Atlas (25.11.2022)
  #34  
Alt 25.11.2022, 13:58
Benutzerbild von Eljot
Eljot Eljot ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 30.10.2016
Beiträge: 776
abgegebene "Danke": 7

Boot Infos

Zitat:
Zitat von Kairos Beitrag anzeigen
Hallo Mathias,
Sehr gut sieht man das zB an den Toleranzen: Audi hat zB viel geringere Toleranzen als VW, VW hat geringere Toleranzen als Skoda und bei SEAT wird verbaut, was auch bei Skoda nicht mehr abgenommen wird.
sprichst du von motoren?? kann ich mir ehrlich gesagt beim besten willen ned vorstellen dass da Audi, VW, Skoda und Seat fertigungsunterlagen mit unterschiedlichen toleranzen haben!?
sind doch alles dieselben motoren, bzw. werde die komponenten im selben werk gebaut.
woher weiss ich dann dass ich einen audi-kolben kaufe und keinen vw? haben die nicht dieselbe p/n?
wer macht so einen blödsinn?
__________________
...wer ohne Narrheit lebt ist nicht so weise wie er glaubt!! :-)

Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 25.11.2022, 15:26
Benutzerbild von Comander
Comander Comander ist offline
Jollisti und Tourenfahrer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 21.01.2006
Beiträge: 13.934
abgegebene "Danke": 133

Boot Infos

Mein Bruder arbeitete bei BMW an der Transverstrasse wo die Motoren gehohnt werden. Er sagte immer wenn die Maschinen gut eingestellt sind gehts um die 1000stel mm, wenn nicht dann um 100stel. Son Hohn Werkzeug muss um die 1000€ kosten und ständig vermessen werden.
Ich glaube auch dass es Unterschiede geben kann aber ich denke auch dass kommt darauf an wie hoch der Standard ist, schließlich gibt es auch mehrere Endkontrollen-sagt er ...oder Qualitätskontrollen.

meine Meinung:Autos Made in Germany müssen 200 000km halten nicht alle schaffen das solange mein Auto 0,5l ÖL bei 10 000km verbraucht ist alles ok
__________________
Gruß Harry
Mit Zitat antworten
  #36  
Alt 25.11.2022, 15:34
Benutzerbild von Eljot
Eljot Eljot ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 30.10.2016
Beiträge: 776
abgegebene "Danke": 7

Boot Infos

Zitat:
Zitat von Comander Beitrag anzeigen
meine Meinung:Autos Made in Germany müssen 200 000km halten nicht alle schaffen das solange mein Auto 0,5l ÖL bei 10 000km verbraucht ist alles ok
wie war das gleich nochmal bei audi und mit der anzahl der ringe?

meiner meinung nach muss ein auto egal ob made in germany oder sonst wo locker 500tkm laufen!

die guten alten diesel, da mein ich max euro3 konnten das noch locker. der ganze clean-diesel, etc wahnsinn nimmt meiner meinung nach lebensdauer. interessiert ja auch keinen!
AGR, DPF, KAT, etc... ein graus!
__________________
...wer ohne Narrheit lebt ist nicht so weise wie er glaubt!! :-)

Mit Zitat antworten
Dieser User bedankte sich für den Beitrag von Eljot
Wendigo (25.11.2022)
  #37  
Alt 25.11.2022, 16:24
Kairos Kairos ist gerade online
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 24.03.2018
Beiträge: 801
abgegebene "Danke": 60

Boot Infos

Zitat:
Zitat von Eljot Beitrag anzeigen
sprichst du von motoren?? kann ich mir ehrlich gesagt beim besten willen ned vorstellen dass da Audi, VW, Skoda und Seat fertigungsunterlagen mit unterschiedlichen toleranzen haben!?
sind doch alles dieselben motoren, bzw. werde die komponenten im selben werk gebaut.
Hallo Eljot,

die Kolben kommen zB von einem Zulieferer (in dem Fall Mahle) und müssen einer bestimmten Spezifikation entsprechen (zB Materialzusammensetzung, Beschichtung, aber auch Fertigungstoleranzen und anderes) - im Werk werden dann die zugekauften Teile zusammen mit den eigenen Teilen (die nur zum geringen Teil auch selbst gefertigt werden) zu einem Motor zusammengebaut.
Diese Spezifikationen unterscheiden sich nicht nur nach Hersteller und Modellreihe, sondern zb auch ob es um eine Erstausstattung geht.
Hintergrund ist natürlich, dass die Erstausstattungsteile sicherstellen müssen, dass in der Garantiezeit keine zusätzlichen Kosten entstehen, während bei den Ersatzteilen viel mehr Wert daraufgelegt wird, durch möglichst viele Gleichteile die Logistikkosten zu minimieren.
Ich kann dir unter Garantie mitteilen, dass das bei so ziemlich allen besseren Herstellern so gehandhabt wird - obwohl zB die Kolben von den Abmessungen in viele Motoren passen würden (was ja aus Kostengründen auch ein erklärtes Ziel ist) haben sie trotzdem unterschiedliche Teilenummern, weil sich eben unterschiedliche Spezifikationen dahinter verbergen.
Selbst ein baugleicher Motor, der sowohl bei Audi als auch Seat verwendet wird, beinhaltet in der Regel unterschiedliche Komponenten unterschiedlicher Qualität.
Ob du früher den 220er von Mercedes in einem Chrysler, in der E-Klasse oder sogar einem E-Klasse Taxi verbaut hast, schaut äußerlich immer gleich aus - der Chrysler Motor ist aber für 250.000km ausgelegt, die E-Klasse (früher - die aktuelle Vorgabe kenne ich nicht) für 350.000km und derselbe Motor in der Taxiversion für mindestens 500.000km.
__________________
Liebe Grüße, Klaus
Mit Zitat antworten
  #38  
Alt 25.11.2022, 22:27
Benutzerbild von Robert29566
Robert29566 Robert29566 ist offline
Der den E-tec versteht
Treuesterne:
 
Registriert seit: 02.05.2010
Beiträge: 2.350
abgegebene "Danke": 60

Boot Infos

Zitat:
Zitat von Kairos Beitrag anzeigen
Hallo Eljot,

die Kolben kommen zB von einem Zulieferer (in dem Fall Mahle) und müssen einer bestimmten Spezifikation entsprechen (zB Materialzusammensetzung, Beschichtung, aber auch Fertigungstoleranzen und anderes) - im Werk werden dann die zugekauften Teile zusammen mit den eigenen Teilen (die nur zum geringen Teil auch selbst gefertigt werden) zu einem Motor zusammengebaut.
Diese Spezifikationen unterscheiden sich nicht nur nach Hersteller und Modellreihe, sondern zb auch ob es um eine Erstausstattung geht.
Hintergrund ist natürlich, dass die Erstausstattungsteile sicherstellen müssen, dass in der Garantiezeit keine zusätzlichen Kosten entstehen, während bei den Ersatzteilen viel mehr Wert daraufgelegt wird, durch möglichst viele Gleichteile die Logistikkosten zu minimieren.
Ich kann dir unter Garantie mitteilen, dass das bei so ziemlich allen besseren Herstellern so gehandhabt wird - obwohl zB die Kolben von den Abmessungen in viele Motoren passen würden (was ja aus Kostengründen auch ein erklärtes Ziel ist) haben sie trotzdem unterschiedliche Teilenummern, weil sich eben unterschiedliche Spezifikationen dahinter verbergen.
Selbst ein baugleicher Motor, der sowohl bei Audi als auch Seat verwendet wird, beinhaltet in der Regel unterschiedliche Komponenten unterschiedlicher Qualität.
Ob du früher den 220er von Mercedes in einem Chrysler, in der E-Klasse oder sogar einem E-Klasse Taxi verbaut hast, schaut äußerlich immer gleich aus - der Chrysler Motor ist aber für 250.000km ausgelegt, die E-Klasse (früher - die aktuelle Vorgabe kenne ich nicht) für 350.000km und derselbe Motor in der Taxiversion für mindestens 500.000km.
Cool,

mein VW Caddy ist die Taxi Version... die 350tsd hab ich schon lange....

Wie kann man nur so Mercedes vernarrt sein...
__________________
RIBfahren die schönste Art, seine Gedanken wieder ins Lot zu bringen.
Boot nach refit fertiggestellt



Mit Zitat antworten
  #39  
Alt 25.11.2022, 22:48
Kairos Kairos ist gerade online
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 24.03.2018
Beiträge: 801
abgegebene "Danke": 60

Boot Infos

Zitat:
Zitat von Robert29566 Beitrag anzeigen
Wie kann man nur so Mercedes vernarrt sein...
Aus deinem Kommentar schließe ich, dass du nicht verstanden hast, dass es mir nicht um Daimler, BMW, Audi, Porsche, etc geht, sondern um den Unterschied zwischen Premium- und Billigsegment - gibt ja immer noch Konsumenten, die glauben, dass man ihnen was schenkt …
__________________
Liebe Grüße, Klaus
Mit Zitat antworten
  #40  
Alt 25.11.2022, 23:19
Bredi Bredi ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 27.03.2015
Beiträge: 255
abgegebene "Danke": 5

Boot Infos

Ich sehe da das Billigsegment eindeutlich im Vorteil, mein Nachbars Mez hat dreieinhalb so viel gekostet wie meine Karre, zum gleiche Zeitpunkt neu gekauft und fast die gleiche Laufleistung, natürlich fährt seine Karre besser, zu jeden Inspektion muss ich immer grinsen, dann holt er seinen Zettel raus was wieder ersetzt, getauscht oder bemängelt wird. Sein Auto 53000€ meins 13000€ auch ja bei 5 Jahren und 50000 Kilometer musste ich doch für 5€ vorne ein Leuchtmittel ersetzt werden, 3 Minuten Arbeit, seine Karre musst du erst einmal halb zerlegen um ein Glühlämpchen zu wechseln.
Hinzu kommt ein wahnsinniger Wertverlust, wer also zu viel Kohle hat kauft sich "Premium", ich bleibe beim Billigsegment.
Sorry .......hat nicht so viel zu Thema beigetragen.
__________________
Munter bleiben
---------------------

Gruß Jens
Mit Zitat antworten
  #41  
Alt 26.11.2022, 09:51
Benutzerbild von rg3226
rg3226 rg3226 ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 08.06.2005
Beiträge: 5.058
abgegebene "Danke": 259

Boot Infos

So kann es kommen

In Beitrag 20 sind wir rüber gerutscht nach Mercedes, VW und ähnliche.
__________________
Mit Zitat antworten
Dieser User bedankte sich für den Beitrag von rg3226
Bredi (26.11.2022)
  #42  
Alt Gestern, 10:18
Benutzerbild von Barny 462
Barny 462 Barny 462 ist offline
am liebsten unterwegs
Treuesterne:
 
Registriert seit: 20.12.2014
Beiträge: 3.401
abgegebene "Danke": 140

Boot Infos

Zitat:
Zitat von Wasserfrosch Beitrag anzeigen
Rib Schlauchboot für Aussenborder Verbrenner für 2 Personen , wie lang ? Empfehlung ?
Hallo

Tatsächlich ist der Themen Starter, seitdem er diesen umfangreichen Post gesendet hat, noch nicht wieder online gewesen.

Demnach wird es Ihm auch egel sein das der Thread etwas abgegleitet ist


Zitat:
Zitat von rg3226 Beitrag anzeigen
Naja

Oh.....sehe grade das es mein 5000 Beitrag hier ist.
Da wird der Cheffe sicherlich etwas springen lassen

Öhmm, @ Reiner, hats sich denn der der Cheffe was anmerken lassen, wegen der 5000 Beiträge
__________________
Schöne Grüße aus dem Westmünsterland
Bernhard und Claudia

-------------------------------------------------


Mit Zitat antworten
  #43  
Alt Gestern, 10:21
Benutzerbild von rg3226
rg3226 rg3226 ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 08.06.2005
Beiträge: 5.058
abgegebene "Danke": 259

Boot Infos

Zitat:
Zitat von Barny 462 Beitrag anzeigen
Hallo

Tatsächlich ist der Themen Starter, seitdem er diesen umfangreichen Post gesendet hat, noch nicht wieder online gewesen.

Demnach wird es Ihm auch egel sein das der Thread etwas abgegleitet ist





Öhmm, @ Reiner, hats sich denn der der Cheffe was anmerken lassen, wegen der 5000 Beiträge
Letzte Tage kam ein großes Paket an
Ich soll aber keine Werbung damit machen
Behalt es bitte für dich.

Weiterhin gute Besserung
__________________
Mit Zitat antworten
Dieser User bedankte sich für den Beitrag von rg3226
Barny 462 (Gestern)
  #44  
Alt Gestern, 13:48
Atlas Atlas ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 12.02.2017
Beiträge: 1.240
abgegebene "Danke": 129

Boot Infos

Zitat:
atsächlich ist der Themen Starter, seitdem er diesen umfangreichen Post gesendet hat, noch nicht wieder online gewesen.

Demnach wird es Ihm auch egel sein das der Thread etwas abgegleitet is
Ja, irgendwie schon ein Witz da fragt ein Newpie etwas panales, ein Teil des Forums zerfleischt sich fast, einige finden das amüsant und essen Chips, andere schalten oder melden sich ab.Ich finde das ganze Thema sehr nachdenklich ich habe das Gefühl wir langweilen uns wobei ich mit eingeschlossen bin .
__________________
Allzeit gute Fahrt
Gruß Mathias
Mit Zitat antworten
  #45  
Alt Gestern, 15:41
lauser47 lauser47 ist offline
Neuer Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 06.02.2017
Beiträge: 10
abgegebene "Danke": 10

Boot Infos

Zitat:
Zitat von Atlas Beitrag anzeigen
Ja, irgendwie schon ein Witz da fragt ein Newpie etwas panales, ein Teil des Forums zerfleischt sich fast, einige finden das amüsant und essen Chips, andere schalten oder melden sich ab.Ich finde das ganze Thema sehr nachdenklich ich habe das Gefühl wir langweilen uns wobei ich mit eingeschlossen bin .
Newbie und banal , da kriegt man ja Zustände bei der RS
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:32 Uhr.


Powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Copyright © 2005 - 2025 , http://schlauchboot-online.com