Verlink uns
Zurück   Schlauchbootforum > Schlauchboot/Rib > Schlauchboot

Schlauchboot Alles über zerlegbare Schlauchboote mit beweglichem Boden.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 09.07.2004, 21:03
crouser
Gast
 
Beiträge: n/a


Holzkiel selberbauen ?

Hi Leute,
ich möchte gerne für mein Schlauchboot einen Holzkiel selber bauen.
`
Habe zwar schon eine leise Ahnung wie das Ding auszusehen hat, aber könnte mir vielleicht jemand ein Foto von einem Holzkiel schicken oder mir andere Tipps geben ?

danke Alex
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 09.07.2004, 21:13
Ferdi
Gast
 
Beiträge: n/a


Ausrufezeichen

Hallo Alex,

alles schon mal dagewesen hier und im alten Forum.

Schau einmal da: Um Links zu sehen, bitte registrieren . In einem Beitrag da von mir, da gibts auch 2 Links mit Scans aus dem Bombard-Prospekt vom Commando-Holzkiel.

lg
Ferdi
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 09.07.2004, 21:46
Michel
Gast
 
Beiträge: n/a


Der Wahnsinn Ferdi,

ich find es immer wieder irre, was Du hier alles ausgräbst.

:coool: :coool: :coool:
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 09.07.2004, 22:08
Ferdi
Gast
 
Beiträge: n/a


Michel,

ich werde mich doch an meine eigenen Beiträge und Scans noch erinnern :zunge: . So ein LINK ist immerhin viel einfacher, als neu einscannen :zerschepp :zerschepp :zerschepp .

lg
Ferdi
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 10.07.2004, 01:19
crouser
Gast
 
Beiträge: n/a


danke,

Aus was für einem Holz ?
Marinesperrholz hab ich schon gesucht, aber keinen Lieferanten gefunden. Es sollte auch nicht so teuer sein.

Ich hab mir gedacht ich nehme Siebdruckplatte die Dinger sind stabil und Wasserfest. Was denk ihr ?

Hab noch ein paar Fotos von einen Holzkiel im Netz gefunden, da kann man gut erkennen wie sie befestigt sind.

MfG Alex
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 14.07.2004, 00:33
Benutzerbild von dodl
dodl dodl ist offline
nomen est omen
Treuesterne:
 
Registriert seit: 03.09.2003
Beiträge: 2.193

Boot Infos

Hallo,

Hast du jetzt einen Luftkiel, den du als Form benutzen kannst? Wenn ja, dann kannst du basierend auf der Form des aufgeblasenen Kiels, eine GFK Konstruktion machen. Wobei die aufgrund der Beanspruchung recht dick gemacht werden sollte. Das kann aber aus Kostengruenden ruhig Glasfasermatte mit Polyesther sein. Aber achtung, sobald du mit Trennmittel und Harz an deinen aufblasbaren Kiel gehst, dann sollte das ganze auch klappen, sonst ist womoeglich der Luftkiel hin und du hast auch keinen Kunststoffkiel.

Ich hatte das in seligen Zeiten mit dem Zodiac vor. Luftkiel aufblasen, Matte drueber, einharzen und drueberlaminieren. Luftkiel auslassen und weg damit. Das verbleibende Loch zumachen.

Hast du keinen Kiel, dann kannst du auch nicht wirklich einen reinmachen, weil dann der Boden extrem gespannt wird und dir irgendwann reisst, wenn da ein Holz oder GFK Teil reingespannt wird und du ein paar Wellen wegen dem neuen Komfort nimmst. Gerade in dem bereich wirken recht grosse Kraefte auf die Konstruktion und das Material arbeitet entsprechend.

Siebdruck loest sich irgendwann auf. Gerade in so heiklen Bereichen ist Marinesperrholz ratsam. Oder du fraest das ganze aus einem dicken Lärchenvierkant, dass du mit ein wenig SP106 oder 302 von Um Links zu sehen, bitte registrieren gut einstreichst. Keine weichen Hoelzer an dieser Stelle. Eiche, Lärche, etc werden da auch fuer die Spanten im klassischen bootsbau benutzt.

Holz in allen Variationen kriegst du guenstig bei Um Links zu sehen, bitte registrieren
Die sitzen in der naehe von Muenchen.

cu
martin
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 14.07.2004, 10:39
Benutzerbild von Berny
Berny Berny ist offline
Berny
Treuesterne:
 
Registriert seit: 02.09.2003
Beiträge: 10.119

Boot Infos

Zitat:
Zitat von crouser
danke,

Aus was für einem Holz ?
Marinesperrholz hab ich schon gesucht, aber keinen Lieferanten gefunden. Es sollte auch nicht so teuer sein.
Ich habe bei einem Plattenhändler BirkenSperrholz gekauft, das sieht ganz gut aus und soll auch wasserdicht sein.
Aufjedenfall würde ich den Kiel ordentlich einlassen oder lackieren, denke daran, der steht fast immer im Wasser !!!

Bei der Anpassung denke ich, ist es nicht so leicht, einfach den Luftkiel nehmen und daraus auf die Form des Holzkiels schließen.
Denke daran, der Luftkiel hat im aufgebauten Boot sicher eine andere Form als wenn dieser ohne Holzboden im Freien aufgeblasen wird.

Weiters ist der Luftkiel im Bereich des Bootsboden breiter als ein Holzkiel, deshalb wird sich auch die Form des Bootsboden entsprechend ändern.
Jetzt mußt du nur schauen, daß der Bootsbooden trotzdem gespannt ist und keine Falten wirft.

Das ist glaube nicht so einfach !!!
__________________
【ツ】 I bins, da Berny 【ツ】
Meine Antworten sind auch nur Meinungen, müssen also nicht stimmen

E-Tec - wer keinen hat, weiß nicht, was er versäumt!
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 22.02.2021, 10:21
SUP-BF2 SUP-BF2 ist offline
Neuer Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 23.06.2020
Beiträge: 12

Boot Infos

Hallo,

was ist denn aus dem Projekt Holzkiel Eigenbau geworden?

Viele Grüße, Andreas
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 22.02.2021, 17:20
Benutzerbild von Ralles
Ralles Ralles ist offline
Sonnenanbeter
Treuesterne:
 
Registriert seit: 26.12.2011
Beiträge: 1.599

Boot Infos

hmmm, das ist 17 Jahre her.

aber schau doch mal hier, das Thema ist 10 Jahre jünger:

Um Links zu sehen, bitte registrieren
__________________
Servus aus Oberbayern, Ralf

Es ist schon alles gesagt, nur noch nicht von allen!
Valentin Ludwig Fey (†)
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:13 Uhr.


Powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Copyright © 2005 - 2025 , http://schlauchboot-online.com