Verlink uns
Zurück   Schlauchbootforum > Allgemeines > Papierkram

Papierkram Führerschein,Versicherung,Kennzeichnung,Zulassung,Anmeldung..

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 07.11.2021, 18:02
Benutzerbild von Wendigo
Wendigo Wendigo ist gerade online
Unheilbarer RIB-Virus
Treuesterne:
 
Registriert seit: 25.10.2019
Beiträge: 360
abgegebene "Danke": 183

Boot Infos

Hilfsmotor Eintragungspflicht

Hallo,
Ich hab eine Frage:
Muss ein Hilfsmotor eigentlich im Bootsschein eingetragen werden?

In meinem Fall ist ein 140PS AB eingetragen und werde einen 6PS als "Notmotor" nachrüsten.
__________________
AK Voraus
Markus

.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 07.11.2021, 18:36
Benutzerbild von rg3226
rg3226 rg3226 ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 08.06.2005
Beiträge: 5.243
abgegebene "Danke": 363

Boot Infos

Ich habe unseren 2,5er beim WSA eintragen lassen.

Ich glaube das jeder Antribsmotor in der Zulassung eingertagen werden muß-
Bin mir aber nicht sicher

Ein Anruf beim WSA und du weißt es sicher.
__________________
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 07.11.2021, 22:19
Benutzerbild von thball
thball thball ist offline
Bodenseefahrer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 01.05.2005
Beiträge: 9.944
abgegebene "Danke": 139

Boot Infos

Hallo,

am Bodensee ganz sicher.

Ich gehe aber prinzipiell davon aus.
__________________
Viele Grüße vom Bodensee
Tom


Freiwilliger Seenotdienst e.V. (Bodensee)
Infos: Um Links zu sehen, bitte registrieren. Bei Interesse bitte PN an mich!
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 07.11.2021, 22:39
Benutzerbild von rg3226
rg3226 rg3226 ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 08.06.2005
Beiträge: 5.243
abgegebene "Danke": 363

Boot Infos

Hatte inzwischen im Boot Forum etwas gefunden wo stand das jeder Verbrennungsmotor in der Zulassung eingetragen werden muß.

Auch wenn man 3 Motoren für ein Boot hat.

E-Motoren ab einer gewissen Leistung.

Aber im Zweifel immer den direkten Weg gehen......Info bei WSA oder WSP.
__________________
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 09.11.2021, 20:14
Benutzerbild von carandi27
carandi27 carandi27 ist gerade online
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 25.09.2020
Beiträge: 231
abgegebene "Danke": 33

Boot Infos

Hallo Markus,

Rechtsgrundlage für die Kennzeichen ist die Binnenschifffahrt-Kennzeichnungsverordnung - KlFzKV-BinSch. Für Motorboote besteht Kennzeichenpflicht bei mehr als 2,21 KW effektiver Nutzleistung (§ 1 Nr. 2 f). Die Angabe zu den Motoren gehört zu den Pflichtangaben für den Antrag auf ein Kennzeichen (§ 7 Nr. 3 e). Weiterhin besagt § 9, dass jegliche Änderungen bei den Angaben im Antrag umgehend mitzuteilen und der Kennzeichenausweis zur Berichtigung vorzulegen ist.

Daraus schließe ich, dass jeder weitere Motor eintragungspflichtig ist. Schließlich ist auch ein Motor unter 2,21 KW wie z. B. mein 1,1 KW Elektroantrieb eintragungspflichtig, wenn man ein Kennzeichen haben möchte. Das war bei mir der Fall, bevor ich meinen Suzuki mit 20 PS gekauft habe. Ich wollte trotzdem ein Kennzeichen haben, da man das auf dem ein oder anderen bayerischen See benötigt.
__________________
Home is where you drop your anchor.
Mit Zitat antworten
Dieser User bedankte sich für den Beitrag von carandi27
Martini (06.05.2023)
  #6  
Alt 09.11.2021, 20:37
Benutzerbild von rg3226
rg3226 rg3226 ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 08.06.2005
Beiträge: 5.243
abgegebene "Danke": 363

Boot Infos

Zitat:
Zitat von carandi27 Beitrag anzeigen
Hallo Markus,

Rechtsgrundlage für die Kennzeichen ist die Binnenschifffahrt-Kennzeichnungsverordnung - KlFzKV-BinSch. Für Motorboote besteht Kennzeichenpflicht bei mehr als 2,21 KW effektiver Nutzleistung (§ 1 Nr. 2 f). Die Angabe zu den Motoren gehört zu den Pflichtangaben für den Antrag auf ein Kennzeichen (§ 7 Nr. 3 e). Weiterhin besagt § 9, dass jegliche Änderungen bei den Angaben im Antrag umgehend mitzuteilen und der Kennzeichenausweis zur Berichtigung vorzulegen ist.

Daraus schließe ich, dass jeder weitere Motor eintragungspflichtig ist. Schließlich ist auch ein Motor unter 2,21 KW wie z. B. mein 1,1 KW Elektroantrieb eintragungspflichtig, wenn man ein Kennzeichen haben möchte. Das war bei mir der Fall, bevor ich meinen Suzuki mit 20 PS gekauft habe. Ich wollte trotzdem ein Kennzeichen haben, da man das auf dem ein oder anderen bayerischen See benötigt.
So ist es.....jeder Verbrennungsmotor und ein E-Motor über eine gewisse Leistung
der am Boot betrieben wird mußeingetragen sein.
__________________
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 09.11.2021, 22:39
Benutzerbild von schlauchi20
schlauchi20 schlauchi20 ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 08.09.2009
Beiträge: 1.882
abgegebene "Danke": 58

Boot Infos

Ich kenne nur die Auslegung, dass dieses für offensichtliche Notmotoren eben NICHT gilt.
Habe das aber auch nur gelesen und keine belastbare Quelle.

Gruß Rüdiger
__________________
Viele Grüße
Heike & Rüdiger
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 10.11.2021, 10:23
Benutzerbild von rg3226
rg3226 rg3226 ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 08.06.2005
Beiträge: 5.243
abgegebene "Danke": 363

Boot Infos

Ich wollte jetzt sicher gehen und habe mit WSP-Duisburg, WSA- Duisburg/Meiderich und WSA-Rhein in Duisburg gesprochen.

Die Aussage der Polizei war ein Verweis zum Wasserschifffahrtsamt.
Wenn der Motor eingetragen ist wird er auch kontrolliert.
Ist natürlich nicht deren Hauptaufgabe denn sie haben wichtiges anders zu tun.

Beim Wasserschifffahrtsamt Duisburg-Meiderich war die Aussage alles über 3 Ps.muß eingetragen werden.

Beim Wasserschifffahrtsamt Duisburg/Rhein war die Aussage.....alles über 3Ps.
Es wird allerdings empfohlen jeden Motor mit dem das Boot betrieben wird in die Zulassung einzutragen.

Dann kommt die versicherungsrechtliche Seite die ich nicht erfragt habe.

Ich habe damals den 2,5 Ps Notmotor eintagen lassen damit ich auf der sicheren Seite bin.
__________________
Mit Zitat antworten
Dieser User bedankte sich für den Beitrag von rg3226
Wendigo (09.05.2023)
  #9  
Alt 10.11.2021, 14:13
Benutzerbild von schlauchi20
schlauchi20 schlauchi20 ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 08.09.2009
Beiträge: 1.882
abgegebene "Danke": 58

Boot Infos

Hat „mein“ WSA in Heidelberg gerade auch so bestätigt:
Auf jeden Fall eintragen lassen, dann ist man bei der Kontrolle auf der sicheren Seite. Er hat noch nicht einmal die 3 PS erwähnt, auch einen „Milchaufschäumer“ sollte ich besser eintragen lassen.

Was kein Problem ist:
Viele Motoren eintragen lassen, aber nur einen montieren. Er hat Fahrzeuge, bei denen 5 Motoren eingetragen sind. Angeschraubt wird der, der gerade gebraucht wird. Alles OK.

Und man kann sogar eine Eigentümergemeinschaft an einem Motor haben. Sprich: Reiner, Olka, Ralf und ich können uns alle denselben Motor eintragen lassen auf unterschiedlichen Booten. Kein Problem, wenn man den entsprechenden Nachweis bei der Anmeldung beilegt.

Nun werde ich mir den Hilfsmoppel eintragen lassen, man weiß ja nie wofür.

Gruß Rüdiger
__________________
Viele Grüße
Heike & Rüdiger
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 05.05.2023, 08:48
Benutzerbild von Wendigo
Wendigo Wendigo ist gerade online
Unheilbarer RIB-Virus
Treuesterne:
 
Registriert seit: 25.10.2019
Beiträge: 360
abgegebene "Danke": 183

Boot Infos

6PS Hilsmotor ist nun eingetragen und letztes Wochenende auch eingefahren worden.. Nur der Montageort muss noch ein wenig geändert werden. 4PS hätten es wohl auch getan. Bei Halbgas komme ich auf ca. 8km/h und bei Vollgas auf 8,2 km/h, nur die Geräuschkulisse nimmt gehörig zu >> Rumpfgeschwindigkeit erreicht und dann schafft so ein Hilfsmotor einfach nicht mehr.
__________________
AK Voraus
Markus

.
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 08.05.2023, 11:30
Benutzerbild von Ralles
Ralles Ralles ist offline
Sonnenanbeter
Treuesterne:
 
Registriert seit: 26.12.2011
Beiträge: 2.410
abgegebene "Danke": 176

Boot Infos

Hallo Markus,

genau den gleichen Effekt hatte ich auch ... hatte erst 6 PS, jetzt 2.3 PS als Hilfsmotor.

Mit beiden kam/komme ich auf 8 km/h. Nur der 2.3 ist deutlich handlicher und leichter :).
__________________
Servus aus Oberbayern, Ralf

"Es ist schon alles gesagt, nur noch nicht von allen!"
Valentin Ludwig Fey (†)

Dahoam is do, wos Gfui is!
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 08.05.2023, 22:29
Benutzerbild von Alpsee
Alpsee Alpsee ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 18.02.2011
Beiträge: 1.720
abgegebene "Danke": 6

Boot Infos

Wenn aber mehrere Motoren eingetragen sind und das Boot in Kroatien anmeldest wird die PS / KW Leistung zusammen Adieret
__________________
Alpsee / Richard Der der aus den Bergen kommt!!!
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 09.05.2023, 20:24
alf6591 alf6591 ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 05.03.2015
Beiträge: 156
abgegebene "Danke": 40

Boot Infos

Zitat:
Zitat von Alpsee Beitrag anzeigen
Wenn aber mehrere Motoren eingetragen sind und das Boot in Kroatien anmeldest wird die PS / KW Leistung zusammen Adieret
So einen Fall hat es glaublich im Vorjahr in Deutschland gegeben, wo Einer neben einem 15 PS noch einen 3,5 oder 5 PS Hilfsmotor am Spiegel angehängt hat. Und der Typ hat keinen Schein gehabt.

Aber das ist doch eher ein seltener Fall, oder ? Weil, normalerweise hängt man doch nur bei einem stärkeren Motorboot noch einen Hilfsmotor drann. Und da hat man logischerweise durch den stärkeren Motor eh einen Schein.

Und zum behördlichen Eintrag vom Hilfsmotor. Auf meine Frage, ob ich den 5 PS Motor mit eintragen lassen soll, hat der Beamte gemeint ..."wenn Sie wollen, dann tragen wir den Motor mit ein"... Also irgendwie... wie es beliebt ... aber es muß nicht sein.
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:21 Uhr.


Powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2023, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Copyright © 2005 - 2025 , http://schlauchboot-online.com