Galerie Verlink uns
Zurück   Schlauchbootforum > Allgemeines > Computer/Digicams/Auto...

Computer/Digicams/Auto... Alles was mit unseren anderen Lieblingsspielzeugen zu tun hat.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #76   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 14.08.2018, 17:12
Benutzerbild von Comander
Comander Comander eine LPP Nachricht senden? Comander ist gerade online
Jollisti
Treuesterne:
 
Registriert seit: 21.01.2006
Beiträge: 9.784

Boot Infos

Zitat:
Ich habe mir die Geräte angesehen und überlege auch schon.

Ersetzt natürlich nicht die jährlichen 450€ für die Kasko plus und Haftpflicht.
da sind wir beinander Lass uns die Entscheidung teilen
__________________
Gruß Harry
Mit Zitat antworten
  #77   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 14.08.2018, 17:34
Benutzerbild von rg3226
rg3226 rg3226 ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 08.06.2005
Beiträge: 1.951

Boot Infos

Zitat:
Zitat von Comander Beitrag anzeigen
da sind wir beinander Lass uns die Entscheidung teilen
Ja natürlich.....obwohl ich natürlich gerne wissen würde wie die Behörden bei einer Diebstahlmeldung handeln würden.
__________________
Mit Zitat antworten
  #78   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 14.08.2018, 17:44
hobbycaptain hobbycaptain ist offline
2-Takter
Treuesterne:
 
Registriert seit: 29.12.2004
Beiträge: 7.241

Boot Infos

Zitat:
Zitat von Comander Beitrag anzeigen
Danke Ferdi

Mir gehts eigentlich darum ab den Start in den Urlaub. Meist übernachte ich irgendwo bevor ich am Ziel bin und da bin ich schon Touri Opfer.
Das Boot liegt dann meist in einem Hafen. Mehr oder weniger unbewacht.
Klar das man Angst hat-sicher ist gar nichts nur der Tod. Ein beruhigendes Gefühl wärs aber schon . was meint ihr-´Reiner?

genau darum gehts ja.
das ding liegt im boot und du kannst es jederzeit anrufen und es schickt dir dann eine sms zurück mit dem aktuellen standort.
bleib ich wo stehen, schick ich dem tracker an seine telefonnummer eine sms mit folgendem inhalt: move123456 (123456 steht stellvertretend für ein persönliches kennwort), das stellt den geofence auf 200 m ein, wenn es sich also darüber hinaus bewegt schickt dir der tracker automatisch eine sms mit "achtung hat sich bewegt" mit dem link zur letzten position.
will ich den geofence (also den bewegungskreis erweitern), dann schick ich einfach move123456 0300 per sms, das stellt die entfernung auf 300m radius ein, bevor alarmiert wird. das mach ich in der halle wegen des schlechten gps empfangs, denn bei 200m radius kommen zu viele fehlalarme. wenn er schlechten empfang hat und nur wenige satteliten empfängt, sinkt natürlich die genauigkeit extrem und da gehen sich 200m bei mir nicht aus. im freien kommt das praktisch nicht vor.
das gute dran, sollte das boot wirklich einmal gestohlen werden, dann weiß ich, dass der tracker auch in einem stadel oder einer normalen halle noch gps-empfang hat und seine (ungefähre) position meldet. im freien auf ein paar meter genau.
bevor ich mit dem boot wegfahr (oder auch boot am trailer), dann schick ich eine sms mit nomove123456, und die alarmierung bei bewegung ist ausgeschaltet, sonst würdest ja permanent smsn bekommen.
der tracker ist aber immer noch aktiv und kann angerufen werden, sodass er dir die aktuelle position per sms schicken kann.
auch wennst vergessen hast, den geofence neu zu setzen, kannst ihn immer noch anrufen, nur alarm kriegst halt keinen.
ich lad auch bei 50% batterie immer auf und lass ihn nie leer werden (man kriegt eine sms mit batteriewarnung), damit ich ihn u.u. noch bis in die ukraine verfolgen könnte. wär ja nix blöder, als dass im falle eines diebstahls grad der batterie der saft ausgeht .
__________________
lg
Ferdi


Um Links zu sehen, bitte registrieren
Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu hobbycaptain für den nützlichen Beitrag:
bomber (Gestern), Hansi (15.08.2018), tom68 (14.08.2018)
  #79   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 14.08.2018, 18:07
tom68 tom68 ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 11.06.2013
Beiträge: 341

Boot Infos

Zitat:
Ablauf des Strafverfahrens

Ein Strafverfahren wird dann eingeleitet, wenn der Kriminalpolizei oder der Staatsanwaltschaft bekannt wird, dass vermutlich eine Straftat begangen wurde. Dies geschieht durch Anzeige (z.B. Notruf bei der Polizei) oder durch die eigene Wahrnehmung der Kriminalpolizei oder der Staatsanwaltschaft.
aus help.gv.at

Also Ermittlungen müssen sicher eingeleitet werden, und werden auch sicher eingeleitet, sonst macht sich die Polizei ja selbst strafbar.

Keine Ahnung warum hier das Gerücht kursiert, bei solchen Sachen wird nix gemacht

Ich selbst hab ein altes Android Handy im Boot liegen mit einer app (ich glaub die heißt Cartracker - schau noch nach). Auf eine SMS bekomme ich den Standort mit SMS zurück, entweder vom GPS oder aus dem Schnittpunkt von drei Handymasten. Reicht mir eigentlich im Urlaub, ich bekomme halt keinen Alarm bei Ortsveränderung. Das Handy hält so ca. 5 Tage durch, zwischendurch lade ich es immer wieder im Urlaub auf.

Aber so ein TK104 wär schon was Feines....
__________________
Lg

Thomas
Mit Zitat antworten
  #80   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 14.08.2018, 18:28
Benutzerbild von rg3226
rg3226 rg3226 ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 08.06.2005
Beiträge: 1.951

Boot Infos

Zitat:
Zitat von hobbycaptain Beitrag anzeigen
genau darum gehts ja.
das ding liegt im boot und du kannst es jederzeit anrufen und es schickt dir dann eine sms zurück mit dem aktuellen standort.
bleib ich wo stehen, schick ich dem tracker an seine telefonnummer eine sms mit folgendem inhalt: move123456 (123456 steht stellvertretend für ein persönliches kennwort), das stellt den geofence auf 200 m ein, wenn es sich also darüber hinaus bewegt schickt dir der tracker automatisch eine sms mit "achtung hat sich bewegt" mit dem link zur letzten position.
will ich den geofence (also den bewegungskreis erweitern), dann schick ich einfach move123456 0300 per sms, das stellt die entfernung auf 300m radius ein, bevor alarmiert wird. das mach ich in der halle wegen des schlechten gps empfangs, denn bei 200m radius kommen zu viele fehlalarme. wenn er schlechten empfang hat und nur wenige satteliten empfängt, sinkt natürlich die genauigkeit extrem und da gehen sich 200m bei mir nicht aus. im freien kommt das praktisch nicht vor.
das gute dran, sollte das boot wirklich einmal gestohlen werden, dann weiß ich, dass der tracker auch in einem stadel oder einer normalen halle noch gps-empfang hat und seine (ungefähre) position meldet. im freien auf ein paar meter genau.
bevor ich mit dem boot wegfahr (oder auch boot am trailer), dann schick ich eine sms mit nomove123456, und die alarmierung bei bewegung ist ausgeschaltet, sonst würdest ja permanent smsn bekommen.
der tracker ist aber immer noch aktiv und kann angerufen werden, sodass er dir die aktuelle position per sms schicken kann.
auch wennst vergessen hast, den geofence neu zu setzen, kannst ihn immer noch anrufen, nur alarm kriegst halt keinen.
ich lad auch bei 50% batterie immer auf und lass ihn nie leer werden (man kriegt eine sms mit batteriewarnung), damit ich ihn u.u. noch bis in die ukraine verfolgen könnte. wär ja nix blöder, als dass im falle eines diebstahls grad der batterie der saft ausgeht .
Habe ich das richtig verstanden das der Tracker nur eine SMS mit aktuellen Standort versendet wenn ich ihn eine SMS (Anforderung) schicke.

Ansonnsten wird der Alarm eingestellt und wenn der Tracker diesen eingestellten Radius verläßt wird die SMS vom Tracker raus geschickt.

Bei einer sogenannten Verfolgung müßten dann ja laufend SMS Anforderungen an das Gerät geschickt werden.

Es wird der Tracker nicht als laufende Positionsangabe (Punkt auf Karte) angezeigt.
__________________
Mit Zitat antworten
  #81   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 14.08.2018, 22:37
Benutzerbild von ad-mh
ad-mh ad-mh ist offline
Bekennender 2-Takter
Treuesterne:
 
Registriert seit: 06.08.2014
Beiträge: 1.005

Boot Infos

Moin,

das Thema ist GPS Tracker.

ich habe heute eine für mich erstaunliche Sache gehört. Ein Bekannter fährt nach Polen und nimmt sich dort einen Mietwagen. Zahlung mit Kreditkarte. Er soll die Übergabe mit Unterschrift auf einem elektronischen Gerät, wie wir es von den Paketdiensten bestätigen. Ihm wird gesagt, er bekäme die Vertragsdaten und die Kopie als PDF an seine Mailadresse. Sehr fortschrittlich aber die Mail kommt nicht an, was er erst später bemerkt.
Auf der Tour kürzt er auf dem Weg durch das südliche Polen ein Stück durch Tschechien ab (Navi).
Zu Hause die Überraschung. Das Mietwagenunternehmen bucht 250 EUR Vertragsstrafe per Kreditkarte ab.
Fahrten durch Tschechien sind per Vertragsstrafe verboten. Die PDF kam nie an und eine Einweisung gab es auch nicht, ebensowenig der Hinweis, dass das Fahrzeug GPS überwacht ist und die Datenerhebung in der EU bekanntlich... (Da gibt es doch das aktuelle Dauerthema).
Sowas kann man dank GPS Tracker auch anstellen.
__________________
Viele Grüße von der Ruhrmündung

Andreas
Mit Zitat antworten
  #82   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 14.08.2018, 22:46
Benutzerbild von ad-mh
ad-mh ad-mh ist offline
Bekennender 2-Takter
Treuesterne:
 
Registriert seit: 06.08.2014
Beiträge: 1.005

Boot Infos

Zitat:
Zitat von rg3226 Beitrag anzeigen
Es würde mich eimal intressieren wie eine BAB POL. reagiert wenn du sie anrufst und erzählst das du dein GPS Signal deines entwendeten Bootes bei km X meldest.
Ich weiß es wirklich nicht wie die Polizei reagiert.
Es würde mich aber sehr interessieren.
Ich habe heute einen Bekannten bei der AB Polizei in DU gefragt.
Antwort:
Bei einer präzisen Meldung, ein gestohlenes Fahrzeug mit GPS Ortung stehe beispielsweise in einer Scheune erfolgt ein Zugriff ohne richterliche Anordnung. Falls möglich wird eine richterliche Anordnung über den Notdienst (Richter telefonisch eingeholt).
So etwas hatte ich letztens bei einer Hausdurchsuchung in MH. Da wurde ich spontan hinzugezogen.
__________________
Viele Grüße von der Ruhrmündung

Andreas
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu ad-mh für den nützlichen Beitrag:
Hansi (15.08.2018), rg3226 (14.08.2018)
  #83   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 14.08.2018, 22:48
hobbycaptain hobbycaptain ist offline
2-Takter
Treuesterne:
 
Registriert seit: 29.12.2004
Beiträge: 7.241

Boot Infos

Zitat:
Zitat von rg3226 Beitrag anzeigen
Habe ich das richtig verstanden das der Tracker nur eine SMS mit aktuellen Standort versendet wenn ich ihn eine SMS (Anforderung) schicke.

Ansonnsten wird der Alarm eingestellt und wenn der Tracker diesen eingestellten Radius verläßt wird die SMS vom Tracker raus geschickt.

Bei einer sogenannten Verfolgung müßten dann ja laufend SMS Anforderungen an das Gerät geschickt werden.

Es wird der Tracker nicht als laufende Positionsangabe (Punkt auf Karte) angezeigt.

nein, wenn der Tracker "scharf" gestellt ist, dann sendet er dauernd SMSn, das kann aber teuer werden, bis in die Ukraine
__________________
lg
Ferdi


Um Links zu sehen, bitte registrieren
Mit Zitat antworten
  #84   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 14.08.2018, 22:53
Benutzerbild von rg3226
rg3226 rg3226 ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 08.06.2005
Beiträge: 1.951

Boot Infos

Zitat:
Zitat von hobbycaptain Beitrag anzeigen
nein, wenn der Tracker "scharf" gestellt ist, dann sendet er dauernd SMSn, das kann aber teuer werden, bis in die Ukraine
Oje...dann lass ich ihn lieber fahren
__________________
Mit Zitat antworten
  #85   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 14.08.2018, 23:26
Benutzerbild von Scherzibaby
Scherzibaby Scherzibaby ist offline
G2ler
Treuesterne:
 
Registriert seit: 15.12.2013
Beiträge: 565

Boot Infos

Ferdi und Reiner super erklärt.

Ich nutze diesen hier im Boot als auch Auto. Spritzwasser geschützt. 60 Tage Akku.

Um Links zu sehen, bitte registrieren
__________________
I bims Thomas!

Um Links zu sehen, bitte registrieren
Mit Zitat antworten
Folgende 5 Benutzer sagen Danke zu Scherzibaby für den nützlichen Beitrag:
Hansi (15.08.2018), hobbycaptain (15.08.2018), rg3226 (14.08.2018), the_ace (Gestern), tom68 (15.08.2018)
  #86   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt Gestern, 10:06
Benutzerbild von chris.sta
chris.sta chris.sta ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 30.07.2015
Beiträge: 199

Boot Infos

bei unserem Neuen Wohnwagen kann man ja die Heizung, etc auch via App steuern, also mit Simkarte ( Truma IBox) in diesem Zuge habe ich auch bei Velocate mich registriert, finde das ne gute Sache, wenn der mal gestohlen wird, ist mir wenigstens der Standort bekannt...
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu chris.sta für den nützlichen Beitrag:
Marcokrems (Gestern)
  #87   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt Gestern, 17:39
Benutzerbild von bomber
bomber bomber ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 359

Boot Infos

Zitat:
Zitat von hobbycaptain Beitrag anzeigen
Ich hab den da seit ein paar Jahren in Verwendung, und der funktioniert super.

Um Links zu sehen, bitte registrieren
Hab den gleichen und der tut ebenfalls seit ein paar Jahren seinen Dienst genau wie Ferdi es beschreibt .
Ist vielleicht nicht mehr der neueste Schrei aber hilft
__________________
Gruss aus StPetersburg - Jürgen

Scorpion 8.5m Diesel / Yanmar 6LP STZ 315PS / Bravo III XR Racing
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:29 Uhr.


Powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Copyright © 2005 - 2025 , www.schlauchboot-online.com