Verlink uns
Zurück   Schlauchbootforum > Trailer > Alles zum Thema Trailer

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #46  
Alt 08.01.2019, 18:04
Benutzerbild von schwarzwaelder50
schwarzwaelder50 schwarzwaelder50 eine LPP Nachricht senden? schwarzwaelder50 ist gerade online
Marlinisti
Treuesterne:
 
Registriert seit: 09.09.2011
Beiträge: 5.123

Boot Infos

Zitat:
Zitat von Comander Beitrag anzeigen
So der Herr M...r hat mir ein Angebot unterbreitet wo ich wohl nicht nein sagen kann. Also 1800kg , mit Superollen, mit Gangway, mit 100km Zulassung, keine Langauflage aber Kipp-Slipvorrichtung, + Reserverad für ....... Ich hoffe die 8222B* Eigner stehen noch zu ihrem Trailer
Weil ich aber auf den versalzten Straßen nicht fahren will warte ich noch bis April. Bis dahin stellt sich die Frage wie ich den Trailer anpasse und wo. Mein Vermieter ist keine Option. Dann meinten einige wenn ich den vorhandenen 1300kg Harbeck Trailer selber verkaufe bekäme ich deutlich mehr als das Rückkaufgebot vom Harbeck . Habeck hat mir 650 für den alten geboten wenn ich nen neuen kaufe Harbeck will ich aber nicht mehr, ich lasse mich von der Benderup Fraktion anstecken was meint ihr was wohl ein 10 Jahre alter 1300kg Harbeck im normalem zeitgemäßen Zustand bringt?
Na jedenfalls wirds spannend und ich freu mich drauf.Ich lasse mir gerne noch Tipps geben ..........
Hallo Harry,
hast Du bei Deinem Händler nicht angefragt? Ich denke, der passt den Trailer dem Boot an und wird die Verladung übernehmen.
__________________
Grüße aus dem Schwarzwald und so oft wie es geht vom Rheinkilometer 240
Markus


„Navigation ist, wenn man trotzdem ankommt”

Wer gute Freunde hat, ist wahrlich reich, denn die meisten sind Gold wert und einige sogar unbezahlbar.


Marlin 500, Yamaha 60 PS 4 Takt.

Chronik: Marlin 440S, Yamaha 40 PS 2 Takter, Zeepter 330 Al, Sail 9,9/15 PS mit 4 Takten, Trailer Eigenbau, Johnson 6/8 PS u. Johnson 20 PS.
Mit Zitat antworten
  #47  
Alt 08.01.2019, 18:11
Benutzerbild von Comander
Comander Comander ist offline
Jollisti
Treuesterne:
 
Registriert seit: 21.01.2006
Beiträge: 10.525

Boot Infos

Na, ich hab ihn ja noch nicht gekauft. Bin ja noch in Vorplanung.Es gilt noch einige Ungereimtheiten auszumerzen denn aktuell erfahre ich dass der Jolly nen besonderen Rumpf hat...........Naja das dauert natürlich weil ich da noch sehr grün bin Zum Glück hab ich ja noch noch einige Wochen Zeit
__________________
Gruß Harry

Boating is not just a pastime, its a way of life!...iMoD
Mit Zitat antworten
  #48  
Alt 09.01.2019, 07:54
Benutzerbild von Ralles
Ralles Ralles ist offline
Sonnenanbeter
Treuesterne:
 
Registriert seit: 26.12.2011
Beiträge: 1.082

Boot Infos

Servus Harry,

mich würde jetzt ganz ganz ganz ganz stark interessieren was sein 1800 kg Trailer in der Ausstattung denn nun kostet.

Magst Du uns das verraten?

Mich wird's wohl im Laufe des Jahres auch treffen...

Ich vermute für deinen alten Trailer wirst du etwa 1200 € bekommen.

Ciao, Ralf
Mit Zitat antworten
  #49  
Alt 09.01.2019, 08:31
Benutzerbild von Comander
Comander Comander ist offline
Jollisti
Treuesterne:
 
Registriert seit: 21.01.2006
Beiträge: 10.525

Boot Infos

Per Mail
__________________
Gruß Harry

Boating is not just a pastime, its a way of life!...iMoD
Mit Zitat antworten
  #50  
Alt 10.01.2019, 17:58
Benutzerbild von Ralles
Ralles Ralles ist offline
Sonnenanbeter
Treuesterne:
 
Registriert seit: 26.12.2011
Beiträge: 1.082

Boot Infos

dankeschön :)
__________________
Servus aus Oberbayern, Ralf

Es ist schon alles gesagt, nur noch nicht von allen!
Valentin Ludwig Fey (†)
Mit Zitat antworten
  #51  
Alt 05.04.2019, 16:56
Struppy Struppy ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 10.08.2006
Beiträge: 122

Boot Infos

also ich habe nun 2 x mit dem 1800er getrailert ....

ich würde sagen idiotensicher .... geht sehr einfach durch die kipprollen

desweiteren werde ich mir aber trotz allem 2 kurbel längs auflagen besorgen

damit die last auf der reise nach kroatien besser verteilt ist ......

nach dem kauf habe ich die winde und die kipprollen so gelassen wie sie sind .....

die achse habe ich 37cm nach vorne gezogen ......

Boot 610cm aufgerödelt ca 1100kg .....vollgetankt ... das nur zur info




das reicht noch nicht .... nicht mal vollgetankt .....

die winde und die kipprollen müssen noch weiter nach vorne damit die stützlast passt ...

bevor ich das in angriff nehme werde ich aber die winde gegen eine e- winde tauschen

dann ist es noch einfacher ....

mit e-winde und batt. kann es dann sein das ich nichts mehr verschieben muß
Mit Zitat antworten
  #52  
Alt 05.04.2019, 17:13
Benutzerbild von the_ace
the_ace the_ace ist offline
Nordseespezi
Treuesterne:
 
Registriert seit: 02.02.2004
Beiträge: 3.271

Boot Infos

Zitat:
Zitat von Struppy Beitrag anzeigen

Boot 610cm aufgerödelt ca 1100kg
Was, das ganze Boot mit Motor und Trailer?
__________________
Gruß
Frank







"Da, wo Süddeutschland und der Balkan ihre natürlichen Grenzen finden, nämlich an der Eider, beginnt die freie Volksrepublik Nordfriesland:
Ein wildes kaum erforschtes Gebiet, dessen Bewohner als blond, blauäugig und verschlagen gelten, als wortkarg und misstrauisch. Sie trotzen seit Jahrtausenden dem Blanken Hans, den Stürmen und mächtigen Fluten, voll heidnischer Kraft. "


Zar 57 Welldeck & Yamaha F150, Sattelite MX182SX
Mit Zitat antworten
  #53  
Alt 05.04.2019, 19:08
Benutzerbild von Comander
Comander Comander ist offline
Jollisti
Treuesterne:
 
Registriert seit: 21.01.2006
Beiträge: 10.525

Boot Infos

Als zukünftiger Brenderup Besitzer gibts Fotos dazu? Bitte gern auch mit Anordnung der Rollen u.s.w. danke!
__________________
Gruß Harry

Boating is not just a pastime, its a way of life!...iMoD
Mit Zitat antworten
  #54  
Alt 05.04.2019, 19:52
Benutzerbild von Monoposti
Monoposti Monoposti ist gerade online
RIBshirt-Träger
Treuesterne:
 
Registriert seit: 25.09.2008
Beiträge: 3.136

Boot Infos

Meine Erfahrung mit dem Brenderup 8226 TB**2,5to.
  • das Stützrad ist zu schwach dimensioniert, wurde ersetzt
  • Winde ist imho Schrott, wurde durch ne Goliath ersetzt
  • die gekröpften seitl. Rollen liegen an meinem Rumpf nicht sauber an, die Achsen der Rollen habe ich waagerecht neu einschweissen lassen.
  • der gesamte Rollenbock ist sehr massiv, dadurch zu hoch, die Träger wurden neu geschweisst und die 80 x 40 durch 50 x 40 ersetzt, somit 30 mm Höhengewinn.
  • min. 1 x Quertraverse zusätzlich ist Pflicht,sonst fällt der Bug beim aufslippen u.U. auf die Achsträger
  • kurbelbare Längsauflagen wurden zusätzlich zum Slip Rollenbock montiert, dann wankt das RIB beim Transport nicht zwischen den Rollen, die u.U. abrassiv am Rumpf arbeiten.

Der 2,5 to. Trailer ist definitiv für schwerere Boote mit steilen Rumpf und hohem Freibord gedacht.

Für unsere RIBs nicht unbedingt vorteilhaft, da doch einige Umbauten getätigt werden müssen. Beim 1800 er Einachser ist das Setup besser, das 575 er Falcon von Ulf hatte ja einen 1500er drunter,der baugleich ist. Der hat bis auf die zu niedrige Kielrollen hinten ,ganz gut gepasst.

Aber trotz den Umbaumaßnahmen finde ich den Trailer im Preis-Leistung angemessen.Besser geht immer, aber ich habe ein Problem damit, wenn ich auf den Trailer mehr aufpassen muss,wie auf s Ribberl...
__________________
LG Ralf

...anerkannter und geprüfter Treibholzslalomfahrer
Mit Zitat antworten
  #55  
Alt 07.04.2019, 16:05
Benutzerbild von uli_hd
uli_hd uli_hd ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 23.09.2004
Beiträge: 1.398

Boot Infos

Zitat:
Zitat von Struppy Beitrag anzeigen
also ich habe nun 2 x mit dem 1800er getrailert ....

ich würde sagen idiotensicher .... geht sehr einfach durch die kipprollen

desweiteren werde ich mir aber trotz allem 2 kurbel längs auflagen besorgen

damit die last auf der reise nach kroatien besser verteilt ist ......

nach dem kauf habe ich die winde und die kipprollen so gelassen wie sie sind .....

die achse habe ich 37cm nach vorne gezogen ......

Boot 610cm aufgerödelt ca 1100kg .....vollgetankt ... das nur zur info




das reicht noch nicht .... nicht mal vollgetankt .....

die winde und die kipprollen müssen noch weiter nach vorne damit die stützlast passt ...

bevor ich das in angriff nehme werde ich aber die winde gegen eine e- winde tauschen

dann ist es noch einfacher ....

mit e-winde und batt. kann es dann sein das ich nichts mehr verschieben muß
Da kann ich dir nur empfehlen vor dem Urlaub ausreichend Probefahrten zu unternehmen. Das gleiche Spiel habe ich auch gemacht, die Stützlast hat dann bei beladenem Boot zwar gepaßt, aber das Gespann war bei Geschwindigkeiten über 80 km/h unfahrbar, so hat sich der Trailer aufgeschaukelt.

Gruß Uli
Mit Zitat antworten
  #56  
Alt 07.04.2019, 16:26
Benutzerbild von the_ace
the_ace the_ace ist offline
Nordseespezi
Treuesterne:
 
Registriert seit: 02.02.2004
Beiträge: 3.271

Boot Infos

Hab mich mal recht intensiv mit dem 1800er
beschäftigt. Ich denke die Trailer sind für den Preis eine sehr gute
Basis, Anpassungen sollte man (so wie bei fast jedem Trailer)
aber schon vornehmen. Rollen kann man nie genug haben.
__________________
Gruß
Frank







"Da, wo Süddeutschland und der Balkan ihre natürlichen Grenzen finden, nämlich an der Eider, beginnt die freie Volksrepublik Nordfriesland:
Ein wildes kaum erforschtes Gebiet, dessen Bewohner als blond, blauäugig und verschlagen gelten, als wortkarg und misstrauisch. Sie trotzen seit Jahrtausenden dem Blanken Hans, den Stürmen und mächtigen Fluten, voll heidnischer Kraft. "


Zar 57 Welldeck & Yamaha F150, Sattelite MX182SX
Mit Zitat antworten
  #57  
Alt 07.04.2019, 18:23
Benutzerbild von Comander
Comander Comander ist offline
Jollisti
Treuesterne:
 
Registriert seit: 21.01.2006
Beiträge: 10.525

Boot Infos

ich bekomme meinen diese Woche leider habe ich Probleme wegen der Rumpfform und den serienmäßigen Rollen. Das wird noch eine Spaß den Trailer anzupassen Dass ich zusätzlichen Rollen von Stolz dazu kaufen muss wurde mir hier empfohlen und war mir von vornherein klar. Der Brenderup muß sitzen Ich werde das dokumentieren.
__________________
Gruß Harry

Boating is not just a pastime, its a way of life!...iMoD
Mit Zitat antworten
  #58  
Alt 07.04.2019, 18:40
Benutzerbild von Monoposti
Monoposti Monoposti ist gerade online
RIBshirt-Träger
Treuesterne:
 
Registriert seit: 25.09.2008
Beiträge: 3.136

Boot Infos

Ich meine, dass beim 1800 er und beim 500 er Jolly nur das Problem hast, dass die Rollen Mitte Mitte Abstand nicht passen, da diese dann auf den Stringer aufsitzen. Bevor aber gross die Aufnahmen der Rollen umschweissen lässt,kannst Du versuchen, die Rollen Aufnahmen zu drehen.

Ich habs bei Falcon mal probiert, weiss aber noch nicht, ob evtl. beim Aufslippen der Rumpf Kontakt mit den Rollenachsen bekommt. Ich meine aber nicht.

Click the image to open in full size.

Die Kiel Rollen hinten kannst dann immer noch abdrehen lassen..Jolly läuft deswegen trotzdem auf dem Trailer.
Wobei die neuen grauen Rollen besser geformt sind. Könnte sich sogar mit dem Flächen Rumpfende ausgehen.
Angepasste Stolz Rollen und und diese auf Rumpf Form abgedreht, wäre dann die Mercedes Version

Ich bin zwar auch Stoltz Rollen Fan, aber ich teste jetzt erstmal die neuen Grauen.....
__________________
LG Ralf

...anerkannter und geprüfter Treibholzslalomfahrer

Geändert von Monoposti (07.04.2019 um 18:49 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #59  
Alt 07.04.2019, 20:16
Benutzerbild von Robert29566
Robert29566 Robert29566 ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 02.05.2010
Beiträge: 1.844

Boot Infos

Ralf,

der hintere Rollenschlitten/ Wagen sieht beim 1800ter anders aus, als beim 2,5to ...da kannnst nix umdrehen.

Click the image to open in full size.

LG

Robert
__________________
RIBfahren die schönste Art, seine Gedanken wieder ins Lot zu bringen.
Boot nach refit fertiggestellt



Mit Zitat antworten
  #60  
Alt 07.04.2019, 20:22
Benutzerbild von Monoposti
Monoposti Monoposti ist gerade online
RIBshirt-Träger
Treuesterne:
 
Registriert seit: 25.09.2008
Beiträge: 3.136

Boot Infos

OK ich dachte, dass sind die umgeschweissten von Dir. Ich war der Meinung, den 1800 er vom kl. Falcon den nun Ulf hat, hatte auch die geschraubten Rollen.

Dann kannst den Abstand nicht verändern beim neuen 1800er?
__________________
LG Ralf

...anerkannter und geprüfter Treibholzslalomfahrer
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:18 Uhr.


Powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Copyright © 2005 - 2025 , http://schlauchboot-online.com