Verlink uns
Zurück   Schlauchbootforum > Aussenborder > E-Tec / 2-Takt DI

E-Tec / 2-Takt DI Alles zum Thema E-Tec und anderen 2 Takt Direkteinspritzern

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #121  
Alt 12.07.2019, 00:33
Benutzerbild von Visus1.0
Visus1.0 Visus1.0 ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 31.05.2010
Beiträge: 8.473


Wollt grad schreiben Federbruch... dann müsste das Ritzl mitlaufen ohne Feder und das Lager heiss... und der Starter
__________________
Liebe Grüsse
Andreas
Mit Zitat antworten
  #122  
Alt 12.07.2019, 01:25
Benutzerbild von Pepone
Pepone Pepone ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 18.08.2007
Beiträge: 989

Boot Infos

Zitat:
Zitat von Marcokrems Beitrag anzeigen
Ja da hast du allerdings recht denke das Lager ist kaputt die Feder hehlt das ritzen selber sieht gut aus
Hallo Marco,

falls Du sonst nichts passendes findest, probiere es mal hier:

Um Links zu sehen, bitte registrieren

Ich kann das Teil auch zur Not abholen, sind ca. 6 km für mich.

Der Preis bei "Werksverkauf" ist wohl auch niedriger.
__________________
Gruß

Dieter

Mit Zitat antworten
  #123  
Alt 12.07.2019, 07:53
Benutzerbild von Robert29566
Robert29566 Robert29566 ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 02.05.2010
Beiträge: 1.973

Boot Infos

Zitat:
Zitat von Monoposti Beitrag anzeigen
Beim Kundendienst damals ist dem Jochum mein Anlasser Ritzel um die Ohren geflogen, kein Fett am Ritzel, wird oft vergessen, auch beim Kundendienst. Leider gibt es das Ritzel nicht alleine, nur komplett mit Anlasser

Der Tommy **Allmächtna der mein Jolly gekauft hat, hat noch den gebrauchten Anlasser.
Der nützt Dir dann aber nur, wenn ein funktionsfähiges Ritzel umbauen kannst, sollte das defekt sein.

Solche Defekte siehst beim Auslesen aber nicht....
Stimmt net ganz...es gibt das einzeln...kostet den halben Anlasser..
hat die Artikel Nr.
**KIT, Drive & shaft
5000369



Marco:
die Artikel Nr. ist der ganze Anlasser...kostet in Germany mehr...ist halt so...

LG

Robert


PS. geht bitte auch auf die Suche nach den Restteilen... nicht das im Ritzel vom Flywheel was drinhängt...langsam durchdrehen und die Zähne kontrollieren...
__________________
RIBfahren die schönste Art, seine Gedanken wieder ins Lot zu bringen.
Boot nach refit fertiggestellt



Mit Zitat antworten
  #124  
Alt 12.07.2019, 08:56
Benutzerbild von Monoposti
Monoposti Monoposti ist offline
RIBshirt-Träger
Treuesterne:
 
Registriert seit: 25.09.2008
Beiträge: 3.329

Boot Infos

OK, dann hätt sich ein Blick über Teich gelohnt. Bei Jochum kostet komplett Anlasser so um die Eur 600,00.....das war aber 2013....
__________________
LG Ralf

...anerkannter und geprüfter Treibholzslalomfahrer
Mit Zitat antworten
  #125  
Alt 12.07.2019, 11:30
Benutzerbild von Pepone
Pepone Pepone ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 18.08.2007
Beiträge: 989

Boot Infos

Zitat:
Zitat von Monoposti Beitrag anzeigen
OK, dann hätt sich ein Blick über Teich gelohnt. Bei Jochum kostet komplett Anlasser so um die Eur 600,00.....das war aber 2013....
Deshalb weise ich noch einmal darauf hin. Ich habe meinen Anlasser für genau 1/4 des Preises gekauft.

Da steht eben nicht Mercury drauf, der ist aber baugleich.

Ich weiß nicht für welche Motoren mein Anlasser entwickelt worden ist, aber definitiv nicht nur für den Mercury Veradao.
Das ist doch bei den anderen Anlassern auch so.

Ich habe meinen Anlasser ausgebaut und bin zu der Firma gefahren, nach ca. 10 Minuten lag ein niegelnagelneuer Anlasser vor mir, mit neuem Starterrelais, also einbauen und fertig.

Um Links zu sehen, bitte registrieren

Wäre ich zum Mercury Händler gefahren, hätte ich für das Testen / die Nachschau schon reichlich Geld gelassen. Allein das Relais kostet dort schon über 100,- Euro.

Unter diesen Umständen würde ich keine Reparatursätze kaufen und rumbasteln, so sind alle Komponenten neu. Warum hat sich das Lager verabschiedet, Materialmangel oder eine unrund laufende Welle?
__________________
Gruß

Dieter

Mit Zitat antworten
  #126  
Alt 12.07.2019, 11:46
Benutzerbild von Robert29566
Robert29566 Robert29566 ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 02.05.2010
Beiträge: 1.973

Boot Infos

Fangen des Ritzels oder daraufstarten bei laufen Motor. Das ist der tot eines jeden Anlassers.

600 Euro...das ist mal ne Hausnummer...
__________________
RIBfahren die schönste Art, seine Gedanken wieder ins Lot zu bringen.
Boot nach refit fertiggestellt



Mit Zitat antworten
  #127  
Alt 12.07.2019, 13:08
Benutzerbild von Monoposti
Monoposti Monoposti ist offline
RIBshirt-Träger
Treuesterne:
 
Registriert seit: 25.09.2008
Beiträge: 3.329

Boot Infos

Gute Arbeit in München, gute Preise....
__________________
LG Ralf

...anerkannter und geprüfter Treibholzslalomfahrer
Mit Zitat antworten
  #128  
Alt 12.07.2019, 15:42
Benutzerbild von Marcokrems
Marcokrems Marcokrems ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 10.09.2017
Beiträge: 958

Boot Infos

Zitat:
Zitat von Monoposti Beitrag anzeigen
Gute Arbeit in München, gute Preise....
Ja da hast du recht habe jetzt heute einen bestellt aber nicht in München

Die neue benzinleitung ist auch fertig
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 86D4ABAE-6756-4501-BC81-CBC75F09CCEA.jpg (158,2 KB, 30x aufgerufen)
__________________
Gruß Marco



Grüsse aus dem Freistaat
Mit Zitat antworten
  #129  
Alt 13.07.2019, 16:21
Benutzerbild von Pepone
Pepone Pepone ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 18.08.2007
Beiträge: 989

Boot Infos

Ich hatte ja schon mal gefragt, hat der Motor keine elektrische Benzinpumpe oder warum muss der Pumpball verbaut werden?

Bei meinem Boot ist keiner verbaut, den habe ich auch noch nicht vermisst.
__________________
Gruß

Dieter

Mit Zitat antworten
  #130  
Alt 13.07.2019, 19:07
Benutzerbild von Marcokrems
Marcokrems Marcokrems ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 10.09.2017
Beiträge: 958

Boot Infos

Zitat:
Zitat von Pepone Beitrag anzeigen
Ich hatte ja schon mal gefragt, hat der Motor keine elektrische Benzinpumpe oder warum muss der Pumpball verbaut werden?

Bei meinem Boot ist keiner verbaut, den habe ich auch noch nicht vermisst.
Ich wäre jetzt davon ausgegangen das keiner mehr benötigt wird aber laut den Aussagen von den Mitgliedern wo sich mit dem Motor auskennen benötigt man einen
__________________
Gruß Marco



Grüsse aus dem Freistaat
Mit Zitat antworten
  #131  
Alt 13.07.2019, 21:36
ulf_l ulf_l ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 15.09.2010
Beiträge: 1.681

Boot Infos

Zitat:
Zitat von Pepone Beitrag anzeigen
Ich hatte ja schon mal gefragt, hat der Motor keine elektrische Benzinpumpe oder warum muss der Pumpball verbaut werden?

Bei meinem Boot ist keiner verbaut, den habe ich auch noch nicht vermisst.
Hallo

Der Motorenhersteller hat sich halt die Mühe gemacht für die Motoren ein Einbau-Anleitung herauszugeben und ist nachzulesen dass ein Pumpball oder Vorpumpe in die Benzinzufuhr der Motoren bis 200 PS G1 soll.

Gruß Ulf
Mit Zitat antworten
  #132  
Alt 13.07.2019, 21:50
Benutzerbild von Marcokrems
Marcokrems Marcokrems ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 10.09.2017
Beiträge: 958

Boot Infos

Zitat:
Zitat von ulf_l Beitrag anzeigen
Hallo

Der Motorenhersteller hat sich halt die Mühe gemacht für die Motoren ein Einbau-Anleitung herauszugeben und ist nachzulesen dass ein Pumpball oder Vorpumpe in die Benzinzufuhr der Motoren bis 200 PS G1 soll.

Gruß Ulf
Ja ich habe es gerade gelesen im Handbuch
__________________
Gruß Marco



Grüsse aus dem Freistaat
Mit Zitat antworten
  #133  
Alt 14.07.2019, 12:39
Benutzerbild von Pepone
Pepone Pepone ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 18.08.2007
Beiträge: 989

Boot Infos

Zitat:
Zitat von ulf_l Beitrag anzeigen
Hallo

Der Motorenhersteller hat sich halt die Mühe gemacht für die Motoren ein Einbau-Anleitung herauszugeben und ist nachzulesen dass ein Pumpball oder Vorpumpe in die Benzinzufuhr der Motoren bis 200 PS G1 soll.

Gruß Ulf
Die hatte ich gerade nicht zur Hand.


Vielleicht kennt ja auch jemand den Grund, also wofür der benötigt wird.
__________________
Gruß

Dieter

Mit Zitat antworten
  #134  
Alt 14.07.2019, 16:44
ulf_l ulf_l ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 15.09.2010
Beiträge: 1.681

Boot Infos

Hallo

Die Vorpumpe im ETEC (G1) ist eine mechanische Membranpumpe, die über den pulsartigen Über-/Unterdruck im Kurbelgehäuse betätigt wird. Ich denke mal die baut auf der Förderseite gegen Luft einfach nicht genug Unterdruck auf um den Sprit durch die Leitung auf Höhe des Motors zu ziehen.

Gruß Ulf
Mit Zitat antworten
  #135  
Alt 15.07.2019, 09:29
Benutzerbild von Pepone
Pepone Pepone ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 18.08.2007
Beiträge: 989

Boot Infos

Zitat:
Zitat von ulf_l Beitrag anzeigen
Hallo

Die Vorpumpe im ETEC (G1) ist eine mechanische Membranpumpe, die über den pulsartigen Über-/Unterdruck im Kurbelgehäuse betätigt wird. Ich denke mal die baut auf der Förderseite gegen Luft einfach nicht genug Unterdruck auf um den Sprit durch die Leitung auf Höhe des Motors zu ziehen.

Gruß Ulf
Ok, jetzt leuchtet mir das ein. Vielen Dank!



Ehrlich gesagt hatte ich gedacht, der ETEC G1 wäreschon mit (einer) elektrischen Benzinpumpen ausgestattet.
__________________
Gruß

Dieter

Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:23 Uhr.


Powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Copyright © 2005 - 2025 , http://schlauchboot-online.com