Verlink uns
Zurück   Schlauchbootforum > Elektrik > Batterie, Beleuchtung, GPS, Elektronik

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 10.05.2019, 12:15
ulf_l ulf_l ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 15.09.2010
Beiträge: 1.534

Boot Infos

Augen auf bei NMEA2000 T-Stücken

Hallo

Mein ETEC kam ja gleich mit NMEA2000 Verkabelung, weil da das ICOM-Instrument mit dran sitzt. Da wollte ich doch gleich Funk und Plotter mit in das NMEA-Netz hängen. Also noch zwei T-Stück und die Dropleitungen gekauft. Vorgestern wollte ich das zu sammen bauen, aber die neuen T-Stücke sind um 90° zu den anderen verdreht . Das kann man dann natürlich nicht zusammen fest schrauben.
In meinem Fall konnte ich mir damit behelfen, daß ich das Backbone sowieso über ein Kabel verlängern mußte. Da sind jetzt die zwei neuen T-Stück für die Motorleitung und die NMAE-Spannungsversorgung im unteren Teil des Steuerstands und Funk, Plotter und ICom-Anzeige über eine Dropleitung etwas abgesetzt im oberen Teil.

Wenn da also jemand aufrüsten will, sollte man die Position der Stecker beachten, on die neuen und alten T-Stücke zusammen passen.

Gruß Ulf
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 10.05.2019, 14:56
Benutzerbild von bolli_man
bolli_man bolli_man ist offline
ZARisti
Treuesterne:
 
Registriert seit: 15.08.2013
Beiträge: 1.670

Boot Infos

...verstehe ich nicht....

so ein stecker ist doch immer male/female ... was soll da verdreht sein?
passen würde es ja nur dann nicht wenn ein t-stück 2xmale oder 2xfemale wäre....korrekt?

und: bilder sagen mehr als tausend worte
__________________
VG, Alex
------------------------
ZAR65 Suite, DF225

Um Links zu sehen, bitte registrieren
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 10.05.2019, 15:21
Benutzerbild von Berny
Berny Berny ist offline
Berny
Treuesterne:
 
Registriert seit: 02.09.2003
Beiträge: 9.831

Boot Infos

Wie kann ein T-Stück um 90° verdreht sein?
Sind das überhaupt die richtigen Stecker bzw Kabel?
__________________
【ツ】 I bins, da Berny 【ツ】
Meine Antworten sind auch nur Meinungen, müssen also nicht stimmen

E-Tec - wer keinen hat, weiß nicht, was er versäumt!
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 10.05.2019, 16:10
Benutzerbild von sammy1505
sammy1505 sammy1505 ist offline
Schlauchboot Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 16.07.2012
Beiträge: 829

Boot Infos

Die Buchsen und Stecker sind im Gehäuse der T-Stücke um 90 grad verbaut, gibt es kommt auf den Hersteller an
__________________
Gruß Micha
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 10.05.2019, 16:14
Benutzerbild von goeberl
goeberl goeberl ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 10.07.2004
Beiträge: 4.674

Boot Infos

Ja das geht. Hab ich auch wie ich das Netzwerk umgebaut hab, feststellen müssen.
Die backbone lässt sich nur auf eine Art zusammenstecken. Der innere Teil ist fest, nur den Schraubring aussen kann man drehen. Und wenn dann die Abzweigung nach oben geht, die vom anderen t-stück zur Seite, dann passt es nicht.

LG Martin
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 10.05.2019, 16:23
Benutzerbild von schlauchi20
schlauchi20 schlauchi20 ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 08.09.2009
Beiträge: 1.388

Boot Infos

Elektrisch passt das alles, das ist kein Thema. Nur die mechanische Montage gestaltet sich etwas schwierig.
Genau wie beschrieben hätte ich das auch gemacht. Type 1 T-Stücke , dann Backbone Kabelstück und dann Type 2 T-Stücke.

So wird der Backbone auch mechanisch nicht so lang.

Gruß Rüdiger
__________________
Viele Grüße
Heike & Rüdiger
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 10.05.2019, 18:58
ulf_l ulf_l ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 15.09.2010
Beiträge: 1.534

Boot Infos

Hallo

Hier ein Bild, wenn man es sich nicht vorstellen kann :-).

Gruß Ulf
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_20190507_175007_1_klein.jpg (126,8 KB, 36x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 10.05.2019, 21:45
Benutzerbild von bolli_man
bolli_man bolli_man ist offline
ZARisti
Treuesterne:
 
Registriert seit: 15.08.2013
Beiträge: 1.670

Boot Infos

dann hast wohl t-stücke aus unterschiedlichen "linien".

NMEA2000, micro-C, SeaTalk ng, SimNet Kabel ist halt nicht immer zu 100% gleich.

Um Links zu sehen, bitte registrieren
__________________
VG, Alex
------------------------
ZAR65 Suite, DF225

Um Links zu sehen, bitte registrieren
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 10.05.2019, 21:51
Benutzerbild von Alpsee
Alpsee Alpsee ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 18.02.2011
Beiträge: 911

Boot Infos

Nimm ein 4 Fach TStück. Halb solang, und weniger Verschraubungen
__________________
Alpsee / Richard Der der aus den Bergen kommt!!!
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:14 Uhr.


Powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Copyright © 2005 - 2025 , http://schlauchboot-online.com