Verlink uns
Zurück   Schlauchbootforum > Schlauchboot/Rib > Alles übers Bootfahren

Alles übers Bootfahren Bootfahren in der Praxis und was zu bedenken ist.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 22.07.2019, 12:38
stefan sdl stefan sdl ist offline
Neuer Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 04.08.2016
Beiträge: 12

Boot Infos

Zuglast zu groß auf Spiegel beim Abschleppen oder Tubefahren?

Hallo. Wir wollen nächste Wochen in den Urlaub. Wir haben unser 3.30er Zeppter mit einem 15PS 4Taker Mercury (52kg) dabei. Wir wollen damit gerne ein Tube hinterherziehen. Wir haben jetzt etwas bedenken, ob die Zuglast auf den Spiegel nicht etwas zu groß wird und er Schaden nimmt. Habt ihr Erfahrungen damit?

Gruß Stefan
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 22.07.2019, 13:02
Benutzerbild von Little1972
Little1972 Little1972 ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 30.03.2018
Beiträge: 302

Boot Infos

Hallo Stefan,
Ich hatte beim meinem vorgänger Schlauchi (Fixkraft 330 AL, mit 15 PS Merc) am Attersee damit keine Probleme. Ich habe der Sache aber langfristig auch nicht getraut und mir Spiegelstützen aus Wantenspannern gebaut.
__________________
Liebe Grüße OLI
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 22.07.2019, 15:30
Benutzerbild von Comander
Comander Comander ist offline
Jollisti
Treuesterne:
 
Registriert seit: 21.01.2006
Beiträge: 10.672

Boot Infos

Zuglast und Tube? aber sicher
Stell dir vor der Motor drückt den Spiegel nach vorne und bewegt so das Boot
Die Tube bremst am Spiegel (gegenläufig) wenn das Boot in Bewegung ist also kommst du dem Spiegel entgegen wenn du Tube ziehst denn du nimmt Druck vom Motor am Spiegel weg ,der Spiegel freut sich

Also wenn du nicht übertreibst und 100PS an den Spiegel hängst wofür er nicht ausgelegt ist musst du dir keine Gedanken machen.Fahr nur soft an und beschleunige gleichmäßig und nimm eine genug lange Leine mit Dämpfeigenschaften,etwa 20m .
__________________
Gruß Harry

Boating is not just a pastime, its a way of life!...iMoD
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 23.07.2019, 09:44
Benutzerbild von OLKA
OLKA OLKA ist offline
Administrativbootfahrer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 15.09.2003
Beiträge: 7.335

Boot Infos

Da der Motor und der Tube am Spiegel hängt kommen da überhaupt keine Kräfte auf, die den Spiegel verlassen. Also werden keine Verklebungen etc belastet.

Der Spiegel selbst hält das locker aus.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 23.07.2019, 15:37
Benutzerbild von Ralles
Ralles Ralles ist offline
Sonnenanbeter
Treuesterne:
 
Registriert seit: 26.12.2011
Beiträge: 1.205

Boot Infos

Ganz so ist es leider nicht.

Wir hatten das auch mit einem 360er Boot mit 15 PS gemacht.
Grad in "schnellen" Kurven zieht das schon ganz schön zur Seite, grad wenn ich da dran hänge. Gehts nur geradeaus, geb ich meinen Vorrednern Recht.

Allerdings hält das Boot und Spiegel trotzdem locker aus.

Ciao, Ralf
__________________
Servus aus Oberbayern, Ralf

Es ist schon alles gesagt, nur noch nicht von allen!
Valentin Ludwig Fey (†)
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:38 Uhr.


Powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Copyright © 2005 - 2025 , http://schlauchboot-online.com