Verlink uns
Zurück   Schlauchbootforum > Schlauchboot/Rib > Alles übers Bootfahren

Alles übers Bootfahren Bootfahren in der Praxis und was zu bedenken ist.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 22.10.2020, 10:31
Benutzerbild von hotte76
hotte76 hotte76 ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 31.08.2020
Beiträge: 177

Boot Infos

Benzingeruch im Auto vermeiden?

Hi,

nachdem ich mich ja jetzt doch für ein Benzin-Aussenborder entschieden habe, kommt jetzt das Thema, wie ich das mit meinem Firmenwagen vereinbare.
Mein erster Gedanke das Teil in eine Dachbox zu packen habe ich aus mehreren Gründen verworfen (habe Bremstests gesehen...).
Also kommt er doch in den (umgeklappten) Gepäckraum, ich muss nur auf die Lage achten (Kopf höher, und auf der richtigen Seite liegend).

Nach Querlesen einiger Posts sagen viele, das man den AB komplett leerfahren soll, dann gäb es auch keine Gerüche. Stimmt das?
Ich kann doch auch das Restbenzin aus dem Tank und dem Vergaser manuell "ablassen" oder? Ist das dann noch nutzbar oder "kann das weg"?
Ist die Nummer mit den Leichensäcken im Auto trotzdem dann noch nötig?

Das Hauptproblem scheint ja auch eher der Benzinkanister zu sein, wo die Dämpfe irgendwann durchdiffundieren.
Ich habe dazu bei Amazon Um Links zu sehen, bitte registrieren 5l Metallkanister im Bundeswehr-Style gefunden, der zumindest tolle Rezensionen in die Richtung hat.
Sind die besser?

Mein Auto ist eben ein Leasingfahrzeug, ich muss etwas aufpassen es nicht total einzusauen
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 22.10.2020, 10:59
Benutzerbild von rg3226
rg3226 rg3226 ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 08.06.2005
Beiträge: 3.675

Boot Infos

Mit den Gerüchen des Motor mußt du ausprobieren.
Der Tankverschluß hat eine Belüftungsschraube die man fest verschließen kann.
Man kann den Motor ja auf einer Seite legen.
Ich würde den Motor in einer Decke einwickeln und so ins Auto legen.
Eventuell eine Plastik Plane zwischen Decke und Motor.

Benzinkanister haben auch viele im Auto als Reserve und die müffeln auch nicht.
Notfalls den Kanister in eine Tüte packen.
__________________
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 22.10.2020, 11:43
Knox Knox ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 06.04.2019
Beiträge: 733

Boot Infos

Zitat:
Zitat von hotte76 Beitrag anzeigen
Mein erster Gedanke das Teil in eine Dachbox zu packen habe ich aus mehreren Gründen verworfen (habe Bremstests gesehen...).
Hatte die die Ladung bei dem Bremstest lose in der Box oder im Bereich der Befestigungspunkte verzurrt?
Dann passiert nichts!

Hat dein Firmenwagen außen den teuren Sitzen eine AHK?
Dann könntest du einen Heckträger verwenden...

Mein Motor liegt in der AHK-Box. Da riecht nix ;-)
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_3734k.jpg (493,5 KB, 46x aufgerufen)
__________________
Gruß Mark

Wer nie vom Weg abkommt, der bleibt auf der Strecke!
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 22.10.2020, 12:00
Benutzerbild von hotte76
hotte76 hotte76 ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 31.08.2020
Beiträge: 177

Boot Infos

Zitat:
Zitat von Knox Beitrag anzeigen
Dann könntest du einen Heckträger verwenden...
Mein Motor liegt in der AHK-Box. Da riecht nix ;-)
Das wäre mein Plan B, wenn es im Auto gar nicht geht.
Ich habe eine AHK und auch Zugriff auf einen Fahrradträger.
Gibt es eigentlich universell passende Boxen/Taschen die ich darauf
befestigen kann? Ich weiß das Westfalia so ein System hat, aber mein Träger ist kein Westfalia....
So eine Box/Tasche zu kaufen wäre ja kein Ding, einen 2. Fahrradträger nur dafür.... da würde ich es erst mal im Auto versuchen

Dein System sieht gut aus.... Hersteller? Ist der Träger drunter noch als Fahrradträger zu verwenden? Oder ist der "umgebaut"?

Zu den Befestigungspunkten in den Dachboxen: Laut Tests sind die meist nicht stabil genug, weil eben die Box aus Plastik ist.
Wenn man den AB da befestigen würde und sich die ganze Box beim Bremsvorgang verzieht wird sich der AB selbstständig machen....
Fazit war: Für leichte Sachen (Decken, Klamotten, Skier etc.) sind die Dinger ok, für größere (schwerere) Gegenstände eher nicht.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 22.10.2020, 12:17
Knox Knox ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 06.04.2019
Beiträge: 733

Boot Infos

Ich habe meine Box selbst gebastelt. Ist so eine günstige Um Links zu sehen, bitte registrieren aus dem großen Fluß.
Da habe ich mir eine Bodenplatte mit Befestigungsfüßen aus Siebdruckplatte und ein Um Links zu sehen, bitte registrieren gebaut. Meine ist sogar 150x60x60 cm, und wiegt insgesamt nur 16 kg. Bei meinem Träger (Atera Strada Evo3) bleiben so fast 50 kg Zuladung. Da geht neben Motor und Tank locker noch so Gerödel wie Schwimmwesten etc. rein. Eigentlich alles was sperrig und eher dreckig ist.
Das Alugestell kann man auseinander nehemn, so dass die Box relativ klein verstaubar ist.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg KNOX_EvoBOX_01.jpg (229,5 KB, 41x aufgerufen)
Dateityp: jpg KNOX_EvoBOX_06.jpg (226,7 KB, 40x aufgerufen)
Dateityp: jpg KNOX_EvoBOX_07.jpg (230,1 KB, 40x aufgerufen)
__________________
Gruß Mark

Wer nie vom Weg abkommt, der bleibt auf der Strecke!
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 22.10.2020, 12:20
Knox Knox ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 06.04.2019
Beiträge: 733

Boot Infos

PS: Selbstverständlich werden Motor und Tank ordentlich mit Spanngurten direkt an der Bodenplatte verzurrt!
__________________
Gruß Mark

Wer nie vom Weg abkommt, der bleibt auf der Strecke!
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 22.10.2020, 12:30
Knox Knox ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 06.04.2019
Beiträge: 733

Boot Infos

Fertig gäbe es so Um Links zu sehen, bitte registrieren. Würde man irgendwie auch auf jeden Träger bekommen.
Mein 6 PS Tohatsu würde knapp nicht rein passen. Beim kleinen Suzuki könnte es gehen.
__________________
Gruß Mark

Wer nie vom Weg abkommt, der bleibt auf der Strecke!
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 22.10.2020, 13:39
Benutzerbild von hotte76
hotte76 hotte76 ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 31.08.2020
Beiträge: 177

Boot Infos

Danke Mark,

ich bin schon weiter.
Ich hatte gestern mit meinem Bruder (der technische Bastler unserer Familie) schon die Möglichkeit einer Box auf einem Träger an der AHK diskutiert und habe heute morgen zufällig bei Ebay Kleinanzeigen hier in der Nähe einen passenden Thule-Träger gefunden, den der bisherige Nutzer zu einem Wildträger umgebaut hatte. Der hatte da ein Gitterrost aufgeschraubt. Das kommt weg und statt dessen auf den Grundträger eine Metallbox. Ich habe 45Kg zur Verfügung, das wird dicke reichen.
Ich habe das grad mit meinem Bruder diskutiert, da sollte man eine Box montieren können.
Wichtig war eben, das die Verriegelung für die Kupplung zur Seite ausgeführt ist, und nicht wie bei unserem bisherigen Träger nach hinten. Unseren Träger könnte ich bei montierter Box ja nicht verriegeln...
Außerdem wird der oft für Fahrräder genutzt, dummerweise zur selben Zeit, zu der ich mit dem Boot los will....

Den Träger hole ich mir heute Abend ab. 70€ ist ok finde ich
Außerdem kann ich die Box ja auch noch für andere Dinge nutzen, die ich nicht im Auto transportieren möchte.... Gartenzeugs z.B..

Click the image to open in full size.

Geändert von hotte76 (22.10.2020 um 13:47 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 22.10.2020, 14:37
Knox Knox ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 06.04.2019
Beiträge: 733

Boot Infos

Das sieht doch schon mal gut aus!
Schön bei meinem Träger ist, dass er klappbar ist (oder besser gesagt schwenkbar: er fahrt auf einer gekrümmten Rollenbahn nach hinten), so dass ich auch mit montierter Kiste an den Kofferraum komme. Wenn du den senkrechten Haltebügel entfernst, könnte das beim Octi auch mit dem Träger gehen.
Durch das wegschwenken kann ich meine Box auch mit montierter Box montieren/demontieren.
__________________
Gruß Mark

Wer nie vom Weg abkommt, der bleibt auf der Strecke!
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 22.10.2020, 14:52
Knox Knox ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 06.04.2019
Beiträge: 733

Boot Infos

Um Links zu sehen, bitte registrieren quer hinten drauf sollte auch gehen.
__________________
Gruß Mark

Wer nie vom Weg abkommt, der bleibt auf der Strecke!
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 22.10.2020, 15:11
Benutzerbild von hotte76
hotte76 hotte76 ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 31.08.2020
Beiträge: 177

Boot Infos

Zitat:
Zitat von Knox Beitrag anzeigen
Wenn du den senkrechten Haltebügel entfernst, könnte das beim Octi auch mit dem Träger gehen.
Ich habe nicht drauf geachtet ob der abklappbar ist, werde ich sehen. Unser bisheriger ist auch abklappbar.
Ob ich den Haltebügel da "abflexe" muss ich sehen. Evtl. ist der gar nicht schlecht zum befestigen der Kiste.... dann hätte ich noch einen hohen Punkt zum verzurren/verschrauben.

Mal sehen wenn ich ihn heute Abend abhole und was für eine Kiste in Frage kommt.
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 22.10.2020, 15:39
Benutzerbild von rg3226
rg3226 rg3226 ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 08.06.2005
Beiträge: 3.675

Boot Infos

Das ist aber eine gute Idee mit dem Träger und die Kiste

Wenn 2 normale Fahrräder darauf kommen müßte der Motor an Stelle eines dritten Rades mit 14kg doch auch gehen.

Mit E-Bikes ist man mit 2 Rädern schon fast an die Belastungsgrenze.
__________________
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 22.10.2020, 16:05
Benutzerbild von hotte76
hotte76 hotte76 ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 31.08.2020
Beiträge: 177

Boot Infos

Zitat:
Zitat von rg3226 Beitrag anzeigen
Mit E-Bikes ist man mit 2 Rädern schon fast an die Belastungsgrenze.
Ich war im Sommer mit 2 E-Bikes (je 22Kg) hinten dran in Dänemark. Das hat uns dazu gebracht, das wir in Zukunft keine Fahrräder mehr mitzunehmen werden!!
Die Konstruktion war sehr windanfällig und hat ganz schön am Auto "gerissen". Das war auch an der Grenze des zulässigen mit dem Gewicht, und natürlich was ganz anderes als eine flache Kiste. Man hat die Hebelwirkung der hohen Räder schon richtig gemerkt.
Für kurze Strecken sicherlich ok aber für lange Autobahnfahrten ist das nix für mich.
Wenn wir Fahrräder brauchen werden wir uns in Zukunft welche leihen...
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 22.10.2020, 16:13
Benutzerbild von rg3226
rg3226 rg3226 ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 08.06.2005
Beiträge: 3.675

Boot Infos

Zitat:
Zitat von hotte76 Beitrag anzeigen
Ich war im Sommer mit 2 E-Bikes (je 22Kg) hinten dran in Dänemark. Das hat uns dazu gebracht, das wir in Zukunft keine Fahrräder mehr mitzunehmen werden!!
Die Konstruktion war sehr windanfällig und hat ganz schön am Auto "gerissen". Das war auch an der Grenze des zulässigen mit dem Gewicht, und natürlich was ganz anderes als eine flache Kiste. Man hat die Hebelwirkung der hohen Räder schon richtig gemerkt.
Für kurze Strecken sicherlich ok aber für lange Autobahnfahrten ist das nix für mich.
Wenn wir Fahrräder brauchen werden wir uns in Zukunft welche leihen...

Ja ist mir auch schon oft auffefallen das einige Träger wackeln.

Wir haben den Hecklappenträger auf den T6 und 2 E-Bikes darauf.
Aber das nur am Rande

Wirst schon eine Lösung finden
__________________
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 22.10.2020, 16:24
Benutzerbild von hotte76
hotte76 hotte76 ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 31.08.2020
Beiträge: 177

Boot Infos

Zitat:
Zitat von rg3226 Beitrag anzeigen
Wirst schon eine Lösung finden
Ja ich werde eine Lösung finden... aber evtl. doch nicht der genannte Träger.
Ich habe in einem Youtube Video und einem Kommentar dazu ein Problem gefunden: Er passt nicht an neue Autos der VW Gruppe!!!

VW/Skoda hat an der wegklappbaren AHK die Stromversorgung integriert....
Leider muss beim Thule genau da wo der Stromport ist, ein U-Förmiger Halter auf der AHK aufsetzen. Der ist glaube ich für die Seitenstabilität.

So werde ich das Ding wohl nicht montiert bekommen....
Das Halteding ist bestimmt wichtig und relevant für die Zulassung, oder?

Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.

Geändert von hotte76 (22.10.2020 um 16:37 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:29 Uhr.


Powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Copyright © 2005 - 2025 , http://schlauchboot-online.com