Verlink uns
Zurück   Schlauchbootforum > Aussenborder > Allgemeine Motorentechnik und Pflege

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 31.05.2020, 09:17
Benutzerbild von Comander
Comander Comander eine LPP Nachricht senden? Comander ist gerade online
Jollisti
Treuesterne:
 
Registriert seit: 21.01.2006
Beiträge: 11.611

Boot Infos

Frage zu Motoren Pflege

Habe gestern den Motor geputzt. Diesmal ohne stärke Kalklöser.Bad-Reiniger, Essigwasser, Spüli -alles war dabei.Jetzt glänzt er wieder wie neu.Leider weiß ich aus Erfahrung dass dieser Zustand nicht lange anhält- nach einigen Tagen im Wasser sind Spritzwasser und Kalkflecken wieder gut zu sehen die man vor Ort schlecht wegwischt.
Frage : hat jemand einen Tipp den Motor so zu konservieren dass dieser auch längere Zeit im Wasser schön bleibt.Motor ist 13 Jahre.
__________________
Gruß Harry

Boating is not just a pastime, its a way of life!..
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 31.05.2020, 10:40
Benutzerbild von Alpsee
Alpsee Alpsee ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 18.02.2011
Beiträge: 1.289

Boot Infos

Hallo Harry,

Immer wieder mal Polieren und Hartwax vom Auto.
Und immer wieder mal mit der Heckdusche drüber.

Seit wann hast du eigentlich einen Yamaha
__________________
Alpsee / Richard Der der aus den Bergen kommt!!!
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 31.05.2020, 10:44
Benutzerbild von Comander
Comander Comander eine LPP Nachricht senden? Comander ist gerade online
Jollisti
Treuesterne:
 
Registriert seit: 21.01.2006
Beiträge: 11.611

Boot Infos

Zitat:
Seit wann hast du eigentlich einen Yamaha
seit etwa 1990?

Du meinst also Hartwachs fürs Auto beugt eine zeitlang Kalkflecken vor? Wachst du damit deinen Motor ein?
__________________
Gruß Harry

Boating is not just a pastime, its a way of life!..
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 31.05.2020, 17:51
Benutzerbild von schwarzwaelder50
schwarzwaelder50 schwarzwaelder50 ist offline
Marlinisti
Treuesterne:
 
Registriert seit: 09.09.2011
Beiträge: 5.586

Boot Infos

Lächeln

Zitat:
Zitat von Alpsee Beitrag anzeigen
Hallo Harry,

Immer wieder mal Polieren und Hartwax vom Auto.
Und immer wieder mal mit der Heckdusche drüber.

Seit wann hast du eigentlich einen Yamaha
Richard,
Harry ist mit dem Yamaha schon auf die Welt gekommen.
__________________
Grüße aus dem Schwarzwald und so oft wie es geht vom Bodensee, oder Oberrhein.
Markus

In letzter Zeit habe ich mehr Alkohol in den Händen verrieben, wie getrunken.

„Navigation ist, wenn man trotzdem ankommt”

Wer gute Freunde hat, ist wahrlich reich, denn die meisten sind Gold wert und einige sogar unbezahlbar.


Marlin 500, Yamaha 60 PS 4 Takt.

Chronik: Marlin 440S, Yamaha 40 PS 2 Takter, Zeepter 330 Al, Sail 9,9/15 PS mit 4 Takten, Trailer Eigenbau, Johnson 6/8 PS u. Johnson 20 PS.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 31.05.2020, 19:16
Benutzerbild von Rotti
Rotti Rotti ist offline
ZarRottiKer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 27.08.2003
Beiträge: 9.946

Boot Infos

Bitte nicht die Kalkflecken wegpolieren. Wenn dann Kalklöser drüber. Hernach mit Hartwachs einwachsen. Sind Kalkstellen die man nicht mit Kallklöser weg kriegt, vorher die Motorhaube entwachsen mit Spühlmittel. Hernach dann den Kalk enfernen... Kann da von meiner Yamaha Motorhaube ein Lied davon singen.
__________________
LG
Mathias

.


...

Zugfahrzeug LMC Cruiser 674G Liberty auf Fiat Ducato 2,3 Um Links zu sehen, bitte registrieren
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 31.05.2020, 19:57
Atlas Atlas ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 12.02.2017
Beiträge: 577

Boot Infos

Sehr interessant Rooti
Zitat:
Bitte nicht die Kalkflecken wegpolieren. Wenn dann Kalklöser drüber. Hernach mit Hartwachs einwachsen
Ich habe einen neuen Motor:welchen Kalklöser empfiehlst du und welchen Hartwachs meinst du (Auto, Nautik?) Welche Strategie empfiehlst du einen neuen Motor jahrelang zu behandeln. Da ich dein Werken immer mit Interesse verfolge frage ich dich mit Interesse
__________________
Allzeit gute Fahrt
Gruß Mathias
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 31.05.2020, 20:31
Benutzerbild von Rotti
Rotti Rotti ist offline
ZarRottiKer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 27.08.2003
Beiträge: 9.946

Boot Infos

Mathias, ob ich da gerade der Profi bin....
Man kann Badezimmerreinger verwenden, oder jeden anderen Kalklöser von Kaffeemaschinen etc. Hernach ein gutes Auto Hartwachs drüber. Das ist nicht schlechter als wie wenn für Marine drauf steht. Ich hab das hier Um Links zu sehen, bitte registrieren - da lass ich Motor und Rumpf damit ein. Eigentlich alles was so zum Wachsen am Boot ist. Ausser Edelstahl.
Innen die beweglichen Teile mit salzwasserfestem weissen Sprühfett, und die elektr. Anschlüsse sprühe ich regelmäßig mit WD40 ein. Auch das Unterwasserteil und das Motorbracket pflege ich mit WD 40. Ob das was ich mache die einzige Weisheit ist, bezweifle ich....
__________________
LG
Mathias

.


...

Zugfahrzeug LMC Cruiser 674G Liberty auf Fiat Ducato 2,3 Um Links zu sehen, bitte registrieren
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 31.05.2020, 20:50
Benutzerbild von Alpsee
Alpsee Alpsee ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 18.02.2011
Beiträge: 1.289

Boot Infos

WD40 ist gar nix. Macht jeden Gummi kaputt.
Besser Silikonsprey
__________________
Alpsee / Richard Der der aus den Bergen kommt!!!
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 31.05.2020, 20:53
Benutzerbild von Rotti
Rotti Rotti ist offline
ZarRottiKer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 27.08.2003
Beiträge: 9.946

Boot Infos

Richard, ich geh auf keinen Gummi damit. Ebenso nicht auf die Kunststoffteile.
__________________
LG
Mathias

.


...

Zugfahrzeug LMC Cruiser 674G Liberty auf Fiat Ducato 2,3 Um Links zu sehen, bitte registrieren
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 31.05.2020, 21:36
Benutzerbild von Alpsee
Alpsee Alpsee ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 18.02.2011
Beiträge: 1.289

Boot Infos

Ich hab so Tests gesehen wo ein Simmerring in einem Glas mit WD40 war.
Seitdem benutze ich das gar nicht mehr.
__________________
Alpsee / Richard Der der aus den Bergen kommt!!!
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 31.05.2020, 22:24
Kairos Kairos ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 24.03.2018
Beiträge: 144

Boot Infos

Zitat:
Zitat von Alpsee Beitrag anzeigen
Ich hab so Tests gesehen wo ein Simmerring in einem Glas mit WD40 war.
Seitdem benutze ich das gar nicht mehr.
WD40 funktioniert gut als Reinigungsmittel - dazu war es eigentlich auch hauptsächlich gedacht, weil es für alles andere mehr Schaden als Nutzen anrichtet!
__________________
Liebe Grüße, Klaus
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 05.06.2020, 21:28
Benutzerbild von Comander
Comander Comander eine LPP Nachricht senden? Comander ist gerade online
Jollisti
Treuesterne:
 
Registriert seit: 21.01.2006
Beiträge: 11.611

Boot Infos

Servus Freunde

Hab da ein wenig gegoogelt und da son Testsieger bestellt.
Die Anwendung denkbar einfach: etwas einreiben ,warten , wegpolieren
Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.
schaut echt aus wie neu Nur, obs was taucht.......
Mein Frage war nach ner längeranhaltenden Konservierung dieses Produkt verspricht einiges . Malschauen Ich berichte nach dem Urlaub
__________________
Gruß Harry

Boating is not just a pastime, its a way of life!..
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 06.06.2020, 10:34
Heinz-55 Heinz-55 ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 20.11.2003
Beiträge: 1.776

Boot Infos

Lächeln

Zitat:
Zitat von Comander Beitrag anzeigen
Servus Freunde

Hab da ein wenig gegoogelt und da son Testsieger bestellt.
Die Anwendung denkbar einfach: etwas einreiben ,warten , wegpolieren
Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.
schaut echt aus wie neu Nur, obs was taucht.......
Mein Frage war nach ner längeranhaltenden Konservierung dieses Produkt verspricht einiges . Malschauen Ich berichte nach dem Urlaub
Hallo Pommes Harry!

Das sieht ja alles picobello aus, wie aus dem Ei gepellt! Super!
Sogar deine liebe Frau ist mit am Start!
LG
Heinz-55
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 06.06.2020, 10:39
Benutzerbild von Comander
Comander Comander eine LPP Nachricht senden? Comander ist gerade online
Jollisti
Treuesterne:
 
Registriert seit: 21.01.2006
Beiträge: 11.611

Boot Infos

Zitat:
Sogar deine liebe Frau ist mit am Start!
die ist immer dabei, ohne Sie geht gar nichts. Sie verwaltet quasi das Equipment und ich die Technik- zusammen putzen wir
__________________
Gruß Harry

Boating is not just a pastime, its a way of life!..
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 06.06.2020, 15:21
Benutzerbild von Kleinandi
Kleinandi Kleinandi ist offline
Greifvogelfreund
Treuesterne:
 
Registriert seit: 25.08.2005
Beiträge: 5.006

Boot Infos

Hallo
Egal was man macht , regelmäßig ist wichtig.
Gute Kunstoffpflege aus dem Automobilbereich oder wie oben schon erwähnt Wachse für Lacke

LG Andi
__________________
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:03 Uhr.


Powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Copyright © 2005 - 2025 , http://schlauchboot-online.com