Verlink uns
Zurück   Schlauchbootforum > Aussenborder > E-Tec / 2-Takt DI

E-Tec / 2-Takt DI Alles zum Thema E-Tec und anderen 2 Takt Direkteinspritzern

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #136  
Alt Gestern, 08:50
Benutzerbild von Monoposti
Monoposti Monoposti ist offline
RIBshirt-Träger
Treuesterne:
 
Registriert seit: 25.09.2008
Beiträge: 3.164

Boot Infos

Zitat:
Zitat von Pepone Beitrag anzeigen
Ok, jetzt leuchtet mir das ein. Vielen Dank!



Ehrlich gesagt hatte ich gedacht, der ETEC G1 wäreschon mit (einer) elektrischen Benzinpumpen ausgestattet.
Ist er auch.....
__________________
LG Ralf

...anerkannter und geprüfter Treibholzslalomfahrer
Mit Zitat antworten
  #137  
Alt Gestern, 09:11
Benutzerbild von rg3226
rg3226 rg3226 ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 08.06.2005
Beiträge: 2.417

Boot Infos

Zitat:
Zitat von Pepone Beitrag anzeigen
Die hatte ich gerade nicht zur Hand.


Vielleicht kennt ja auch jemand den Grund, also wofür der benötigt wird.
Ich kann mir vorstellen das er sehr nützlich sein kann wenn man das Kraftstoffsystem leer gefahren hat.
Tankgeber hängt und du fährst grade auf den Rhein.
Wenn man Reserve rein füllt und mann kann das System schnell entlüften kann es schon ein Vorteil sein.

Oder wie bei mir.....habe vor dem Urlaub im Rahmen der Inspektion die Filterkartusche ausgewechselt.
Mit dem Pumpball ist es schnell entlüftet.

Wenn er älter ist dann sollte man ihn austauschen weil das Material auch spröde wird und rissig sein kann.
__________________
Mit Zitat antworten
  #138  
Alt Gestern, 11:05
ulf_l ulf_l ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 15.09.2010
Beiträge: 1.416

Boot Infos

Zitat:
Zitat von Pepone Beitrag anzeigen
Ok, jetzt leuchtet mir das ein. Vielen Dank!



Ehrlich gesagt hatte ich gedacht, der ETEC G1 wäreschon mit (einer) elektrischen Benzinpumpen ausgestattet.

Zitat:
Zitat von Monoposti Beitrag anzeigen
Ist er auch.....
Hallo

Ja die Hochdruckpumpe geht dann elektrisch, die Vorpumpe nicht.

Gruß Ulf
Mit Zitat antworten
  #139  
Alt Gestern, 11:06
Benutzerbild von Pepone
Pepone Pepone ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 17.08.2007
Beiträge: 959

Boot Infos

Zitat:
Zitat von rg3226 Beitrag anzeigen
Ich kann mir vorstellen das er sehr nützlich sein kann wenn man das Kraftstoffsystem leer gefahren hat.
Tankgeber hängt und du fährst grade auf den Rhein.
Wenn man Reserve rein füllt und mann kann das System schnell entlüften kann es schon ein Vorteil sein.

Oder wie bei mir.....habe vor dem Urlaub im Rahmen der Inspektion die Filterkartusche ausgewechselt.
Mit dem Pumpball ist es schnell entlüftet.

Wenn er älter ist dann sollte man ihn austauschen weil das Material auch spröde wird und rissig sein kann.
Hallo Reiner,

der Sinn des Pumpballs ist klar. Bei meinem damaligen Yamaha war auch ein Pumpball verbaut.


Ich habe den Tank vom Marlin auch schon unbeabsichtigt leer gefahren.

Benzin nachfüllen und die Pumpen arbeiten lassen, das geht schneller als Benzin nachfüllen und mit dem Pumpball Benzin ansaugen.

Da ich bei den mechanischen Pumpen nun mal den Motor orgeln lassen muss, ist es natürlich sinnvoller erst mal händisch Benzin vorzupumpen.

Das Problem habe ich bei meinen elektrischen Pumpen ja nicht, erst vorpumpen und dann starten.

Wobei auf dem Rhein, erst Benzin nachfüllen ...
Nee, möchte ich nicht erleben. Am besten mitten im Fahrwasser und dann kommt so einen Binnenschiffer auf einen zu. Das sind Situationen die man nicht braucht.
__________________
Gruß

Dieter

Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:01 Uhr.


Powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Copyright © 2005 - 2025 , http://schlauchboot-online.com