Verlink uns
Zurück   Schlauchbootforum > Schlauchboot/Rib > Bootsumbauten

Bootsumbauten Bootserweiterungen ala "Pimp my Boat"

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 19.04.2022, 11:38
steven_young steven_young ist offline
Neuer Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 05.08.2019
Beiträge: 11
abgegebene "Danke": 1

Boot Infos

Geräteträger auf Asso RIB befestigen ( Konsolen fehlen )

Moin Moin Zusammen,

ich habe mir einen Doppelrohr Geräteträger für mein Asso Rib 42E besorgt und überlege nun wir ich ihn am besten befestigen kann. Leider habe ich nur den Träger und benötige nun Konsolen oder Sockel um ihn befestigen zu können.

Da ich per G**gle nichts gefunden habe, hoffe ich, das vielleicht jemand von euch einen oder mehrere Tip(s) für mich hat wie sich der Geräteträger montieren lässt.

Viele Grüße, Steven aus Hamburg
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 19.04.2022, 13:38
Benutzerbild von FAR FAR AWAY
FAR FAR AWAY FAR FAR AWAY ist offline
TBFKADB600 *
Treuesterne:
 
Registriert seit: 17.11.2003
Beiträge: 3.481
abgegebene "Danke": 0

Boot Infos

ein Bild sagt oft mehr als 1000 Worte,...

Dann bekommst du sicher schnellere Antworten auf deine Frage :-)
__________________
lg Roman

*the Boater formerly known as DB600

Mit Zitat antworten
Dieser User bedankte sich für den Beitrag von FAR FAR AWAY
steven_young (20.04.2022)
  #3  
Alt 20.04.2022, 08:07
steven_young steven_young ist offline
Neuer Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 05.08.2019
Beiträge: 11
abgegebene "Danke": 1

Boot Infos

Foto

Richtig, das habe ich nicht bedacht. Habe nun ein Foto von der gewünschten Verbausituation angehängt.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg FB68AD57-C816-4B7F-9811-0A1EE672AA05.jpg (273,5 KB, 90x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 20.04.2022, 10:04
Benutzerbild von Robert29566
Robert29566 Robert29566 ist offline
Der den E-tec versteht
Treuesterne:
 
Registriert seit: 02.05.2010
Beiträge: 2.322
abgegebene "Danke": 16

Boot Infos

2 Kleine Konsolen bauen...fertig

lg

Robert
__________________
RIBfahren die schönste Art, seine Gedanken wieder ins Lot zu bringen.
Boot nach refit fertiggestellt



Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 22.04.2022, 09:11
steven_young steven_young ist offline
Neuer Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 05.08.2019
Beiträge: 11
abgegebene "Danke": 1

Boot Infos

So, ich werde nun Schablonen anfertigen und mir dann Konsolen aus Edelstahl fertigen lassen. Hatte die Hoffnung, dass es da was fertiges zu kaufen gibt.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 25.04.2022, 19:13
Benutzerbild von Ralles
Ralles Ralles ist offline
Sonnenanbeter
Treuesterne:
 
Registriert seit: 26.12.2011
Beiträge: 2.069
abgegebene "Danke": 27

Boot Infos

Nimm v4a!
__________________
Servus aus Oberbayern, Ralf

"Es ist schon alles gesagt, nur noch nicht von allen!"
Valentin Ludwig Fey (†)

Dahoam is do, wos Gfui is!
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 26.04.2022, 07:48
Benutzerbild von the_ace
the_ace the_ace ist offline
Nordseespezi
Treuesterne:
 
Registriert seit: 02.02.2004
Beiträge: 3.816
abgegebene "Danke": 31

Boot Infos

Zitat:
Zitat von Ralles Beitrag anzeigen
Nimm v4a!
In diesem Fall ist sicher AISI 316 bzw. 1.4401 gemeint.

Prinzipiell sollten die Konsolen aber aus dem gleichen Werkstoff sein wie der Träger.
Wahrscheinlicher als eine galvanische Korrosion ist aber eine Spaltkorrison an den Verbindungen. Hier hilft Sika 291i oder passend zugeschnittene Gummis/Dichtungen.
__________________
Gruß
Frank



Um Links zu sehen, bitte registrieren
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 26.04.2022, 08:51
Benutzerbild von rg3226
rg3226 rg3226 ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 08.06.2005
Beiträge: 4.751
abgegebene "Danke": 91

Boot Infos

Ich würde Passstücke aus Hartholz (Buche) anfertigen die genau auf die Schräge passen, lackieren und mit Innotec Adheseal einkleben.
Vorher noch passend lackieren.

Den Träger darauf schrauben.
__________________
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 26.04.2022, 09:56
Benutzerbild von Robert29566
Robert29566 Robert29566 ist offline
Der den E-tec versteht
Treuesterne:
 
Registriert seit: 02.05.2010
Beiträge: 2.322
abgegebene "Danke": 16

Boot Infos

Zitat:
Zitat von rg3226 Beitrag anzeigen
Ich würde Passstücke aus Hartholz (Buche) anfertigen die genau auf die Schräge passen, lackieren und mit Innotec Adheseal einkleben.
Vorher noch passend lackieren.

Den Träger darauf schrauben.
Zwei Schablonen aus Karton gemacht...die als " Verlängerung/ weiterführung " der schon vorhanden Spiegelabstützung vorhanden sind. Das aus Wasserfesten Sperrholz ausschneiden ( gleiche Stärke wie Spiegelabstützung ) ( vorne und hinten dann ein 2-3mm Epoxiplatte draufschrauben ) die dann wiederum die verbindung zwischen " vorh. und verlängerten Spiegelabstützung dient. In der Senkrechte und in der Rumpfwaagrechte verschraubt. Oben noch ein passende Auflage draufgemacht ( komplett versiegelt ) und den Träger oben draufschrauben...
__________________
RIBfahren die schönste Art, seine Gedanken wieder ins Lot zu bringen.
Boot nach refit fertiggestellt



Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 26.04.2022, 10:33
Benutzerbild von Ralles
Ralles Ralles ist offline
Sonnenanbeter
Treuesterne:
 
Registriert seit: 26.12.2011
Beiträge: 2.069
abgegebene "Danke": 27

Boot Infos

Wenn ich mir das Bild oben anschaue, dann ist das ein klappbarer Geräteträger, oder?

Gibts da nicht noch eine Schiene, die eigentlich am Boot verschraubt wird und der Geräteträger dann klappbar auf dieser montiert wird?
__________________
Servus aus Oberbayern, Ralf

"Es ist schon alles gesagt, nur noch nicht von allen!"
Valentin Ludwig Fey (†)

Dahoam is do, wos Gfui is!
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 26.04.2022, 11:08
hobbycaptain hobbycaptain ist gerade online
2-Takter
Treuesterne:
 
Registriert seit: 29.12.2004
Beiträge: 8.035
abgegebene "Danke": 53

Boot Infos

Ich glaub sowieso, dass für ein RIB in der Bauart, der vorhandene/gekaufte Geräteträger der falsche ist. Normalerweise werden bei der Bauart die Träger am Spiegel verschraubt, so wie bei meinem Humber z.B..
Jede selbstgemachte Halterung für die Stelle am Boot, die eigentlich gar nicht dafür ausgelegt ist, kann imho nur eine Pfriemelei werden. Aber, das ist meine Meinung, ich bin kein Bootsbauer.

Anbei Bilder von meinem Boot. Detailliertere Bilder vom Bügel hab ich leider nicht. Man sieht aber glaub ich eh ganz gut, wie der ausschaut und wie er montiert ist.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_1157 (Medium).JPG (274,4 KB, 71x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_3093 (Mittel).JPG (174,7 KB, 64x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
Dieser User bedankte sich für den Beitrag von hobbycaptain
the_ace (26.04.2022)
  #12  
Alt 29.04.2022, 08:22
steven_young steven_young ist offline
Neuer Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 05.08.2019
Beiträge: 11
abgegebene "Danke": 1

Boot Infos

Moin Zusammen, danke für eure zahlreichen Tips und Infos !
Ja, der Geräteträger ist eigentlich klappbar, jedoch fehlt der komplette Unterbau.

Ich werde Schablonen aus Karton anfertigen und damit dann zum Edelstahlschweisser fahren.

LG aus Hamburg
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:41 Uhr.


Powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Copyright © 2005 - 2025 , http://schlauchboot-online.com