Verlink uns
Zurück   Schlauchbootforum > Schlauchboot/Rib > Alles übers Bootfahren

Alles übers Bootfahren Bootfahren in der Praxis und was zu bedenken ist.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #46  
Alt 14.11.2020, 15:52
Benutzerbild von hotte76
hotte76 hotte76 ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 31.08.2020
Beiträge: 167

Boot Infos

Zitat:
Zitat von rg3226 Beitrag anzeigen
Ja prima gemacht

Eventuell noch eine kleine Plane darüber als Sichtschutz
Gute Idee. Für den Motor habe ich eine Schutzhülle, aber eine Plane "über alles" wäre vermutlich gut.
Ich hab ja noch Zeit bis zum Frühjahr
Mit Zitat antworten
  #47  
Alt 14.11.2020, 18:55
Benutzerbild von skymann1
skymann1 skymann1 ist offline
Gladbeck (Ruhrgebiet)
Treuesterne:
 
Registriert seit: 27.09.2003
Beiträge: 6.175

Boot Infos

Hallo,
Hm, ich habe eben so überlegt, Du transportiert da dann aber nur einen leeren Kanister?

Weil einen vollen im möglichen Bereich eines Heckaufpralls bei Unfall ist nicht soo prikelnd.

Zumindest das mit der Plane wäre dann gut, nützt Dir zwar nichts im Fall des Falles, aber gibt dann zumindest keinen Streß mit der Polizei unterwegs, die würden die Lage des Kanisters auch nicht so gut finden denke ich.

Grüße Peter
__________________
P.G.
Mit Zitat antworten
  #48  
Alt 14.11.2020, 19:08
Benutzerbild von hotte76
hotte76 hotte76 ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 31.08.2020
Beiträge: 167

Boot Infos

Zitat:
Zitat von skymann1 Beitrag anzeigen
Hallo,
Hm, ich habe eben so überlegt, Du transportiert da dann aber nur einen leeren Kanister?
Hallo Peter,
ich werde oft einen leeren Kanister transportieren. Allerdings tritt das Auffahrproblem auch auf, wenn man den Kanister im Kofferraum transportiert.

Ich stelle mir das folgendermaßen vor:
Ich fahre in den Urlaub / Wochenendausflug. Am Zielort fahre ich kurz zur Tanke, fülle auf und fahre das dann weitgehend leer. Sicherlich wird da mal noch 1l drin sein, aber das würde ich dann später in meinem Rasenmäher "verfeuern", dann ist er bei der nächste Anreise wieder leer.
Auf langen Fahrten (Autobahn) wird der Kanister also meistens leer sein.
Auf dem Weg nach Schweden würden die mich mit vollem Kanister nicht auf die Fähre lassen. Aber wenn ich z.B. in Schweden von See zu See fahre, wäre vermutlich ein voller Kanister hinten dran.

Ich habe viel darüber gelesen, verboten ist das nicht, solange man einen entsprechenden Halter nutzt. Sowas gibt es z.B. als Unterbodenhalter für LKWs,/Anhänger, für Motorräder (wie meiner), Pick-Ups oder bei Baumaschinen. Die fahren alle mit vollen Kanistern rum, aber ich werde sehen, das ich mit möglichst wenig Sprit unterwegs bin.
Und ich habe nur 5l dabei, mein Kanister ist der kleinste militärischer Bauart, erfüllt alle notwendigen Normen und er ist aus Stahl und kein billiger Plastikkanister von der Tanke.
Hier mal ein Link zu einem Video des Herstellers "Valpro" der fast alle Metallkanister für die Streitkräfte Europas baut, auch für die Bundeswehr.
So einen Kanister habe ich, nur eben die 5L Variante.

Um Links zu sehen, bitte registrieren

Was ist denn mit den ganzen Booten auf der Autobahn mit den Aussenbordern dran....ist da der interne Tank immer leer bei der Fahrt wenn der hinten am Spiegel hängt? Und der Tank im Boot? Wäre ja das gleiche Problem....

Hotte76

Geändert von hotte76 (14.11.2020 um 19:21 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:39 Uhr.


Powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Copyright © 2005 - 2025 , http://schlauchboot-online.com