Verlink uns
Zurück   Schlauchbootforum > Schlauchboot/Rib > Bootsumbauten > Camping an Bord

Camping an Bord Schlafen auf dem Boot und was ich dazu brauche...

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 09.10.2020, 20:45
Benutzerbild von Dutchrockboy
Dutchrockboy Dutchrockboy ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 13.07.2015
Beiträge: 2.389

Boot Infos

Nauticzelt

Moin Moin,

ich kenn hier keiner mit eine Ranieri deswegen poste ich das mal hier.

Ok, die farbe ist nicht mein Geschmack aber meiner Meinung nach das beste Nauticzelt was möglich ist.
Mein respekt für Bootssattlerei Hallier. Gutes Handwerk mit Liebe für Detail gibt es noch.
Um Links zu sehen, bitte registrieren


Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.
__________________
Liebe Grüße ,

Robbert a.k.a. Dutchrockboy

und nicht vergessen, eine Handbreit Wasser unterm Kiel ist schlecht für deine Schraube...
Um Links zu sehen, bitte registrieren
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 09.10.2020, 22:01
Benutzerbild von Ralf
Ralf Ralf ist offline
chief director of light
Treuesterne:
 
Registriert seit: 18.12.2005
Beiträge: 2.185

Boot Infos

Ja fein, habe mir sagen lassen, dass dieses Werkstück bei mehr als 6000€ liegen soll.
__________________
Gruß Ralf

Für Eile fehlt mir die Zeit

„Was wir brauchen, sind ein paar verrückte Leute; seht euch an, wohin uns die Normalen gebracht haben.“

LMC Cruiser Comfortline T 731 G/ NuovaJolly 720 Suzuki DF250
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 09.10.2020, 22:20
Atlas Atlas ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 12.02.2017
Beiträge: 651

Boot Infos

Ja das sind sind ja Mercedes Preise

Zitat:
dass dieses Werkstück bei mehr als 6000€ liegen soll.
unsere Forums Sponsorin oder EX..... kommt da einigerrmaßen .....günstiger

6 Riesen fün son Stück Stoff...........................ich sach ma nichts dazu .............. macht das bitte per EMail aus
__________________
Allzeit gute Fahrt
Gruß Mathias
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 09.10.2020, 23:07
Benutzerbild von rg3226
rg3226 rg3226 ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 08.06.2005
Beiträge: 3.378

Boot Infos

Schaut aber echt gut aus und auf den Bildern kann man die Qualität sehen.
Sind auch viele nützliche Details dabei.

Naja so ein Ranieri ist ja auch nicht so der Schnapper.

Ich finde das es sehr gut gelöst ist....Zeltbefestigung bis zu den Heckkronen und ohne zusätzlichen Bügel vorne.
__________________
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 10.10.2020, 09:14
Benutzerbild von preirei
preirei preirei ist offline
Einsteigender Aussteiger
Treuesterne:
 
Registriert seit: 05.09.2013
Beiträge: 1.651

Boot Infos

Zitat:
Zitat von rg3226 Beitrag anzeigen
....
Ich finde das es sehr gut gelöst ist....Zeltbefestigung bis zu den Heckkronen und ohne zusätzlichen Bügel vorne..
Schön ausschauen tuts schon - aber diesen einteiligen Riesenfetzn auf dem Boot auszupacken und aufzuspannen stell ich mir grad nicht so einfach vor.

Durchlässe für Befestigungsleinen seh ich auch keine - das Ding ist eher konzipiert als Hafen- oder Transportplane denk ich. Wenn der Anker unten ist - passt die Plane dann noch drüber?

Schön aussehen allein ist zuwenig - und, wenn der Preis stimmt, günstig ist anders.

Nachtrag: Durchlässe für Leinen scheints doch zu geben - da war ich zu schnell beim Tippen. :cool
__________________
LG

Reinhard


Geändert von preirei (10.10.2020 um 09:31 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 10.10.2020, 10:40
Knox Knox ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 06.04.2019
Beiträge: 618

Boot Infos

Es gibt sogar einen Briefkasten mit Klappe. Direkt unter dem seitlichen Fenster, oder?
__________________
Gruß Mark

Wer nie vom Weg abkommt, der bleibt auf der Strecke!
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 10.10.2020, 11:11
Benutzerbild von preirei
preirei preirei ist offline
Einsteigender Aussteiger
Treuesterne:
 
Registriert seit: 05.09.2013
Beiträge: 1.651

Boot Infos

Zitat:
Zitat von Knox Beitrag anzeigen
Es gibt sogar einen Briefkasten mit Klappe. Direkt unter dem seitlichen Fenster, oder?
Wäre eine Möglichkeit - wahrscheinlicher ist, dass sich dahinter eine Klampe befindet.
__________________
LG

Reinhard

Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 10.10.2020, 11:37
Benutzerbild von schlauchi20
schlauchi20 schlauchi20 ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 08.09.2009
Beiträge: 1.549

Boot Infos

Zitat:
Zitat von preirei Beitrag anzeigen
Durchlässe für Befestigungsleinen seh ich auch keine - das Ding ist eher konzipiert als Hafen- oder Transportplane denk ich. Wenn der Anker unten ist - passt die Plane dann noch drüber?

Nachtrag: Durchlässe für Leinen scheints doch zu geben - da war ich zu schnell beim Tippen. :cool
Das Ding ist sehr gutdurchdacht.

Über jeder Klampe eine Klappe, so dass man da das Boot festmachen kann.

Und natürlich kann man die Klappe über dem Anker auch öffnen, so dass das auch in der Bucht vor Anker funktioniert.

Und nein, das ist keine Transportplane sondern ein Nautikzelt.
Gehalten wird das durch das Bimini, welches darunter bleibt.

Gruß Rüdiger
__________________
Viele Grüße
Heike & Rüdiger
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 10.10.2020, 13:05
Benutzerbild von Comander
Comander Comander ist offline
Jollisti
Treuesterne:
 
Registriert seit: 21.01.2006
Beiträge: 11.869

Boot Infos

Jedem das seine und das Zelt schaut schon luxuriös und durch gedacht aus

Ich denke aber dass es mir zu schwer ist und den Wert gar nicht umsetzen kann in Anzahl an Übernachtungen darunter.Für diese Größe hätte ich ein anderes Boot-einen Jogurt Becher Wenn ich mir vorstelle meine Frau müsste es aufbauen
Click the image to open in full size. aber ohne Frage: ein gigantisches Teil
__________________
Gruß Harry

Boating is not just a pastime, its a way of life!..
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 10.10.2020, 13:53
Benutzerbild von rg3226
rg3226 rg3226 ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 08.06.2005
Beiträge: 3.378

Boot Infos

Meine Pesenning ist aus einem sehr leichten und stabilen Material gefertigt.
Sie läßt sich sehr klein zusammen rollen und gut verstauen.

An diesen Nautikzelt finde ich gut das man vorne kein Gestänge braucht.
Wenn das auch aus diesem leichten Material gefertigt ist dann wird es kein Problem sein es über das Bimini zu ziehen.

Einer muß aber leider ins Wasser um die ganzen Haken ringsrum fest zu machen

Aber sieht schon echt gut aus.

Für einen kleinen Aufpreis sind bestimmt noch Sonderwünsche machbar
__________________
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 10.10.2020, 16:34
Benutzerbild von schlauchi20
schlauchi20 schlauchi20 ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 08.09.2009
Beiträge: 1.549

Boot Infos

Hallo zusammen

Zum Preis:
Mann man mal realistisch schätzt, wie lange daran wohl jemand genäht hat. Mal den Stundenlohn, den man selber (oder der Chef für einen) abrechnet.
Plus Material.
Ich denke, dann kommt der Preis hin.
Ob man bereit ist, das dafür auszugeben, ist ja etwas anderes.

Wie lange braucht es wohl, alleine die Fenster zu fertigen? Die haben wohl beide eine komplette Verschlussmöglichkeit, ein klares Kunstoffenster und ein Fliegengitter drinnen.

Ich könnte so etwas auf keinen Fall selber und finde die Arbeit klasse.

Gruß Rüdiger
__________________
Viele Grüße
Heike & Rüdiger
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 10.10.2020, 18:25
Benutzerbild von saver_g2
saver_g2 saver_g2 ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 28.08.2018
Beiträge: 1.085

Boot Infos

Nur mal so zu Info.

Ich hab das Bimini mit Rundrum Verschattung beim Kollege Hallier angefragt.
Der Preis war doppelt so teuer wie der Sattler am Bodensee, welcher es mir nun gemacht hat !

Problem 1, er macht nur was er will, nicht was du möchtest
Problem 2 natürlich sind seine Arbeiten top und es steckt jede Menge Zeit und Matierial und auch Geld drin.

Aber das doppelte ist mir das nicht Wert gewesen. Ich habe für die Montage vor Ort vom Bimini (300€ gezahlt) das ist ein super Service.
Dabei wurden die Schablonen für die Verschattung genommen (als wie ien Camper nur Luftdurchlässig...
Insgesamt hab ich knapp unter 4k gezahlt was ist einen fairen Preis finde.

Boot zum Hallier bringen und das doppelte... das ist mri zu Arg
__________________
mit besten Grüßen
Dirk
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 11.10.2020, 09:01
Benutzerbild von Rotti
Rotti Rotti eine LPP Nachricht senden? Rotti ist gerade online
ZarRottiKer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 27.08.2003
Beiträge: 10.011

Boot Infos

Wegen dem Gewicht würde ich mir keine Sorgen machen. DAs Material ist Weathermax 80 mit einem Flächengewicht von 270g/m2- Ich schätze mal dass es gesamt so um die 20-25m2 sind. D.h. wir liegen hier mit dem Gewicht bei 6-8kg.
__________________
LG
Mathias

.


...

Zugfahrzeug LMC Cruiser 674G Liberty auf Fiat Ducato 2,3 Um Links zu sehen, bitte registrieren
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 13.10.2020, 09:07
B.Hallier B.Hallier ist offline
registrierter Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 01.08.2013
Beiträge: 1


Zitat:
Zitat von Rotti Beitrag anzeigen
Wegen dem Gewicht würde ich mir keine Sorgen machen. DAs Material ist Weathermax 80 mit einem Flächengewicht von 270g/m2- Ich schätze mal dass es gesamt so um die 20-25m2 sind. D.h. wir liegen hier mit dem Gewicht bei 6-8kg.
Nein es sind eher gute 50m² Stoff, die vernäht übrig geblieben sind ;-)
So etwas ist mit Sicherheit nicht für jedermann, dafür muss für die Anfertigung viel zu viel Zeit aufgewendet werden. Die Stunden sind nicht ohne.

Man bekommt es aber auch alleine über das Bimini gezogen, wobei eine zweite Person schon sehr hilfreich ist.
Wären die originalen Biminis nicht so ein Mist, hätte man es auch wie ein Verdeck mit wegnehmbaren Teilen und Reißverschlüssen lösen können - ging hier aber nicht.

Weil noch jemand wegen dem Anker gefragt hat: du kannst die ganze Hutze für den Bugspriet nach hinten klappen, so dass Anker und Klampen vorne komplett frei sind.
Natürlich sind auch die Klampen so belegbar.

Die Öffnungen mit Scheibenmaterial, Fliegengitter und Beschattungen kosten sehr viel Zeit in der Anfertigung. Alles ist ja kombiniert und kann so genutzt werden, wie man möchte.
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:32 Uhr.


Powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Copyright © 2005 - 2025 , http://schlauchboot-online.com