Verlink uns
Zurück   Schlauchbootforum > Trailer > Alles zum Thema Trailer

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #61  
Alt 12.10.2020, 08:08
Benutzerbild von Wilma1
Wilma1 Wilma1 ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 13.07.2011
Beiträge: 215

Boot Infos

Zitat:
Zitat von rg3226 Beitrag anzeigen
Wirksam wären auch hinten r.undl ein Bugrad zu befestigen.
Eventuel auch mit Klemmhalterungen.
Am Fahrzeug angehängt lassen und wenn es nicht passt die Räder nach unten kurbeln und rüber drücken.
Das ist ja eine super Idee.
Das würde ich probieren.
__________________
Grüße aus Berlin

Dirk
Mit Zitat antworten
  #62  
Alt 12.10.2020, 09:38
Benutzerbild von rg3226
rg3226 rg3226 eine LPP Nachricht senden? rg3226 ist gerade online
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 08.06.2005
Beiträge: 3.378

Boot Infos

Zitat:
Zitat von Wilma1 Beitrag anzeigen
Das ist ja eine super Idee.
Das würde ich probieren.
Es gibt aber noch andere Möglichkeiten.
Zum Beispiel mit einer Kurbelstütze von Wohnwagen.
Muß man umbauen und unten ein Vollgummirad ansetzen.

Die kann man leichter von der Seite Kurbeln.

Ich weiß nicht wie dein Trailer aussieht und wieviel Platz dort hinten ist.
__________________
Mit Zitat antworten
  #63  
Alt 12.10.2020, 10:02
Knox Knox ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 06.04.2019
Beiträge: 618

Boot Infos

Zitat:
Zitat von rg3226 Beitrag anzeigen
Wirksam wären auch hinten r.undl ein Bugrad zu befestigen.
Eventuel auch mit Klemmhalterungen.
Am Fahrzeug angehängt lassen und wenn es nicht passt die Räder nach unten kurbeln und rüber drücken.
Gute Idee! Aber es sollte schon ein "Schwerlast-Bugrad" sein. Tragfähigkeit mindestens 400 kg.
Je nach dem, wo man es hinten am Rahmen befestigen kann, nimmt es beim hochdrehen (des ersten Bugrades) einen guten Teil der Hinterachslast auf. Je weiter innen, desto größer. Bei geschätzt 550 kg Hinterachslast kann es durchaus mal 350 kg abbekommen.
__________________
Gruß Mark

Wer nie vom Weg abkommt, der bleibt auf der Strecke!
Mit Zitat antworten
  #64  
Alt 12.10.2020, 10:21
Benutzerbild von rg3226
rg3226 rg3226 eine LPP Nachricht senden? rg3226 ist gerade online
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 08.06.2005
Beiträge: 3.378

Boot Infos

Zitat:
Zitat von Knox Beitrag anzeigen
Gute Idee! Aber es sollte schon ein "Schwerlast-Bugrad" sein. Tragfähigkeit mindestens 400 kg.
Je nach dem, wo man es hinten am Rahmen befestigen kann, nimmt es beim hochdrehen (des ersten Bugrades) einen guten Teil der Hinterachslast auf. Je weiter innen, desto größer. Bei geschätzt 550 kg Hinterachslast kann es durchaus mal 350 kg abbekommen.
Ja wird Schwierig

Wie ist denn so etwas nicht so teuer und 750 kg pro Seite.
Um Links zu sehen, bitte registrieren

Oder so etwas....ist nicht so kompliziert und kann schnell eingesetzt werden.
Um Links zu sehen, bitte registrieren
__________________
Mit Zitat antworten
  #65  
Alt 12.10.2020, 10:41
Knox Knox ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 06.04.2019
Beiträge: 618

Boot Infos

Zitat:
Zitat von rg3226 Beitrag anzeigen
Wie ist denn so etwas nicht so teuer und 750 kg pro Seite.
Um Links zu sehen, bitte registrieren

Oder so etwas....ist nicht so kompliziert und kann schnell eingesetzt werden.
Um Links zu sehen, bitte registrieren
Sehr gute Ideen! Wundert mich, dass @coolpix diese beiden Teile noch gar nicht vorgeschlagen hat
__________________
Gruß Mark

Wer nie vom Weg abkommt, der bleibt auf der Strecke!
Mit Zitat antworten
  #66  
Alt 12.10.2020, 10:43
Knox Knox ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 06.04.2019
Beiträge: 618

Boot Infos

Zitat:
Zitat von rg3226 Beitrag anzeigen
Ja wird Schwierig
Es gibt schon Deichselräder mit ausreichend Tragkraft:
Um Links zu sehen, bitte registrieren
Um Links zu sehen, bitte registrieren
__________________
Gruß Mark

Wer nie vom Weg abkommt, der bleibt auf der Strecke!
Mit Zitat antworten
  #67  
Alt 12.10.2020, 10:52
Benutzerbild von rg3226
rg3226 rg3226 eine LPP Nachricht senden? rg3226 ist gerade online
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 08.06.2005
Beiträge: 3.378

Boot Infos

Zitat:
Zitat von Knox Beitrag anzeigen
Es gibt schon Deichselräder mit ausreichend Tragkraft:
Um Links zu sehen, bitte registrieren
Um Links zu sehen, bitte registrieren
Ja natürlich....hatte ich ja auch vorgeschlagen.

Aber es wird wohl hinten zu eng werden.
Mann muß ja auch schon einen Weg zurück legen um die Räder aus den Federn zu heben.
Diese Teile vom letzteren Link halte ich für so ein Vorhaben am einfachsten.

Drunter schieben, mit dem Fuß hoch pumpen und fertig.

Je nach wo das Boot steht und wieviel Platz vorhanden ist kann man sie am Standplatz auch einsetzen.
Somit hat man auf einer Seite mehr Platz um zu pflegen oder sonstiges.
__________________
Mit Zitat antworten
  #68  
Alt 12.10.2020, 11:42
Benutzerbild von goeberl
goeberl goeberl ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 10.07.2004
Beiträge: 4.794

Boot Infos

Zitat:
Zitat von Knox Beitrag anzeigen
Sehr gute Ideen! Wundert mich, dass @coolpix diese beiden Teile noch gar nicht vorgeschlagen hat
Will an nix sagen aber...

Zitat:
Zitat von goeberl Beitrag anzeigen
Eine saubere Lösung. Wobei es in die Richtung auch fertige Lösungen gibt. Sogar mit integrierter Hebefunktion.

Um Links zu sehen, bitte registrieren

LG Martin
LG Martin
Mit Zitat antworten
  #69  
Alt 12.10.2020, 11:54
Knox Knox ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 06.04.2019
Beiträge: 618

Boot Infos

Zitat:
Zitat von goeberl Beitrag anzeigen
Will an nix sagen aber...
LG Martin
@coolpix war aber aber schneller ;-)
Zitat:
Zitat von Coolpix Beitrag anzeigen
... wenn´s nur um´s Eck muss- kann man den Trailer per Hand steuern, wenn dieser auf Um Links zu sehen, bitte registrieren steht.

oder man setzt mittig einen Wagenheber an Um Links zu sehen, bitte registrieren.

oder bietet auf die B-Ware mit Um Links zu sehen, bitte registrieren

oder mein stabiler Favorit für 44€ Um Links zu sehen, bitte registrieren.
.
__________________
Gruß Mark

Wer nie vom Weg abkommt, der bleibt auf der Strecke!
Mit Zitat antworten
  #70  
Alt 12.10.2020, 14:52
Benutzerbild von rg3226
rg3226 rg3226 eine LPP Nachricht senden? rg3226 ist gerade online
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 08.06.2005
Beiträge: 3.378

Boot Infos

Zitat:
Zitat von Knox Beitrag anzeigen
@coolpix war aber aber schneller ;-)
Ach diese Teile waren ja schon mal gepostet.

Und ich hatte gedacht die Lösung gefunden zu haben
__________________
Mit Zitat antworten
  #71  
Alt 15.10.2020, 16:48
Pavel Pavel ist offline
Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 10.06.2018
Beiträge: 62

Boot Infos

Zitat:
Zitat von Knox Beitrag anzeigen
@coolpix war aber aber schneller ;-)
Der Favorit wird es wohl sein.

Danke.
Mit Zitat antworten
  #72  
Alt 23.10.2020, 12:56
YunLung YunLung ist offline
Blutiger RIB-Anfänger
Treuesterne:
 
Registriert seit: 30.01.2006
Beiträge: 13

Boot Infos

Wenn du eh zwei Mann brauchst, um den Trailer in den "Keller" zu kriegen, bau dir doch auf beiden Seiten an die Räder Reibplatten mit Hebel an.
So wie früher die Kettcar-Bremsen waren.

Sowas:
Um Links zu sehen, bitte registrieren

Dann steht mit abgekuppeltem Trailer je einer rechts und einer links am Reifen und man kann zusammen das Ding langsam rückwärts in die Garage bugsieren, wenn einer hält und der andere löst dreht sich der Trailer um eines der Räder, sodass auch enge Wendungen kein Problem sind.


Darf nur keiner von beiden einfach loslassen.

Chrischan
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:45 Uhr.


Powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Copyright © 2005 - 2025 , http://schlauchboot-online.com