Verlink uns
Zurück   Schlauchbootforum > Aussenborder > Elektroantrieb

Elektroantrieb Alles zum Thema Elektroantrieb

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 08.10.2021, 10:54
v-kiel v-kiel ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 30.01.2014
Beiträge: 897

Boot Infos

Elektroantriebe what´s new?

ich möchte hier mal wieder ein aktuelles Thema zu Elektroantrieben eröffnen.

Wenn man hier so mit liest, ist es sehr ruhig geworden um die Stromantriebe. Was gibt es Neues am Markt, außer den Platzhirschen die ja schon seit einigen Jahren nichts Neues mehr bringen.
Mal ein stärkerer Akku da, oder ein bissl mehr Watt am Motor. Viel mehr ist nicht los, was mich doch wundert, wenn man betrachtet, dass die Verbrennerboote allerorts skeptisch beäugt werden.
__________________
liebe Grüße Stefan
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 13.10.2021, 09:58
carandi27 carandi27 ist offline
Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 25.09.2020
Beiträge: 58

Boot Infos

Mein Eindruck ist, dass sich im Moment noch zu wenig im Batteriebereich bewegt und das den Fortschritt bremst. Die Motoren sind ja eigentlich nicht das Problem. Auf meinem Allroundmarin Vario 360 bin ich zunächst nur mit dem Torqeedo Travel 1103 gefahren - sehr schöner Motor.

Wenn ich mir dann aber anschaue, was ich bräuchte, um an meinen jetzigen Suzuki 20 PS heranzukommen, dann wird es nicht nur extrem teuer, sondern auf einem Schlauchboot auch unpraktisch. Den Torqeedo Cruise 10.0 dranzuhängen wäre nicht das Problem, aber woher 20.000 Wh Batteriekapazität herholen, um wenigstens zwei Stunden fahren zu können? Und selbst wenn der Preis keine Rolle spielen würde, wo sollen denn die Batterien untergebracht werden auf einem Schlauchboot?

Ich glaube, dass für leistungsstarke Elektromotoren der Markt noch zu klein ist. Für Beiboote sind die vorhandenen Modelle ausreichend. Auf vielen reglementierten Seen besteht zusätzlich eine Geschwindigkeitsbegrenzung, weshalb die vorhandenen Modelle im Grunde genommen auch ausreichen.
__________________
Viele Grüße
Andreas
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 13.10.2021, 11:40
Benutzerbild von Vodies
Vodies Vodies ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 14.09.2009
Beiträge: 652

Boot Infos

ich denke die grösste Entwicklung gibt es zur Zeit mehr bei Segelbooten, da dort auch die Rekuperation, grössere Flächen für Solar und Windgeneratoren die Reichweite erweitern können.

Wenn es interessiert kann ja mal beim You tube Kanal Sailing Uma vorbeischauen. Die sind mit ihrem kleinen boot zu Zeit in Norwegen unterwegs. haben auch dort überwintert. Sie haben einen ocean Volt Motor. 100% autark geht aber nicht speziell im Winter und in dieser Region.

Jimmy Cornell wollte ja ohne externe Energiequelle mit einem Outremer Katamaran die Erde umrunden konnte es aber nicht realisieren, nachdem beim Testschlag zu den Kanaren festgestellt wurde, dass Energieproduktion nicht so hoch war wie der Verbrauch. Das Boot ist aber auch sehr luxuriös ausgestattet mit AirCondition, Induktionsherd ...

Aber es tut sich was in diesem Bereich
__________________
Schoene Gruesse aus Rosenheim
Franz
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 18.10.2021, 13:55
v-kiel v-kiel ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 30.01.2014
Beiträge: 897

Boot Infos

Im Großen tut sich was, aber bei den kleinen kommt mir vor stagniert das Ganze.

Ja, es stimmt schon, dass es viel Batterien brauchen würde, um auf einen 20PS Benziner heran zu kommen. Aber, warum gibt es zum Beispiel nicht die Möglichkeit an einen 2 oder 3 KW-Motor einen kleinen Akku zu hängen.

Vielfach werden die Boote ja auf Binnenseen bewegt. Dort reicht eine mögliche Gleitfahrt von 10 bis 15 Minuten aus, um mal rasch vom See zu kommen.

Solch eine Funktion vermisse ich zum Beispiel beim Troqeedo 1103.

Weshalb kann so etwas nicht auf 2KW ausgelegt sein, dann ist halt der 950Ah-Akku in 20 Minuten leer. Aber man könnte kurze Entfernungen einfach mal rasch überbrücken.
__________________
liebe Grüße Stefan
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 18.10.2021, 15:14
Benutzerbild von Vodies
Vodies Vodies ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 14.09.2009
Beiträge: 652

Boot Infos

Mit 950ah Stunden bist du bei 110 kg Akku Gewicht und ca 7200 €. Macht zur Zeit einfach keinen Sinn
__________________
Schoene Gruesse aus Rosenheim
Franz
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 18.10.2021, 15:23
Benutzerbild von Visus1.0
Visus1.0 Visus1.0 ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 31.05.2010
Beiträge: 9.416


Zitat:
Zitat von v-kiel Beitrag anzeigen
Im Großen tut sich was, aber bei den kleinen kommt mir vor stagniert das Ganze.

Ja, es stimmt schon, dass es viel Batterien brauchen würde, um auf einen 20PS Benziner heran zu kommen. Aber, warum gibt es zum Beispiel nicht die Möglichkeit an einen 2 oder 3 KW-Motor einen kleinen Akku zu hängen.

Vielfach werden die Boote ja auf Binnenseen bewegt. Dort reicht eine mögliche Gleitfahrt von 10 bis 15 Minuten aus, um mal rasch vom See zu kommen.

Solch eine Funktion vermisse ich zum Beispiel beim Troqeedo 1103.

Weshalb kann so etwas nicht auf 2KW ausgelegt sein, dann ist halt der 950Ah-Akku in 20 Minuten leer. Aber man könnte kurze Entfernungen einfach mal rasch überbrücken.
Das gibt es ja schon, hab einen 2.5 KW Motor und einen 5KW Akku mit 32kg Gewicht. Der Akku hat 550 Euro gekostet in 24 Volt.

Der Torquedo RS 4.0 kann auch Gleitfahrt z.b.

Um Links zu sehen, bitte registrieren
__________________



Ich bin jetzt in einem Alter, in dem dir der Körper am nächsten Tag ganz leise ins Ohr flüstert: mach das nie, nie wieder.







Liebe Grüsse
Andreas
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:12 Uhr.


Powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Copyright © 2005 - 2025 , http://schlauchboot-online.com