Galerie Linkdatenbank Verlink uns
Zurück   Schlauchbootforum > Aussenborder > Elektroantrieb

Elektroantrieb Alles zum Thema Elektroantrieb

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #16   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 08.05.2018, 22:02
Andy Ha Andy Ha ist offline
Neuling
Treuesterne:
 
Registriert seit: 30.08.2016
Beiträge: 18

Boot Infos

Zitat:
Zitat von Tulpe Beitrag anzeigen
Mein Zebco hat 'ne USB-Ladebuchse ...
Ging ja weiter oben um z.B. Kühlboxen umd solche Verbraucher.
Mit Zitat antworten
  #17   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 08.05.2018, 22:08
Benutzerbild von Tulpe
Tulpe Tulpe ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 01.01.2016
Beiträge: 220

Boot Infos

... bei "normalen" AGM-Akkus alles kein Problem.
__________________
MfG

Bernd
Mit Zitat antworten
  #18   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 09.05.2018, 10:38
Rubicon Rubicon ist offline
Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 23.04.2016
Beiträge: 57

Boot Infos

Ein Elektrofreak würde wahrscheinlich aus dem Torqeedo Accu den Strom rausbekommen.
Ich bleibe aber bei meinem 35 kg AGM Kühlboxaccu......der hat 1400 Watt gespeichert. Ca. 1000 Watt kann man entnehmen - reicht bei meiner Waeco Kühlbox für ca. 5 Tage bei 5 Grad.
Mit Zitat antworten
  #19   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 09.05.2018, 12:09
v-kiel v-kiel ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 30.01.2014
Beiträge: 589

Boot Infos

ich bin nicht so ein Freak und es hat problemlos funktioniert. Kann aber auch sein, dass sich die Akkus in den letzten Jahren geändert haben. Den Kabelstrang hab ich damals mitgegeben und kann es aus dem Grund bei den neuen nicht probieren. Vielleicht eh besser, wer weiß....ich möchte ja die Garantie nicht verlieren.
__________________
liebe Grüße Stefan
Mit Zitat antworten
  #20   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 09.05.2018, 18:04
Rubicon Rubicon ist offline
Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 23.04.2016
Beiträge: 57

Boot Infos

Ich finde es ja auch schade, dass das nicht (mehr) geht. Bevor ich mir den Torqeedo gekauft habe, hatte ich Kontakt mit dem Kundenservice. Der hat das schon vor ca. 2 Jahren verneint.
Ich habe heute nochmal jeden Pin mit jedem Pin gemessen. es kommt wirklich nichts heraus.
Die 4 dicken Pins werden wohl für die Leistung gebraucht und die 4 dünnen Pins für Steuerungsgeschichten oder Überwachung oder sonst was. Vielleicht bräuchte es auch nur eine Verbindung von kl. Pins zu kl. Pins und der Accu wird frei (ein) geschaltet??
Aber das probiere ich nicht aus.
Vielleicht gibt es hier einen Techniker der dazu eine Antwort weiß?
Wenn ich nur ein Kabel einstecke ändert sich doch nichts, oder?
Ersatzteil Artikelnummer: 036-00053

Geändert von Rubicon (09.05.2018 um 18:06 Uhr) Grund: Beistrich vergessen
Mit Zitat antworten
  #21   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 10.05.2018, 12:20
v-kiel v-kiel ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 30.01.2014
Beiträge: 589

Boot Infos

ich hab damals das Stromkabel für den Motor angesteckt, einen Verbraucher dran. Da hat der umformer von 24 auf 12 Volt gereicht, dann ließsich der Akku über die Pinne einschalten. ohne Verbraucher geht das nicht, deshalb muss ja auch vorher das Motorkabel verbunden werden. Ging auch bei den großen Torq Batterien problemlos, an die kann darf man ja auch alles mögliche dean hängen
__________________
liebe Grüße Stefan
Mit Zitat antworten
  #22   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 10.05.2018, 18:13
Andy Ha Andy Ha ist offline
Neuling
Treuesterne:
 
Registriert seit: 30.08.2016
Beiträge: 18

Boot Infos

Eventuell ist es aber auch besser, dass diese teuren Stromspeicher stets von einer zwischengeschalteten Elektronik geschützt werden, die programmiert ist, bei einem definierten Punkt die Abgabe zu stoppen?!?

Wenn man dort einfach nur "+" und "-" nähme und einen Verbraucher dranknallte, der das Ding evtl. unterhalb der Schwelle (oder sogar komplett) entlädt, die noch gesund dafür ist, nimmt der Akku Schaden und die Loide schimpfen auf die schlechte Haltbarkeit...

So wird der Akku vielleicht vorm Anwender beschützt.
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Andy Ha für den nützlichen Beitrag:
Tulpe (12.05.2018)
  #23   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 12.05.2018, 12:48
Benutzerbild von Tulpe
Tulpe Tulpe ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 01.01.2016
Beiträge: 220

Boot Infos

Zitat:
Zitat von Andy Ha Beitrag anzeigen
...
So wird der Akku vielleicht vorm Anwender beschützt.
So is' das.
__________________
MfG

Bernd
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:58 Uhr.


Powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Copyright © 2010 , www.schlauchboot-online.com