Verlink uns
Zurück   Schlauchbootforum > Aussenborder > 2-Takt

2-Takt Alles zum Thema 2 Takt Aussenbordmotoren.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 18.01.2021, 13:16
AndyW. AndyW. ist offline
Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 07.07.2020
Beiträge: 31

Boot Infos

Fernschaltung | Lenkung an Evinrude AB

Hallo
Ich habe mir zu meinem Schlauchboot ein kleines 4m Sportboot zugelegt , das ich mit dem gleichen 15PS EVINRUDE betreiben möchte.
Das Boot hat eine Chrysler Fernschaltung verbaut, würden daran die Züge für den Evinrude passen, oder macht es Sinn eine Fernschaltung von Evinrude ( Züge sind dabei und passen von der Länge) zu erwerben ?
Und noch eine Frage zur Lenkung, die läuft per Seilzug- hat vielleicht irgendjemand einen Adapter für den Motor , einen Lenkseilanschluss rumliegen ?
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg ADE03982-E3A7-4CA1-8963-319615564F82.jpg (296,3 KB, 19x aufgerufen)
Dateityp: jpeg 335F688F-68D5-430D-A1C1-D848255FB579.jpeg (1.021,6 KB, 16x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 18.01.2021, 14:58
Stormanimal Stormanimal eine LPP Nachricht senden? Stormanimal ist gerade online
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 29.07.2013
Beiträge: 261

Boot Infos

Zitat:
Zitat von AndyW. Beitrag anzeigen
Hallo
Ich habe mir zu meinem Schlauchboot ein kleines 4m Sportboot zugelegt , das ich mit dem gleichen 15PS EVINRUDE betreiben möchte.
Das Boot hat eine Chrysler Fernschaltung verbaut, würden daran die Züge für den Evinrude passen, oder macht es Sinn eine Fernschaltung von Evinrude ( Züge sind dabei und passen von der Länge) zu erwerben ?
Und noch eine Frage zur Lenkung, die läuft per Seilzug- hat vielleicht irgendjemand einen Adapter für den Motor , einen Lenkseilanschluss rumliegen ?
Das wird im Normalfall nur mit öffnen der Chryslerschaltung zweifelsfrei festgestellt werden können.
Es sei denn hier kennt noch einer aus dem FF die Chrysleranschlüsse in der Schaltung
Mein Tipp lautet aber das es nicht passen wird und die Evinrudeschaltung zum Einsatz kommen muss.
__________________
Auch ein Komma kann lebenswichtig sein!
Richterspruch A: Hinrichten, kann man nicht laufen lassen!
Richterspruch B: Hinrichten kann man nicht, laufen lassen!

Gruß
Axel
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 18.01.2021, 22:00
Benutzerbild von Alpsee
Alpsee Alpsee ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 18.02.2011
Beiträge: 1.447

Boot Infos

Das Teil der Lenkung heišt Tillerarm, Ich hab paar verschiedene da.
Das mit der Schaltung musst halt probieren.
__________________
Alpsee / Richard Der der aus den Bergen kommt!!!
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 18.01.2021, 22:41
AndyW. AndyW. ist offline
Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 07.07.2020
Beiträge: 31

Boot Infos

War nicht der Tillerarm für die Teleflex ?
Ich hab ja noch Seilzug, hab das Teil aber zumindest auf Bildern gefunden , gab es als Lenkungsanschluss von Ultraflex A50 oder als Original Teil auch von OMC
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 18.01.2021, 22:59
Benutzerbild von skymann1
skymann1 skymann1 ist offline
Gladbeck (Ruhrgebiet)
Treuesterne:
 
Registriert seit: 27.09.2003
Beiträge: 6.211

Boot Infos

Hallo,
stimmt, aber die Betonung lag auf gab.
Ich hatte heute Nachmittag mal alle Onlineshops durchgesehen die das Teil vor 3 oder 4 Jahren noch hatten, nix mehr.
Irgendwer hat es sicher noch, aber ob hier jemand, Seilzug war mehr für Gfk Boote.

Brauchst Du das Teil mit Rollen dran oder ohne, also nur mit seitlichen Bohrungen?

Mit der Fernschaltung würde ich auch die gezeigte nehmen, vielleicht kann man bei der Chrysler was bauen, ich weiß es nicht, die Adapter sind auch teuer geworden.

Grüße Peter
__________________
P.G.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 19.01.2021, 08:18
AndyW. AndyW. ist offline
Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 07.07.2020
Beiträge: 31

Boot Infos

Moin
Danke erstmal für das Nachschauen. Ich hab das Teil jetzt per Zufall bei eBay Kleinanzeigen entdeckt , war etwas versteckt weil komisch benannt . Hätte es ohne die Rollen gebraucht , die sind jetzt dran aber egal. Besser als wieder aus den USA für $$ plus Versand und irre Zoll/Steuer
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 27.01.2021, 10:39
AndyW. AndyW. ist offline
Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 07.07.2020
Beiträge: 31

Boot Infos

So , ich hab die Teile jetzt da , sobald es etwas freundlicher wird geht’s ans Basteln.
Was mir noch fehlt ist die Befestigung für den Gaszug. Da gab es ja eine Änderung bei OMC und es kam bei den 9.9 und 15PS Motoren so ein Plastik Clip der vorne in das Notstop Loch gesetzt wird zum Einsatz .
Hat das hier jemand verbaut ; wie wird das denn intern geregelt ? Früher wurde der Zug ja außen eingehängt , da konnte die Pinne bleiben. Ich würde den Motor ja auch gerne weiterhin am Schlauchboot betreiben , also kann die Pinne nicht ab. Muss ich sie aber Innen aushängen ?
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpeg 711F0926-0430-42B6-A64A-BBA468BD70A9.jpeg (337,9 KB, 8x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:06 Uhr.


Powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Copyright © 2005 - 2025 , http://schlauchboot-online.com