Verlink uns
Zurück   Schlauchbootforum > Schlauchboot/Rib > Schlauchboot

Schlauchboot Alles über zerlegbare Schlauchboote mit beweglichem Boden.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 10.02.2015, 15:49
Bogi Bogi ist offline
Neuer Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 25.01.2015
Beiträge: 16

Boot Infos

Mission Craft Master 430 oder Bush Favorit Pro 420 oder doch C4

Hallo Zusammen,

bin neu hier und habe mal sofort eine Frage?
Komme aus Paderborn (Nähe Weser) und brauche Euren Rat.
Ich suche ein Schlauchboot für die Reviere Ost-/Nordsee, Kanalfahrten, und Flüsse wie die Weser.

Personen werden 3 - 5 Erwachsene sein und wichtig ist für mich die Rauwassereigenschaft, da ich später evtl. das Boot zum Tauchen oder Angeln benutzen möchte (Ostsee).

Im Moment tendiere ich zwischen Busch und Mission, beide Boote haben 1,2 mm Bootshaut und werben mit "Robust".

Aufgefallen ist mir, das die Commandos relativ schmal zur Länge sind.
Macht das deren gute Rauwassereigenschaft aus?

C4 4,3m lang 1,75m breit
Bush 4,2m lang 2,05m breit
Mission 4,3m lang 2,02m breit

Vom Preis her, würde ich mir das Bush kaufen aber ich will nicht zweimal kaufen, hat das Mission Vorteile?

Und warum vergöttern ALLE die Commandos? Kostet fast 2000€ (=Außenborder) mehr, ist es das Wert? Hat das C4 auch 1,2 mm Bootshaut?

Ich hoffe, Ihr könnt mir bei meiner Entscheidung helfen.

Soweit, vielen Dank!
Burkhard



Mission Craft Master 430 2190€
Um Links zu sehen, bitte registrieren

Bush Favorit Pro 420 1649€
Um Links zu sehen, bitte registrieren

Bombard Commando C4 3561€
Um Links zu sehen, bitte registrieren
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 10.02.2015, 17:49
cougar67 cougar67 ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 18.08.2013
Beiträge: 212

Boot Infos

Fahr doch mal bei Misson Craft vorbei und schau dir die Boote an, die Entfernung ist schon mal ein plus Punkt sie haben in der Ausstellung ca 40 Boote aufgebaut. Im Moment haben sie aus der alten Serie noch ein 4.70 zum Sonderpreis. Mit dem Service bin ich voll und ganz zufrieden genau so wie mit meinem ehemaligen 3,60er. wie es bis her aussieht wird mein nächstes auch wieder ein Misson Craft.

Michael
__________________
Misson-Craft 420 RIB mit Honda BF 50A
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 10.02.2015, 18:31
Bogi Bogi ist offline
Neuer Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 25.01.2015
Beiträge: 16

Boot Infos

Hallo Michael,

danke für deine Empfehlung!

Ja - Misson, Bush und Lava Marine liegen alle in meinem Einzugsbereich und daher auch meine Favoriten (falls Probleme u. Kundenservice)

Hatte dein 360'er auch eine 1,2 mm Bootshaut gehabt, ist es "robust"?

Für die Anderen, das Mission hat feste Sitzbänke, hat das einen Vor-/Nachteil gegen den verschiebbaren Brettern beim Busch?

Bei Lava Marine kann ich zur Voyager leider nichts finden über die Bootshaut, evlt. nur 0,9 mm ???

Was mich weiterhin interessiert - was haben die Commando's. das ANDERE nicht haben?

Danke
Burkhard
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 10.02.2015, 18:48
cougar67 cougar67 ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 18.08.2013
Beiträge: 212

Boot Infos

Ja meins hatte auch 1.2 mm. Ich habe in den 2 Jahren nichts Negatives bemerkt. Wurde jetzt nur Verkauft weil es meinen Frauen zu klein war ( Schuld war das Hamburg Treffen ). Misson Craft hat jetzt neue Boote, die sollen noch besser sein wie die alten. Fahr da mal vorbei und schau sie dir genau an. Für deine Rauwasser Fahrten wäre ein RIB besser. Die Festen Sitzbänke haben mich nicht gestört, hinten kam eine Kiste rein damit mann auch sachen trocken lagern konnte.
Kann dir nur raten mal nach Lava Marine und nach Misson Craft zu Fahren und dir die Boote genau anzusehen.
Michael
__________________
Misson-Craft 420 RIB mit Honda BF 50A
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 10.02.2015, 18:59
rückenwind
Gast
 
Beiträge: n/a


BUSH...immer wieder bush - aus überzeugung und begeisterung
nutz doch mal die sufu, ich habe einiges dazu geschrieben

viele grüße, stefan
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 10.02.2015, 19:10
Bogi Bogi ist offline
Neuer Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 25.01.2015
Beiträge: 16

Boot Infos

RIB geht leider nicht:-( Weil habe Hänger dran.
Was meinst du, bringen feste Sitzbänke mehr Stabilität als verschiebbare?

@ All: Achso, Holzboden vs. Alu? Saugt sich das Holz voll bzw. ist es anfälliger?
Angler sagen, Holz wäre besser wegen der Geräusche.

Wer kann helfen?
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 10.02.2015, 19:23
Bogi Bogi ist offline
Neuer Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 25.01.2015
Beiträge: 16

Boot Infos

Hi Prof. "Fate"

habe "fast" alle deine Berichte gelesen, und es hört sich auch ALLES gut an.
Kannst du was bzgl. Holzboden (Marine-Holz) sagen?
Finde Holz gut, da ich ohne scharfe Kannten das Boot ausbauen kann.
@All, gibt es Vorteile Holz- o. Aluboden

Danke Burkhard!!!
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 10.02.2015, 19:44
Bogi Bogi ist offline
Neuer Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 25.01.2015
Beiträge: 16

Boot Infos

Habe noch gesucht und gefunden ... Bombard C4

"Strongan Duotex Gewebe 2 x 1100 Decitex"

Ist die Hülle dann 1,8 mm und daher die "super" Rauwassereigenschaft???

Thx Bogi
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 10.02.2015, 20:23
Zeb0911 Zeb0911 ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 15.09.2013
Beiträge: 276

Boot Infos

Soviel ich weiß ist das C4 deshalb besser, bzw. soll besser sein, weil es einen Holzkiel hat. Statt des Luftschlauchs als Kiel kommen Holzbretter rein.
Praktische Erfahrung habe ich leider auch keine.

Viele Grüße
Marco
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 10.02.2015, 20:39
Bernhard Bernhard ist offline
Beckenrandnichtschwimmer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 06.10.2004
Beiträge: 727

Boot Infos

holzkiel

also wenn die beiden anderen von dir genannten keinen holzkiel haben, dann kannst du sie nicht miteinander vergleichen. so ein luftkiel ist ein schlechter kompromiss. er täuscht einen kiel vor, den es aber nicht gibt.
ich muss gestehen, ich bin noch kein c4 gefahren, wohl aber ein luftkielboot. ich habs dann nach 2 mal fahren wieder verkauft.
was das ca noch von den anderen unterscheidet ist die maximale motorisierbarkeit, die natürlich auch etwas über die festigkeit des bootskörpers aussagt. als raus damit, wie sind die maximalen motorisierungen bei den drei genannten booten angegeben?
__________________
lG aus der Wiener Umgebung

Bernhard
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 10.02.2015, 20:42
Bogi Bogi ist offline
Neuer Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 25.01.2015
Beiträge: 16

Boot Infos

Hallo Marco,

danke für die Info!
Habe das Holzkiel noch nie live gesehen, ob dass wirklich der Grund der sehr guten Rauwassereigenschaft ist?!?

Bist du mit deinem Aluboden zufrieden? Wegen evtl. Aufbauten?
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 10.02.2015, 21:09
Benutzerbild von Comander
Comander Comander eine LPP Nachricht senden? Comander ist gerade online
Jollisti
Treuesterne:
 
Registriert seit: 21.01.2006
Beiträge: 11.954

Boot Infos

Holzböden knarren auch der Holzkiel knarrt. Vorteil Alu vs Holzboden, Alu unempfindlicher, eventuell auch leichter, Holz braucht Pflege bei Beschädigungen und kann verrotten aber auch Alu braucht gelegentlich Streicheleinheiten nämlich Schmiere und Ölreste beseitigen die machen das Alu unansehnlich-auf die Jahre gesehen natürlich. Wenn Gewicht und Preis keine Rolle spielen ist das C4 zu bevorzugen weil es eben ein Expeditionsboot ist-sieht man gerne in älteren Greenpeace und neueren Polarexpeditions Berichte .Ich selbst hatte/habe das C4 seit 10 Jahren. Bis fast zur Mitte der Adria hab ichs selbst gefahren Bei Erwerb unbedingt auf perfekten Zustand achten
__________________
Gruß Harry

Boating is a way of life
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 10.02.2015, 21:20
Benutzerbild von Icing
Icing Icing ist gerade online
Dalmatiner
Treuesterne:
 
Registriert seit: 11.02.2004
Beiträge: 6.109

Boot Infos

Ich kann zu den beiden erstgenannten nix sagen.
Keine Erfahrungen.

Ich kenne aber niemand, überhaupt niemand der sich jemals negativ zum C4 geäußert hat.
Robust, zuverläßlich und auch nach vielen Jahren noch ein Top Boot.
Ein richtiges Spaßboot das Leistung verträgt.
unter anderem wird auch der Holzkiel den Unterschied ausmachen.
Hier wird ein C4 aufgebaut. Da ist der Kiel gut zu sehen.

Um Links zu sehen, bitte registrieren


wenn man es ein paarmal gemacht hat, geht es dann schneller....:-)
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 11.02.2015, 12:23
Benutzerbild von Berny
Berny Berny ist offline
Berny
Treuesterne:
 
Registriert seit: 02.09.2003
Beiträge: 10.103

Boot Infos

also das Video ist ein schlechtes Beispiel.....da fehlt die berühmte Bierkiste , und deshalb auch das Problem mit dem Boden/Kiel in der Mitte des Bootes.

Rauhwasser: ja, auch durch die schmälere Bauweise hat das C4 einen ausgeprägteren Kiel, insbesondere am Bug, schiebt also das Wasser nicht vorne her (wie bei den meisten Booten in klassischer Bauart, zB Chinapellen....) sondern schneidet es besser udn schiebt es zur Seite.
Auch spielt das Gewicht eine Rolle.

Dann die Verarbeitung, der Spiegel ist nicht einfach mittels einem Gummiprofil an den Schlauch montiert, sondern mittels Gummikeilen und entsprechenden Streifen mit dem Schlauch verklebt. Dies erlaubt auch die höhere PS-Zahl.

Das macht sich insbesondere in späteren Zeiten bemerkbar, wo bei anderen Booten die Gummiaufnehmung bricht oder reißt, beim C4 aber immer noch alles heil ist.

Und natürlich, ein schlecht gepflegtes C4 wird ein gut gepflegtes Chinaboot nicht übertreffen....
Also auf den Zustand bei Gebrauchten kommt es an.

Ein paar Videos, was das ganze gut aufzeigt:
Um Links zu sehen, bitte registrieren
Um Links zu sehen, bitte registrieren

Mich wundert immer wieder, warum diese Missoncraft so hochgelobt werden....
__________________
【ツ】 I bins, da Berny 【ツ】
Meine Antworten sind auch nur Meinungen, müssen also nicht stimmen

E-Tec - wer keinen hat, weiß nicht, was er versäumt!
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 11.02.2015, 14:35
Benutzerbild von SeaHawk
SeaHawk SeaHawk ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 09.03.2011
Beiträge: 362

Boot Infos

Zitat:
Zitat von Bogi Beitrag anzeigen
Habe noch gesucht und gefunden ... Bombard C4

"Strongan Duotex Gewebe 2 x 1100 Decitex"

Ist die Hülle dann 1,8 mm und daher die "super" Rauwassereigenschaft???

Thx Bogi
Erklärung zu Decitex findest du hier: Um Links zu sehen, bitte registrieren

das sagt nix über die Stärke aus.

Aber das C4 kann bis 50PS motorisiert werden, das sagt schon ne ganze Menge, wie oben von anderen auch erwähnt.

hier noch ein Link 10% günstiger: Um Links zu sehen, bitte registrieren

feste Bänke schränken deinen persönlichen Ausbau ein!
__________________
Viele Grüsse
Ralf



« Eine falsche Ansicht zu widerrufen erfordert mehr Charakter, als eine zu verteidigen.»
Schopenhauer
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:00 Uhr.


Powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Copyright © 2005 - 2025 , http://schlauchboot-online.com