Verlink uns
Zurück   Schlauchbootforum > Schlauchboot/Rib > Reparatur/Instandsetzung/Pflege..

Reparatur/Instandsetzung/Pflege.. Meinungen zum in Stand halten der Schlauchboothaut und deren Anbauteile.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #31  
Alt 07.03.2019, 09:04
Benutzerbild von the_ace
the_ace the_ace ist offline
Nordseespezi
Treuesterne:
 
Registriert seit: 02.02.2004
Beiträge: 3.168

Boot Infos

Zitat:
Zitat von Comander Beitrag anzeigen
Frank mein Bester
wenn du als Nordlicht gen Heimat fährst hast du soooviel Möglichkeiten einen Zwischenstopp ein zulegen und z.B an der Donau den Motor zu spülen. Ich mache das seit ach was weiß ich.
Harry, meist spüle ich auch am Urlaubsort schon ausgiebig

Habe ja ebenfals einen Fluss mit Süsswasser vor der Tür, falls ich mal ausgiebiger spülen will, einen weiteren Fluss nur ein Stückchen weiter.
Aber durchringen kann ich mich selten, hab halt wenig Spass am Fahren auf Flüssen. Irgendwie brauche ich Wasser bis zum Horizont...

Das eigentliche Ding ist halt der Betrieb zu Hause an der Nordsee.
Hier slippe ich halt nach Bedarf und nach einer Tour macht man abends halt nicht nochmal eine Spülfahrt.
Tonne oder Spülohren kann ich hier direkt auf dem Hof nutzen.




Ich werd' mal sehen ob sehen was auf dem alten Thermostat stand.
Müsste noch in einer der Werkstätten liegen.
Kühlwasser und Motortemperatur sind ja nochmal 2 paar Schuhe.
Es heisst aber, dass Bootsmotoren halt nicht so warm werden und dann das kondensierte Wasser im Öl nicht mehr so gut verdunstet.
Bei Autos kondensiert auch Wasser im Öl, das verdampft aber wohl auch schnell wieder.
Bis jetzt sieht an meiner Maschine alles gut aus, Öl wie Kühlkanäle.
Kalk war aber etwas drin, daher habe ich mit Essigsäure gespült.
__________________
Gruß
Frank







"Da, wo Süddeutschland und der Balkan ihre natürlichen Grenzen finden, nämlich an der Eider, beginnt die freie Volksrepublik Nordfriesland:
Ein wildes kaum erforschtes Gebiet, dessen Bewohner als blond, blauäugig und verschlagen gelten, als wortkarg und misstrauisch. Sie trotzen seit Jahrtausenden dem Blanken Hans, den Stürmen und mächtigen Fluten, voll heidnischer Kraft. "


Zar 57 Welldeck & Yamaha F150, Sattelite MX182SX
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:00 Uhr.


Powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Copyright © 2005 - 2025 , http://schlauchboot-online.com