Galerie Verlink uns
Zurück   Schlauchbootforum > Schlauchboot/Rib > Alles übers Bootfahren

Alles übers Bootfahren Bootfahren in der Praxis und was zu bedenken ist.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #61   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 03.02.2019, 13:56
Benutzerbild von saver_g2
saver_g2 saver_g2 ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 28.08.2018
Beiträge: 250

Boot Infos

Eure Diskussion ist etwas müsig ?

Wenn ich einen Motor bei einem Händler kaufe - ich denke mal wir reden von einem neuen Motor. Dann ist es ja recht einfach zu überprüfen ob das ein zugelassener Händler ist:
- man fragt ihn einfach
- oder checkt beim Hersteller die auth. Dealer Liste

Solange wir nun mal einfach davon reden, daß wir ein in der EU zugelassenes Produkt kaufen, dann hab ich 2018 die Erfahrung gemacht, sind die ausländischen Boots- und Motorenhändler nicht so Geld g.... wie die deutschen.

Ich hab beim dt. Saver Händler im Süden auf der Messe versucht mein Angebot noch etwas zu verhandeln, der Preis aus Italien lag schon vor.
D 64k IT 51k in Italien auch noch mit meinem Wunschmotor, den der Händler vom Händlerkollegen besorgt hat, weil er selbst nur Mercury verkauft.
Beide Angebot ohne Trailer.
Hätte ich das nächste dt. Messeboot genommen wären wir bei 62k gelandet. im Herbst 2018 hat ein interessierter Bootskäufer mich angeschrieben und ich hab ihm die IT Adresse genannt.
Daraufhin hat er den dt. Händler direkt mit dem IT Angebot konfrontiert und der dt. Händler ist mitgezogen.

D.h. die Preise in D sind teilweise sowas von überzogen.

Meine günstigsten Motoren Angebot oder auch Angebote für ne Jeannea 7.5 WA kamen aus Holland. Die haben halt nicht für jeden Pups n Installationszuschlag im Angebot ausgewiesen, sondern eine vernünftige Gesamtsumme. In HH waren ~4k nur Montage ausgewiesen

Der mir nächstgelegene Händler hat es überhaupt nicht geschafft mir ein Angebot zu machen. Nicht schlimm, aber da sieht man - manche ham nicht nötig.
__________________
mit besten Grüßen
Dirk
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu saver_g2 für den nützlichen Beitrag:
Monoposti (03.02.2019), Visus1.0 (03.02.2019)
  #62   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 03.02.2019, 15:26
Benutzerbild von Monoposti
Monoposti Monoposti ist offline
RIBshirt-Träger
Treuesterne:
 
Registriert seit: 25.09.2008
Beiträge: 3.029

Boot Infos

Gut, da hängen mit Sicherheit auch andere Faktoren wie Löhne, Lohnnebenkosten und das ganze Geraffel zusammen.Aber........wir sind halt mal Europa und wenn ich in der EU günstiger einkaufen will,dann mach ich das auch, das ist ja legitim.

Letztendlich hab ich meinen neuen Merc Pro XS auch beim Händler vor der Haustür gekauft.War zwar 12 % teurer, aber für mich z.B.war wichtig, dass ich einen Ansprechpartner hatte, da ich die ganzen Verkabelungen selbst gemacht habe und doch einige Tipss bekommen habe,Dir mir das Lehrgeld erspart haben. Gesamtpaket muss halt für einen selbst passen............

Aber Du hast recht, wie die Preisgestaltung im schönen vereinten Europa manchmal zustande kommt, nicht immer nachvollziehbar.
__________________
LG Ralf

...anerkannter und geprüfter Treibholzslalomfahrer
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Monoposti für den nützlichen Beitrag:
H.Haslinger (03.02.2019), outborder (04.02.2019)
  #63   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 04.02.2019, 09:16
asieber asieber ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 01.06.2005
Beiträge: 504


Hallo!
Danke für alle Beiträge!
Wir haben ja überlegt, jetzt an unserem BWA510 Boot den Suzuki DF40/50 zu ersetzen, da er ja schon 12 Jahre alt ist. Dachten da an den Suzuki DF90, für den wir in Italien sehr gute Angebote bekommen haben (8200€ inkl IVA). Auch der Mercury 100 EFI um 8500€ wäre an sich interessant.
Ich habe dann ncoh mit BWA gesprochen, und die meinten, ich sollte eher bei leichten Motoren bleiben, da das Boot zwar an sich für bis 180kg Motoren zugelassen ist, aber das anscheinend doch grenzwertig wird.
Daher wirds wahrscheinlich entweder ein Mercury 60 EFI oder der Yamaha 70, welche beide recht leicht sind. Der Mercury wird von meinem Mechaniker vertrieben, das wäre ein Pluspunkt. Auch der Preis, 5600€ inkl Steuer UND Montage und Material. Auf amerikanischen Foren hab ich aber gelesen, dass der 60er in China gefertigt wird - bin mir nicht sicher, ob ich so einen Motor will.
Hm, mal sehen.

Liebe Grüße, Arne
Mit Zitat antworten
  #64   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 07.02.2019, 18:03
Coolpix Coolpix ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 06.03.2008
Beiträge: 907

Boot Infos

... China? - wo ist das ein Problem. Die können mittlerweile viele Dinge viel besser als wir Deutschen( KI, Smartphones, Auto´s, Busse, Bahnen, autonome Lieferungen per Quadrokopter- demnächst auch Personenbeförderungen, Bahn, Flugzeuge .... .

... wir haben unser KnowHow verkauft, die Chinesen nutzten und verbesserten es. Mittlerweile entwickenln sie selbst. Die Regierung will China zum technologischen Weltmachtführer machen. In diese Richtung wird sehr viel finanziert. In D erhalten wir den StatusQuo, restaurien unsere marode Infrastruktur, kürzen geplante Gelder für die Bildung, ..... .
.
__________________
Danke !
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Coolpix für den nützlichen Beitrag:
H.Haslinger (07.02.2019), rg3226 (07.02.2019)
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:15 Uhr.


Powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Copyright © 2005 - 2025 , www.schlauchboot-online.com