Verlink uns
Zurück   Schlauchbootforum > Schlauchboot/Rib > Schlauchboot

Schlauchboot Alles über zerlegbare Schlauchboote mit beweglichem Boden.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #61  
Alt 16.10.2018, 14:13
Benutzerbild von the_ace
the_ace the_ace ist offline
Nordseespezi
Treuesterne:
 
Registriert seit: 02.02.2004
Beiträge: 3.160

Boot Infos

Um Links zu sehen, bitte registrieren

Zitat:
General lifespan in an average climate is
about 10-12 years

Unsere Hyplaonschüsseln sind allesamt weit über 30 Jahre alt geworden, trotz bis zu 12 Wochen im Jahr am Mittelmeer und intensivster Nutzung zu Hause unter Bedingungen die weit über die Herstellerspezifikationen hinaus gehen.
Die ersten Naht (Klebe-)probleme kamen immer weit nach deutlich über 20 Jahren Nutzungsdauer.
Beim ilatienischen Booten gibts das auch früher, aber das liegt einfach an der schlampigen Arbeitsweise oder minderwertigem Klebstoff. Korrekt ausgeführt halten diese Verklebungen wirklich extrem lange.
Was da bzügl. der Klebungen geschrieben steht, kann ich daher nicht nachvollziehen.
__________________
Gruß
Frank







"Da, wo Süddeutschland und der Balkan ihre natürlichen Grenzen finden, nämlich an der Eider, beginnt die freie Volksrepublik Nordfriesland:
Ein wildes kaum erforschtes Gebiet, dessen Bewohner als blond, blauäugig und verschlagen gelten, als wortkarg und misstrauisch. Sie trotzen seit Jahrtausenden dem Blanken Hans, den Stürmen und mächtigen Fluten, voll heidnischer Kraft. "


Zar 57 Welldeck & Yamaha F150, Sattelite MX182SX
Mit Zitat antworten
  #62  
Alt 16.10.2018, 15:31
Benutzerbild von Monoposti
Monoposti Monoposti ist offline
RIBshirt-Träger
Treuesterne:
 
Registriert seit: 25.09.2008
Beiträge: 3.048

Boot Infos

Zitat:
Zitat von the_ace Beitrag anzeigen
Um Links zu sehen, bitte registrieren




Unsere Hyplaonschüsseln sind allesamt weit über 30 Jahre alt geworden, trotz bis zu 12 Wochen im Jahr am Mittelmeer und intensivster Nutzung zu Hause unter Bedingungen die weit über die Herstellerspezifikationen hinaus gehen.
Die ersten Naht (Klebe-)probleme kamen immer weit nach deutlich über 20 Jahren Nutzungsdauer.
Beim ilatienischen Booten gibts das auch früher, aber das liegt einfach an der schlampigen Arbeitsweise oder minderwertigem Klebstoff. Korrekt ausgeführt halten diese Verklebungen wirklich extrem lange.
Was da bzügl. der Klebungen geschrieben steht, kann ich daher nicht nachvollziehen.
Dann freu Dich doch, wenn alles hält

Bitte,bitte,bitte............nicht hier in meinem Trööt. Dann mach einen neuen auf .......Danke Ich hab da echt keine Lust darauf, haben wir oft genug diskutiert.
__________________
LG Ralf

...anerkannter und geprüfter Treibholzslalomfahrer
Mit Zitat antworten
  #63  
Alt 16.10.2018, 16:58
Benutzerbild von Robert29566
Robert29566 Robert29566 ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 02.05.2010
Beiträge: 1.754

Boot Infos

Ralf,

mach Dir keinen Kopf... es gibt genug Pflege und Zaubermittel die Boote sauber schützen.

Ausserdem wirst du Dir lange Gedanken drüber gemacht haben.

Lass krachen...

Freue mich auf Bilder.....

LG

Robert
__________________
RIBfahren die schönste Art, seine Gedanken wieder ins Lot zu bringen.
Boot nach refit fertiggestellt



Mit Zitat antworten
  #64  
Alt 16.10.2018, 17:29
Benutzerbild von the_ace
the_ace the_ace ist offline
Nordseespezi
Treuesterne:
 
Registriert seit: 02.02.2004
Beiträge: 3.160

Boot Infos

Zitat:
Zitat von Monoposti Beitrag anzeigen
Dann freu Dich doch, wenn alles hält

Bitte,bitte,bitte............nicht hier in meinem Trööt. Dann mach einen neuen auf .......Danke Ich hab da echt keine Lust darauf, haben wir oft genug diskutiert.
Soweit ich mich erinnere ging es da um das Material, nicht um die Nähte
__________________
Gruß
Frank







"Da, wo Süddeutschland und der Balkan ihre natürlichen Grenzen finden, nämlich an der Eider, beginnt die freie Volksrepublik Nordfriesland:
Ein wildes kaum erforschtes Gebiet, dessen Bewohner als blond, blauäugig und verschlagen gelten, als wortkarg und misstrauisch. Sie trotzen seit Jahrtausenden dem Blanken Hans, den Stürmen und mächtigen Fluten, voll heidnischer Kraft. "


Zar 57 Welldeck & Yamaha F150, Sattelite MX182SX
Mit Zitat antworten
  #65  
Alt 17.10.2018, 13:51
Benutzerbild von Kleinandi
Kleinandi Kleinandi ist offline
Greifvogelfreund
Treuesterne:
 
Registriert seit: 25.08.2005
Beiträge: 4.874

Boot Infos

Zitat:
Zitat von Monoposti Beitrag anzeigen
Dann freu Dich doch, wenn alles hält

Bitte,bitte,bitte............nicht hier in meinem Trööt. Dann mach einen neuen auf .......Danke Ich hab da echt keine Lust darauf, haben wir oft genug diskutiert.
Entspann Dich und mach am großen weiter. Wir wollen Bilder sehen

LG Andi
__________________
Gruß Andi Hymer B-Klasse MC-T 690 / Falcon 575 SR
Mit Zitat antworten
  #66  
Alt 17.10.2018, 13:57
Benutzerbild von the_ace
the_ace the_ace ist offline
Nordseespezi
Treuesterne:
 
Registriert seit: 02.02.2004
Beiträge: 3.160

Boot Infos

Zitat:
Zitat von Kleinandi Beitrag anzeigen
Entspann Dich und mach am großen weiter. Wir wollen Bilder sehen

LG Andi
Das ist auch das Wichtigste
__________________
Gruß
Frank







"Da, wo Süddeutschland und der Balkan ihre natürlichen Grenzen finden, nämlich an der Eider, beginnt die freie Volksrepublik Nordfriesland:
Ein wildes kaum erforschtes Gebiet, dessen Bewohner als blond, blauäugig und verschlagen gelten, als wortkarg und misstrauisch. Sie trotzen seit Jahrtausenden dem Blanken Hans, den Stürmen und mächtigen Fluten, voll heidnischer Kraft. "


Zar 57 Welldeck & Yamaha F150, Sattelite MX182SX

Geändert von the_ace (17.10.2018 um 14:20 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #67  
Alt 17.10.2018, 14:00
Benutzerbild von Monoposti
Monoposti Monoposti ist offline
RIBshirt-Träger
Treuesterne:
 
Registriert seit: 25.09.2008
Beiträge: 3.048

Boot Infos

Ich geb mir Mühe............bei allem
__________________
LG Ralf

...anerkannter und geprüfter Treibholzslalomfahrer
Mit Zitat antworten
  #68  
Alt 17.10.2018, 22:34
tcboyle tcboyle ist offline
Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 12.05.2013
Beiträge: 32

Boot Infos

Bin zwar "Hyplon-Fahrer", möchte aber trotzdem etwas interessantes zu PVC sagen:
Am Montag hatte ich ein Gespräch mit einem Fachmann für Industrieplanen. Daraus machen sie unter anderem Biogastanks mit Inhalten bis zu mehreren 100m³ und einem Innendruck von ca. 0,3 bar. Ist also abgesehen vom Volumen sogar ganz gut mit unseren Booten vergleichbar.
Diese für die Tanks verwendeten Planen bestehen aus einem Polyestergewebe mit PVC-Beschichtung und sind sogar in Patagonien im Einsatz. Nicht einmal dort, wo ja bekanntlich Schafe wegen der hohen UV-Strahlung erblinden, geht das PVC kaputt.
Auf meine Frage wie das denn möglich ist, hat er mir erklärt, dass das PVC mit dünnen Schichten verschiedener Substanzen beschichtet/besprüht wird, die das UV-Licht nicht durchlassen. Muss wohl so was ähnliches sein wie dauerhaltbare Sonnencreme ....

Ob das bei PVC-Booten auch gemacht wird ist mir nicht bekannt.

Die Tanks werden übrigens auch nicht verklebt, sondern "verschweisst"., sodass sogar Reparaturen möglich sein sollen.

Viele Grüße,

Alex
Mit Zitat antworten
  #69  
Alt 17.10.2018, 22:40
Benutzerbild von Monoposti
Monoposti Monoposti ist offline
RIBshirt-Träger
Treuesterne:
 
Registriert seit: 25.09.2008
Beiträge: 3.048

Boot Infos

Hab ich ja oben geschrieben.Diese Arcylat/PU Beschichtung ist die Sonnencreme mit Lichtschutzfaktor.

Solange diese intakt ist, funktioniert die UV beständigkeit.Bei mangelhafter Pflege oder falscher Reinigung hat das Gewebe verloren.

Ich komm gerade aus der Garage und hab ne Kamerabefahrung gemacht im Tank. Wollte wissen,wo die Ansaugpunkte sind.
Bin schwer begeistert, wie alles eingebaut ist.Am Alutank sind Laschen angeschweisst und im Epoxy verschraubt.Kein PU Schaum verwendet.Der Tank sauber geschweisst und sogar Prallbleche sind drin, so dass der Tankinhalt nicht schwappt.

Es gibt viel zu entdecken...und bis jetzt bin ich mehr wie überrascht über die Ausführung. Vermutlich zeigen hier 30 Jahre Rennsport, was nicht wegfliegen darf bei WoT....
__________________
LG Ralf

...anerkannter und geprüfter Treibholzslalomfahrer

Geändert von Monoposti (17.10.2018 um 22:47 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #70  
Alt 18.10.2018, 13:33
Benutzerbild von NoWayOut
NoWayOut NoWayOut ist offline
alias Speeddriver
Treuesterne:
 
Registriert seit: 26.08.2008
Beiträge: 864

Boot Infos

Ralf zeig mal ein bissi was von dem größeren Falcon!
Bin gespannt wie das aussieht....
__________________
Beste Grüße

FLORIAN

_____________________________________________

Boating - There is NoWayOut !!!
Mit Zitat antworten
  #71  
Alt 18.10.2018, 14:00
Benutzerbild von Monoposti
Monoposti Monoposti ist offline
RIBshirt-Träger
Treuesterne:
 
Registriert seit: 25.09.2008
Beiträge: 3.048

Boot Infos

Steht noch zerlegt in der Halle.... bald..
__________________
LG Ralf

...anerkannter und geprüfter Treibholzslalomfahrer
Mit Zitat antworten
  #72  
Alt 19.10.2018, 14:34
Benutzerbild von Kleinandi
Kleinandi Kleinandi ist offline
Greifvogelfreund
Treuesterne:
 
Registriert seit: 25.08.2005
Beiträge: 4.874

Boot Infos

Zitat:
Zitat von tcboyle Beitrag anzeigen
Bin zwar "Hyplon-Fahrer", möchte aber trotzdem etwas interessantes zu PVC sagen:
Am Montag hatte ich ein Gespräch mit einem Fachmann für Industrieplanen. Daraus machen sie unter anderem Biogastanks mit Inhalten bis zu mehreren 100m³ und einem Innendruck von ca. 0,3 bar. Ist also abgesehen vom Volumen sogar ganz gut mit unseren Booten vergleichbar.
Diese für die Tanks verwendeten Planen bestehen aus einem Polyestergewebe mit PVC-Beschichtung und sind sogar in Patagonien im Einsatz. Nicht einmal dort, wo ja bekanntlich Schafe wegen der hohen UV-Strahlung erblinden, geht das PVC kaputt.
Auf meine Frage wie das denn möglich ist, hat er mir erklärt, dass das PVC mit dünnen Schichten verschiedener Substanzen beschichtet/besprüht wird, die das UV-Licht nicht durchlassen. Muss wohl so was ähnliches sein wie dauerhaltbare Sonnencreme ....

Ob das bei PVC-Booten auch gemacht wird ist mir nicht bekannt.

Die Tanks werden übrigens auch nicht verklebt, sondern "verschweisst"., sodass sogar Reparaturen möglich sein sollen.

Viele Grüße,

Alex


Deswegen kann man PVC eben nicht pauschal verurteilen. Wir hatten jetzt in Kroatien ein 50 DM Badeboot das 50 Jahre alt ist als Tender mit dabei.


LG Andi
__________________
Gruß Andi Hymer B-Klasse MC-T 690 / Falcon 575 SR
Mit Zitat antworten
  #73  
Alt 19.10.2018, 14:37
Benutzerbild von Kleinandi
Kleinandi Kleinandi ist offline
Greifvogelfreund
Treuesterne:
 
Registriert seit: 25.08.2005
Beiträge: 4.874

Boot Infos

Zitat:
Zitat von Monoposti Beitrag anzeigen
Hab ich ja oben geschrieben.Diese Arcylat/PU Beschichtung ist die Sonnencreme mit Lichtschutzfaktor.

Solange diese intakt ist, funktioniert die UV beständigkeit.Bei mangelhafter Pflege oder falscher Reinigung hat das Gewebe verloren.

Ich komm gerade aus der Garage und hab ne Kamerabefahrung gemacht im Tank. Wollte wissen,wo die Ansaugpunkte sind.
Bin schwer begeistert, wie alles eingebaut ist.Am Alutank sind Laschen angeschweisst und im Epoxy verschraubt.Kein PU Schaum verwendet.Der Tank sauber geschweisst und sogar Prallbleche sind drin, so dass der Tankinhalt nicht schwappt.

Es gibt viel zu entdecken...und bis jetzt bin ich mehr wie überrascht über die Ausführung. Vermutlich zeigen hier 30 Jahre Rennsport, was nicht wegfliegen darf bei WoT....

Sag bloß Du hast geglaubt ich empfehle Dir einen Scheiß Bei mir war ja noch keine Platte auf dem Tank und da konnte man das echt schön sehen.
Nicht ohne Grund ist Falcon mittlerweile 30 Jahre dabei.

LG Andi
__________________
Gruß Andi Hymer B-Klasse MC-T 690 / Falcon 575 SR
Mit Zitat antworten
  #74  
Alt 19.10.2018, 23:14
Benutzerbild von Monoposti
Monoposti Monoposti ist offline
RIBshirt-Träger
Treuesterne:
 
Registriert seit: 25.09.2008
Beiträge: 3.048

Boot Infos

Es geht voran.......

....heute Leerrohre und Hdyraulic eingezogen,alles verschraubt, Beleuchtung etc.
Jetzt warte ich auf meine Elektronic....

So Florian....Deine Bilder.......

Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.
__________________
LG Ralf

...anerkannter und geprüfter Treibholzslalomfahrer
Mit Zitat antworten
  #75  
Alt 20.10.2018, 10:27
Benutzerbild von Robert29566
Robert29566 Robert29566 ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 02.05.2010
Beiträge: 1.754

Boot Infos

Ralf....gefällt mir
Schöner Flitzer!!!

Lg

Robert
__________________
RIBfahren die schönste Art, seine Gedanken wieder ins Lot zu bringen.
Boot nach refit fertiggestellt



Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:53 Uhr.


Powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Copyright © 2005 - 2025 , http://schlauchboot-online.com