Verlink uns
Zurück   Schlauchbootforum > Schlauchboot/Rib > Schlauchboot

Schlauchboot Alles über zerlegbare Schlauchboote mit beweglichem Boden.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 10.04.2005, 13:50
subarista subarista ist offline
Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 08.04.2005
Beiträge: 35


pischel bolero?

hi,

was haltet ihr von pischel-bolero boote?

von der qualität sowie von verarbeitung her soll (hypalon, kliene akribische fabrik) das etwas besonders gutes sein.

stimmt das?
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 10.04.2005, 14:16
nordy nordy ist offline
ex-User
Treuesterne:
 
Registriert seit: 08.09.2003
Beiträge: 2.153


Ich bin mal das 430 PT gefahren.
Das machte in Fahreigenschaften und Qualitätsanmutung einen hervorragenden Eindruck.
Habe auch nirgendwo wieder so schöne Holzpaddel wie bei Pischel gesehen.

Die Boleros sind in den letzten Jahren sehr oft von der Boote und vor allem dem Stander getestet worden und wurden immer positiv beurteilt, was immer das auch heissen mag.

Pischel hat im professionellen Bereich bei der Wasserschutzpolizei, den Küstenwachen und auch im Tenderbereich wohl einen sehr guten Namen.

In Grömitz zum Beispiel habe ich ein Bolero als Küstenwachboot im Einsatz gesehen.

So sollen viele Kreuzfahrtschiffe, z.B. die Vistamar, Pischelboote mitführen.

Nach der "Boote" hat die Vistamar 6 Boleros und 4 Zodiacs im Einsatz.

Also qualitativ ist das sicher sehr guter Rib-Standard.


Gruss Nordy
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 10.04.2005, 15:20
subarista subarista ist offline
Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 08.04.2005
Beiträge: 35


vielen dank,

ich habe ein gebrauchtes 430 gefunden und jetzt muss ich das boot besichtigen.

leider kann man im internet keine wichtige daten finden:

innenlänge und innenbreite. weiß jemand wo man das finden kann?



und noch eine wichtigere frage:

beim besichtigung des gebrauchten bootes (bolero 430, gfk-rumpf, angeblich ohne flicken, "wie neu" bj.2002) worauf muss ich aufpassen bzw. was muss man besonder unter die lupe nehmen, um später das kauf des bootes nicht bereuen zu müssen? ich bitte um einige experten-insider-tipps! nordy?
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 10.04.2005, 17:00
Benutzerbild von Rotti
Rotti Rotti ist offline
ZarRottiKer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 27.08.2003
Beiträge: 9.577

Boot Infos

Hi Subarista!

Hast du nen Vornamen ,, dann täten wir uns leichter mit der Ansprache. Hier kannst du eine Prüfliste von mir runter laden. Anhand dieser kannst du mal fast alles am Boot/Motor prüfen bzw. dir einen Überblick verschaffen. Vielleicht hilft sie dir.

LG
Rotti

Um Links zu sehen, bitte registrieren
__________________
LG
Mathias

.




Zugfahrzeug Ducato 2,8JDT mit Adriaaufbau Um Links zu sehen, bitte registrieren
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 10.04.2005, 17:16
subarista subarista ist offline
Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 08.04.2005
Beiträge: 35


hi,

vielen dank für deine prüfliste - aber ich kann es nicht downloaden - etwas funktioniert nicht.

hast du einfach so für forum ein paar schnelle tipps parat für alle die sich bald einen gebrauchten schlauchboot kaufen möchten (wie ich)?

danke,

ah ja, gruß matteo
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 10.04.2005, 17:25
Benutzerbild von Rotti
Rotti Rotti ist offline
ZarRottiKer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 27.08.2003
Beiträge: 9.577

Boot Infos

Hi Matteo, jetzt müsste es funktionieren!

Gruß
Mathias
Um Links zu sehen, bitte registrieren
__________________
LG
Mathias

.




Zugfahrzeug Ducato 2,8JDT mit Adriaaufbau Um Links zu sehen, bitte registrieren
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 10.04.2005, 17:28
nordy nordy ist offline
ex-User
Treuesterne:
 
Registriert seit: 08.09.2003
Beiträge: 2.153


Zitat:
beim besichtigung des gebrauchten bootes (bolero 430, gfk-rumpf, angeblich ohne flicken, "wie neu" bj.2002) worauf muss ich aufpassen bzw. was muss man besonder unter die lupe nehmen, um später das kauf des bootes nicht bereuen zu müssen? ich bitte um einige experten-insider-tipps! nordy?
Hier ein paar Daten vom 430 PT:

L x B x D = 4,30 x 2,0 x 0,50
Gewicht = 98-108 kg
Personen = 8
max PS = 70
Max Motorgewicht = 104 kg
Kategorie C

Insidertipps kannst du von Rottie bekommen.

Gruss Nordy
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 10.04.2005, 17:31
subarista subarista ist offline
Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 08.04.2005
Beiträge: 35


ja, es hat funktioniert - ich konnte aber nur ein paar tipps über kaffemaschinen und geschirspülmaschinen holen.

und das ist wahrscheinlich nicht das was du mir schicken wolltest, ich hoffe,

gruß matteo
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 10.04.2005, 17:49
wessi wessi ist offline
Wessi
Treuesterne:
 
Registriert seit: 10.04.2005
Beiträge: 11

Boot Infos

Pischel Bolero

Hallo Subarista,
ich habe 2003 ein neues Pischel Bolero PT 430 gekauft und am 12.12.2003 ab Werft abgeholt. Das Boot ist von seinen Fahreigenschaften ,für ein Boot dieser Größe unschlagbar. Vorher hatte ich ein Wiking Saturn Fr , ebenfalls mit Festrumpf, länge 3,80 Meter und davor ein Zephyr 404 mit 4,10 Meter, Holzboden mit Luftkiel.Von den Fahrleistungen bei rauhem Wasser (kroatien) ist das Pischel wesentlich besser Alle Boote habe ich mit demselben 35Ps Mercury Motor gefahren, den ich aber wegen des lauten Geräusches und des fehlenden Powertrim(für dieses Boot ein Muß) zugunsten eines 50er Honda verkauft habe. Wie das Boot damit läuft, weiß ich noch nicht. Nun zu deinen Fragen: Mein Boot ist seit dem Kauf momentan zum 5. Mal !!! zurück in die Werft, weil die linke Seite von Anfang an zuviel Luft verliert.
Innerhalb von 4 Tagen kann man den Schlauch ca. 5 cm tief eindrücken.
Nach mehrmaligem abdichten der Ventile, abnehmen der Zierleiste, und sonstigen Versuchen hoffe ich, dass ich das Boot nächste Woche endlich dicht wiederbekomme.
Also achte auf Undichtigkeit über einen längeren Zeitraum.
Natürlich bin ich darüber stinksauer, aber abgesehen von diesem eingebautem Mangel .ist das Boot sehr solide. Das Lenzventil im Heck ist einfach nur durchgebohrt, sodass Wasser in die einlaminierte Holzplatte im Spiegel eindringen kann , und die Nähte der Polster lassen Wasser eindringen (nachträglich abdichten mit Mittel aus den Zeltzubehör).

Ansonsten habe ich keine grundsätzlichen Mängel festgestellt und über die Hilfsbereitschaft in der Werft kann ich auch nichts negatives sagen. Über die Qualität der dort geleisteten Reparaturversuch schon...

Gruß Wessi
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 10.04.2005, 17:56
subarista subarista ist offline
Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 08.04.2005
Beiträge: 35


hi wessi,

eine frage: was denkst du über: ebay / artikelnummer: 4540162054?

und noch eine: kannst du mir innenlänge und innenbreite deines boleros schreiben?

ciao, matteo
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 10.04.2005, 18:08
Benutzerbild von Rotti
Rotti Rotti ist offline
ZarRottiKer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 27.08.2003
Beiträge: 9.577

Boot Infos

Matteo hier:

Um Links zu sehen, bitte registrieren

Gruß Mathias
__________________
LG
Mathias

.




Zugfahrzeug Ducato 2,8JDT mit Adriaaufbau Um Links zu sehen, bitte registrieren
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 10.04.2005, 18:12
subarista subarista ist offline
Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 08.04.2005
Beiträge: 35


ciao, rotti,

und danke schön, ich werde nach deinem tipps folgendes ebay-angebot prüfen bzw. ein freund von mir wird das machen: ebay-nummer:4540162054

by the way, was denkst du über diesen pischel?

matteo
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 25.07.2005, 22:06
schlauchboot schlauchboot ist offline
registrierter Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 07.07.2005
Beiträge: 2


Böse

Hallo Wessi,
vieleicht hast du mal die Nadel im Heuhaufen gefunden...ein Pischel Boot das Probleme macht? - So hätte ich dich vieleicht vor meinem ersten Pischel Bolero Schlauchboot getröstet... Tja:

Leider habe ich ähnliche Erfahrungen wie du. Und in der Werkstatt scheinen die auch nur montags zu arbeiten: - ... nur so kann ich mir den Krampf erklären !
Bei den Erfahrungen von Wessi kann ich mich ja noch auf viele Ausflüge nach Köln freuen, bis der Kleber alles klebt was er kleben soll !

Der Beigeschmack
Wenn ich mein Boot sehe dann denke ich nur an den Ärger: das verdirbt mir den Spass !

Geändert von schlauchboot (25.07.2005 um 22:12 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 26.07.2005, 08:18
nordy nordy ist offline
ex-User
Treuesterne:
 
Registriert seit: 08.09.2003
Beiträge: 2.153


Hallo,

Zitat:
Mein Boot ist seit dem Kauf momentan zum 5. Mal !!! zurück in die Werft, weil die linke Seite von Anfang an zuviel Luft verliert.
Muss man das wirklich bei einem neuen Boot akzeptieren, doch wohl nicht nicht, wenn die Undichtigkeit während der ersten 6 Monate auftritt.
Während dieser Zeit liegt die Beweislast beim Hersteller.

Also spätestens nach der dritten erfolglosen Nachbesserung das Boot an den den Händler zurückgeben.
Natürlich unter Wahrung der vorgeschriebenen Formalitäten (Fristsetzung per Einschreiben, usw.)
Notfalls mit Klage drohen.

Gruss Nordy
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 26.07.2005, 12:06
Benutzerbild von axel bernhard
axel bernhard axel bernhard ist offline
käptn puch
Treuesterne:
 
Registriert seit: 20.12.2004
Beiträge: 249

Boot Infos

pischel kundendienst

hallo Schlauchis,

da ich mit Pischel-Senior nicht klar kam hatte ich mich wegen Dichtungen an den Sohn Conrad Pischel gewandt.

Er hat mir schnell und unbürokratisch geholfen und war trotz des Saisongeschäftes sehr auskunftsfreudig und freundlich am Telefon.

Gruß

Axel Bernhard
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:31 Uhr.


Powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Copyright © 2005 - 2025 , http://schlauchboot-online.com