Verlink uns
Zurück   Schlauchbootforum > Elektrik > Batterie, Beleuchtung, GPS, Elektronik

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #136  
Alt 20.12.2021, 10:42
bilderfuerst bilderfuerst ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 16.08.2010
Beiträge: 153
abgegebene "Danke": 112


Hallo Rüdiger,
Wenn du das Garmin Teil nimmst als Durchflussgeber, dann bleibt die Analoge Anzeige drin
Und das Navi bekommt gleich gesagt ob getankt wurde.

Ja es ist was was man nicht unbedingt braucht, aber was schön ist wenn man es hat.

Grüße Jan
Mit Zitat antworten
  #137  
Alt 20.12.2021, 16:27
Benutzerbild von rg3226
rg3226 rg3226 ist gerade online
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 08.06.2005
Beiträge: 5.840
abgegebene "Danke": 681

Boot Infos

Die Antwort aus Florida ist da.
Hatte dort heute Morgen eine Anfrage auf ein passendes Interface Kabel für meinen Motor angefragt.
Die Antwort:
Leider haben wir keine 2.3 Schnittstellenkabel. Sie wurden eingestellt und sind sehr schwer zu bekommen.
__________________
Mit Zitat antworten
  #138  
Alt 20.12.2021, 17:38
bilderfuerst bilderfuerst ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 16.08.2010
Beiträge: 153
abgegebene "Danke": 112


Zitat:
Zitat von rg3226 Beitrag anzeigen
Die Antwort aus Florida ist da.
Hatte dort heute Morgen eine Anfrage auf ein passendes Interface Kabel für meinen Motor angefragt.
Die Antwort:
Leider haben wir keine 2.3 Schnittstellenkabel. Sie wurden eingestellt und sind sehr schwer zu bekommen.
Sehr schade, bei meinem Motor 200 Ps Bj 2006 soll die 2.9 gehen.
Echt schade dass es nicht geklappt hat.
Ich hoffe ja mal das die 2.9 bei mir funktioniert.

Für den reinen Durchflussgeber, nehme ich den Garmin GFS 10, da man dort den vorhandenen analogen Tankgeber anschließen kann, damit das Navi immer weis, wann vollgetankt wurde.
Die Analoge Tankuhr soll weiterhin funktionieren und der Durchfluss über NMEA2000 Netzwerk.

Den Motoradapter habe ich mir bestellt, dass ich die Temperaturen usw. einsehen kann.

Grüße
Jan
Mit Zitat antworten
  #139  
Alt 20.12.2021, 17:53
Benutzerbild von rg3226
rg3226 rg3226 ist gerade online
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 08.06.2005
Beiträge: 5.840
abgegebene "Danke": 681

Boot Infos

Zitat:
Zitat von bilderfuerst Beitrag anzeigen
Sehr schade, bei meinem Motor 200 Ps Bj 2006 soll die 2.9 gehen.
Echt schade dass es nicht geklappt hat.
Ich hoffe ja mal das die 2.9 bei mir funktioniert.

Für den reinen Durchflussgeber, nehme ich den Garmin GFS 10, da man dort den vorhandenen analogen Tankgeber anschließen kann, damit das Navi immer weis, wann vollgetankt wurde.
Die Analoge Tankuhr soll weiterhin funktionieren und der Durchfluss über NMEA2000 Netzwerk.

Den Motoradapter habe ich mir bestellt, dass ich die Temperaturen usw. einsehen kann.

Grüße
Jan
Hast du denn ein Garmin Plotter?
__________________
Mit Zitat antworten
  #140  
Alt 20.12.2021, 18:43
cougar67 cougar67 ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 18.08.2013
Beiträge: 217
abgegebene "Danke": 0

Boot Infos

Moin Reiner,
Was mir aufgefallen ist, ist die Durchflussrate der verschiedenen Geber.
Der Lowrance EP60R ist optimiert für 2,3 bis 170 Liter pro Stunde.

Der Garmin GFS10 hat eine maximale Durchflussrate: Bis zu ca. 190 l/Std. minimale Durchflussrate: Ca. 7,5 l/Std.
Es ist fraglich ob unsere kleinen AB,s im Lehrlauf 7,5 l/Std verbrauchen.
Von Navico scheint es einen neuen Sensor zu geben, Leider findet man keine Durchflussdaten. Dafür ist der Preis gut.
Um Links zu sehen, bitte registrieren
Um Links zu sehen, bitte registrieren

Michael
__________________
Misson-Craft 420 RIB mit Honda BF 50A
Mit Zitat antworten
  #141  
Alt 20.12.2021, 19:07
Benutzerbild von rg3226
rg3226 rg3226 ist gerade online
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 08.06.2005
Beiträge: 5.840
abgegebene "Danke": 681

Boot Infos

Zitat:
Zitat von cougar67 Beitrag anzeigen
Moin Reiner,
Was mir aufgefallen ist, ist die Durchflussrate der verschiedenen Geber.
Der Lowrance EP60R ist optimiert für 2,3 bis 170 Liter pro Stunde.

Der Garmin GFS10 hat eine maximale Durchflussrate: Bis zu ca. 190 l/Std. minimale Durchflussrate: Ca. 7,5 l/Std.
Es ist fraglich ob unsere kleinen AB,s im Lehrlauf 7,5 l/Std verbrauchen.
Von Navico scheint es einen neuen Sensor zu geben, Leider findet man keine Durchflussdaten. Dafür ist der Preis gut.
Um Links zu sehen, bitte registrieren
Um Links zu sehen, bitte registrieren

Michael
Hallo Michael

Die 2 letzten Links sind keine Durchflußmesser sondernen ein Treibstoffdaten-Manager.
Er verarbeitet die Daten des Kraftstoffdurchfluß des Interface vom Motor oder Durchflußmesser.

So weit ich gelesen habe ist er für unser Lowrance HDS Carbon nicht nötig soweit en passendes Interface Kabel oder der Navico Durchflußmesser betrieben werden.
__________________
Mit Zitat antworten
  #142  
Alt 20.12.2021, 22:21
Benutzerbild von schlauchi20
schlauchi20 schlauchi20 ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 08.09.2009
Beiträge: 1.972
abgegebene "Danke": 109

Boot Infos

Zitat:
Zitat von the_ace Beitrag anzeigen
Naja, auf der analogen Anzeige kann ich +-20l kaum abschätzen, selbst auf meiner Digitalen nicht. Mit einer greifbaren Menge Restsprit auf dem Plotter kann ich aber fast auf den KM genau sagen wie weit ich noch komme.
Hallo Frank
Genau so sehe ich das auch. Habe ich doch aber auch geschrieben.
Um aber genau die Restmenge zu wissen, braucht man doch den Durchflussmesser.
Der Tankgeber, der den Hebel im Tank in ein digitales Signal umsetzt und dann in den Plotter bringt, der hilft doch dabei eben nicht. Das ist genau so ungenau, wie vorher die analoge Anzeige.

Nochmals zum GFS10:
Der funktioniert hervorragend bei ABs. Hat an meinem alten Yamaha F100 immer die richtigen Werte übertragen, sonst hätte ja die Restmenge laut Plotter nicht gestimmt.

Gruß Rüdiger
__________________
Viele Grüße
Heike & Rüdiger
Mit Zitat antworten
  #143  
Alt 21.12.2021, 18:07
bilderfuerst bilderfuerst ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 16.08.2010
Beiträge: 153
abgegebene "Danke": 112


Hallo Rainer,

ja habe mir 2 Garmin 922 bei SVB geholt, die gibts da für 849.- und mit Karte Kroatien für 899.-
Dann noch NMEA2000, Motor und Sprit (dafür den Garmin 10, der sollte aber da er NMEA ist auf allen Plottern funktionieren)
Das Garmin Netzwerk Blackbox mit dem Solar dazu.
So kann ich auf beiden Plottern anschauen was ich will, also Navi oder Fishfinder usw.

Natürlich ist es etwas überdimensioniert, aber von so einer Kombi habe ich schon immer geträumt und nach über 10 Jahren dann mal zugeschlagen.
Den ersten Plotter habe ich schon im Sommer gleich eingebaut, nachdem der gut funktioniert hat, habe ich im Herbst dann den 2. bestellt und das ganze Zubehör.

Bin ja mal gespannt ob alles so funktioniert, wie ich es mir vorstelle.

Grüße
Jan
Mit Zitat antworten
  #144  
Alt 21.12.2021, 18:23
Benutzerbild von rg3226
rg3226 rg3226 ist gerade online
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 08.06.2005
Beiträge: 5.840
abgegebene "Danke": 681

Boot Infos

Zitat:
Zitat von bilderfuerst Beitrag anzeigen
Hallo Rainer,

ja habe mir 2 Garmin 922 bei SVB geholt, die gibts da für 849.- und mit Karte Kroatien für 899.-
Dann noch NMEA2000, Motor und Sprit (dafür den Garmin 10, der sollte aber da er NMEA ist auf allen Plottern funktionieren)
Das Garmin Netzwerk Blackbox mit dem Solar dazu.
So kann ich auf beiden Plottern anschauen was ich will, also Navi oder Fishfinder usw.

Natürlich ist es etwas überdimensioniert, aber von so einer Kombi habe ich schon immer geträumt und nach über 10 Jahren dann mal zugeschlagen.
Den ersten Plotter habe ich schon im Sommer gleich eingebaut, nachdem der gut funktioniert hat, habe ich im Herbst dann den 2. bestellt und das ganze Zubehör.

Bin ja mal gespannt ob alles so funktioniert, wie ich es mir vorstelle.

Grüße
Jan
Wird bestimmt funktionieren.
Hatte nur gefragt weil du von Garmin den GFS 10 hast.

Schick mal Fotos wenn du den Boden eingeklebt hast.
Wird bestimmt gut aussehen.
__________________
Mit Zitat antworten
  #145  
Alt 31.12.2021, 17:39
Benutzerbild von rg3226
rg3226 rg3226 ist gerade online
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 08.06.2005
Beiträge: 5.840
abgegebene "Danke": 681

Boot Infos

Nach gefühlten 100 Stunden im Netz nach der Suche des passenden Interface Kabel und noch einmal mindestens 100 Stunden Suche nach Erfahrungen mit Durchflußmessern habe ich beschlossen das ich das NMEA 2000 einbaue und mir den Navico Durchflußmesser bestelle.
Der passt zum HDS und läßt sich konfigurieren.

Der HDS Carbon dürfte die Werte auch speichern so daß beim Neustart des Plotters der Tankinhalt weiter runter gezählt wird.
Bedingung ist allerdings die Eingabe bei einem voll getankten Tank oder die richtige Menge.

Der Messwert des Durchflußmesser fängt allerdings bei ca. 2,2l an.
Er soll allerdings auch außerhalb des Bereiches messen.

Das wäre beim Leerlauf im Stand der Fall.
Das ist aber äußerst selten.

Schauen wir mal wie es klappt
__________________
Mit Zitat antworten
  #146  
Alt 23.06.2023, 11:20
Lodestar_3DV Lodestar_3DV ist offline
registrierter Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 11.03.2020
Beiträge: 4
abgegebene "Danke": 0
4 erhaltene "Danke" in 1 Beitrag

Boot Infos

Hallo Reiner….
Vielleicht erinnerst du dich, ich durfte mir mal dein Zar anschauen mit dem Tobi zusammen….
Ich habe mittlerweile ein BSC mit einem 90‘er E-Tec…
Jetzt habe ich mir ein Lowrance HDS Live gekauft und bekomme keine Anzeige der Tankfüllung hin…
Der Verbrauchswert vom Motor wird angezeigt per nmea aber der Tankfüllstand wird nicht angezeigt…
Vielleicht hast du ja eine Idee…
Gruß aus schmachtendorf
Marc
Mit Zitat antworten
  #147  
Alt 23.06.2023, 12:32
Benutzerbild von rg3226
rg3226 rg3226 ist gerade online
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 08.06.2005
Beiträge: 5.840
abgegebene "Danke": 681

Boot Infos

Zitat:
Zitat von Lodestar_3DV Beitrag anzeigen
Hallo Reiner….
Vielleicht erinnerst du dich, ich durfte mir mal dein Zar anschauen mit dem Tobi zusammen….
Ich habe mittlerweile ein BSC mit einem 90‘er E-Tec…
Jetzt habe ich mir ein Lowrance HDS Live gekauft und bekomme keine Anzeige der Tankfüllung hin…
Der Verbrauchswert vom Motor wird angezeigt per nmea aber der Tankfüllstand wird nicht angezeigt…
Vielleicht hast du ja eine Idee…
Gruß aus schmachtendorf
Marc
Hallo Marc....natürlich erinnere ich mich.

Mit der Tankanzeige habe ich es auch noch nicht auf die Reihe bekommen.
Habe ja jetzt vor kurzen das passende Interface Kabel eingebaut aber den Navico Durchflußmesesser angeschlossen gelassen.

Das Interface Kabel bringt mir einige Daten aber nicht den Kraftstoffverbrauch.

Ich habe viel probiert aber dann mangels Nerven sein gelassen.

Normalerweise müßte das HDS nach dem Verbrauchsdaten und eingegebene Kraftstoffmenge runter zählen.

Um ehrlich zu sein ist mir das jetzt alles zu aufwendig.
Es könnte sein das man noch ein NMEA 2K Zusatzgerät braucht.
Ein Navico Fuel Data Manager.
Um Links zu sehen, bitte registrieren

Ich habe die analoge OMC Kraftstoff Anzeige verbaut und dafür bekommt man von Yacht Device eine NMEA Adapter der die analog Daten in NMEA Daten umwandelt und man die analog Anzeige weiter betreiben kann.
__________________
Mit Zitat antworten
  #148  
Alt 24.06.2023, 06:38
Lodestar_3DV Lodestar_3DV ist offline
registrierter Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 11.03.2020
Beiträge: 4
abgegebene "Danke": 0
4 erhaltene "Danke" in 1 Beitrag

Boot Infos

Ich habe jetzt mal einfach mit dem Support von Lowrance telefoniert..
Laut Aussage braucht es wirklich diesen „fuel Manager“, aber er will sich Intern noch mal erkundigen und mir eine Mail schicken.
Technisch finde ich das super frech, da ja der Plotter die Daten hat und auch in der Lage sein sollte diese zu verarbeiten…
Ich werde berichten, sobald ich mehr weiß…
Mit Zitat antworten
  #149  
Alt 24.06.2023, 08:18
Benutzerbild von rg3226
rg3226 rg3226 ist gerade online
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 08.06.2005
Beiträge: 5.840
abgegebene "Danke": 681

Boot Infos

Zitat:
Zitat von Lodestar_3DV Beitrag anzeigen
Ich habe jetzt mal einfach mit dem Support von Lowrance telefoniert..
Laut Aussage braucht es wirklich diesen „fuel Manager“, aber er will sich Intern noch mal erkundigen und mir eine Mail schicken.
Technisch finde ich das super frech, da ja der Plotter die Daten hat und auch in der Lage sein sollte diese zu verarbeiten…
Ich werde berichten, sobald ich mehr weiß…
Ich habe dort auch mehrmals angerufen und teilweise brauchbare Antworten bekommen.

Ich habe erst einmal eine Pause in dem Spritmanagement gemacht.

Interface Kabel war 250€, Adapter von NMEA alt auf neu 60€ und für die Anbindung an NMEA brauche ich noch eine kurze Verlängerung und T Stück.

Dann noch den Fuel Manager für das richtige funktionieren.

Melde dich mal wenn du eine Antwort bekommen hast.
__________________
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:02 Uhr.


Powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Copyright © 2005 - 2025 , http://schlauchboot-online.com