Verlink uns
Zurück   Schlauchbootforum > Elektrik > Batterie, Beleuchtung, GPS, Elektronik

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 01.12.2021, 09:27
Benutzerbild von Ralles
Ralles Ralles ist offline
Sonnenanbeter
Treuesterne:
 
Registriert seit: 26.12.2011
Beiträge: 2.632
abgegebene "Danke": 308

Boot Infos

Interessantes Thema, das mich auch schon beschäftigt hat.

Da ich einen etwas älteren EchoPlotter habe (Garmin EchoMap 50s oder so), der kein NMEA 2k hat, hab ichs bisher immer wieder verschoben.

Das Flowtrecs gefällt mir gut, ist vermutlich (wenn NMEA2k dann doch mal kommt) zuviel in eine dann nicht kompatible Technik investiert.

Bin gespannt, was es wird :).

Bei mir ist meine Frau generell gegen so ein Teil, weil ich dann (wie im Auto) immer ständig auf den Verbrauch schiele. Und sie das furchtbar nervt.

Ciao, Ralf
__________________
Servus aus Oberbayern, Ralf

"Es ist schon alles gesagt, nur noch nicht von allen!"
Valentin Ludwig Fey (†)

Dahoam is do, wos Gfui is!
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 01.12.2021, 09:41
hobbycaptain
Gast
 
Beiträge: n/a


ich oute mich auch als Fan so einer Verbrauchsanzeige.
Trotz NMEA2000 und Motordaten hab ich immer auch eine extra 2. Anzeige dafür montiert gehabt.
Bei meinem jetzigen ist so eine Anzeige im analogen BRP Drehzahlmesser integriert. Nach 2x kalibirieren auch ziemlich genau, so im 1-2% Bereich (hängt vom Leerlaufanteil ab, weil er erst genau ab ein paar l/h funktioniert, der Motor im Leerlauf aber eben nur 1l/h verbraucht)..
Funktioniert mit einem "Turbinengeber" in der Benzinleitung. Seit vielen Jahren tadellos.
Wichtig dabei ist ein Feinfilter vor der "Turbine", der aber auch genug Durchfluss bietet. Grad bei meinem Motor ist das essentiell .
Nicht dass man sich damit eine künstliche Durchflussminderung einbaut.
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 01.12.2021, 15:04
Benutzerbild von schlauchi20
schlauchi20 schlauchi20 ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 08.09.2009
Beiträge: 1.972
abgegebene "Danke": 109

Boot Infos

Bei mir ist es etwas anders!
Parallel zur digitalen Restmengenanzeige des Tankinhalts habe ich als Backup immer noch den analogen Geber und die Anzeige verbaut. Doppelt hält besser, bevor ich irgendwann ohne Sprit da stehe.
Bei der Durchflussmenge wäre es mir egal.
Die reicht aber, auch unkalibriert, immer, um zu sehen ob man gerade viel oder wenig Sprit braucht.
Vorteil am Plottet (Garmin): ich sehe es als l/km. Bei einem reinen Durchflussmesser muss ich ja sonst noch mit der Geschwindigkeit berechnen, wie viel ich pro Strecke brauche (oder etwa nicht)? Liter / Stunde ist bei unseren Booten für mich die unnötigste Information die ich kenne. (Meine Meinung).

Gruß Rüdiger
__________________
Viele Grüße
Heike & Rüdiger
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 04.12.2021, 14:54
Benutzerbild von FAR FAR AWAY
FAR FAR AWAY FAR FAR AWAY ist offline
TBFKADB600 *
Treuesterne:
 
Registriert seit: 17.11.2003
Beiträge: 3.506
abgegebene "Danke": 5

Boot Infos

Ich habe seit Jahren den NAVMAN FUEL 3100 am Boot verbaut, funktioniert soweit einwandfrei und problemlos

Um Links zu sehen, bitte registrieren

Die eingebaute Standard Benzinanzeige ist eher ein "Schätzgerät"
__________________
lg Roman

*the Boater formerly known as DB600

Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 04.12.2021, 15:21
Benutzerbild von OLKA
OLKA OLKA ist offline
Administrativbootfahrer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 15.09.2003
Beiträge: 8.229
abgegebene "Danke": 153

Boot Infos

Die Tankanzeigen sind an den Booten schon abenteuerlich. Das liegt wohl an der Form, wenn der Tank im v-förmigen Rumpf liegt.

Bei unserem 100 Liter Tank zeigt die Uhr von 100 bis 60 Liter "voll" an. Sie bewegt sich dabei keinen Millimeter.
Während der nächsten 30 Liter wandert die Anzeige von "Voll" auf "Leer" und bleibt dann für die restlichen 30 Liter auf "Leer" stehen.

Deshalb habe ich sofort nach der ersten Tour 2005 eine Anzeige mit Durchflussmesser eingebaut (Fishfinder von Navman).
Nach dem ersten Ausfall noch im gleichen Jahr (Der Geber war nicht in der richtigen Position montiert und es war kein Filter vor dem Geber) funktioniert das Teil tadellos und hat Abweichungen von etwa 4-5%.
Mit Zitat antworten
  #21  
Alt 04.12.2021, 15:35
Benutzerbild von schlauchi20
schlauchi20 schlauchi20 ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 08.09.2009
Beiträge: 1.972
abgegebene "Danke": 109

Boot Infos

Kommt auf den Tank an. Bei mir ist der Tank zwar gleichförmig, aber der Sensor ist ganz hinten montiert. Da das Boot vorne immer etwas hoch steht, passiert nichts, solange das erste Drittel vom Tankinhalt verbraucht wird.
Danach geht es dann tatsächlich gleichmäßig nach unten.

Navman: nun ja, da gibts nichts mehr neu.

Daher der Garmin GFS als Empfehlung, wenn es auch zukunftsfähig ins Netz soll. Oder eben das Motorinterface.
Das passt bei mir super, vor allem kein mechanischer Durchflussmesser.

Gruß Rüdiger
__________________
Viele Grüße
Heike & Rüdiger
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 06.12.2021, 18:05
Benutzerbild von zinny
zinny zinny ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 10.09.2011
Beiträge: 258
abgegebene "Danke": 3

Boot Infos

Moin Reiner,

mit deinem( super) Plotter macht es überhaupt keinen Sinn irgendein Verbrauchsmesser nachzurüsten.
Schon gar nicht wenn es nur l/Std anzeigt, das ist ein Wert der bei einem Gleiter nichts aussagt.

Beschäftige dich mal mit n2k und du wirst es lieben.

Ich hab alle wichtigen Daten als Overlay auf der Karte

- Geschwindigkeit
- Tiefe
- Batterieanzeige
- Motortemperatur
- Momentanverbrauch l/km ( zum richtigen Trimmen)
- Restinhalt des Tanks
- Tages km
- Drehzahl
.....und vieles mehr ( wenn man will)

Größe der Zahlen kann man einstellen, kannst es dir auch analog anzeigen lassen und, und , und.......
__________________
Gruß

Thomas
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 06.12.2021, 20:04
Benutzerbild von rg3226
rg3226 rg3226 ist gerade online
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 08.06.2005
Beiträge: 5.840
abgegebene "Danke": 681

Boot Infos

Hallo Thomas

Dir und allen anderen lieben Dank für die Vorschläge und Tipps

Inzwischen bin ich soweit das ich wohl NMEA 2000 oder n2K nachrüsten werde.
Habe n2K gegoogelt bis ich darauf gekommen bin

Ich bräuchte für unseren Motor Suzuki 06er das Interface Kabel mit dem runden Stecker.
Ist im Netz nicht mehr zu bekommen.
Um Links zu sehen, bitte registrieren

Dann geht es los welche Farbe der Stecker hat?

Eventuell muß ich noch ein Adapterkabel von blau(alt) auf rot oder schwarz haben.
Um Links zu sehen, bitte registrieren
Eingänge des HDS Carbon:

Click the image to open in full size.


Muß mal fragen ob mein Händler noch eins hat.

Das wäre die optimale Lösung für die Datenübertragung.

Natürlich muß ich auch noch das Starterkitt für NMEA 2000 haben.
Die 12V Einspeisung erfolgt mit Plotter ....natürlich über seperates Kabel aber vom Kabelbaum des Plotters.

Ich könnte aber auch einen Durchflußgeber von Navico in Verbindung des Startersett am Plotter anschließen.
Um Links zu sehen, bitte registrieren
Dann muß ich aber für das Tankmanagement am Plotter immer die getankte Menge eingeben und vorher Kalibrieren.

Die analoge Anzeige mächte ich gerne behalten.

Die verschiedenen Daten kann ich mir als Overall Anzeige auf dem Plotter anzeigen lassen.

Das schöne an der ganzen NMEA 2000 Anzeige ist das ich mir kein weiteres Loch für eine Anzeige schneiden muß

Ich werde mal die Echolot Profis anrufen und fragen.
__________________
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 06.12.2021, 21:57
Benutzerbild von schlauchi20
schlauchi20 schlauchi20 ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 08.09.2009
Beiträge: 1.972
abgegebene "Danke": 109

Boot Infos

Reiner
Bist Du sicher, dass Du den runden Stecker am Motor hast? Hast du live nachgesehen?
Mein Suzuki aus 2006 hatte schon den eckigen Stecker.
Mach mal ein Foto.
Ich kann Dir gerne helfen.
Den Speicherbaustein brauchst Du wahrscheinlich trotzdem beim Lowrance.

Gruß Rüdiger
__________________
Viele Grüße
Heike & Rüdiger
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 07.12.2021, 08:08
Benutzerbild von rg3226
rg3226 rg3226 ist gerade online
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 08.06.2005
Beiträge: 5.840
abgegebene "Danke": 681

Boot Infos

Stecker ist rund:

Ab 07 kam der eckige.....kann sein das dein ehemaliger schon Modell 07.

Click the image to open in full size.
__________________
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 07.12.2021, 09:58
Benutzerbild von schlauchi20
schlauchi20 schlauchi20 ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 08.09.2009
Beiträge: 1.972
abgegebene "Danke": 109

Boot Infos

Ok, jetzt geht es ans Eingemachte.
„Alte“ Interfaces zu bekommen ist schon schwierig (meines habe ich verkauft), aber jetzt „ganz alte“ für den Runden Stecker zu bekommen (bzw. Das Adapterkabel) könnte wirklich das Projekt stoppen.
Leider sind die aktuellen Suzuki Interfaces wohl nicht mehr kompatibel zu den alten Motoren.

Ich schau bei Gelegenheit mal, was ich im I Net finden kann.

Gruß Rüdiger
__________________
Viele Grüße
Heike & Rüdiger
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 07.12.2021, 10:23
Benutzerbild von fred_sonnenschein
fred_sonnenschein fred_sonnenschein ist offline
-der mit den vier Takten!
Treuesterne:
 
Registriert seit: 19.08.2013
Beiträge: 624
abgegebene "Danke": 18

Boot Infos

Verschiedenste Adapterkabel gibt es hier:

Um Links zu sehen, bitte registrieren

Als ich noch meinen 150iger Suzi hatte habe ich das Interface und das Adapterkabel hier gekauft.

Meine Anfrage welches Kabel ich benötige wurde schnell beantwortet.
.
__________________
lg.
Manfred

Wie lange es wohl dauern wird, bis meine Jogginghose begreift, dass sie wohl nie joggen wird.


Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 07.12.2021, 13:50
Benutzerbild von Rotti
Rotti Rotti ist offline
ZarRottiKer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 27.08.2003
Beiträge: 10.525
abgegebene "Danke": 208

Boot Infos

Servus Reiner, kannst dir mal ansehen. Hier die Liste was der Motor überträgt und welches Interface bei dir passt: Um Links zu sehen, bitte registrieren
Ansonsten so wie Fred schreibt, den Bootshop anschreiben oder Telefonieren. Der Mann ist kompetent. Haben dort für unsere Yamaha Motoren auch schon bestellt.
__________________
LG
Mathias

.


...

Zugfahrzeug LMC Cruiser 674G Liberty auf Fiat Ducato 2,3 Um Links zu sehen, bitte registrieren
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 07.12.2021, 16:36
Benutzerbild von rg3226
rg3226 rg3226 ist gerade online
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 08.06.2005
Beiträge: 5.840
abgegebene "Danke": 681

Boot Infos

Vielen Dank für die weiteren Tipps

Mittlerweile habe ich erfahren das es für den runden Anschluß ein Adapterkabel gibt.

Mein Händler hat mir am Tel. gesagt das es eine Möglichkeit mit einem Adapterkabel besteht.
Hat er schon mal mit dem runden Stecker gemacht.

Schaun wir mal
__________________
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 08.12.2021, 15:13
Benutzerbild von rg3226
rg3226 rg3226 ist gerade online
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 08.06.2005
Beiträge: 5.840
abgegebene "Danke": 681

Boot Infos

Ich war heute beim Händler und habe alles besprochen.

Seine Antwort war....das kriegen wir schon hin

Mittlerweile weiß ich das an dem Steckerausgang ob rund oder eckig die Ausgänge gleich sind.
Es sind die Pins 12v + und Masse, Line aut und Line ein.
In dem Teil am am interface Kabel werden die Daten für NMEA umgewandelt.

Mittlerweile habe ich Stecker bestellt um das Adapterkaben zu fertigen.
Um Links zu sehen, bitte registrieren

Dieses Adapterkabel wird an der runden Buchse (Motor) angesteckt und dann das Interface Kabel.
Weiter geht es mit einer Verlängerung bis vorne in den Steuerstand und dann zum NMNA Starter-Kit.
Um Links zu sehen, bitte registrieren

5m Verlängerung vom Interface Kabel im Motor bis zum Steuerstand müßte reichen.

Mit dem 12V out an dem Stromversorgungskabel des Plotter wird die Stromversorgung von NMEA gespeist.

Wenn das alles funktioniert dann müßte ich den analogen Tankgeber ins Netz einspeisen oder einen NMEA Geber einsetzen und das Signal auch auf die analoge Anzeige abgreifen.
Ob das geht weiß ich noch nicht
__________________
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:27 Uhr.


Powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Copyright © 2005 - 2025 , http://schlauchboot-online.com