Verlink uns
Zurück   Schlauchbootforum > Elektrik > Batterie, Beleuchtung, GPS, Elektronik

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 07.01.2023, 19:22
Benutzerbild von thball
thball thball ist offline
Bodenseefahrer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 01.05.2005
Beiträge: 10.118
abgegebene "Danke": 266

Boot Infos

GPS, Echolot, Plotter

Hallo

bislang nützte ich Plotter eigentlich nur beim Segeln. Die Karten mit den ergänzenden Daten zur Fahrt/Position, Winddaten, Autopilot etc. sind ganz nützlich.

Im Internet (speziell auch YouTube) findet man zahlreiche Varianten bei den Echolots. Nur die Tiefe sich anzeigen lassen ist fast vorbei. Clearvü, Sidevü oder Panotix sind nur die Bezeichnungen von Garmin.

Interessant wahrscheinlich in erster Linie für Angler.

Nützt Ihr die verschiedenen Möglichkeiten oder reicht Euch die Tiefe ohne zu wissen ob da jetzt ein Fisch, Busch etc. im Wasser ist?

Jetzt weiß ich wenigstens wieso die Hobbyangler bei uns immer so Kreise drehen…
__________________
Viele Grüße vom Bodensee
Tom


Freiwilliger Seenotdienst e.V. (Bodensee)
Infos: Um Links zu sehen, bitte registrieren. Bei Interesse bitte PN an mich!
Mit Zitat antworten
Diese 2 User bedankten sich bei thball für den Beitrag
Heinz Fischer (08.01.2023), schwarzwaelder50 (08.01.2023)
  #2  
Alt 07.01.2023, 19:38
Benutzerbild von Heinz Fischer
Heinz Fischer Heinz Fischer ist gerade online
Der Emsländer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 27.04.2006
Beiträge: 2.195
abgegebene "Danke": 111

Boot Infos

Hallo Tom,

ich habe das Simrad Cruise 9 bei mir auf den RIB, hat alles was das Anglerherz braucht.
Ich nutze den /die Plotter hauptsächlich dafür auf der Ems tiefe Ausspülungen in den alten Emsarmen zu finden. Dort wird dann der Köder für den Wels angeboten.
Diese Ausspülungen muss man jedes Frühjahr wieder suchen weil das Hochwasser immer wieder alles verändert.
Zur Navigation nutze ich die Naiconic Karten.
__________________
Gruß aus Nordwestdeutschland
Heinz

Mit Zitat antworten
Dieser User bedankte sich für den Beitrag von Heinz Fischer
thball (07.01.2023)
  #3  
Alt 08.01.2023, 07:55
Benutzerbild von thball
thball thball ist offline
Bodenseefahrer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 01.05.2005
Beiträge: 10.118
abgegebene "Danke": 266

Boot Infos

Hallo Heinz,

dann bist Du professionell ausgerüstet. Ich habe nur 7‘ und auch nur mit Downscan, aber fange auch keine Fische. Die Technik finde ich trotzdem recht spannend.

Falls sich jemand für diese Techniken interessiert, hier eine gute Zusammenfassung in Youtube:

Um Links zu sehen, bitte registrieren

Es gibt zahlreiche Infos im Netz dazu. Aber irgendwie finde ich das Video für einen groben Einstieg recht übersichtlich. Mit irgendetwas muss man sich im Winter beschäftigen…
__________________
Viele Grüße vom Bodensee
Tom


Freiwilliger Seenotdienst e.V. (Bodensee)
Infos: Um Links zu sehen, bitte registrieren. Bei Interesse bitte PN an mich!
Mit Zitat antworten
Dieser User bedankte sich für den Beitrag von thball
Heinz Fischer (08.01.2023)
  #4  
Alt 08.01.2023, 08:19
Benutzerbild von Heinz Fischer
Heinz Fischer Heinz Fischer ist gerade online
Der Emsländer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 27.04.2006
Beiträge: 2.195
abgegebene "Danke": 111

Boot Infos

Ja das passt schon, bin von 5 Zoll auf 9 umgestiegen, das ist schon ein gewaltiger Unterschied.
__________________
Gruß aus Nordwestdeutschland
Heinz

Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 08.01.2023, 08:44
Benutzerbild von schwarzwaelder50
schwarzwaelder50 schwarzwaelder50 ist offline
Marlinisti
Treuesterne:
 
Registriert seit: 09.09.2011
Beiträge: 6.979
abgegebene "Danke": 1.059

Boot Infos

Tom, gute Frage,
aber ich benutze auch "nur" noch um die Tiefe zu sehen, weil geangelt habe ich schon länger nimmer. Vielleicht gehe ich doch noch mal mit der Angel los, um mal frische Felchen aus dem Bodensee zu holen.
Mein RAYMARINE Dragonfly hat auch, unter anderem die Sonar- Funktion, aber die gebrauche ich nur selten, vielleicht mal beim chillen auf dem Wasser.
__________________
Grüße aus dem Schwarzwald und so oft wie es geht vom Bodensee, oder Oberrhein.
Markus

Nach der Saison, ist vor der Saison, also freuen wir uns auf die kommende.

„Navigation ist, wenn man trotzdem ankommt”

Wer gute Freunde hat, ist wahrlich reich, denn die meisten sind Gold wert und einige sogar unbezahlbar.


Marlin 500, Yamaha 60 PS 4 Takt.

Chronik: Marlin 440S, Yamaha 40 PS 2 Takter, Zeepter 330 Al, Sail 9,9/15 PS mit 4 Takten, Trailer Eigenbau, Johnson 6/8 PS u. Johnson 20 PS.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 08.01.2023, 10:20
Benutzerbild von Comander
Comander Comander ist offline
Jollisti und Tourenfahrer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 21.01.2006
Beiträge: 15.168
abgegebene "Danke": 593

Boot Infos

Hmm, ich suche ja immer noch die Jura Tom, Der normale Tiefenmesser/Fishfinder hat sich als unbrauchbar erwiesen. Obwohl ich glaube schon rüber gefahren zu sein muss man erst mal das Echo verstehen.Ich hab es nicht verstanden -gerne würde ich es nochmal versuchen und sehen was das Echo zeigen muss.
Sonst ist ein Tiefenmesser für mich sehr wichtig als Tiefenmesser im unbekannten Terrain.Und beim Ankern und besonders am Bodensee im Hafen und am Seerhein
__________________
und immer eine Handbreit...na Ihr wisst schon
Bier im Glas
Gruß Harry

Um Links zu sehen, bitte registrieren
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 08.01.2023, 10:36
Benutzerbild von thball
thball thball ist offline
Bodenseefahrer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 01.05.2005
Beiträge: 10.118
abgegebene "Danke": 266

Boot Infos

Hallo Harry,

je nach Art des Messers müsste sie erkennbar sein. Aber die Position vor Bottighofen ist eigentlich kein großes Geheimnis. Tauchen würde ich da nie, zu tief, zu dunkel und vor allem zu kalt.
__________________
Viele Grüße vom Bodensee
Tom


Freiwilliger Seenotdienst e.V. (Bodensee)
Infos: Um Links zu sehen, bitte registrieren. Bei Interesse bitte PN an mich!
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 08.01.2023, 10:42
Benutzerbild von Comander
Comander Comander ist offline
Jollisti und Tourenfahrer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 21.01.2006
Beiträge: 15.168
abgegebene "Danke": 593

Boot Infos

Zitat:
Bottighofen ist eigentlich kein großes Geheimnis.
was bin ich da schon herum gekreist. Es ist ja keine Boje da, von oben sieht man nichts.Ich glaube 5m vorbei und du hast kein Echo. Es hilft dir keine Google Earth Koordinate- ich brauche die wahre und das ist ein Geheimnis .Mir gehts nur darum: was zeigt das Echo.
__________________
und immer eine Handbreit...na Ihr wisst schon
Bier im Glas
Gruß Harry

Um Links zu sehen, bitte registrieren
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 08.01.2023, 17:18
Benutzerbild von rg3226
rg3226 rg3226 ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 08.06.2005
Beiträge: 5.840
abgegebene "Danke": 681

Boot Infos

Ich habe mir vor ca. 2 Jahren den Lowrance HDS Carbon 9 zugelegt.
Dafür auch den TotalScan Heckgeber montiert.

Um Links zu sehen, bitte registrieren

Bei dem Heckgeber sollte man beim slippen schon aufpassen das er nicht aufsetzt.
Er ist schon ein Brocken mit ca.30cm länge.

Click the image to open in full size.

Ehrlich gesagt braucht man so etwas nicht aber es ist schon interessant wenn man den Grund auch zur Seite scannen kann.

Man sollte den bei der jewiligen Tiefe auch richtig einstellen.
Durch den Winkel zeigen die Unterwasserobjekte auch kurze oder lange Schatten.

Hier einige Bilder von unserem Gerät und die ersten Tests:
Ab Beitrag 3
Um Links zu sehen, bitte registrieren

Bei unseren Rheintouren haben wir uns angewöhnt immer seitlich des Fahrwasser zu fahren.

Click the image to open in full size.

Bei einem Wasserstand unter normal ist es ganz hilfreich den Unterwasserbereich im kleinen Fenster anzeigen zu lassen.
So kann man bei mittlerer Gleitfahrt die Kannte und den Verlauf des Fahrwasser prima im Auge haben.
__________________
Mit Zitat antworten
Dieser User bedankte sich für den Beitrag von rg3226
thball (08.01.2023)
  #10  
Alt 08.01.2023, 17:24
Benutzerbild von thball
thball thball ist offline
Bodenseefahrer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 01.05.2005
Beiträge: 10.118
abgegebene "Danke": 266

Boot Infos

Hallo Reiner,

Du bist wie immer gut ausgerüstet und hast auch gleich Bilder parat.

Merkst Du einen Unterschied bei der Anzeige zwischen Hauptmotor und Hilfsmotor? Oder stört keiner?
__________________
Viele Grüße vom Bodensee
Tom


Freiwilliger Seenotdienst e.V. (Bodensee)
Infos: Um Links zu sehen, bitte registrieren. Bei Interesse bitte PN an mich!
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 08.01.2023, 18:02
Benutzerbild von rg3226
rg3226 rg3226 ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 08.06.2005
Beiträge: 5.840
abgegebene "Danke": 681

Boot Infos

Hallo Tom

Normalerweise habe ich andere Sorgen mit der Tiefe wenn der Hilfsmotor läuft.
Beim Hauptmotor habe ich mit dem Skann keine Probleme.

Den Geber habe ich aber zuerst etwas zu tief gesetzt.
In dieser Position hatte er zu viele Verwirbelungen im Wasser.
Dann habe ich für den Halter die Spiegelplatte etwas ausgeklinkt und Schraubenbolzen in den Spiegel mit Kleber eingeschraubt.

Jetzt konnte ich den Halter beim aufsetzen besser abdichten und mit selbstsichernden Muttern in A4 verschrauben.

Mit der E-Winde und der Fernbedienung dazu hat man eine gute Kontrolle hinten beim slippen damit er nicht aufsetzt.

Sorry.....war jetzt etwas mehr wie gefragt worden ist aber wenn man einmal am tippen ist
__________________
Mit Zitat antworten
Dieser User bedankte sich für den Beitrag von rg3226
thball (08.01.2023)
  #12  
Alt 08.01.2023, 18:40
Benutzerbild von rg3226
rg3226 rg3226 ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 08.06.2005
Beiträge: 5.840
abgegebene "Danke": 681

Boot Infos

Mit dem Lowrance 3D Zusatzgerät wird es richtig interessant
Um Links zu sehen, bitte registrieren

Hier mal auf YouTube:
Um Links zu sehen, bitte registrieren

Muß man nicht haben aber ist schon Geil
__________________
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 09.01.2023, 21:01
Benutzerbild von Ralf
Ralf Ralf ist offline
chief director of light
Treuesterne:
 
Registriert seit: 18.12.2005
Beiträge: 2.545
abgegebene "Danke": 56

Boot Infos

Moin Tom ich habe auf meinem Marlin den Lowrance 12 Ti mit Activ 3 in 1 Heckgeber und 3D Funktioniert.
Viel zuviel des Guten und mich interessiert es leider auch nicht.
Für die Übersicht und mir als Brillenträger toll zum Schauen und die Daten vom Motor kann man auch wunderbar darstellen.
Das Einzige, was ich bei dem Heckgeber nutze ist aber die Tiefe und Temperatur.
__________________
Gruß Ralf

Für Eile fehlt mir die Zeit

„Was wir brauchen, sind ein paar verrückte Leute; seht euch an, wohin uns die Normalen gebracht haben.“

LMC Cruiser Comfortline T 731 G
Marlin 20 Mercury 200 V6
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 10.01.2023, 21:58
Benutzerbild von the_ace
the_ace the_ace ist offline
Nordseespezi
Treuesterne:
 
Registriert seit: 02.02.2004
Beiträge: 3.841
abgegebene "Danke": 113

Boot Infos

Click the image to open in full size.

Ich nutze ein Lowrance HDS9.


Wichtig waren mir ein grosses, gut ablesbares Display und eine gute Haptik / Bedienung, sowie die Möglichkeit, Karten selbst herzustellen.


Dazu habe ich einen Structure-Scan Geber, der recht nette Bilder vom Untergrund liefert.
Allerdings benötige ich den nicht häufig.


rechts eine Ankerkette:
Click the image to open in full size.


links im Bild 3 Brückenpfeiler
Click the image to open in full size.


Das Wrack der Upliano bei Hochwasser. Die Wellen im Bild entstammen der Krängung des Boots durch Seegang.

Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.

Ist ganz nett, allerdings ist hier im Wattenmeer meist gar nichts zu sehen.
__________________
Gruß
Frank



Um Links zu sehen, bitte registrieren
Mit Zitat antworten
Diese 3 User bedankten sich bei the_ace für den Beitrag
rg3226 (11.01.2023), thball (10.01.2023), Visus1.0 (11.01.2023)
  #15  
Alt 11.01.2023, 09:03
Benutzerbild von dodl
dodl dodl ist gerade online
nomen est omen
Treuesterne:
 
Registriert seit: 03.09.2003
Beiträge: 2.572
abgegebene "Danke": 7

Boot Infos

Also beim Fischen fand ich es praktisch um die Amberjacks am Unterwasserberg zu finden.
Sonst sehe ich bei 30cm Tiefgang keinen Sinn darin, mir quasi Vergangenheit und Status quo anzusehen.
Geräte die auch nach vorn gehen wären interessant, aber bei geringen Wassertiefen funktioniert das ja auch nicht wirklich.

cu
martin
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:07 Uhr.


Powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Copyright © 2005 - 2025 , http://schlauchboot-online.com