Verlink uns
Zurück   Schlauchbootforum > Schlauchboot/Rib > Reparatur/Instandsetzung/Pflege..

Reparatur/Instandsetzung/Pflege.. Meinungen zum in Stand halten der Schlauchboothaut und deren Anbauteile.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 14.09.2020, 19:07
Benutzerbild von Franktrexse
Franktrexse Franktrexse ist offline
Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 18.01.2018
Beiträge: 75

Boot Infos

Lenkung klemmt Ultraflex M58

Hallo,
hat jemand ne Idee was das sein könnte?
Bin Samstags gefahren. Boot über Nacht am Steg. Alles Bestens.
Am Sonntag sind Linkskurven an einem gewissen Punkt hakelig.
Parkte das Boot an Steg, holte den Trailer, Lenkung blockiert.
Die Lenkung war ab Werk im Boot verbaut. Boots Händler sagt ist die Sache vom
Motoren Anbauer.
Der Motor Anbauer wird sagen, Lenkung war verbaut.......
Wird im November 1 Jahr alt..

Um Links zu sehen, bitte registrieren

Grüße
__________________
Alles Scheisse alles Mist, wenn das RIB nicht im Wasser ist
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 14.09.2020, 20:07
Benutzerbild von skymann1
skymann1 skymann1 ist offline
Gladbeck (Ruhrgebiet)
Treuesterne:
 
Registriert seit: 27.09.2003
Beiträge: 6.129

Boot Infos

Hallo,
kannst Du das Lenkkabel ganz rausziehen?
Kann es sein das das Endstück des Kabels einen Tick krumm ist, warum auch immer?

Ich weiß nicht wie stramm es im Kipprohr vom Motor sitzt, da reicht ja bei enger Passung schon 3/10 mm.

Wenns ganz rausgeht hättest Du ja mal ein Stahllineal auf das Endstück legen und prüfen können ob perfekt gerade.

Nur eine Idee, Gruß Peter
__________________
P.G.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 14.09.2020, 21:03
Benutzerbild von rg3226
rg3226 rg3226 ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 08.06.2005
Beiträge: 3.275

Boot Infos

Hallo Frank

Ich versuche mal mein Glück

Ich habe es schon oft geschrieben das das Brackedrohr am Motor (wo sich das Rohr der Teleflex Lenkung) durch bewegt jedes Jahr am Ende der Saison mit Bootsfett gefettet werden muß.
Ich habe an meinem Wiking Seetörn FR auch einen 50er E-TEC gefahren.

Es war ein Frühjahr so fest das ich es mit einem Hammer raus schlagen mußte.

Danach habe ich mit einer Zylinderdrahtbürste von Wolfkraft mit einem Akku Schrauber das Rohr von innen sauber gemacht.

Hier ist so eine Bürste:
Um Links zu sehen, bitte registrieren

Mann muß aber die Drallrichtung des Stieles berücksichtigen sonst entrollt sich der Draht.
Von beiden Seiten mit der Bürste reinigen (natürlich vorher mit einem dünnem Lappen entfetten) und nachher das Rohr der Teleflex Lenkung richtig einfetten.

Als Zusatz bekommt man eine Kunstoffmutter wo das Fett auf der Tillerseite (Lenkarm) drinnen bleibt.
Mann bekommt auch eine passende Gummitülle die man darüber streifen kann.

Ich hoffe sehr das es das Problem bei dir war.
__________________
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 14.09.2020, 21:48
Benutzerbild von Franktrexse
Franktrexse Franktrexse ist offline
Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 18.01.2018
Beiträge: 75

Boot Infos

Hallo,
leider bekomme ich den kompletten schiebemechanismus ohne den Motor abzubauen nicht raus.
Ich werde morgen versuchen einen Termin ( Ende September ) beim Motor Verkäufer zu bekommen.
Anfang Oktober wollten wir evtl nochmal nach Fehmarn.
Es ist genug Fett drin ( musste vorhin erstmal ordentlich die Schläuche und den Motor reinigen ).
Es war selten im Regen, steht bei Nichtgebrauch in unserer Garage.
Das kuriose ist ja, das es sich nicht vorher angekündigt hat, sondern plötzlich hakte.
Dann werde ich die Tage schonmal ein Kabelset besorgen.
Der Motoren Verkäufer hat dann genug Zeit um schonmal das s.g. ( Kipprohr ) zu bestellen.
Die Kunststoffmutter ist unbeschädigt.
Danke für eure Tipps.
Grüße
__________________
Alles Scheisse alles Mist, wenn das RIB nicht im Wasser ist
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 21.09.2020, 18:02
Benutzerbild von Franktrexse
Franktrexse Franktrexse ist offline
Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 18.01.2018
Beiträge: 75

Boot Infos

Hallo,
das alte Kabel ist draußen, ohne den Motor abzubauen.
Evtl bekomme ich morgen ein Neues.
Dann versuche ich es selber.
Ich hoffe es war nur der krumme Schiebemechanismus des
Kabels.
So kommt endlich mal die Drachenschnur zum Einsatz......... 😀😀
Über eine Hydraulische Lenkung denke ich auch nach.
Grüße
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg DF8233C6-84C4-4A21-8A1E-60C875025144.jpg (317,9 KB, 46x aufgerufen)
__________________
Alles Scheisse alles Mist, wenn das RIB nicht im Wasser ist
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 21.09.2020, 19:53
Benutzerbild von Hesse
Hesse Hesse ist offline
Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 22.07.2016
Beiträge: 43

Boot Infos

Bau dir sowas an, dann hast du Ruhe

Kostet 379€ und 5 Stunden Zeit

Um Links zu sehen, bitte registrieren
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 21.09.2020, 22:10
Benutzerbild von skymann1
skymann1 skymann1 ist offline
Gladbeck (Ruhrgebiet)
Treuesterne:
 
Registriert seit: 27.09.2003
Beiträge: 6.129

Boot Infos

Hallo, das Endstück vom Lenkkabel hat aber massig Luft im Kipprohr wie es ausschaut oder täuscht das?

Ich kenne das nur mit enger Passung.

Grüße Peter
__________________
P.G.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 21.09.2020, 22:18
Benutzerbild von rg3226
rg3226 rg3226 ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 08.06.2005
Beiträge: 3.275

Boot Infos

Zitat:
Zitat von skymann1 Beitrag anzeigen
Hallo, das Endstück vom Lenkkabel hat aber massig Luft im Kipprohr wie es ausschaut oder täuscht das?

Ich kenne das nur mit enger Passung.

Grüße Peter
Ich nehme an das ganz eingelenkt ist und das Rohr der Teleflex im Bracked Rohr sitzt.
__________________
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 22.09.2020, 10:50
Benutzerbild von Franktrexse
Franktrexse Franktrexse ist offline
Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 18.01.2018
Beiträge: 75

Boot Infos

Ja,
Ist ausgezogen. Das Endstück vom Lenkkabel ging nur mit Hammerschlägen durch das ( Kipprohr ).
Ich habe keine Ahnung was da passiert ist, dass das so klemmt.
Wo gibt es die MaviMare Lenkung für 380,-€...
Grüße
__________________
Alles Scheisse alles Mist, wenn das RIB nicht im Wasser ist
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 22.09.2020, 12:45
Benutzerbild von rg3226
rg3226 rg3226 ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 08.06.2005
Beiträge: 3.275

Boot Infos

Zitat:
Zitat von Franktrexse Beitrag anzeigen
Ja,
Ist ausgezogen. Das Endstück vom Lenkkabel ging nur mit Hammerschlägen durch das ( Kipprohr ).
Ich habe keine Ahnung was da passiert ist, dass das so klemmt.
Wo gibt es die MaviMare Lenkung für 380,-€...
Grüße
Kipprohr ist meißtens von innen angerostet.

Mit eine Zylinderbürste von beiden Seiten durch das Rohr und sauber machen.
Danach mit zähen Bootsfett einfetten.
Am besten das blaue von OMC.

Die Hydrauliklenkung sollte man auch jährlich aus dem Brackedrohr nehmen und einfetten.
Steht jedenfalls in der Anleitung der Seestar Hydraulik Lenkung.
__________________
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 22.09.2020, 15:01
Benutzerbild von Hesse
Hesse Hesse ist offline
Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 22.07.2016
Beiträge: 43

Boot Infos

Bei der Mavimare ist das anders. Das da bewegt sich nichts im Brackedrohr. Bzw nicht hin und her
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 22.09.2020, 15:31
Benutzerbild von rg3226
rg3226 rg3226 ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 08.06.2005
Beiträge: 3.275

Boot Infos

Zitat:
Zitat von Hesse Beitrag anzeigen
Bei der Mavimare ist das anders. Das da bewegt sich nichts im Brackedrohr. Bzw nicht hin und her
Ja normal....macht die Seestar auch nicht.
Muß trotzdem gefettet werden.

Die Seestar bewegt sich im Brackedrohr leicht rauf oder runter je nach Trimmung.

Hier das Fett:
Click the image to open in full size.

und die Bürste.
Click the image to open in full size.
__________________
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 22.09.2020, 15:32
Benutzerbild von Hesse
Hesse Hesse ist offline
Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 22.07.2016
Beiträge: 43

Boot Infos

Meine Quelle war diese

Gerade bei #eBayKleinanzeigen gefunden. Wie findest du das?
Um Links zu sehen, bitte registrieren
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 22.09.2020, 19:19
Benutzerbild von Heinz Fischer
Heinz Fischer Heinz Fischer ist offline
Der Emsländer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 27.04.2006
Beiträge: 1.337

Boot Infos

Zitat:
Zitat von rg3226 Beitrag anzeigen
Ja normal....macht die Seestar auch nicht.
Muß trotzdem gefettet werden.
Da bist du aber anscheinend der einzige der das jährlich macht. Ich persönlich kenne niemanden der das jährlich macht.
__________________
Gruß aus Nordwestdeutschland
Heinz

Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 22.09.2020, 19:28
Benutzerbild von Heinz Fischer
Heinz Fischer Heinz Fischer ist offline
Der Emsländer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 27.04.2006
Beiträge: 1.337

Boot Infos

Zitat:
Zitat von Hesse Beitrag anzeigen
Meine Quelle war diese

Gerade bei #eBayKleinanzeigen gefunden. Wie findest du das?
Um Links zu sehen, bitte registrieren
Hesse,

ich habe sie bei unseren Sponsor gekauft !

Um Links zu sehen, bitte registrieren
__________________
Gruß aus Nordwestdeutschland
Heinz

Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:38 Uhr.


Powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Copyright © 2005 - 2025 , http://schlauchboot-online.com