Verlink uns
Zurück   Schlauchbootforum > Aussenborder > 4-Takt

4-Takt Alles zum Thema 4 takt Aussenbordmotoren.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 09.01.2020, 18:59
Benutzerbild von Visus1.0
Visus1.0 Visus1.0 ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 31.05.2010
Beiträge: 8.548


Ich denk das es der Name ist.
__________________
Liebe Grüsse
Andreas
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 09.01.2020, 21:16
Coolpix Coolpix ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 06.03.2008
Beiträge: 1.114

Boot Infos

Nein, Probleme gab/ gibt es nicht. Schon die alten Zweitakter liefen hervorragend. Nach meinem Empfinden liefen die so ruhig/ sauber wie Yamaha Außenborder. Mercury, Johnson, .... liefen deutlich unruhiger.

Ich war selbst erstaunt als ich erstamals Tohatsu Außenborder laufen sah/ hörte. Ich kannte den Hersteller zu dem Zeitpunkt auch nicht. Später erwarb/ fuhr ich auch 2 Tohatsu´s( 30 PS 2-takt, 70 PS TLDi ). Tohatsu versuchte über den Preis an Popularität zu gewinnen. Der 70 PS TLDi war im Vergleich zu anderen Motoren deutlich günstiger. Richtig aufmerksam wurde man auf diese Marke als Gründl den 115 PS TLdi für 6990 € in einem Jahr anbot und den 50 PS TLDi im darauffolgenden Jahr für 3580 €.

Die Tohatsu Zweitakter waren auch die einzigen Motoren mit SOLAS Zulassung. Rettungsbote waren oftmals mit den Motoren ausgerüstet.

Tohatsu´s Problem war deren mangelnde Bekanntheit. Kunden vertrauen/ vertrauen dann doch lieber auf bekanntere Hersteller.
.
__________________
Danke !
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 09.01.2020, 21:24
Stormanimal Stormanimal ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 29.07.2013
Beiträge: 152

Boot Infos

Zitat:
Zitat von Knox Beitrag anzeigen
Gibt es denn tatsächlich Probleme mit Tohatsu-Motoren oder ist das eher so, weil das für viele wie Daihatsu oder irgendein chinesischer Billig-Reifenhersteller klingt?
Bislang hat Mercury einige Motoren bei Tohatsu eingekauft. In meinen Augen nicht unbedingt ein Zeichen dafür das die Motoren schlecht sind. Ich würde das eher andersherum sehen.
Der Nachteil bei Tohatsu in D ist lediglich das der Verkauf zumindest teilweise auch über Bauhaus läuft. Das wirkt nicht unbedingt Imagefördernd
Zudem wurde Tohatsu über Volvo Penta mitvertrieben. Und Tohatsu ist recht spät auf dem hiesigen Markt erwähnenswert erschienen, und dann nur bei den größeren Motoren nur mit selbstmischenden 2 Taktern. Da waren die anderen Japsen schon etabliert. Und hatten schon einiges an 4 Taktern im Programm. So etwas wirkt, wenn man lediglich solide Kost ohne Highligts anbietet, nicht unbedingt Imagefördernd.

Unsere Tohatsu in der DLRG Og. inzwischen 3 Stck. (1x Selbstmischer 40PS, 1x TLDI 50PS und 1 xViertakt 50PS ) sind und waren absolut zuverlässige und unproblematische Motoren.
Die Tohatsu im Bekanntenkreis sind übrigens ebenfalls absolut unauffällig.
__________________
Auch ein Komma kann lebenswichtig sein!
Richterspruch A: Hinrichten, kann man nicht laufen lassen!
Richterspruch B: Hinrichten kann man nicht, laufen lassen!

Gruß
Axel
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 10.01.2020, 09:38
Knox Knox ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 06.04.2019
Beiträge: 137

Boot Infos

Zitat:
Zitat von Stormanimal Beitrag anzeigen
Die Tohatsu im Bekanntenkreis sind übrigens ebenfalls absolut unauffällig.
Das deckt sich mit meiner (überschaubaren) Erfahrung mit Außenbordern.

Ich gebe nicht viel auf wohlklingende oder bekannte Markennamen.
Wir fahren neben "deutscher Wertarbeit" (VW T6 California) eine "Billig-Reisschüssel" (Hyundai I30). Was soll ich sagen: Letzerer ist deutlich zuverlässiger...
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 10.01.2020, 10:43
Stormanimal Stormanimal ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 29.07.2013
Beiträge: 152

Boot Infos

Zitat:
Zitat von Knox Beitrag anzeigen
Das deckt sich mit meiner (überschaubaren) Erfahrung mit Außenbordern.

Ich gebe nicht viel auf wohlklingende oder bekannte Markennamen.
Wir fahren neben "deutscher Wertarbeit" (VW T6 California) eine "Billig-Reisschüssel" (Hyundai I30). Was soll ich sagen: Letzerer ist deutlich zuverlässiger...
Ein (V)AuWeh neueren Baujahres kommt mir nicht mehr ins Haus. Der Stern im PKW Bereich ist mir das verlangte Geld nicht wert (anders sieht das im Nutzfahrzeugbereich aus). Somit sind wir ebenfalls beim Reiskocher gelandet (Subaru).

Übrigens sind die Tohatsu über 60PS schwarzlackierte Honda.
Der Preis soll wohl recht interessant sein.

Den 50PS Viertakt Tohatsu haben wir aktuell auf den DLRG Boot.
Zuvor war der 50PS TLDI auf den gleichen Boot im Einsatz.
Der Viertakter ist in allen Situationen um Welten leiser wie der TLDI und kommt mindestens gleich gut wie der TLDI in Schwung.
__________________
Auch ein Komma kann lebenswichtig sein!
Richterspruch A: Hinrichten, kann man nicht laufen lassen!
Richterspruch B: Hinrichten kann man nicht, laufen lassen!

Gruß
Axel
Mit Zitat antworten
  #21  
Alt 10.01.2020, 20:00
Coolpix Coolpix ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 06.03.2008
Beiträge: 1.114

Boot Infos

Zitat:
Zitat von Knox Beitrag anzeigen
Das deckt sich mit meiner (überschaubaren) Erfahrung mit Außenbordern.

Ich gebe nicht viel auf wohlklingende oder bekannte Markennamen.
Wir fahren neben "deutscher Wertarbeit" (VW T6 California) eine "Billig-Reisschüssel" (Hyundai I30). Was soll ich sagen: Letzerer ist deutlich zuverlässiger...
... die neuen Hyundai Modelle sind doch wertiger als die VW Fahrzeuge. Hyundai hat in den letzten Jahren einen enormen Sprung gemacht. Sie haben auch schon seit `längerem`ein interssantes E-Fahrzeug in der Palette, sowie eine Serienbrennstoffzelle.

... mal schauen wie 2021 die E- Auto´s aus China bei uns ankommen. Sie schauen schonmal sehr schön und wertig aus und sind deutlich günstiger als deutsche Fahrzeuge. Erst einmal wird es ihnen so ergehen wie Tohatsu. Sollten sich die Fahrzeuge bewähren und das halten, was sie versprechen, müssen sich die dt. Hersteller ins Zeug legen.



... der 70 PS TLDi war nicht leiser als ein herkömmlicher Zweitakter. Sein Vorteil lag seiner Zeit im Preis, Anzug und Gewicht gegenüber Viertaktern. Dabei war er annähernd sparsam.
.
__________________
Danke !
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:46 Uhr.


Powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Copyright © 2005 - 2025 , http://schlauchboot-online.com