Galerie Linkdatenbank Verlink uns
Zurück   Schlauchbootforum > Allgemeines > Campingecke

Campingecke Alles übers Womo, Wowa und Zubehör

Umfrageergebnis anzeigen: Welche Umeltplakette habt Ihr am Wohnmobil?
noch keine 11 52,38%
bekomme keine (Schadstoffklasse unbekannt) 5 23,81%
die Rote 0 0%
die Gelbe 3 14,29%
die Grüne 2 9,52%
Teilnehmer: 21. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #31   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 22.11.2007, 18:44
Benutzerbild von DDMbas
DDMbas DDMbas ist offline
Schlauchloser Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 30.08.2004
Beiträge: 288

Boot Infos

Zitat:
Zitat von Stefan
Hallo zusammen,

wie sieht es bei Euch mit der Umwelplakette aus?

Ich bekomme für meine T5 auch nur die gelbe Plakette, ob mit einer Nachrüstung eine Grüne möglich wäre weiß ich nicht. Viel schlimmer ist jedoch, dass ich als selbständiger Handwerksmeister für drei meiner vier Transporter gar keine Plakette bekomme und diese Fahrzeuge auch nicht nachgerüstet werden können.

Wenn dann hier im Ruhrgebiet eine große Zone eingerichtet werden soll, kann ich meine Mitarbeiter mit ner Handkarre zu den Kunden schicken.

Ich kann mir jedenfalls nicht mal eben drei neuen 3,5 t Transporter kaufen.

Und ich stehe mit diesem Problem nicht alleine da.
__________________
Gruß

Torsten

Um Links zu sehen, bitte registrieren
Mit Zitat antworten
  #32   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 22.11.2007, 19:08
Benutzerbild von Mutti
Mutti Mutti ist offline
Mutti
Treuesterne:
 
Registriert seit: 04.09.2005
Beiträge: 676

Boot Infos

.....man sollte Unterschriften sammeln um einen Volksentscheid zu erwirken.
Meine (Firma)Existents häng auch davon ab!
__________________
Gruß Harry


Mutti ist immer
und überall
Mit Zitat antworten
  #33   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 22.11.2007, 21:06
Benutzerbild von Icing
Icing Icing ist offline
Dalmatiner
Treuesterne:
 
Registriert seit: 11.02.2004
Beiträge: 5.575

Boot Infos

Zitat:
Zitat von DDMbas
Ich kann mir jedenfalls nicht mal eben drei neuen 3,5 t Transporter kaufen.

Und ich stehe mit diesem Problem nicht alleine da.
Da hast Du vollkommen recht. Geht mir genauso.
Deshalb glaube ich an etliche Ausnahmegenehmigungen.
Die ganzen Millionen Firmen in den Innenstädten hängen doch alle am Lieferverkehr. Und wenn Du dann vor lauter Frust umziehen willst, kommt kein LKW mehr vor Dein Haus um die Möbel abzuholen.
Ein Irrsinn.
Gruß Gernot
Mit Zitat antworten
  #34   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 23.11.2007, 09:17
Benutzerbild von Frank.T
Frank.T Frank.T ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 28.09.2004
Beiträge: 395

Boot Infos

Ich gehe mal davon aus, dass die ganze Sache eine Vorbereitung ist um die Fahrzeuge zusätzlich nach Schadstoffklassen zu besteuern.

Vor 5 Jahren haben wir extra den 2,8 Liter JTD Motor gewählt, weil dieser Motor im Verbrauch und Technik der modernste Motor war der für Geld zu bekommen ist, hat natürlich Aufpreis gekostet.
So ein Womo hat 2002 130.000DM gekostet und um diesen Betrag Netto zur Verfügung zu haben musste ich erst mal Brutto 190.000.-DM verdienen so das der liebe Vater Staat, an diesem Konsumgut 60.000.-DM plus die 16% Mwst gleich 17.931.-DM macht ges.77.931.-DM an Steuern vereinnahmt hat.
Für einen 300SE hat es nie gereicht ist auch nicht mein Auto.

So Roland jetzt zu deiner Theorie, mit 5 Jahren würde ich so ein KFZ nicht als Stinker bezeichnen sondern als notwendiges übel um diesen staat zu finanzieren sonst könnten alle armen Menschen nicht unterstützt werden und ich erinnere mich immer daran wovon ich lebe und versuche diesen Ast nicht abzusägen.
Wir Deutschen haben das auto als liebstes Kind und hier sind wir auch bereit Schmerzen zu ertragen, ist nur die Frage wie weit noch.

In der Industrie wird das gebaut was der Markt verlangt, für China primitivste Motorentechnik ohne Kat und ohne Schadstoffreduzierung weil leider in den oberen Etagen Idealismus fehl am Patze ist.

Da der Straßenverkehr 15% der Feinstaubemissionen ausmacht brauchen wir uns auch keine Gedanken über die verbleibenden 85% zu machen weil aus den herangezogenen 15% ist ja genug Kapital zu schinden.
__________________
Gruß Frank

Immer noch mit Scheibe aber schlauchlos glücklich.
Mit Zitat antworten
  #35   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 24.11.2007, 00:08
Benutzerbild von balou&crew
balou&crew balou&crew ist offline
...mehr Meer!!!
Treuesterne:
 
Registriert seit: 11.03.2004
Beiträge: 274


Hallo, Leute!

@Frank: Vielleicht ist es möglich dein WoMo abzulasten - womöglich das kleinere Übel ggü. einer Neuanschaffung oder eines neuen Carports

Wir mit unserem Uralt-WoMo (Ford Transit 1986, 2,5D - der Motor ist allerdings aus einem 98er Modell, und dementsprechend schadstoffarm) halten es - wie mit all unseren Fahrzeugen - so,
WIR FAHREN BIS DIE ROTE KELLE KOMMT
Bin gespannt wann und ob das sein wird, da wir sehr selten in Grossstädten unterwegs sind, und ich aber auch nicht darauf achten werde!!!

Meine Meinung als selbstständiger KFZi würde den Rahmen des Servers sprengen - ich ziehe es also vor, meine Tiraden auf den Staat und seine Abgas-Bestimmungen für mich zu behalten.

Louis XIV. wurde seinerzeit für ein derartiges Steuer-Gebaren aufs Schafott geschafft!

So, jetzt darf jeder über mich herfallen...

MfG,
Piet
__________________
...sonnige Grüsse von Captain Balou und seiner Crew...
Mit Zitat antworten
  #36   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 24.11.2007, 01:13
Markus[LB] Markus[LB] ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 01.03.2006
Beiträge: 842

Boot Infos

Zitat:
Zitat von balou&crew

So, jetzt darf jeder über mich herfallen...
Hallo Piet,

dieser Aufforderung komme ich gerne nach: Du Umweltsau verpestest meine Luft die ich Atmen möchte! Wie kannst Du nur?

Ernsthaft gesehen: Ist mir doch total egal, was Du mit der Umwelt machst, Du musst ja auch damit leben!

Der Kampf gegen CO2 Ausstoß und gegen Feinstaub und gegen weiss was ich ist sowieso ein Kampf gegen Windmühlen (ich hoffe ihr kennt euch damit aus). Das alles ist sowieso sinnfrei, es wird sich nichts ändern!

Das einzige Mittel ist immer das Geld, leider und damit ist schon alles "geschwätzt"... was nicht in 3 Jahren bezahlt ist, das lohnt nicht und damit basta... Ist mir übrigens auch egal, genauso egal wie eine globale Erwärmung, ich mag es warm....

Wie ich schon öfter geschrieben habe: Das was man an fossilen Brennstoffen fördern kann wird verheizt! Egal was gemacht wird, es wird verheizt und das bisschen Feinstaub bringt uns eher nicht um, es wird das CO2 sein, wir brauchen uns aber nicht sorgen, der Effekt kommt erst in 1000 oder 5000 Jahren, also uns betrifft es nicht wirklich! Vorsichtig geschätzt kann man sagen: In 10000 Jahren ist der Planet Erde so unbewohnbar wie die Venus... vielleicht passen sich ja die Kakerlaken an?!? (Ok kann sein dass es übertrieben ist, aber dass das Erdöl verheizt wird, das ist sicher... es gibt keinerlei Beweise für das Gegenteil!)....,.

Gruß Markus

PS: Man kann den Feinstaub auch aus der Luft filtern... so what?
Mit Zitat antworten
  #37   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 24.11.2007, 02:12
Benutzerbild von balou&crew
balou&crew balou&crew ist offline
...mehr Meer!!!
Treuesterne:
 
Registriert seit: 11.03.2004
Beiträge: 274


Reden

...und wir mit unseren spritvernichtenden Freizeit-Böötchen GANZ VORNE WECH!!!

Erderwärmung und Anstieg des Meeresspiegels können auch ihre Vorteile haben:
1. Der Weg zur Slipanlage ist nur noch halb so weit,
2. viel mehr Meer für uns Bootfahrer,
3. wir wollten schon immer an der Waterkant wohnen,
4. der Bunny friert endlich nicht mehr!
__________________
...sonnige Grüsse von Captain Balou und seiner Crew...

Geändert von balou&crew (24.11.2007 um 02:18 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #38   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 24.11.2007, 12:46
rotbart
Gast
 
Beiträge: n/a


@balou & Crew @ marcus

-----------------------
Ihr habt ja sooooo recht, was kümmert es Dich Balou wenn deine Enkel (falls Du welche hast oder haben solltest) mit einer Atemschutzmaske draußen rumlaufen müssen (wie es heute schon in einigen Städten nötig ist) - hauptsache Dir geht es gut bist Du mit Lungenkrebs dahinsiechst.

Und die unfähren Steuern - DA GEBE ICH DIR RECHT - zigtausende von stinkenden Zweitakter - vom Rasenmäher bis zum Aussenbordmotor werden nicht besteuert - da bräuchte man ein Volksbegehren
und die anderen Verbrennungsmotore vom Bootsmotor bis zum BHKW
FREIHEIT FÜR ALLE = STEUERN FÜR ALLE ODER FÜR KEINEN


UND MARKUS
natürlich merkst Du es nicht sofort auf Deinen Ländereien in Spanien wenn balou einen alten Diesel fährt oder das AKW Brunsbüttel eines Tages dem in Cernobil nacheifert - also warum sich darum kümmern.

Also die Kohle der total veralterten Technik deutscher Autos in den Rachen werfen - die Industrie brauchst es ja für Ausflüge nach Bali in' Rotlichtmillieu, die technisch fortgeschrittesten Autos kommen heute nicht mehr aus Stuttgart sondern aus Asien

Aber solange wir in einer egoistischen Geiz ist Geil Gesellschaft leben, die inzwischen kaum noch lesen und schreiben kann wird sich nix mehr ändern.
Mit Zitat antworten
  #39   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 24.11.2007, 14:21
Benutzerbild von brbd01
brbd01 brbd01 ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 20.02.2005
Beiträge: 905

Boot Infos

Zitat:
Zitat von balou&crew
Erderwärmung und Anstieg des Meeresspiegels können auch ihre Vorteile haben:
Klimawandel- der grosse Schwindel.
In diesem Film vertrat ein Wissenschaftler die These: Eine Globale Erderwärmung würde sich für die Menschheit nicht so dramatisch darstellen als Umgekehrt.
Für mich ist klar erkennbar „der Klimawandel“ avanciert zu einem Gigantischen Wirtschaftszweig, wobei viel Geld zu verdienen ist, das haben die Amis auch erkannt und springen jetzt auch auf den Zug auf.

Beispiel: Antrag auf Forschungsgelder „über die Erforschung der Eichhörnchen“

ohne den Zusatz „im Bezug auf den Klimawandel“ gibt’s keine Kohle.
Um Links zu sehen, bitte registrieren
__________________
lieber mit dem Rad an den Strand als mit dem Porsche zur Arbeit
Gruß Günter

Mit Zitat antworten
  #40   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 24.11.2007, 14:28
rotbart
Gast
 
Beiträge: n/a


Zitat:
Zitat von brbd01
Klimawandel- der grosse Schwindel.
Na ja
der übliche RTL Schwachsinn und noch nicht einmal auf Ihrem Mist gewachsen, und bereits Monate alt siehe

Um Links zu sehen, bitte registrieren
Mit Zitat antworten
  #41   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 24.11.2007, 15:53
Benutzerbild von hausmeisterkrause
hausmeisterkrause hausmeisterkrause ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 05.06.2005
Beiträge: 456

Boot Infos

Zitat:
Zitat von rotbart
Na ja
der übliche RTL Schwachsinn und noch nicht einmal auf Ihrem Mist gewachsen, und bereits Monate alt siehe

Um Links zu sehen, bitte registrieren
...und weil das jetzt so im Stern steht, stimmt es?!

Roland, hast Du auch die Kommentare darunter gelesen... diese Leute sind genauso dumm oder schlau wie Du und ich (einer ist zumindest Naturwissenschaftler) oder der Journalist, der den Stern- Artikel verfasst hat.

Die Aussage aus einem der Kommentare übernehme ich aber gerne: so lange dieselben Wissenschaftler, die uns die Klimakatastrophe prophezeien, nicht einmal in der Lage sind, das Wetter für eine Woche sicher vorauszusagen... so lange erlaube ich mir, skeptisch zu sein
__________________
Grüsse
Werner
Mit Zitat antworten
  #42   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 24.11.2007, 16:25
Benutzerbild von ghaffy
ghaffy ghaffy ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 19.01.2004
Beiträge: 419

Boot Infos

Zitat:
Zitat von hausmeisterkrause
... so lange dieselben Wissenschaftler, die uns die Klimakatastrophe prophezeien, nicht einmal in der Lage sind, das Wetter für eine Woche sicher vorauszusagen... so lange erlaube ich mir, skeptisch zu sein
Naja, Werner,
das Argument halte ich schon für ein bissl polemisch, weil das eine ist Statistik und das andere Prognose: Obwohl beim Roulette ALLES völlig klar und ohne Geheimnisse oder Interpretationsspielraum ist, ist der NÄCHSTE oder übernächste oder irgendein KONKRETER Wurf natürlich niemals voraussagbar.

Und Klima und Wetter sind halt wirklich zwei sehr verschiedene Systeme.

Gruss Andreas
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu ghaffy für den nützlichen Beitrag:
  #43   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 24.11.2007, 16:40
Benutzerbild von hausmeisterkrause
hausmeisterkrause hausmeisterkrause ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 05.06.2005
Beiträge: 456

Boot Infos

Ich empfinde das keinen Deut polemischer als das, was der liebe Roland hier (und damit meine ich nicht nur diesen Thread) absondert...
__________________
Grüsse
Werner
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu hausmeisterkrause für den nützlichen Beitrag:
balou&crew (24.11.2007)
  #44   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 24.11.2007, 19:08
Benutzerbild von DieterM
DieterM DieterM ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 29.08.2003
Beiträge: 14.898

Boot Infos

Hallo Freunde,

habe gerade nachgelesen, was hier eigentlich los ist, daher

Um Links zu sehen, bitte registrieren

und bin ganz überrascht, was hier mit den Umweltzonen in Großstädten beabsichtigt ist. Hatte bisher gedacht, das das lediglich auf neue Autos ab 2008 zutreffen sollte, die Partikkelfilter serienmäßig ausgeliefert würden, und das auch nur in Abstimmung innerhalb der EU.

Erstaunlich ist, das hier D mal wieder einen nationalen Alleingang macht! Und damit die bisherigen älteren Fahrzeuge, die teilweise sogar seinerzeit steuerbefreit waren, nun zum alten Schrott erklärt, und das bevor sie verbraucht wurden.

Irgendwann ist jedes Fahrzeug wirklich alter Schrott und wird aus dem Verkehr gezogen, es sei denn es wird rechtzeitig ausgetauscht und wandert dann wie viele andere Fahrzeuge als billige secondhand Ware in den Ostblock oder nach Afrika.

Wenn man sich den Ursprung des Feinstaubs in Städten ansieht, so glänzen hier andere Ursachen statt Fahrzeuge mit Verbrennungsmotor. Zum Beispiel ist hier

- Laub und Dreck,
- im Winter das vertrocknete Streusalz gegen Eisfrost,
- die Schlote von Heizungskaminen,
- der Abrieb aller Arten von Gegenständen, auch von Reifen,
- und erst ganz am Ende der Ruß insbesondere von Schwerfahrzeugen

Aus meiner Sicht haben heutige Verbrennungsmotoren aus PKW's egal ob Benzin oder Diesel so gut wie keine Staubpartikel mehr, dafür aber andere Abgase die belasten, aber nicht mit Staubpartikeln. das das nicht so bleibt, dafür sorgen bereits die Abgasnorm, die ja auch weiter angezogen werden, und das ist auch gut so. Es muß ja der Technik hier auch die Möglichkeit gegeben werden, die Abgastechnik auch weiter zu entwickeln.

Das hier wieder eine zusätzliche Regulierungswut einsetzt und dazu auch noch eine nationale statt einer EU-weiten, bleibt mir schleierhaft und ist ärgerlich.

Man sollte auswandern...
__________________
Gruß
Dieter
Boating is not just a pastime, its a way of life!
Mit Zitat antworten
  #45   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 24.11.2007, 23:08
Benutzerbild von Frank.T
Frank.T Frank.T ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 28.09.2004
Beiträge: 395

Boot Infos

Das Forum sollte sich für die globale Erwärmung stark machen so wie der ADAC.

1) Der Scheißwinter fällt aus, 12 Monate im Jahr Schauchboofahren.

2) Köln wird zur Hafenstadt und der Weg zum Meer ist in direkter Nähe
(spart übrigens auch Sprit)

3) Keine Winterreifen, also mehr Geld für das andere Gummi.

4) Die Globalisierung wird vorran getrieben da die Holländer abgesoffen sind
und alle in Deutschland leben.

5) Der Import wird weiter eingeschränkt das wir selber Cocusnüsse, Bananen
und Orangen anpflanzen werden.

Jungas last uns so weitermachen, dass wird eine richtig schöne Zeit.

Was für Kinder, meine Frau nimmt doch die Pille, veruracht die auch CO2?
__________________
Gruß Frank

Immer noch mit Scheibe aber schlauchlos glücklich.
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:56 Uhr.


Powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Copyright © 2005 - 2025 , www.schlauchboot-online.com