Verlink uns
Zurück   Schlauchbootforum > Schlauchboot/Rib > Reparatur/Instandsetzung/Pflege..

Reparatur/Instandsetzung/Pflege.. Meinungen zum in Stand halten der Schlauchboothaut und deren Anbauteile.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #46  
Alt 10.11.2019, 14:29
Pepe Pepe ist offline
Neuer Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 09.12.2018
Beiträge: 23

Boot Infos

Zitat:
Zitat von Stormanimal Beitrag anzeigen
Moin,

wenn ich mir den Spiegel so anschaue stellt sich mir die Frage.
Hat Marlin seinerzeit so eine unsaubere Arbeit abgeliefert oder wurde dort "nachgepfuscht"?
Die Gewebematte sieht aus als ob diese mal schnell übergeworfen wurde.

Wenn diese wirklich recht lose darauf liegt sollte der Versuch gestartet werden diese abzuziehen. Zudem ist vor den Austrocknen eine Grundreinigung der Bilge sehr empfehlenswert
Bei dem Wetter heute kann das auch draußen durchgeführt werden.
In ROW wird das Wetter ja nicht so sehr viel anders sein als in Hepstedt
Die Reinigung steht noch an die Woche.
Ich muss nur die Lampen wieder an den Trailer anbauen
Jaa da hast du recht das sieht alles ziemlich "provisorisch" aus.
Ich denke da wurde einiges so einfach wie möglich geflickt...
Mit Zitat antworten
  #47  
Alt 10.11.2019, 17:24
Benutzerbild von Robert29566
Robert29566 Robert29566 ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 02.05.2010
Beiträge: 1.952

Boot Infos

Pepe,

ja so eine gründliche Reinigung ist sehr zu empfehlen!

Franks Reiniger oder BlueMarine New Magic....

Die Matte kannst du immer noch entfernen...
( Maske auf, Vollanzug anziehen...Staubsauger mit dazu...und auf die Flex eine 40iger Fächerscheibe drauf und raus mit dem Rotz....)
Danach eines Saubere Schicht Köper drauflaminieren.

LG

Robert
__________________
RIBfahren die schönste Art, seine Gedanken wieder ins Lot zu bringen.
Boot nach refit fertiggestellt



Mit Zitat antworten
  #48  
Alt 10.11.2019, 17:37
Benutzerbild von timo
timo timo ist offline
Jetzt Black Power
Treuesterne:
 
Registriert seit: 18.04.2004
Beiträge: 951

Boot Infos

Hallo

Ich habe bei 3 booten schon den Spiegel getrocknet.

Ich habe von innen mehrere Löcher von 25 mm Durchmesser gebohrt, ca 1 cm tief.
Dann Warmluft dagegen.

Wichtig ist es die undichte stelle zu finden( Motorbolzen neu ein dichten, Hülse der motorwanne neu ein dichten. Lenz stopfen neu eindichten.).
Habe die Bohrungen bis heute offen gelassen, das sind jetzt schon paar Jahre.
Habe mir ein induktiv feuchtemesser von GE elektric gekauft , der misst die feuchte durch GFK nur durch abhalten des Gerätes.
__________________
gruß timo
Mit Zitat antworten
  #49  
Alt 10.11.2019, 18:23
Benutzerbild von Berny
Berny Berny ist gerade online
Berny
Treuesterne:
 
Registriert seit: 02.09.2003
Beiträge: 9.863

Boot Infos

Bevor ich großartig trocknen würde, würde ich checken, was hinter der provisorischen Matte steckt.
ev verhüllt diese den eigentlichen Schwachpunkt/Schaden....
__________________
【ツ】 I bins, da Berny 【ツ】
Meine Antworten sind auch nur Meinungen, müssen also nicht stimmen

E-Tec - wer keinen hat, weiß nicht, was er versäumt!
Mit Zitat antworten
  #50  
Alt 10.11.2019, 20:51
Pepe Pepe ist offline
Neuer Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 09.12.2018
Beiträge: 23

Boot Infos

Bevor ich irgendwas mache wird das Boot erstmal in die Waschbox gefahren und einmal richtig abgesprüht.
Dann schaue ich mal ob ich die komische Matte da raus hole oder einfach drin lasse...
Und dann geht´s ans trocken, sofern ich denn eine Garage finde.
So sieht erstmal der Plan aus

Zitat:
Zitat von timo Beitrag anzeigen
Wichtig ist es die undichte stelle zu finden
Die undichte stelle ist bekannt.. Die Borddurchführung wo der Lenzstopfen drin saß war, warum auch immer schief und hatte außen einen spalt...
Mit Zitat antworten
  #51  
Alt 10.11.2019, 20:57
Stormanimal Stormanimal ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 29.07.2013
Beiträge: 139

Boot Infos

Zitat:
Zitat von Pepe Beitrag anzeigen
Bevor ich irgendwas mache wird das Boot erstmal in die Waschbox gefahren und einmal richtig abgesprüht.
Dann schaue ich mal ob ich die komische Matte da raus hole oder einfach drin lasse...
Und dann geht´s ans trocken, sofern ich denn eine Garage finde.
So sieht erstmal der Plan aus



Die undichte stelle ist bekannt.. Die Borddurchführung wo der Lenzstopfen drin saß war, warum auch immer schief und hatte außen einen spalt...
Wenn Du das sagst
Ich würde dort zusätzlich richtig Saubermachen und Ordnung schaffen.
Bei dieser Bilge ist einiges möglich.
__________________
Auch ein Komma kann lebenswichtig sein!
Richterspruch A: Hinrichten, kann man nicht laufen lassen!
Richterspruch B: Hinrichten kann man nicht, laufen lassen!

Gruß
Axel
Mit Zitat antworten
  #52  
Alt 10.11.2019, 21:02
Pepe Pepe ist offline
Neuer Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 09.12.2018
Beiträge: 23

Boot Infos

Zitat:
Zitat von Stormanimal Beitrag anzeigen
Wenn Du das sagst
Ich würde dort zusätzlich richtig Saubermachen und Ordnung schaffen.
Bei dieser Bilge ist einiges möglich.
Jup sag ich einfach mal so
Wie gesagt sauber gemacht wird das ding erstmal und dann mal schaun wie es aussieht..
Was meinst du denn, was da so möglich sein könnte?
Mit Zitat antworten
  #53  
Alt 10.11.2019, 21:14
Stormanimal Stormanimal ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 29.07.2013
Beiträge: 139

Boot Infos

Zitat:
Zitat von Pepe Beitrag anzeigen
Jup sag ich einfach mal so
Wie gesagt sauber gemacht wird das ding erstmal und dann mal schaun wie es aussieht..
Was meinst du denn, was da so möglich sein könnte?
Mach erst mal die Bilge richtig sauber. Dann mach einige Photos der gereinigten Bilge und setzte diese hier ein.
Danach werden sicher etliche Aussagen kommen was dort noch beachtet bzw. getan werden sollte.
Momentan sieht das dort recht grottig aus.
Mich stört aktuell die aufgeklatschte Gewebematte und auch die Ecken sehen mistig aus. Das kann aber nach der Reinigung schon wieder ganz anders aussehen.
__________________
Auch ein Komma kann lebenswichtig sein!
Richterspruch A: Hinrichten, kann man nicht laufen lassen!
Richterspruch B: Hinrichten kann man nicht, laufen lassen!

Gruß
Axel
Mit Zitat antworten
  #54  
Alt 10.11.2019, 21:19
Pepe Pepe ist offline
Neuer Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 09.12.2018
Beiträge: 23

Boot Infos

Zitat:
Zitat von Stormanimal Beitrag anzeigen
Mach erst mal die Bilge richtig sauber. Dann mach einige Photos der gereinigten Bilge und setzte diese hier ein.
Danach werden sicher etliche Aussagen kommen was dort noch beachtet bzw. getan werden sollte.
Momentan sieht das dort recht grottig aus.
Mich stört aktuell die aufgeklatschte Gewebematte und auch die Ecken sehen mistig aus. Das kann aber nach der Reinigung schon wieder ganz anders aussehen.
Zu Befehl! Wird gemacht

Mit Zitat antworten
  #55  
Alt 10.11.2019, 21:21
Stormanimal Stormanimal ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 29.07.2013
Beiträge: 139

Boot Infos

Zitat:
Zitat von Pepe Beitrag anzeigen
Zu Befehl! Wird gemacht

__________________
Auch ein Komma kann lebenswichtig sein!
Richterspruch A: Hinrichten, kann man nicht laufen lassen!
Richterspruch B: Hinrichten kann man nicht, laufen lassen!

Gruß
Axel
Mit Zitat antworten
  #56  
Alt 10.11.2019, 22:12
Benutzerbild von rg3226
rg3226 rg3226 eine LPP Nachricht senden? rg3226 ist gerade online
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 08.06.2005
Beiträge: 2.607

Boot Infos

Naja so aufgeklatscht ist die Gewebe Glassfasermatte auch nicht.
Sie ist durchgetränkt und sieht nicht ganz so gleichmäßig aus.

Oben rechts und links ist mit Glasfilamentgewebe gearbeitet worden.

Wenn der Verbund da ist dann wirst du sie nicht ab bekommen.
Und da rein krichen und sie raus schleifen ist eine schitt Arbeit.....warum auch.

Mach alles sauber und schau dir alles an und prüf ob es fest ist.
Wenn dich das Aussehen stört dann gehe oberflächlich mit einer Schleifscheibe rüber und streich oder roll es mit eingefärbten Epoxy damit die Oberfläche geschlossen oder glatt wird.
Quasi als Gel oder besser Toppcoat.
Epoxy stinkt nicht so und hat eine bessere Haftung auf ausgehärteten Polyester.
Kannst dich hier informieren (Infocenter).
Um Links zu sehen, bitte registrieren

Zum trocknen kannst du eine Elektroheizung einstellen und außen mit Decken oder Planen isolieren. Für etwas Belüftung sorgen.

So habe ich es gemacht wie ich meinen Heckstauraum lackiert habe.
Boot stand im Carport mit Planen zu gehangen und es war kalt.

Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.

Die Idee mit einem Zelt bei einem passenden Grundstück ist doch nicht so schlecht.
Ich habe so angefangen:

Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.

Später hatte ich ein Dach darüber:

Click the image to open in full size.
__________________
Mit Zitat antworten
  #57  
Alt 10.11.2019, 22:19
Pepe Pepe ist offline
Neuer Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 09.12.2018
Beiträge: 23

Boot Infos

Ach das aussehen ist mir da unten ziehmlich latte.
Ich werde sobald die Lampen am Trailer montiert sind zur waschbox fahren und ordentlich rein halten.
Das mit dem Zelt ist wirklich nicht schlecht, nur mir fehlt natürlich leider auch das Grundstück dafür
Ich habe zwei interessante Objekte im Netz gefunden und werd morgen mal ein wenig Telefonieren und hoffe das sich da was ergibt.
Mit Zitat antworten
  #58  
Alt 10.11.2019, 22:35
Benutzerbild von Heinz Fischer
Heinz Fischer Heinz Fischer ist offline
Der Emsländer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 27.04.2006
Beiträge: 798

Boot Infos

Zitat:
Zitat von Pepe Beitrag anzeigen
Ich habe zwei interessante Objekte im Netz gefunden und werd morgen mal ein wenig Telefonieren und hoffe das sich da was ergibt.
Na dann viel Glück
__________________
Gruß aus Nordwestdeutschland
Heinz
[
Mit Zitat antworten
  #59  
Alt 10.11.2019, 22:38
Pepe Pepe ist offline
Neuer Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 09.12.2018
Beiträge: 23

Boot Infos

Zitat:
Zitat von Heinz Fischer Beitrag anzeigen
Na dann viel Glück
Dankeschön
Mit Zitat antworten
  #60  
Alt Heute, 20:09
Pepe Pepe ist offline
Neuer Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 09.12.2018
Beiträge: 23

Boot Infos

Sooo ich hab gute Neuigkeiten
Ich war vorgestern unterwegs und hab mir eine kleine Halle angeschaut.
Gestern und Heute hab ich weitere bzw noch fehlende infos bekommen und direkt zugesagt.
Nächste woche Donnerstag wird vermessen und ich bekomme den Mietvertrag
Dann hab ich ca. 94qm ganz für mich allein
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:02 Uhr.


Powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Copyright © 2005 - 2025 , http://schlauchboot-online.com